INTEL CORPORATION

(INTC)
  Bericht
Verzögert Nasdaq  -  19/05 22:00:00
42.01 USD   -0.80%
17.05.Intel-Aktionäre stimmen gegen Vergütungspakete für Top-Führungskräfte
MT
17.05.Ericsson und Intel gründen Tech Hub in Kalifornien, USA
CI
17.05.Leiterplattenhersteller AT&S dank hoher Nachfrage mit Rekordergebnis
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

AKTIEN IM FOKUS: Broadcom-Umsatzwarnung zieht US-Halbleitersektor herunter

14.06.2019 | 19:15

NEW YORK (dpa-AFX) - Eine gekappte Umsatzprognose von Broadcom hat am Freitag die Halbleiterbranche belastet. Der Sektor steht schon seit Wochen unter Druck. Der US-chinesische Handelskonflikt hinterlässt seine Spuren, auch bei Broadcom.

Ablesen lässt sich die schwache Entwicklung der Branche am Philadelphia Semiconductor Index (SOX), der die 30 wichtigsten Werte der US-Chipindustrie enthält und seit Anfang Mai fast 14 Prozent eingebüßt hat.

Die Broadcom-Aktien rutschten am Freitag in der Spitze bis auf 257,47 Dollar ab. Zuletzt standen sie noch fast 7 Prozent tiefer und kosteten 262,88 Dollar. Die Anfang Juni gestartete Erholung, die die Anteile bis Anfang dieser Woche noch auf über 291 Dollar steigen ließ, ist damit größtenteils dahin.

Analysten waren von dem zurückgenommenen Umsatzziel für das laufende Jahr an sich weniger überrascht, eher vom Ausmaß der Prognosesenkung. Mehrere Analysten senkten nun ihre Kursziele für die Broadcom-Papiere.

Ross Seymore von der Deutschen Bank etwa senkte es von 330 auf 315 US-Dollar. Die Umsatzkürzung sei überraschend deutlich ausgefallen. Der Schritt spiegele nicht nur die erwartungsgemäß reduzierten Prognosen im Zusammenhang mit dem chinesischen Netzwerkausrüster Huawei wider, sondern auch vorsichtigere Annahmen für das allgemeine Geschäftsumfeld.

Ähnlich argumentierte Analyst Toshiya Hari von der US-Investmentbank Goldman Sachs: Die Maßnahme falle deutlicher als erwartet aus und sei eine Enttäuschung. Die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bewertet er aber weiter positiv. Hari betonte zudem das angesichts gesunkener Bewertungskennziffern verbesserte Chance-Risiko-Profil der Aktie, nahm sein Kursziel bei unveränderter "Neutral"-Einstufung aber von 300 auf 290 Dollar zurück.

An der New Yorker Technologiebörse Nasdaq verbuchten am Freitag im Sog der Broadcom-Verluste alle namhaften Konzerne aus der Branche hohe Verluste. Um jeweils mehr als 3 Prozent sanken Advanced Micro Devices und Texas Instruments. Annähernd 3 Prozent verloren NXP Semiconductors und Xilinx. Micron Technology und Lam Research standen mehr als 2 Prozent tiefer und Intel mehr als 1 Prozent./ajx/fba


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ADVANCED MICRO DEVICES, INC. 0.41%96.67 verzögerte Kurse.-32.82%
BROADCOM INC. -4.27%546.21 verzögerte Kurse.-17.91%
INTEL CORPORATION -0.80%42.01 verzögerte Kurse.-18.43%
MICRON TECHNOLOGY, INC. -2.32%69.4 verzögerte Kurse.-23.73%
TEXAS INSTRUMENTS -1.57%167.62 verzögerte Kurse.-11.06%
Alle Nachrichten zu INTEL CORPORATION
17.05.Intel-Aktionäre stimmen gegen Vergütungspakete für Top-Führungskräfte
MT
17.05.Ericsson und Intel gründen Tech Hub in Kalifornien, USA
CI
17.05.Leiterplattenhersteller AT&S dank hoher Nachfrage mit Rekordergebnis
RE
17.05.Südkoreanischer Chiphersteller SK Hynix beginnt mit dem Bau einer neuen chinesischen Wa..
MT
16.05.HABECK : Osten gleichbehandeln - 'Klare Perspektive' für Leuna
DP
16.05.Tower Semiconductor Q1 Ergebnis, Umsatzanstieg
MT
16.05.WDH : Habeck verspricht: Ostdeutschland bei Energieversorgung im Blick
DP
11.05.Intel startet Service für Cloud-, Edge- und On-Premises-Sicherheit
MT
11.05.Intel stellt Project Amber für Cloud-to-Edge und On-Premises Trust Assurance vor
CI
11.05.Intel-Manager hofft auf rasche Genehmigungen für Fabrik in Magdeburg
DP
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu INTEL CORPORATION
19.05.Applied Materials forecasts third-quarter revenue below estimates
RE
19.05.Intel Open-Sources SYCLomatic Migration Tool to Help Developers Create Heterogeneous Co..
BU
18.05.Intel Loses Post-trial Motions And Must Pay $162 Million In Prejudgment Interest Paymen..
AQ
17.05.Intel Shareholders Vote Against Compensation Packages for Top Executives
MT
17.05.Ericsson and Intel Launches Tech Hub in California, USA
CI
17.05.South Korean Chipmaker SK Hynix Starts Building New Chinese Wafer Plant
MT
17.05.Intel shareholders reject compensation packages for top executives
RE
16.05.INTEL CORP : Change in Directors or Principal Officers, Submission of Matters to a Vote of..
AQ
16.05.Declaration of Voting Results by Intel Corporation
CI
16.05.Tower Semiconductor Q1 Earnings, Revenue Rise
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu INTEL CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 75 503 Mio - 73 356 Mio
Nettoergebnis 2022 16 629 Mio - 16 156 Mio
Nettoverschuldung 2022 7 525 Mio - 7 311 Mio
KGV 2022 10,7x
Dividendenrendite 2022 3,45%
Marktwert 172 Mrd. 172 Mrd. 167 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 2,37x
Marktwert / Umsatz 2023 2,35x
Mitarbeiterzahl 121 100
Streubesitz 99,9%
Chart INTEL CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Intel Corporation : Chartanalyse Intel Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends INTEL CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 42
Letzter Schlusskurs 42,01 $
Mittleres Kursziel 52,48 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Patrick P. Gelsinger Chief Executive Officer & Director
David A. Zinsner Chief Financial Officer & Executive Vice President
Omar S. Ishrak Independent Chairman
Daniel J. McKeon Vice President-Information Technology Group
Archana Deskus Chief Information Officer & Senior Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
INTEL CORPORATION-18.43%173 155
TAIWAN SEMICONDUCTOR MANUFACTURING COMPANY LIMITED-15.12%468 375
NVIDIA CORPORATION-41.78%424 130
BROADCOM INC.-17.91%232 953
TEXAS INSTRUMENTS-11.06%157 039
ADVANCED MICRO DEVICES, INC.-32.82%156 023