Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Jenoptik AG    JEN   DE000A2NB601

JENOPTIK AG

(JEN)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Jenoptik : Ergebnisse (1. Januar - 30. September 2020)

10.11.2020 | 10:49

JENOPTIK AG - Die ersten neun Monate 2020

Dr. Stefan Traeger I Hans-Dieter Schumacher | 10. November 2020

© Copyright Jenoptik. All rights reserved.

Disclaimer

Diese Nachricht kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Jenoptik-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Derartige Faktoren können z.B. Pandemien, Wechselkursschwankungen, Zinsänderungen, die Markteinführung von Konkurrenzprodukten oder Änderungen in der Unternehmensstrategie sein. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und das Dokument an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

10.11.2020

Neun Monate 2020

2

01

Entwicklung des Jenoptik-Konzerns

02

Entwicklung der Divisionen

03

Ausblick

Die ersten neun Monate 2020: Erfolgreiche Übernahme von TRIOPTICS; Geschäftsentwicklung in Q3 gegenüber Vorquartalen verbessert

Umsatz

505,0 Mio Euro (i.Vj. bereinigt 581,4 Mio Euro)

EBITDA

Adjustiert 73,9 Mio Euro (i.Vj. 92,4 Mio Euro)

Auftragseingang

510,9 Mio Euro (i.Vj. bereinigt 558,7 Mio Euro)

Free Cashflow

Adjustiert 18,5 Mio Euro (i.Vj. 7,9 Mio Euro)

Geschäftsentwicklung

Mit Closing am 24. September Erwerb von 75% der Anteile an

TRIOPTICS abgeschlossen, Akquisition von INTEROB im Februar

Corona-Pandemie mit unterschiedlichen Auswirkungen auf Jenoptik-

Geschäfte

Maßnahmen zur Standortoptimierung/Restrukturierung und

Kostensenkung ergriffen

10.11.2020

Neun Monate 2020

4

Deutliche Steigerung des Auftragseingangs in Q3 im Vergleich zu Q2; Book-to-bill Rate über Vorjahr

Auftragseingang in Mio Euro

800

8,5%

600

558,7*

510,9

400

200

0

9M/2019

9M/2020

  • Auftragseingang in Q3 mit 177,0 Mio Euro auf bereinigtem Vorjahresniveau
  • 9M/2020: Stornierung im Juni und Projektverschiebungen führten zu Rückgang beim Auftragseingang, insbesondere bei Light & Production
  • 9M/2019: Auftragseingang gesamt 574,9 Mio Euro, inkl. der Aufträge von Hillos von 16,2 Mio Euro
  • Book-to-Bill-Rate1,01 (i.Vj. bereinigt 0,96)

Auftragsbestand in Mio Euro

800

+6,9%

600

400

464,7*

496,7

200

0

31. Dez. 2019

30. Sept. 2020

  • Ca. 45% mit geplanter Umsatzrealisierung 2020 (i.Vj. ca. 46%)
  • Auftragsbestand von INTEROB und TRIOPTICS: 51,4 Mio Euro
  • Auftragsbestand 2019 inkl. Hillos: 466,1 Mio Euro
  • Kontrakte bei 49,9 Mio Euro (31.12.19: 49,9 Mio Euro)

*bereinigt

10.11.2020

Neun Monate 2020

5

Im 3. Quartal verbesserter Umsatz gegenüber Vorquartalen; im Gesamtzeitraum Rückgang durch Pandemie und der Entwicklung im Bereich Automotive

Umsatz in Mio Euro

13,1%

600

Weiterhin gutes Geschäft mit

Halbleiterausrüstungsindustrie sowie mit

581,4*

500

öffentlichen Auftraggebern

505,0

Deutlicher Rückgang in der Division Light &

400

15,3%

Production (Geschäft mit Automobilindustrie)

sowie in den Bereichen Luftfahrt und

300

Biophotonics

200

259,5

Umsatzbeitrag von INTEROB: 9,5 Mio Euro

und TRIOPTICS 0,9 Mio Euro

207,9*

195,1*

178,3*

176,1

164,4

164,6

9M/2019: Umsatz gesamt 595,7 Mio Euro,

100

inkl. Hillos mit 14,4 Mio Euro

0

Q1/19

Q2/19

Q3/19

9M/19

Q4/19

Q1/20

Q2/20

Q3/20

9M/20

*bereinigt

10.11.2020

Neun Monate 2020

6

Auslandsumsatz leicht auf ~73 Prozent gestiegen; Amerika durch Pandemie am stärksten negativ betroffen

Mittlerer

22,0

2,2%

Osten/Afrika

21,5*

Asien/Pazifik

57,8

15,9%

68,8*

9M/2020 9M/2019

Amerika

134,5

21,0%

170,3*

Europa

155,3

2,8%

159,7*

Deutschland

135,5

161,0*

15,9%

*bereinigt

10.11.2020

Neun Monate 2020

7

Profitabilität im Jahresverlauf verbessert

EBITDA in Mio Euro

100

20,0%

80

92,4*

60

73,9*

40

42,6

38,1*

30,5*

31,7*

20

23,8

24,9*

17,3*

0

Q1/19

Q2/19

Q3/19

9M/19

Q4/19

Q1/20

Q2/20

Q3/20

9M/20

  • Adjustiertes EBITDA beeinflusst durch niedrigeren Umsatz
  • Effekte aus Struktur- und Portfoliomaßnahmen von 7,3 Mio Euro
  • Adjustierte EBITDA-Marge bei 14,6% (i.Vj. 15,9%); nicht adjustiert: EBITDA 66,6 Mio Euro / Marge 13,2%

10.11.2020 Neun Monate 2020

EBIT in Mio Euro

100

32,9%

80

60

59,1*

40

39,6*

30,8

20

26,5*

19,7*

20,0*

12,8

6,2*

13,5*

0

Q1/19

Q2/19

Q3/19

9M/19

Q4/19

Q1/20

Q2/20

Q3/20

9M/20

  • Adjustierte EBIT-Marge bei 7,8% (i.Vj. 10,2%)
  • PPA-Effektevon 5,9 Mio Euro (i.Vj. 4,9 Mio Euro)
  • Nicht adjustiert: EBIT 32,7 Mio Euro / Marge 6,5%

*adjustiert um Effekte aus Standortoptimierungen / Restrukturierungen und Kostensenkungsprogrammen sowie Kosten im Zusammenhang mit M&A-Aktivitäten

8

Geringerer Umsatz und Effekte aus Struktur- und Portfoliomaßnahmen belasteten Ergebnisgrößen; EPS bleibt deutlich positiv

In Mio Euro

9M/2020

9M/2019

Umsatz

505,0

581,4*

Bruttomarge

33,4%

35,2%

Funktionskosten

136,1

147,1

EBITDA / adjustiert

66,6 / 73,9

91,4 / 92,4

EBIT / adjustiert

32,7 / 39,6

58,1 / 59,1

Finanzergebnis

3,0

1,6

Ergebnis vor Steuern

29,6

56,5

Ergebnis nach Steuern

24,4

44,3

Ergebnis je Aktie (Euro)

0,43

0,77

*bereinigt

  • Bruttomarge aufgrund der Fixkostenbestandteile belastet
  • Funktionskosten um 7,5% reduziert
    • F+E: unter Vorjahr (F+E-Leistung leicht über Vorjahr)
    • Vertrieb: deutlicher Rückgang
    • Verwaltung: leicht reduziert
  • Steuerquote bei 17,5% (i.Vj. 21,5%), liquiditätswirksame Steuerquote 17,9% (i.Vj. 14,9%)

10.11.2020

Neun Monate 2020

9

Free Cashflow verbessert; trotz Corona und erhöhter Verschuldung durch TRIOPTICS-Erwerb gesunde Bilanzrelationen und komfortable Liquiditätssituation

In Mio Euro

Operatives Ergebnis vor Working- Capital-Veränderungen

Veränderung Working Capital, Rückstellungen und weiterer Positionen

Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit vor Steuern

Cashflow aus operativer

Investitionstätigkeit

Free Cashflow (vor Zinsen und Steuern)

adjustiert

9M/2020

65,9

24,7

41,3

27,9

13,4

18,5

9M/2019

90,4

51,8

38,6

31,3

7,3

  • Anstieg des Working Capitals auf 271,1 Mio Euro (vor allem durch Unternehmenserwerbe (31.12.19: 217,8 Mio Euro / 30.9.19: 257,3 Mio Euro) Working-Capital-Quote bei 35,5% (31.12.19: 25,5% / 30.9.19: 30,7%)
  • Operativer Cashflow verbessert durch Maßnahmen zur Sicherung der Liquidität und der Optimierung des Working Capitals
  • Kurzfristig verfügbare Finanzmittel von
    mehr als 83,1 Mio Euro (31.12.19: knapp 170 Mio Euro)
  • Investitionen bei 30,3 Mio Euro (i.Vj. 31,6 Mio Euro)
  • Nettoverschuldung erhöhte sich durch Akquisitionen auf 242,3 Mio Euro (31.12.19: minus 9,1 Mio Euro)
  • Eigenkapitalquote sank aufgrund der höheren Bilanzsumme vor allem nach Erstkonsolidierung von TRIOPTICS auf 49,4% (31.12.19: 60,5%)

10.11.2020

Neun Monate 2020

10

01

Entwicklung des Jenoptik-Konzerns

02

Entwicklung der Divisionen

03

Ausblick

Division Light & Optics: Geschäft mit Halbleiterausrüstungsindustrie bleibt robust und sichert hohes Margenniveau

  • Geschäft mit Halbleiterausrüstungsindustrie weiterhin robust, Biophotonics und Industrial Solutions mit Rückgängen; Umsatzbeitrag von TRIOPTICS 0,9 Mio Euro; Vorjahresumsatz um Umsatzbeitrag von Hillos von 14,4 Mio Euro bereinigt
  • Ergebnisrückgang durch Unterauslastung in einigen Bereichen, Profitabiltät aber verbessert
  • Auftragseingang auf vergleichbarer Basis stabil (im Vorjahr 16,2 Mio Euro von Hillos bereinigt), Auftragsbestand enthält 24,3 Mio Euro von TRIOPTICS; Book-to-Bill-Rate stieg auf 1,02 (i.Vj. bereinigt 0,92)

In Mio Euro

9M/2020

9M/2019

Veränderung in %

Umsatz

209,8

236,4*

11,2

EBITDA

48,1*

49,5

2,8

EBITDA-Marge in %

22,8*

20,8*

n/a

EBIT

39,5*

41,0

3,8

FCF

24,3*

11,8

106,4

Auftragseingang

214,6

216,8*

1,0

Auftragsbestand

162,2

143,5*/**

13,0

* adjustiert (i.Vj. bereinigt) / ** 31.12.2019

10.11.2020

Neun Monate 2020

12

Division Light & Production: Geschäft beeinflusst durch Investitionszurückhaltung in Automobilindustrie und COVID-19

  • Umsatz im 3. Quartal höher als in Vorquartalen, über 9-Monatszeitraum aber spürbarer Rückgang in allen Bereichen; Beitrag von INTEROB 9,5 Mio Euro
  • Positives EBITDA im 3. Quartal; im Gesamtzeitraum starker Ergebnisrückgang durch Unterauslastung bei Metrology und Laser Processing
  • Eine größere Auftragsstornierung im Juni und Verschiebungen führten zu deutlich geringerem Auftragseingang; Großauftrag von Gestamp im September erhalten; Book-to-Bill-Rate bei 1,02 (i.Vj. 0,93)
  • Auftragsbestand durch INTEROB (27,1 Mio Euro) gestiegen

In Mio Euro

9M/2020

9M/2019

Veränderung in %

Umsatz

119,0

170,9

30,4

EBITDA

5,9*

19,2

69.3

EBITDA-Marge in %

4,9*

11,2

n/a

EBIT

3,4*

10,4

n/a

FCF

1,0*

8,8

n/a

Auftragseingang

121,7

158,7

23,3

Auftragsbestand

100,6

81,6**

23,2

* adjustiert / ** 31.12.2019

10.11.2020

Neun Monate 2020

13

Division Light & Safety: positive Geschäftsentwicklung; Profitabilität spürbar verbessert

  • Stabiles Investitionsverhalten der Kunden im öffentlichen Sektor; signifikanter Umsatzanstieg von mehr als 40% in Amerika und Asien/Pazifik
  • Verbesserung der operativen Ergebnisse durch Umsatzzuwachs
  • Projektgeschäft führt zu Schwankungen im Auftragseingang
  • Aufträge für Verkehrssicherheitstechnik aus den USA und Kanada erhalten

In Mio Euro

9M/2020

9M/2019

Veränderung in %

Umsatz

82,1

75,1

9,3

EBITDA

14,0*

11,9

17,3

EBITDA-Marge in %

17,0*

15,9

n/a

EBIT

8,8*

6,6

32,7

FCF

7,8*

2,5

206,4

Auftragseingang

66,1

72,2

8,5

Auftragsbestand

51,6

69,9**

26,1

* adjustiert / ** 31.12.2019

10.11.2020

Neun Monate 2020

14

VINCORION: Plus beim Auftragseingang; Rückgang bei Umsatz und Ergebnis

  • Umsatz unter Vorjahresniveau, vor allem durch Rückgänge bei Aviation und Energy & Drive, jedoch unverändert gute Nachfrage im Bereich Power Systems
  • Geringerer Umsatz und margenschwächerer Produktmix führten zu einem niedrigeren operativen Ergebnis
  • Auftragseingang auf Vorjahresniveau; Book-to-Bill-Rate stieg auf 1,16 (i.Vj. 1,12)
  • Auftragsbestand weiter auf hohem Niveau

In Mio Euro

9M/2020

9M/2019

Veränderung in %

Umsatz

91,0

96,8

6,0

EBITDA

6,9

10,6

35,1

EBITDA-Marge in %

7,5

10,9

n/a

EBIT

1,7

5,6

70,2

FCF

3,4

5,1

32,6

Auftragseingang

105,2

108,0

2,6

Auftragsbestand

182,2

169,7*

7,3

* 31.12.2019

10.11.2020

Neun Monate 2020

15

01

Entwicklung des Jenoptik-Konzerns

02

Entwicklung der Divisionen

03

Ausblick

Ausblick für das Geschäftsjahr 2020

Der Vorstand erwartet:

Inklusive des Umsatzbeitrags von TRIOPTICS

(rund 25 Mio Euro) einen Umsatz in einer Spanne von

755 bis 775 Mio Euro und eine adjustierte* EBITDA-Marge zwischen 15,0 bis 15,5 Prozent vor PPA-Effektenaus der Akquisition von TRIOPTICS

  • Ohne Berücksichtigung der Effekte aus dem Erwerb der TRIOPTICS GmbH: Umsatz von 730 bis 750 Mio Euro; adjustierte* EBITDA-Marge am oberen Ende der Spanne von 14,5 bis 15,0 Prozent
  • Die Projekte zur Struktur- und Portfolioanpassung sollen ab 2021 zu einer Beschleunigung des Wachstums und einer Verbesserung der Profitabilität des Konzerns beitragen.

*adjustiert um Effekte aus Struktur- und Portfoliomaßnahmen

10.11.2020

Neun Monate 2020

17

Jenoptik AG veröffentlichte diesen Inhalt am 10 November 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 10 November 2020 09:48:08 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten auf JENOPTIK AG
19.01.AKTIE IM FOKUS : Übernahmefantasie im Sektor treibt LPKF an
DP
06.01.JENOPTIK : Leslie Iltgen neue Leiterin Investor Relations & Corporate Communicat..
PU
2020Deutsche Rüstungsexporte nach Rekordjahr deutlich gesunken
DP
2020JENOPTIK : Bessere Förderung von Frauen und Diversität bei Jenoptik
PU
2020JENOPTIK : erweitert Produktionskapazität mit neuen Reinräumen und zusätzlichem ..
PU
2020Warburg Research belässt Jenoptik auf 'Buy' - Ziel 29,50 Euro
DP
2020JENOPTIK : Maßgeschneidertes F-Theta-Objektiv für die Batteriefertigung
PU
2020JENOPTIK : Neues F-Theta-Objektiv für die Ultrakurzpuls-Elektronikfertigung
PU
2020Independent hebt Ziel für Jenoptik auf 27 Euro - 'Halten'
DP
2020Hauck & Aufhäuser belässt Jenoptik auf 'Buy' - Ziel 29 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu JENOPTIK AG
06.01.JENOPTIK : Leslie Iltgen appointed new Head of Investor Relations & Corporate Co..
PU
2020JENOPTIK : Better promotion of women and diversity at Jenoptik
PU
2020JENOPTIK : expands production capacity with new cleanrooms and added testing cap..
PU
2020JENOPTIK AG : Warburg Research reiterates its Buy rating
MD
2020JENOPTIK : Custom F-Theta lens for battery production
PU
2020JENOPTIK : New F-theta lens for ultrashort pulse electronics production
PU
2020JENOPTIK : Innovation in the healthcare and life sciences markets drives new Nor..
PU
2020JENOPTIK AG : Independant Research remains Neutral
MD
2020JENOPTIK : Supervisory Board members waive part of their compensation in 2020
PU
2020JENOPTIK AG : Hauck & Aufhauser gives a Buy rating
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 768 Mio 934 Mio 827 Mio
Nettoergebnis 2020 41,8 Mio 50,8 Mio 45,0 Mio
Nettoverschuldung 2020 228 Mio 278 Mio 246 Mio
KGV 2020 34,5x
Dividendenrendite 2020 0,71%
Marktkapitalisierung 1 457 Mio 1 770 Mio 1 570 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,19x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,88x
Mitarbeiterzahl 4 433
Streubesitz 89,0%
Chart JENOPTIK AG
Dauer : Zeitraum :
Jenoptik AG : Chartanalyse Jenoptik AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse JENOPTIK AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 6
Mittleres Kursziel 25,58 €
Letzter Schlusskurs 25,46 €
Abstand / Höchstes Kursziel 15,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,48%
Abstand / Niedrigstes Ziel -17,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Stefan Traeger Chairman-Executive Board, President & CEO
Matthias Wierlacher Chairman-Supervisory Board
Hans-Dieter Schumacher Chief Financial Officer
Michael Ebenau Deputy Chairman-Supervisory Board
Thomas Klippstein Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
JENOPTIK AG1.51%1 766
ATLAS COPCO AB8.98%64 064
FANUC CORPORATION8.12%50 959
PARKER-HANNIFIN CORPORATION5.31%36 949
SANDVIK AB8.00%32 657
STANLEY BLACK & DECKER, INC.-1.40%28 209