Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Liberty Global plc    LBTYA   GB00B8W67662

LIBERTY GLOBAL PLC

(LBTYA)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Nasdaq - 25.01. 22:00:00
25.43 USD   +1.15%
21.01.Corona-Pandemie bremst das Übernahmegeschäft in der Schweiz
AW
21.01.Sunrise-UPC führt massiven Stellenabbau durch
AW
13.01.Telefonica verkauft Funkmasten in Europa an American Tower
RE
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Freenet erwartet mehr Klarheit für Sunrise-Deal im Sommer

11.04.2019 | 17:02

Zürich (awp/reu) - Der grösste Aktionär spannt den Telekomkonzern Sunrise bei der geplanten Milliarden-Übernahme der Kabelnetzbetreiberin UPC auf die Folter. Freenet benötige noch Zeit, um sich für eine Zustimmung oder Ablehnung der Transaktion zu entscheiden.

Dies sagte Freenet-Chef Christoph Vilanek am Donnerstag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. "Wir legen uns heute nicht fest, wie wir uns verhalten", sagte er. Mehr Klarheit darüber, wie sich der deutsche Kernaktionär und andere Investoren entscheiden, soll es im Sommer geben: "Der Meinungsbildungsprozess läuft noch zwei oder drei Monate", sagte Vilanek.

Sunrise will UPC für 6,3 Milliarden Franken übernehmen und den Kauf mit einer 4,1 Milliarden Franken schweren Kapitalerhöhung finanziere - das ist mehr, als Sunrise aktuell an der Börse wert ist. Entsprechend stossen die Pläne auf Widerstand bei bestehenden Aktionären.

Der deutsche Konzern ist mit einem Anteil von 24,5 Prozent der mit Abstand grösste Eigentümer. An der Kapitalerhöhung will sich Freenet nicht beteiligen. "Wir müssten eine Milliarde einschiessen und die haben wir nicht", sagte Vilanek.

Zudem hätte Freenet mit einer Marktkapitalisierung von gut 2,5 Milliarden Euro dann über 1,8 Milliarden Franken in Sunrise investiert. "Das werden wir nicht tun und das könnten wir auch gar nicht", sagte der Manager. Der Anteil an Sunrise dürfte sich damit bei der derzeit geplanten Kapitalerhöhung nach den Berechnungen von Freenet auf 6 bis 9 Prozent verringern.

Freenet gegen Struktur des Deals

Entscheidend für den Erfolg der Übernahme ist das Votum der bestehenden Aktionäre auf einer für später im Jahr geplanten ausserordentlichen Generalversammlung. Dort benötigt Sunrise voraussichtlich eine einfache Mehrheit.

In einem Ausnahmefall könnte jedoch auch eine Zwei-Drittel-Mehrheit von Nöten sein - und damit hätte Freenet wohl die Möglichkeit, den Deal zu blockieren.

Vor einer Entscheidung wolle Freenet abwarten, wie sich das Geschäft bei Sunrise und UPC entwickle, ob die Wettbewerbsbehörden Auflagen machten und wo sich der Kurs von Sunrise hinbewege.

"Ich glaube, dass man mit den Halbjahresergebnissen, die Anfang August veröffentlicht werden, deutlich mehr Datenpunkte hat." Bis dahin dürfte auch absehbar sein, wie sich andere Aktionäre verhalten.

Kritik an Verkäuferin

Freenet kritisiert an der geplanten Transaktion neben der Grösse der Kapitalerhöhung insbesondere, dass der Verkäufer Liberty Global aus der Verantwortung entlassen wird. "Die Struktur, die heute vorliegt, ist schädlich. Natürlich ist eine Transaktion, die eher eine Merger-Struktur hat, wo der Verkäufer in irgendeiner Form an den Risiken beteiligt wird, wesentlich freundlicher für den bestehenden Aktionär", sagte Vilanek.

Zudem kritisierte der Manager den Wertverlust der Sunrise-Aktie. Sie hatte angesichts der geplanten Kapitalerhöhung in den vergangenen Wochen deutlich an Wert eingebüsst und notiert nun bei gut 74 Franken - nach 85 bis 90 Franken zu Jahresbeginn.

"Am Ende ist für mich nicht entscheidend, wie die Abstimmung ausgeht. Für mich ist entscheidend, wie kehren wir zurück zu dem Wert, den wir schon einmal hatten", sagte Vilanek.

jb/


© AWP 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
FREENET AG 0.66%17.52 verzögerte Kurse.1.22%
LIBERTY GLOBAL PLC 1.15%25.43 verzögerte Kurse.5.00%
SUNRISE COMMUNICATIONS GROUP AG 0.18%110.2 verzögerte Kurse.-0.18%
Alle Nachrichten auf LIBERTY GLOBAL PLC
21.01.Corona-Pandemie bremst das Übernahmegeschäft in der Schweiz
AW
21.01.Sunrise-UPC führt massiven Stellenabbau durch
AW
13.01.Telefonica verkauft Funkmasten in Europa an American Tower
RE
11.01.Blatt - Deutsche Telekom bereitet Verkauf von Niederlande-Tochter vor
RE
2020Schweizer Börse bewilligt Dekotierung der Sunrise-Aktien
AW
2020Sunrise-UPC ernennt neue Geschäftsleitung
AW
2020Aktien New York Schluss: Stimmung kühlt nach S&P- und Nasdaq-Rekorden ab
DP
2020Freenet nutzt Verkauf von Sunrise-Anteil wie erwartet für Schuldenabbau
AW
2020Sunrise-Chef Krause wird CEO der fusionierten Sunrise-UPC
AW
2020DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 12.11.2020 - 15.15 Uhr
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LIBERTY GLOBAL PLC
19.01.LIBERTY GLOBAL : Helping fight climate changeA report by the respected economist..
PU
15.01.LIBERTY GLOBAL VENTURES' INVESTMENT : SKLZ), the...
PU
13.01.LIBERTY GLOBAL : Virgin Media offers vital connectivity to support the nation du..
PU
12.01.LIBERTY GLOBAL : 's UK Operations Launch Plume Pods
BU
11.01.Deutsche Telekom looking to sell Dutch unit -paper
RE
05.01.LIBERTY GLOBAL : Agrees to Launch Cadent's Advertising Management Platform Acros..
MT
2020LIBERTY GLOBAL : Recognized for Sustainability Leadership
BU
2020LIBERTY GLOBAL : UPC Poland launches free Internet package for families in needU..
PU
2020SECTOR UPDATE : Consumer Stocks Eroded by Afternoon Selling
MT
2020Nasdaq to Swap Six Companies Including Peloton Interactive, Marvell Technolog..
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 11 789 Mio - 10 483 Mio
Nettoergebnis 2020 -271 Mio - -241 Mio
Nettoverschuldung 2020 20 053 Mio - 17 831 Mio
KGV 2020 -38,2x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 14 717 Mio 14 717 Mio 13 087 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 2,95x
Marktkap. / Umsatz 2021 2,47x
Mitarbeiterzahl 20 200
Streubesitz 93,2%
Chart LIBERTY GLOBAL PLC
Dauer : Zeitraum :
Liberty Global plc : Chartanalyse Liberty Global plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse LIBERTY GLOBAL PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 19
Mittleres Kursziel 33,97 $
Letzter Schlusskurs 25,43 $
Abstand / Höchstes Kursziel 120%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 33,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -13,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Michael Thomas Fries President, Chief Executive Officer & Director
John C. Malone Chairman
Charles Henry Rowland Bracken Chief Financial Officer & Executive Vice President
Enrique Rodríguez Chief Technology Officer & Executive VP
Paul Alan Gould Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
LIBERTY GLOBAL PLC5.00%14 717
LIBERTY BROADBAND CORPORATION-1.80%37 272
DISH NETWORK CORPORATION-5.07%16 148
CYFROWY POLSAT S.A.1.72%5 261
COGECO COMMUNICATIONS INC.8.11%3 958
MEGACABLE HOLDINGS, S. A. B. DE C. V.3.69%3 215