Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Kering SA    KER   FR0000121485

KERING SA

(KER)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Luxusgüterkonzern Kering schlägt sich wacker - Aktie unter Druck

23.10.2020 | 09:40

PARIS (dpa-AFX) - Die Corona-Pandemie hat den französischen Luxusgüterkonzern Kering im dritten Quartal nicht mehr ganz so stark belastet wie noch im ersten Halbjahr. Der Umsatz sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf vergleichbarer Basis um 1,2 Prozent auf 3,72 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstagabend in Paris mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit einem viel stärkeren Rückgang von gut neun Prozent gerechnet.

Am Finanzmarkt sorgte die Nachricht aber keineswegs für eine positive Stimmung. Die Aktien büßten am Freitag in einem stabilen Umfeld im frühen Handel rund drei Prozent ein. Zuletzt hatte sich die Aktie vom Corona-Crash weitgehend erholt. Laut Analysten enttäuschte die Entwicklung bei der italienischen Nobelmarke Gucci, die den Löwenanteil der Erlöse ausmacht. Aus Sicht der Experten von Jefferies bleibt Gucci für Kering die entscheidende Stellschraube.

Die Wiedereröffnung der Läden nach dem Lockdown und der ebenfalls wieder etwas anziehende Tourismus sorgten für eine Belebung des Geschäfts im Vergleich zum Vorquartal. In Nordamerika und Asien-Pazifik verzeichnete Kering starke Zuwächse. Auch das Online-Geschäft legte weiter kräftig zu.

Die italienische Nobelmarke Gucci verzeichnete trotz einer Belebung im dritten Quartal aber weiter einen Umsatzrückgang. Bei den weiteren bekannten Kering-Marken wie Yves Saint Laurent oder Bottega Veneta wuchsen die Umsätze hingegen. Zuvor hatte der Konzern stark unter der Pandemie gelitten.

Vor einer Woche hatte der französische Luxusgüterkonzern LVMH (Moët Hennessy - Louis Vuitton) bereits einen Aufschwung bei Mode und Lederprodukten sowie bei Wein verspürt. Auch bei dem Kering-Rivalen war der Umsatzrückgang im dritten Quartal moderater als befürchtet ausgefallen. Die Branche ist von der Corona-Pandemie insbesondere wegen des weggebrochenen Tourismus besonders stark getroffen./jha/knd/mis


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
CHRISTIAN DIOR SE -0.18%431.8 Realtime Kurse.-5.47%
KERING SA -0.60%610 Realtime Kurse.4.24%
LVMH MOËT HENNESSY - LOUIS VUITTON SE -0.01%492.5 Realtime Kurse.18.90%
Alle Nachrichten auf KERING SA
06.11.COMPAGNIE FINANCIERE RICHEMONT : China-Geschäft beschert Luxuskonzern Richemont ..
RE
06.11.KERING : Richemont und Alibaba investieren in Onlinehändler Farfetch
RE
02.11.Automatenbetreiberin Selecta ernennt Philippe Gautier zum Finanzchef
AW
23.10.Aktien Europa Schluss: Gute Konjunkturdaten versöhnen die Anleger etwas
AW
23.10.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 23.10.2020 - 15.15 Uhr
DP
23.10.UBS hebt Ziel für Kering auf 660 Euro - 'Buy'
DP
23.10.Aktien Europa: Gewinne am Ende einer bislang schwachen Woche
AW
23.10.Credit Suisse hebt Ziel für Kering auf 605 Euro - 'Outperform'
DP
23.10.Luxusgüterkonzern Kering schlägt sich wacker - Aktie unter Druck
DP
23.10.Goldman hebt Ziel für Kering auf 746 Euro - 'Conviction Buy List'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu KERING SA
19.11.KERING : Statement in compliance with 223-16 of the General Regulation of the Fr..
PU
19.11.KERING : Statement in Compliance With Article 223-16 of the General Regulation o..
BU
19.11.SOMETHING OLD, SOMETHING NEW : Gucci revives classics to regain edge
RE
18.11.Global luxury goods sales set for largest ever fall in Bain forecast
RE
17.11.Geneva watch fair cancelled in 2021 due to COVID-19, replaced by online event
RE
11.11.SALVATORE FERRAGAMO S P A : Luxury Brands Urge UK Government Not to End Tax-Free..
DJ
10.11.French luxury retailer Printemps to shutter some stores in virus fallout
RE
06.11.KERING : ESG Investor Presentation - Exane Circular Economy Conference - Novembe..
PU
06.11.Luxury group Chanel increases prices for second time this year
RE
06.11.Farfetch Shares Jump After Landing $1.15 Billion Investment
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 13 375 Mio 15 840 Mio 14 457 Mio
Nettoergebnis 2020 1 863 Mio 2 207 Mio 2 014 Mio
Nettoverschuldung 2020 1 987 Mio 2 353 Mio 2 147 Mio
KGV 2020 41,7x
Dividendenrendite 2020 1,26%
Marktkapitalisierung 76 259 Mio 90 087 Mio 82 427 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 5,85x
Marktkap. / Umsatz 2021 4,92x
Mitarbeiterzahl 32 685
Streubesitz 58,9%
Chart KERING SA
Dauer : Zeitraum :
Kering SA : Chartanalyse Kering SA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse KERING SA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 614,84 €
Letzter Schlusskurs 610,00 €
Abstand / Höchstes Kursziel 22,3%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 0,79%
Abstand / Niedrigstes Ziel -34,8%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
François Jean Henri Pinault Chairman & Chief Executive Officer
Jean-Marc Duplaix Group Chief Financial Officer
Baudouin Prot Director
Jean-François Edmond Robert Palus Director & Group Managing Director
Yseulys Costes Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
KERING SA4.24%90 087
INDUSTRIA DE DISEÑO TEXTIL, S.A.-13.55%100 629
FAST RETAILING CO., LTD.24.82%79 791
ROSS STORES, INC.-6.38%38 801
HENNES & MAURITZ AB-7.94%33 694
ZALANDO SE76.54%23 901