Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

JOHNSON & JOHNSON

(JNJ)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (20.10.2021) +++

20.10.2021 | 16:49

FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:

++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

16:10 ANALYSE/US-Versicherer haben trotz Katastrophen echtes Kurspotenzial

15:01 ANALYSE/Peking laboriert an umstrittener Grundsteuer herum

11:03 ANALYSE/In den sozialen Medien liegt das Glück im Vergänglichen

10:21 ANALYSE/Aktie von Johnson & Johnson verdient mehr Anleger-Zuspruch

10:18 ANALYSE/Netflix freut sich über Erfolg von "Squid Game"

++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
16:10 ANALYSE/US-Versicherer haben trotz Katastrophen echtes Kurspotenzial 

Große und plötzliche Katastrophen wie Wirbelstürme gehören zum Geschäft der Versicherer. Die Anleger beschäftigen sich eher mit langsameren Risiken, vor allem in der Kfz-Versicherung. Trotz der jüngsten Stürme wie Hurrikan Ida konnte Travelers zuletzt ein positives versicherungstechnisches Ergebnis für das dritte Quartal vorlegen. Die kombinierte Gesamtquote - ein Maß für Verluste und versicherungstechnische Aufwendungen in Prozent der Prämien - lag bei 98,6 Prozent. Das bedeutet im Klartext: Der Konzern nahm mehr ein, als er voraussichtlich auszahlt.

11:03 ANALYSE/In den sozialen Medien liegt das Glück im Vergänglichen 

Bei den sozialen Medien könnte der neue sichere Raum der profitablere sein. Jüngste Recherchen des Wall Street Journal über Facebook ergaben, dass der Algorithmus des Unternehmens anstößige Inhalte fördern kann und dass Facebook auch wusste, dass Instagram für Jugendliche schädlich sein kann. Gesetzgeber haben sich nun auf diese Spur gesetzt und wollen wissen, wie soziale Medien Kinder online negativ beeinflussen können. Ironischerweise scheint Snapchat - eine Social-Media-Plattform, die lange Zeit wegen des Austauschs gewagter Fotos verspottet wurde - heute einer der sichereren Orte für Kinder im Internet zu sein.

10:18 ANALYSE/Netflix freut sich über Erfolg von "Squid Game" 

Für Netflix erweist sich die Erholung von der Pandemiekrise als komplizierte Handlung. Eine wichtige Wende kam in Form von "Squid Game", einem südkoreanischen Überlebensdrama, das Mitte September sein Debüt feierte und schnell zur größten Fernsehserie des Unternehmens überhaupt avancierte. Ted Sarandos, Co-CEO von Netflix, räumte auf einer Konferenz im vergangenen Monat denn auch ein, dass der Erfolg das Unternehmen selbst überrascht hat. Netflix präsentierte derweil zuletzt seine Zahlen für das dritte Quartal. Demnach schauten gleich im ersten Monat 142 Millionen Haushalte die Serie und damit deutlich mehr als die 82 Millionen Zuschauer des bisherigen Rekordhalters "Bridgerton".

++++++++++++++++ Wirtschaftspolitik ++++++++++++++++ 
15:01 ANALYSE/Peking laboriert an umstrittener Grundsteuer herum 

Eine landesweite Grundsteuer war in China schon immer schwer bei den eigenen Staatsbürgern durchzusetzen. Jetzt, wo das harte Durchgreifen bei der Verwertung von Immobilien die Wirtschaft in einen steilen Abschwung zu stürzen droht, könnte es noch schwieriger werden. Selbst Präsident Xi Jinping, der mächtigste chinesische Staatschef seit Jahrzehnten, hat möglicherweise nicht den nötigen Einfluss, um eine solche Steuer durchzudrücken - zumindest nicht allzu bald. Nach Widerstand innerhalb der regierenden Kommunistischen Partei gegen den Vorschlag, die Steuer probeweise einzuführen, verringerte Peking die Liste der Städte, in denen sie gelten soll, von ursprünglich etwa 30 auf nur noch knapp zehn Städte. Die Debatte darüber, ob China eine Grundsteuer braucht, ist derweil ein Dauerbrenner. Seit mehr als einem Jahrzehnt diskutieren die Entscheidungsträger darüber.

++++++++++++++++ Märkte ++++++++++++++++ 
10:21 ANALYSE/Aktie von Johnson & Johnson verdient mehr Anleger-Zuspruch 

Die Verkäufe des Covid-19-Impfstoffs von Johnson & Johnson (J&J) bleiben hinter denen der Konkurrenz zurück. Das sollte die Aktionäre aber nicht beunruhigen. Der Gesundheitsriese meldete für das dritte Quartal Impfstoffverkäufe in Höhe von 502 Millionen US-Dollar, die zwar hinter den Erwartungen der Analysten zurückblieben. J&J hat in diesem Jahr bisher auch nur 766 Millionen Dollar an Impfstoffeinnahmen verbucht, was nur ein Bruchteil dessen ist, was Konkurrenten wie Pfizer und Moderna erzielen. Die Aktien liegen etwa 10 Prozent unter ihrem Höchststand im Spätsommer.

Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/sha

(END) Dow Jones Newswires

October 20, 2021 10:48 ET (14:48 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FACEBOOK INC 4.25%319.72 verzögerte Kurse.12.33%
JOHNSON & JOHNSON 2.08%162.72 verzögerte Kurse.1.27%
NETFLIX, INC. 1.58%611.205 verzögerte Kurse.11.36%
SNAP INC. 2.99%48.1 verzögerte Kurse.-6.55%
Alle Nachrichten zu JOHNSON & JOHNSON
17:15VON DER LEYEN : EU hat mehr als 350 Millionen Impfdosen gespendet
DP
15:56Legend Biotech reicht neuen Zulassungsantrag für Myelom-Therapie bei japanischer Zulass..
MT
15:06Kaleido Biosciences erweitert und vertieft Zusammenarbeit mit Janssen
MT
10:03J&J sagt, dass sein "Mix-and-Match"-COVID-19-Booster mit Pfizer-Impfstoff eine Zunahme ..
MT
03.12.Johnson & Johnsons Janssen gibt bekannt, dass die Phase 3b-Studie zur aktiven Behandlun..
MT
01.12.Janssen von Johnson & Johnson erhält von der FDA grünes Licht für die Behandlung des Mu..
MT
01.12.Zymeworks erhält Meilensteinzahlung, nachdem Janssen den ersten Patienten mit dem lizen..
MT
01.12.RKI : Gut 800 000 Impfungen am Dienstag - Impfquote bei 68,6
DP
30.11.Pharmazeutische Namen werden bis zum Jahresende eine erhöhte Volatilität erleben, so Op..
MT
30.11.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (30.11.2021) +++
DJ
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu JOHNSON & JOHNSON
20:41CORONAVIRUS-MOZAMBIQUE : The United States Donates Additional 2 Million Johnson & Johnson ..
AQ
15:56Legend Biotech Submits New Drug Application for Myeloma Therapy to Japanese Regulator
MT
15:06Kaleido Biosciences Expands and Extends Collaboration With Janssen
MT
10:28Johnson & Johnson - Latest Phase 3 Data for First-in-Class TREMFYA Demonstrates Signifi..
AQ
10:03J&J Says Its 'Mix-and-Match' COVID-19 Booster With Pfizer Vaccine Shows Increase in Ant..
MT
08:06Covid-19 Vaccination - Federal Govt Approves Booster Dose
AQ
05.12.Johnson & Johnson COVID-19 Booster, Administered Six Months After Two-Dose Regimen of B..
PR
04.12.Covid-19 - Nigeria Approves Booster Doses for Enhanced Protection
AQ
04.12.Federal Contractor And Subcontractor Vaccine Mandate Temporarily Enjoined In Kentucky, ..
AQ
04.12.Janssen to Showcase Progress on Respiratory Syncytial Virus (RSV) Vaccine Candidate at ..
PR
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu JOHNSON & JOHNSON
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 94 251 Mio - 87 238 Mio
Nettoergebnis 2021 22 542 Mio - 20 864 Mio
Nettoverschuldung 2021 493 Mio - 456 Mio
KGV 2021 19,2x
Dividendenrendite 2021 2,62%
Marktkapitalisierung 420 Mrd. 420 Mrd. 388 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,46x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,15x
Mitarbeiterzahl 134 500
Streubesitz 84,3%
Chart JOHNSON & JOHNSON
Dauer : Zeitraum :
Johnson & Johnson : Chartanalyse Johnson & Johnson | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends JOHNSON & JOHNSON
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Letzter Schlusskurs 159,38 $
Mittleres Kursziel 184,65 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alex Gorsky Chairman & Chief Executive Officer
Joseph J. Wolk Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paulus Stoffels Chief Scientific Officer
James D. Swanson Global Chief Information Officer & Executive VP
Charles O. Prince Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
JOHNSON & JOHNSON1.27%419 583
ROCHE HOLDING AG17.62%341 364
PFIZER, INC.44.09%304 610
NOVO NORDISK A/S64.51%244 010
ELI LILLY AND COMPANY47.55%222 641
ABBVIE INC.8.18%210 113