Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Kraft Foods Group Inc
  6. News
  7. Übersicht
       US50076Q1067

KRAFT FOODS GROUP INC

ÜbersichtNewsUnternehmen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Kraft Heinz blitzt mit 143-Milliarden-Angebot bei Unilever ab

17.02.2017 | 15:39

LONDON (awp international) - Der US-Lebensmittelriese Kraft Heinz hat Interesse an einer Übernahme des Konsumgüterkonzerns Unilever angemeldet. Die Amerikaner bestätigten am Freitag, dem britisch-niederländischen Hersteller von Dove-Seife, Axe-Duschgel und Lipton-Tee eine Fusion angeboten zu haben.

Laut einer Mitteilung von Unilever hat Kraft Heinz einen Kaufpreis von rund 143 Milliarden Dollar (134 Mrd Euro) vorgeschlagen. Das sei jedoch zu wenig, um ins Geschäft zu kommen.

UNILEVER-AKTIEN IM AUFWIND

Unilever hält sich durch die vorgeschlagene Offerte - die mit 49,61 Dollar je Aktie immerhin einen Aufschlag von 18 Prozent auf den letzten Schlusskurs darstellt - für "fundamental unterbewertet". "Unilever sieht keine Basis für weitere Diskussionen", verkündete der Konzern. Kraft Heinz hatte zuvor bereits erklärt, weiter auf einen Zusammenschluss drängen zu wollen. Es sei aber nicht sicher, ob letztlich ein verbindliches Angebot zustande komme.

Eine Fusion der Branchenschwergewichte hätte riesige Ausmasse und würde einige der bekanntesten Verbraucherprodukte weltweit unter einem Dach vereinen. Bei Anlegern sorgte die Nachricht für starke Reaktionen. Unilever-Aktien legten etwa an der Börse in Amsterdam zeitweise um fast zehn Prozent zu, während die von Kraft Heinz im vorbörslichen US-Handel um knapp fünf Prozent stiegen. Die Papiere von Konkurrenten wie etwa Mondelez gerieten unter Druck.

ZULETZT SPEKULATIONEN AN FINANZMÄRKTEN UM DEALS

Kraft Heinz wird von der brasilianischen Private-Equity-Gesellschaft 3G Capital kontrolliert, die mit dem Philadelphia- und Capri-Sonne-Hersteller und der Ketchup-Ikone 2015 zwei US-Traditionsmarken zusammengeführt hatte. Die Fusion hatte auch der Starinvestor und Multimilliardär Warren Buffett mit seiner Firma Berkshire Hathaway massgeblich mit eingefädelt. Zuletzt war an den Finanzmärkten verstärkt über weitere gemeinsame Deals spekuliert worden.

Im Dezember hatten bereits Gerüchte über eine Wiedervereinigung von Kraft Heinz mit dem Oreo- und Milka-Hersteller Mondelez kurzzeitig für Aufregung an der Börse gesorgt. 2012 hatte sich der damalige Kraft-Konzern unter dem Druck von Investoren aufgespalten. Das Snack- und Süsswarengeschäft sowie das Lebensmittel-Geschäft ausserhalb Nordamerikas waren zu Mondelez ausgelagert worden./hbr/jha/DP/tos


© AWP 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BERKSHIRE HATHAWAY INC. 0.16%436401 verzögerte Kurse.25.47%
Alle Nachrichten zu KRAFT FOODS GROUP INC
2017'FT' : Kraft-Heinz-Großaktionär 3G guckt sich nach neuen Übernahmezielen um
DP
2017Kraft zieht 143-Mrd-USD-Angebot für Unilever zurück
AW
2017Kraft Heinz zieht Milliardenangebot für Unilever zurück
DP
2017Kraft Heinz zieht milliardenschweres Angebot für Unilever zurück
DP
2017Kraft Heinz zieht 143-Mrd.-Dollar-Offerte für Unilever zurück
AW
2017Kraft Heinz zieht 143-Mrd-Dollar-Offerte für Unilver zurück
AW
2017AKTIEN IM FOKUS 2 : Unilever nach Übernahmeofferte von Kraft Heinz auf Rekordhoch
DP
2017Kraft Heinz blitzt mit 143-Milliarden-Angebot bei Unilever ab
AW
2017Kraft Heinz blitzt mit 143-Milliarden-Angebot bei Unilever ab
DP
2017Kraft Heinz an Unilever interessiert - Fusionsvorschlag abgelehnt
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu KRAFT FOODS GROUP INC
2015Big beer merger could ripple across wider beverage sector
RE
2015China's Dali Foods Group plans $1.5 billion HK IPO in September - IFR
RE
2015Heinz completes Kraft purchase, Buffett joins board
RE
2015WARREN BUFFETT : Heinz completes Kraft purchase, Buffett joins board
RE
2015KRAFT FOODS : The Kraft Heinz Company : Announces Successful Completion of the Merger betw..
BU
2015Smucker cuts Folgers coffee prices to woo customers back
RE
2015KRAFT FOODS : Shareholders approve merger transaction with h.j. heinz holding corporation ..
PR
2015Heinz executives to dominate Kraft Heinz leadership
RE
2015KRAFT FOODS : New Senior Leadership Team Announced for The Kraft Heinz Company
BU
2015KRAFT FOODS : Declares regular quarterly dividend of $0.55 per share and conditional speci..
PR
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu KRAFT FOODS GROUP INC
Mehr Empfehlungen
Branche und Wettbewerber