Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Österreich
  4. Wiener Boerse
  5. Lenzing AG
  6. News
  7. Übersicht
    LNZ   AT0000644505

LENZING AG

(LNZ)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

EANS-News : Lenzing AG / International renommiertes Meeresforschungsinstitut bestätigt biologische Abbaubarkeit von LENZINGT Fasern

27.10.2021 | 08:31
=------------------------------------------------------------------------------- 
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent 
  verantwortlich. 
=------------------------------------------------------------------------------- 
 
Die Scripps Institution of Oceanography liefert mit ihrer Versuchsreihe einen 
weiteren Beleg dafür, dass LENZINGT Fasern eine wirksame Alternative zu 
synthetischen Fasern darstellen. 
 
Forschung/Entwicklung/Unternehmen 
 
Lenzing/San Diego - Die Lenzing Gruppe, weltweit führender Anbieter von 
holzbasierten Spezialfasern, erhielt einen weiteren wissenschaftlichen Beleg für 
die biologische Abbaubarkeit ihrer Fasern. Wissenschaftler/innen des 
renommierten, akademischen Forschungsinstituts Scripps Institution of 
Oceanography (SIO) der University of California, San Diego bestätigten in einer 
im Oktober 2021 publizierten Studie[1], dass sich holzbasierte Cellulosefasern 
am Ende ihres Lebenszyklus im Ozean in kurzer Zeit biologisch abbauen und damit 
auch die bessere Alternative zu erdölbasierten Fasern darstellen. Die 
Untersuchung war das Ergebnis eines unabhängigen Projekts, das sich zum Ziel 
setzte, die "End-of-Life"-Szenarien für Textilien und Vliesstoffe, die in der 
Umwelt entsorgt werden, zu verstehen. 
 
Das SIO gilt weltweit als eines der ältesten, größten und bedeutendsten Zentren 
für Meeresforschung. In dieser Studie stellte es die Abbauprozesse von 
Vliesstoffen aus erdölbasierten, synthetischen Materialien wie Polyester und 
Materialien auf Cellulosebasis wie die holzbasierten Lyocell-, Modal- und 
Viscosefasern der Lenzing Gruppe unter bestimmten Szenarien gegenüber: unter 
verschiedenen realen Bedingungen im Ozean und kontrollierten Bedingungen in 
Aquarien. Die Ergebnisse dieser Versuchsreihe sind erstaunlich: Während sich die 
holzbasierten Cellulosefasern bereits innerhalb von 30 Tagen vollständig 
biologisch zersetzten, verzeichneten die getesteten, erdölbasierten Fasern auch 
nach über 200 Tagen praktisch keine Veränderung. 
 
"Unser Geschäftsmodell ist ein Modell der Kreislaufwirtschaft. Wir verwenden 
Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, erzeugen daraus unter hocheffizienter 
Nutzung aller Rohstoffe Fasern, die am Ende des Lebenszyklus wieder Teil des 
Ökosystems werden", sagt Robert van de Kerkhof, Mitglied des Vorstandes der 
Lenzing Gruppe. "Die Textil- und Vliesstoffindustrien müssen sich ändern. Unser 
Ziel ist es, ein breites Bewusstsein für die großen Herausforderungen wie die 
der Plastikverschmutzung zu wecken und die Industrie für einen Umstieg auf 
unsere holzbasierten, biologisch abbaubaren Fasern der Marken TENCEL(TM), 
LENZING(TM) ECOVERO(TM) und VEOCEL(TM) zu gewinnen", so van de Kerkhof. 
 
Die biologische Abbaubarkeit der LENZING(TM) Fasern wurde im Labor von Organic 
Waste Systems (OWS) in Belgien - einem der weltweit führenden Unternehmen für 
die Prüfung der biologischen Abbaubarkeit und Kompostierbarkeit - getestet. Die 
Ergebnisse werden von jenen unter realen Bedingungen im Meer und unter 
kontrollierten Bedingungen in Aquarien bestätigt. Die OWS-Bewertung wurde gemäß 
den bestehenden internationalen Standards durchgeführt und spiegelt alle 
relevanten natürlichen und künstlichen Umgebungen wider, in denen ein 
biologischer Abbau stattfinden kann. Zertifikate der internationalen 
Zertifizierungsorganisation TÜV Austria zeigen, dass LENZING(TM) Fasern in allen 
getesteten Umgebungen (Erde, industrielle Kompostierung, Heimkompostierung, 
Süßwasser und Meerwasser) innerhalb der in den Standards festgelegten Fristen 
schnell biologisch abgebaut werden. 
 
Zwtl.: Rückenwind durch Gesetzgebung 
 
Die Verschmutzung der Umwelt durch Plastik ist ein großes Problem unserer Zeit, 
das sich auch noch auf viele künftige Generationen auswirken kann. Die 
Modeindustrie belastet die Umwelt mit ihrem Geschäftsmodell der "Fast Fashion" 
dabei in einem besonders extremen Ausmaß. Der Einsatz von erdölbasierten, 
synthetischen Fasern in Textilien hat sich in den vergangenen 20 Jahren in etwa 
verdoppelt. Dieser Trend wird sich voraussichtlich fortsetzen. Mehr als die 
Hälfte aller Textilien weltweit enthält heute Polyester, mit steigender Tendenz. 
Das geht auch aus einem Bericht der Non-Profit-Organisation Changing Markets 
Foundation[2] hervor. 
 
Folgerichtig begrüßt Lenzing auch konkrete Maßnahmen der EU im Kampf gegen 
Plastikmüll im Allgemeinen, beispielsweise jene in Bezug auf die 
Einwegkunststoffrichtlinie (EU) 2019/904[3]. Die EU-Kommission präzisiert in 
kürzlich erlassenen Leitlinien zur Umsetzung der Richtlinie, welche Produkte 
genau in den Anwendungsbereich dieser fallen, und sorgt damit für die nötige 
Klarheit im gemeinsamen Kampf der EU-Mitgliedsstaaten gegen die 
Umweltverschmutzung durch Plastikabfälle. Die holzbasierten, biologisch 
abbaubaren Cellulosefasern von Lenzing können Teil einer nachhaltigen und 
innovativen Lösung für dieses vom Menschen gemachte Problem sein, das sich 
künftig nur noch verschlimmern wird. Die Einwegkunststoffrichtlinie sieht seit 
Juli 2021 auch einheitliche Kennzeichnungsvorschriften für bestimmte Produkte 
auf der Verpackung oder auf dem Produkt selbst vor. Darunter fallen etwa 
Damenhygiene-Produkte und Feuchttücher für Körper- und Haushaltspflege, die 
Kunststoffe enthalten. Ein erster Schritt zur Lösung des Problems: die 
Aufklärung der Verbraucher/innen und ein Angebot alternativer Materialien mit 
besserer Kreislauffähigkeit. 
 
Foto-Download [https://bit.ly/3mhTXs7] 
PIN: 8sGZaQGMg0rV 
 
[1] https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0048969721031314 
[2] http://changingmarkets.org/wp-content/uploads/2021/01/FOSSIL-FASHION_Web- 
compressed.pdf 
[3] Richtlinie (EU) 2019/904 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. 
Juni 2019 über die Verringerung der Auswirkungen bestimmter Kunststoffprodukte 
auf die Umwelt 
 
 
 
Rückfragehinweis: 
Dominic Köfner 
Vice President Corporate Communications & Public Affairs 
Lenzing AG 
Telefon: +43 7672 701 2743 
E-Mail: media@lenzing.com 
 
Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
=------------------------------------------------------------------------------- 
 
 
 
 

(END) Dow Jones Newswires

October 27, 2021 02:30 ET (06:30 GMT)

Alle Nachrichten zu LENZING AG
19.11.EANS-HINWEISBEKANNTMACHUNG : Korrektur: Lenzing AG / Jahresfinanzbericht gemäß § 124 Abs. ..
DJ
19.11.EANS-HINWEISBEKANNTMACHUNG : Korrektur: Lenzing AG / Jahresfinanzbericht gemäß § 124 Abs. ..
DJ
09.11.LENZING : VEOCEL™ präsentiert erstes Faseridentifkationssystem der Branche für die K..
PU
04.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX leicht im Plus - AT&S nach Zahlen deutlich im Plus
DP
03.11.AKTIEN WIEN SCHLUSS : - RBI-Aktie nach Zahlen plus 11 Prozent
DP
03.11.Ergebnis in den ersten drei Quartalen 2021 mehr als verdoppelt
PU
03.11.EANS-HINWEISBEKANNTMACHUNG : Lenzing AG / Quartalsbericht
DJ
03.11.EANS-NEWS : Lenzing AG / Ergebnis in den ersten -2-
DJ
03.11.EANS-NEWS : Lenzing AG / Ergebnis in den ersten drei Quartalen 2021 mehr als verdoppelt
DJ
29.10.AKTIEN WIEN SCHLUSS : ATX im Oktober mit Plus von knapp 2 Prozent
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LENZING AG
24.11.LENZING : NKK and Lenzing AG celebrate 25 years of separator paper production with LENZING..
PU
10.11.VEOCEL™ brand launches industry's first Fiber Identification System to address gr..
PU
03.11.Lenzing Aktiengesellschaft Reports Earnings Results for the Third Quarter and Nine Mont..
CI
03.11.Earnings more than doubled in first nine months of 2021
PU
27.10.World-renowned marine research institute confirms biodegradability of LENZING™ fi..
PU
19.10.LENZING : diversifies denim offering with launch of new matte TENCEL™ branded lyocel..
PU
07.10.LENZING : rated “sustainability champion” by MSCI ESG
PU
07.09.LENZING : CEO Stefan Doboczky will not extend contract and will step down at end of third ..
PU
07.09.AD-HOC : CEO Stefan Doboczky will not extend contract
PU
07.09.Lenzing AG Provides Earnings Guidance for 2021
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LENZING AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 146 Mio 2 424 Mio 2 241 Mio
Nettoergebnis 2021 120 Mio 135 Mio 125 Mio
Nettoverschuldung 2021 1 177 Mio 1 329 Mio 1 228 Mio
KGV 2021 23,9x
Dividendenrendite 2021 0,65%
Marktkapitalisierung 2 867 Mio 3 245 Mio 2 994 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,88x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,65x
Mitarbeiterzahl 7 831
Streubesitz 50,0%
Chart LENZING AG
Dauer : Zeitraum :
Lenzing AG : Chartanalyse Lenzing AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LENZING AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 108,00 €
Mittleres Kursziel 126,25 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Thomas Cord Prinzhorn Chief Executive Officer
Thomas Obendrauf Chief Financial Officer
Peter Edelmann Chairman-Supervisory Board
Stephan Sielaff Chief Technology Officer
Helmut Bernkopf Member-Supervisory Board