Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Kraft Foods Group Inc
  6. News
  7. Übersicht
       US50076Q1067

KRAFT FOODS GROUP INC

ÜbersichtNewsUnternehmen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Kraft Heinz zieht 143-Mrd.-Dollar-Offerte für Unilever zurück

19.02.2017 | 20:01

19. Feb (awp/sda/reu) - Der US-Ketchup-Hersteller Kraft Heinz gibt die geplante 143-Milliarden-Dollar-Übernahme des Rivalen Unilever überraschend wieder auf. Beide Konzerne erklärten in einer gemeinsamen Mitteilung am Sonntagabend, Kraft ziehe seine Pläne zurück.

Ein Grund dafür wurde zunächst nicht genannt. Insider erklärten aber, Kraft sehe den Deal als nicht mehr verhandelbar an, da das Vorhaben bereits in einem in einem frühen Stadium bekannt geworden sei.

Am Aktienmarkt hatte es am Freitag Gerüchte über die Pläne gegeben. Darauf war Kraft durch die britischen Übernahme-Regeln zu einer Veröffentlichung des Vorhabens gezwungen gewesen. Die britisch-niederländische Unilever hatte die Offerte des deutlich kleineren Rivalen umgehend als zu niedrig zurückgewiesen.

Eine Fusion beider Firmen mit Marken wie Philadelphia-Frischkäse, Weight Watchers, Knorr, Lipton und Dove wäre eine der grössten Übernahmen in der Wirtschaftsgeschichte gewesen. Entstanden wäre ein Konsumgüter-Gigant mit einem Umsatz von gut 82 Mrd. Dollar, der nahe an den Schweizer Weltmarktführer Nestlé mit 89 Mrd. Dollar herangerückt wäre.

Lebensmittelbranche im Umbruch

Als treibende Kraft hinter dem Vorhaben waren am Freitag Investoren vermutet worden, die die US-Lebensmittelbranche bereits seit Jahren umpflügen. Hinter Kraft stehen der Milliardär Warren Buffett mit seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway sowie der Finanzinvestor 3G Capital.

Unilever hatten neben einer zu niedrigen Offerte auch von strategischen Gründen gesprochen, die gegen eine Übernahme sprächen. Daher sehe Unilever keine Grundlage für weitere Gespräche, hatte es geheissen. Kraft hatte indes erklärt, man freue sich, eine Einigung über die Bedingungen einer Übernahme zu erreichen.

Die Lebensmittelbranche ist seit Jahren im Umbruch - vor allem in den USA: Kraft Heinz war selbst erst 2015 aus der Fusion des Ketchup-Herstellers Heinz mit dem Philadelphia-Produzenten Kraft hervorgegangen. Mitgemischt hatte bereits damals der Finanzinvestor 3G.


© AWP 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BERKSHIRE HATHAWAY INC. -1.00%416580 verzögerte Kurse.20.98%
Alle Nachrichten zu KRAFT FOODS GROUP INC
2017'FT' : Kraft-Heinz-Großaktionär 3G guckt sich nach neuen Übernahmezielen um
DP
2017Kraft zieht 143-Mrd-USD-Angebot für Unilever zurück
AW
2017Kraft Heinz zieht Milliardenangebot für Unilever zurück
DP
2017Kraft Heinz zieht milliardenschweres Angebot für Unilever zurück
DP
2017Kraft Heinz zieht 143-Mrd.-Dollar-Offerte für Unilever zurück
AW
2017Kraft Heinz zieht 143-Mrd-Dollar-Offerte für Unilver zurück
AW
2017AKTIEN IM FOKUS 2 : Unilever nach Übernahmeofferte von Kraft Heinz auf Rekordhoch
DP
2017Kraft Heinz blitzt mit 143-Milliarden-Angebot bei Unilever ab
AW
2017Kraft Heinz blitzt mit 143-Milliarden-Angebot bei Unilever ab
DP
2017Kraft Heinz an Unilever interessiert - Fusionsvorschlag abgelehnt
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu KRAFT FOODS GROUP INC
2015Big beer merger could ripple across wider beverage sector
RE
2015China's Dali Foods Group plans $1.5 billion HK IPO in September - IFR
RE
2015Heinz completes Kraft purchase, Buffett joins board
RE
2015WARREN BUFFETT : Heinz completes Kraft purchase, Buffett joins board
RE
2015KRAFT FOODS : The Kraft Heinz Company : Announces Successful Completion of the Merger betw..
BU
2015Smucker cuts Folgers coffee prices to woo customers back
RE
2015KRAFT FOODS : Shareholders approve merger transaction with h.j. heinz holding corporation ..
PR
2015Heinz executives to dominate Kraft Heinz leadership
RE
2015KRAFT FOODS : New Senior Leadership Team Announced for The Kraft Heinz Company
BU
2015KRAFT FOODS : Declares regular quarterly dividend of $0.55 per share and conditional speci..
PR
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu KRAFT FOODS GROUP INC
Mehr Empfehlungen
Branche und Wettbewerber