Just Eat Takeaway prognostizierte am Mittwoch für das Jahr 2024 einen Anstieg des bereinigten Kerngewinns um fast 40% und lag damit über den Erwartungen. Das Unternehmen begründete dies mit der starken Dynamik in den Schlüsselmärkten Großbritannien und Irland und der guten Performance in anderen Segmenten.

Europas umsatzstärkster Essenslieferant rechnet für das laufende Jahr mit einem bereinigten Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von rund 450 Millionen Euro (487 Millionen Dollar), während die von der LSEG befragten Analysten mit 398 Millionen Euro gerechnet hatten. ($1 = 0,9235 Euro) (Berichterstattung von Michal Aleksandrowicz in Gdansk; Bearbeitung durch Milla Nissi)