Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. LANXESS AG
  6. News
  7. Übersicht
    LXS   DE0005470405   547040

LANXESS AG

(LXS)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 20.09. 21:59:50
61.08 EUR   -2.55%
12:12LANXESS : auf der SKZ-Tagung „Kunststoffe in E&E-Anwendungen“
PU
17.09.LANXESS : schließt Verkauf seines Anteils an Chromerzmine in Südafrika ab
PU
17.09.LANXESS : erhöht Preise für Hexandiol
PU
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

LANXESS : Neues Konzept für Ladeanschlüsse bei Elektrofahrzeugen

22.06.2021 | 10:05
Neues Konzept für Ladeanschlüsse bei Elektrofahrzeugen
  • Modularer Aufbau auf Basis eines maßgeschneiderten Materialbaukastens
  • Fokus auf Materialeigenschaften und Kostenoptimierung
  • Montage ohne Schrauben mit integrierten Befestigungselementen
  • Minimierte Anzahl der Bauteilkomponenten
  • Große Flexibilität bei der Wahl der Dichtungen
Köln22. Juni 2021

Der Boom bei Elektrofahrzeugen führt auch zu einer stark wachsenden Nachfrage nach Kunststoffen für die Ladeinfrastruktur der Elektromobilität. LANXESS sieht in dem Anwendungsgebiet große Einsatzchancen für seine Polyamide Durethan und Polyester Pocan. Welche Möglichkeiten die thermoplastischen Compounds hier eröffnen, zeigt ein neues Konzept von LANXESS für Ladeanschlüsse (Charging Inlets). Diese sind in Elektrofahrzeuge eingebaut und nehmen den Ladestecker der externen Ladestation auf. 'Unser Ansatz zielt darauf ab, über einen modularen Aufbau das richtige Material an die richtige Stelle zu bringen, um die komplexen Anforderungen an die einzelnen Bauelemente präzise zu erfüllen', erklärt Gregor Jaschkewitz, Anwendungsentwickler im Geschäftsbereich High Performance Materials (HPM), der das Konzept erarbeitet hat. 'Gleichzeitig soll ein hohes Maß an Funktionsintegration eine möglichst einfache Montage der gesamten Baugruppe ermöglichen, das heißt ohne Schraubverbindungen und bei minimierter Anzahl der Bauelemente, um die Kosten gering zu halten.'

Know-how-Transfer aus Projekten

Das Konzept ist das Ergebnis eines offenen Austauschs mit Herstellern von Ladesystemen und berücksichtigt die Erfahrungen, die LANXESS bereits in zahlreichen Entwicklungsprojekten zur Ladeinfrastruktur gewonnen hat. 'Es entspricht daher auch dem Wunsch vieler Hersteller, bei der Abdichtung der Ladeanschlüsse möglichst flexibel vorgehen zu können', so Jaschkewitz weiter. Zum Beispiel können O-Ringe, Dichtschnüre und Familiendichtungen Verwendung finden, aber auch Dichtlippen, die im Zwei-Komponenten-Spritzguss angespritzt werden.

Integriertes Wärmemanagement

Das Konzept sieht als wesentliche Bestandteile des Ladeanschlusses ein Front- und Rückgehäuse, eine Steckermaske zur Aufnahme des Steckers von der Ladestation und einen Aktuator vor. Letzterer verriegelt die Steckerverbindung, um ein missbräuchliches oder versehentliches Herausziehen des Steckers während des Ladevorgangs zu verhindern. Ein weiterer essentieller Bestandteil ist der Pinhalter. Er fixiert die metallischen Steckerkontaktstifte (Pins) und die Platine mit den Kabeln unter anderem für das Laden mit Gleich- oder Wechselstrom. Der Konstruktion des Pinhalters galt ein besonderes Augenmerk. Er bringt die Kabel so in Position, dass die Wärme, die beim Laden entsteht, nicht nur über ihn, sondern auch über die nicht genutzten anderen Kabel abgeführt wird. 'Der Halter trägt somit zum Wärmemanagement bei und erleichtert dadurch das konstant schnelle Laden bei hohen Stromstärken', erläutert Jaschkewitz.

Nach dem Einlegen der Kabel und der Kontaktstifte in den Halter und dem Einclipsen der Platine werden alle Bauelemente des Ladeanschlusses mit Hilfe von Schnapphaken zusammengefügt. Die Kabel werden dabei zugentlastet fixiert, so dass sie sich im Gehäuse nicht lösen können. Jaschkewitz: 'Das schraubenlose Fügen der Komponenten vereinfacht den Montageprozess und die daran gekoppelte Logistik, was geringere Fertigungskosten zur Folge hat.'

Hohe Materialanforderungen erfüllt

Kunststoffe für Ladeanschlüsse müssen der Norm IEC 62196-1 entsprechen und einen hohen elektrischen Isolationswiderstand sowie eine hohe Durchschlag- und Kriechstromfestigkeit mitbringen. Eine hohe Flammwidrigkeit ist ebenso unverzichtbar: Teile, die im direkten Kontakt mit stromführenden Bauteilen stehen, müssen die Glühdrahtprüfung nach IEC 60695-2-11 (GWEPT, Glow Wire End Product Test) bei einer Glühdrahttemperatur von 850 °C bestehen. Die Kunststoffteile dürfen nach sieben Tagen Lagerung bei 80 °C keine alterungsbedingten Oberflächenveränderungen wie etwa Risse aufweisen. Hochwertige mechanische Eigenschaften wie zum Beispiel eine gute Zähigkeit sind ebenfalls gefordert, damit der Ladeanschluss gegen Stöße und Vandalismus unempfindlich ist. 'Unser Materialbaukasten umfasst Compounds, die diesem Anforderungsmix bestens gerecht werden und teilweise auch in speziell für die Elektromobilität entwickelten Varianten zur Verfügung stehen', erläutert Sarah Luers, Anwendungsentwicklerin bei HPM. 'Darunter sind beispielsweise sehr witterungs- und UV-stabile Produkte für Gehäuse sowie schwindungs- und verzugsarme Materialien für Bauteile, die besonders dimensionsstabil sein müssen. Für den stark wärmebelasteten Pinhalter sind thermisch leitfähig eingestellte Polyamid 6-Compounds mit gutem mechanischem Eigenschaftsprofil vorgesehen. Darunter befinden sich auch Produkttypen, die den UL 94-Brandtest des US-Prüfinstituts Underwriters Laboratories Inc. mit der Einstufung V-0 bestehen.

Unterstützung bei der Bauteilentwicklung

LANXESS unterstützt Hersteller von Ladesystemen mit umfangreichen Leistungen seiner Service-Marke HiAnt. So wird für Projektpartner berechnet und simuliert, wie die Teilegeometrie und das Material die Wärmeentwicklung im Bauteil beeinflussen. Weitere Leistungen sind unter anderem die normkonforme Durchführung wichtiger Flammschutzprüfungen und mechanische Prüfungen wie Kugelfalltests.

Auch Konzept für Ladestecker in Entwicklung

Derzeit überlegt LANXESS, das neue Konzept auf weitere Baugruppen der Ladeinfrastruktur - wie zum Beispiel den Ladestecker - zu übertragen. Das für die Fahrzeug-Ladeanschlüsse erarbeitete Konstruktions- und Werkstoff-Know-how kann dabei in großen Teilen genutzt werden, da die Anforderungen sehr ähnlich sind.

Über LANXESS
LANXESS ist ein führender Spezialchemie-Konzern, der 2020 einen Umsatz von 6,1 Milliarden Euro erzielte und aktuell rund 14.200 Mitarbeiter in 33 Ländern beschäftigt. Das Kerngeschäft von LANXESS bilden Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von chemischen Zwischenprodukten, Additiven, Spezialchemikalien und Kunststoffen. LANXESS ist Mitglied in den führenden Nachhaltigkeitsindizes Dow Jones Sustainability Index (DJSI World und Europe) und FTSE4Good.
Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen einschließlich Annahmen, Erwartungen und Meinungen der Gesellschaft sowie der Wiedergabe von Annahmen und Meinungen Dritter. Verschiedene bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, die finanzielle Lage oder die wirtschaftliche Entwicklung von LANXESS AG erheblich von den hier ausdrücklich oder indirekt dargestellten Erwartungen abweicht. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Annahmen, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, zutreffend sind und übernimmt keinerlei Verantwortung für die zukünftige Richtigkeit der in dieser Erklärung getroffenen Aussagen oder den tatsächlichen Eintritt der hier dargestellten zukünftigen Entwicklungen. Die LANXESS AG übernimmt keine Gewähr (weder direkt noch indirekt) für die hier genannten Informationen, Schätzungen, Zielerwartungen und Meinungen, und auf diese darf nicht vertraut werden. Die LANXESS AG übernimmt keine Verantwortung für etwaige Fehler, fehlende oder unrichtige Aussagen in dieser Mitteilung. Dementsprechend übernimmt auch kein Vertreter der LANXESS AG oder eines Konzernunternehmens oder eines ihrer jeweiligen Organe irgendeine Verantwortung, die aus der Verwendung dieses Dokuments direkt oder indirekt folgen könnte.

Hinweise für Redaktionen:
Bildmaterial finden Sie unter http://fotos.lanxess.de
Geschichten über unsere Chemie im Alltag gibt es hier http://webmagazin.lanxess.de

Disclaimer

Lanxess AG published this content on 22 June 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 22 June 2021 08:04:04 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu LANXESS AG
12:12LANXESS : auf der SKZ-Tagung „Kunststoffe in E&E-Anwendungen“
PU
17.09.LANXESS : schließt Verkauf seines Anteils an Chromerzmine in Südafrika ab
PU
17.09.LANXESS : erhöht Preise für Hexandiol
PU
15.09.ANALYSE/CREDIT SUISSE : Portfolio-Umbau bei Lanxess sollte sich auszahlen
DP
15.09.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
DJ
15.09.Credit Suisse hebt Lanxess auf 'Outperform' - Ziel 76 Euro
DP
08.09.Chemie- und Pharmabranche plant höhere Forschungsausgaben
DP
08.09.Deutsche Chemie- und Pharmabranche plant höhere Forschungsausgaben
AW
08.09.VCI erwartet 2021 neuen Ausgabenrekord für Forschung und Entwicklung
DJ
03.09.LANXESS : Damit der Motor richtig atmet
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LANXESS AG
17:04LANXESS : increases prices for hexanediol
AQ
17.09.LANXESS : completes sale of its stake in chrome ore mine in South Africa
PU
17.09.LANXESS : increases prices for hexanediol
PU
16.09.ANALYST RECOMMENDATIONS : Activision Blizzard, Beyond Meat, Britvic, Las Vegas S..
16.09.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the W..
PU
16.09.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Release -4-
DJ
16.09.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Release -3-
DJ
16.09.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Release -2-
DJ
16.09.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of the W..
DJ
15.09.LANXESS AKTIENGESELLSCHAFT : Release of a capital market information
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu LANXESS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 002 Mio 8 210 Mio 7 619 Mio
Nettoergebnis 2021 261 Mio 307 Mio 285 Mio
Nettoverschuldung 2021 2 067 Mio 2 423 Mio 2 249 Mio
KGV 2021 21,0x
Dividendenrendite 2021 1,74%
Marktkapitalisierung 5 279 Mio 6 196 Mio 5 744 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,05x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,01x
Mitarbeiterzahl 14 304
Streubesitz 93,7%
Chart LANXESS AG
Dauer : Zeitraum :
LANXESS AG : Chartanalyse LANXESS AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LANXESS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 18
Letzter Schlusskurs 62,68 €
Mittleres Kursziel 72,01 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 14,9%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Matthias Zachert Chairman-Management Board
Michael Pontzen Chief Financial Officer
Matthias L. Wolfgruber Chairman-Supervisory Board
Werner Czaplik Member-Supervisory Board
Theo H. Walthie Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
LANXESS AG-0.13%6 353
SHIN-ETSU CHEMICAL CO., LTD.18.21%80 586
BASF SE-2.52%68 021
ROYAL DSM N.V.30.97%36 968
DUPONT DE NEMOURS, INC.-3.09%36 044
PIDILITE INDUSTRIES LIMITED33.68%16 340