Avatier hat seine Integration mit IBM Power Servers (ehemals AS/400) angekündigt, um ein Identitätsmanagement für IBM i-Umgebungen zu ermöglichen. Diese Zusammenarbeit bringt eine neue Ära der Effizienz, Sicherheit und Produktivität mit sich, die es Unternehmen ermöglicht, Abläufe zu rationalisieren und die Leistung nahtlos zu optimieren. Avatier gibt dies diese Woche auf der POWERUp 2024 Expo in Fort Worth, Texas, bekannt.

Die Identitätsmanagement-Plattform von Avatier (Avatier Identity Anywhere) ist auf die Unterstützung von IBM i-Umgebungen zugeschnitten und bietet umfassende Lösungen, die den Betrieb vereinfachen, die Sicherheit verbessern und die Produktivität steigern. Die Integration bietet eine Reihe von Funktionen, darunter das Zurücksetzen von Passwörtern per Selbstbedienung, die Benutzer- und Gruppenverwaltung und die nahtlose Integration mit IBM i-Anwendungen. Avatier bietet auch eine mobile Identitätsmanagement-App für iOS oder Android.

Die Avatier Identity Anywhere Mobile App bietet Flexibilität und Komfort bei der Verwaltung von Identitäts- und Zugriffsmanagementaufgaben (IAM) und erfüllt die Anforderungen moderner, mobiler Arbeitsumgebungen. Auf die Unterstützung von IBM i-Umgebungen zugeschnittene Funktionen: Umfassende IBM i Anwendungsprofil-Integration. Avatier unterstützt die Integration von IBM i-Anwendungsprofilen für jede benutzerdefinierte Anwendung oder native Anwendung auf der IBM i-Plattform.

Mit dieser Funktion können Administratoren Anwendungsprofile mühelos verwalten und sicherstellen, dass Benutzer den richtigen Zugriff auf die benötigten Anwendungen haben, während gleichzeitig robuste Sicherheitskontrollen beibehalten werden. Die Funktion Self-Service Password Reset (SSPR) von Avatier bietet eine sichere, bequeme und effiziente Lösung für Benutzer, um sich anzumelden, ihr Passwort zurückzusetzen und den Zugang zu ihren Konten wiederherzustellen. Durch die Entlastung der IT-Supportteams bei passwortbezogenen Problemen können Unternehmen Zeit und Ressourcen sparen und gleichzeitig die Sicherheit erhöhen.

Avatiers Self-Service User & Group Management bietet nicht nur die Möglichkeit, Benutzer- und Gruppenverwaltungsprozesse in IBM i Umgebungen sicher zu automatisieren und zu rationalisieren, sondern lässt sich auch nahtlos in HR-Systeme integrieren. Diese Integration ermöglicht es Unternehmen, Mitarbeiterdaten mühelos zu synchronisieren und so Genauigkeit und Effizienz bei der Bereitstellung und Aufhebung von Benutzerdaten zu gewährleisten. Darüber hinaus verbessert die Plattform die Benutzerfreundlichkeit, indem sie eine Einkaufswagenfunktion für die Beantragung des Zugriffs auf Ressourcen integriert. Die Mitarbeiter können die verfügbaren Anwendungen und Dienste durchsuchen, sie in den Warenkorb legen und ganz einfach Zugriffsanträge stellen.

Diese intuitive Schnittstelle rationalisiert den Prozess der Zugriffsanforderung, reduziert den Verwaltungsaufwand und verkürzt die Bearbeitungszeiten. Um die Zugriffsverwaltung weiter zu optimieren, enthält die Lösung von Avatier eine Workflow-Engine mit Push-Benachrichtigungen an den Webbrowser des Benutzers zur Genehmigung von Zugriffsanträgen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Zugriffsanfragen angemessen geprüft und genehmigt werden und die Sicherheits- und Compliance-Standards eingehalten werden.

Durch die Kombination von HR-Integration, einem Einkaufswagen für Zugriffsanfragen und Workflow-Automatisierung für Zugriffsgenehmigungen ermöglicht Avatier's Self- Service User & Group Management Unternehmen eine effiziente Verwaltung des Benutzerzugriffs, eine verbesserte Zusammenarbeit und eine Steigerung der Produktivität in IBM i Umgebungen. Die Access Governance-Lösungen von Avatier gewährleisten die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Unternehmen können die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften in IBM i-Umgebungen mit Hilfe von Auditing-, Reporting- und Policy Enforcement-Funktionen sicherstellen.