Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Lindt
  6. News
  7. Übersicht
    LISN   CH0010570759

LINDT

(LISN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Lindt & Sprüngli legt Töchter zusammen und baut Stellen ab

24.09.2021 | 15:36

Kilchberg (awp) - Der Schokoladenkonzern Lindt & Sprüngli legt seine beiden italienischen Tochtergesellschaften zusammen. Damit sollen Synergien zwischen den beiden Unternehmen geschaffen werden, ohne dabei die lokale Dimension zu verlieren. Dabei gehen aber auch Stellen verloren.

Die Lindt & Sprüngli SpA und die Caffarel SpA würden per Anfang 2022 "im Wege einer Fusion im Aufnahmeverfahren integriert", teilte das Unternehmen am Freitag mit. Der Zusammenschluss solle die bereits bestehende Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen stärken. Dabei würden einige Prozesse integriert und andere blieben getrennt, um die Qualität und den Innovationsplan zu sichern.

Die Operation ziele darauf ab, stärkere Synergien zwischen den beiden Organisationen aufzubauen, sie im Rahmen einer einheitlichen Geschäfts- und Industriestrategie zu verbessern und gleichzeitig ihre Besonderheiten und ihre lokale Dimension zu bewahren. Der Produktionsstandort Luserna San Giovanni in der Nähe von Turin behalte dabei seine Bedeutung für die Gruppe. Dort soll auch weiterhin investiert werden.

Die Notwendigkeit des Zusammenschlusses begründet Lindt & Sprüngli mit der schwierigen Lage bei Caffarel: Angesichts der wirtschaftlichen Schwierigkeiten, mit denen die Caffarel SpA in den letzten Jahren auch angesichts der jüngsten Pandemie konfrontiert gewesen sei, sei die Fusion die beste Lösung. So sollen die Kontinuität des Geschäfts sowie eine solidere Zukunft für die Beschäftigten gewährleistet werden.

90 Entlassungen

Zu einem Stellenabbau kommt es trotzdem. Zu Beginn seien 90 Entlassungen gesprochen worden, sowohl in der Verwaltung als auch in der Produktion, erklärte eine Unternehmenssprecherin gegenüber der Nachrichtenagentur AWP. "Im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Konsultationen werden die Verhandlungen mit allen betroffenen Mitarbeitenden und Parteien geführt, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen", fügte sie an. Und die Konsultationen mit den Gewerkschaften seien im Gang.

Es sei zudem wichtig zu betonen, dass der Zusammenschluss es ermögliche, das Werk in Luserna zu erhalten, und dass alle Büros, die mit der Produktion verbunden seien, in Luserna blieben. Für die Funktionen, die verlagert werden sollen, werde nun ein geeigneter Zeitplan festgelegt.

Es dürfte indes zu weiteren Kündigungen kommen: "Die Integration von Caffarel in die Lindt & Sprüngli SpA sowie die gute Akzeptanz des Programms zur freiwilligen Entlassung ermöglichen es uns aber, die Zahl der künftigen Entlassungen weiter zu senken", meinte die Sprecherin weiter. Die Auswirkungen auf die betroffenen Mitarbeiter sollen aber abgemildert und die Beschäftigung der übrigen Angestellten langfristig gesichert werden.

Die Sprecherin bezifferte die Gesamtzahl der Mitarbeiter bei Caffarel auf über 300 und bei Lindt & Sprüngli SpA auf über 1000. Zu den Kosten dieser Reorganisation konnte sie keine Auskunft geben.

cf/kw


© AWP 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
LINDT 1.45%11160 verzögerte Kurse.29.32%
LINDT 1.34%113800 verzögerte Kurse.28.73%
Alle Nachrichten zu LINDT
12.10.WDH : Lindt&Sprüngli investiert rund 74 Mio Fr. in Produktionsstätte in Olten
AW
27.09.Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli fusionieren zwei italienische Tochtergesellschaften
MT
24.09.Lindt & Sprüngli legt Töchter zusammen und baut Stellen ab
AW
09.09.Aktien Schweiz von Devisenmarkt und Pharmasektor belastet
DJ
30.08.Aktien Schweiz schließen kaum verändert - Swiss Re schwach
DJ
29.07.Bundesgerichtshof erklärt Lindts 'Goldhasen' zur geschützten Art
DP
29.07.LINDT : BGH - Lindt-"Goldhase" genießt Markenschutz
RE
29.07.Farbton des Lindt-Goldhasen geniesst laut deutschem Gericht Markenschutz
AW
29.07.BGH-URTEIL : Farbton des Lindt-'Goldhasen' genießt Markenschutz
DP
29.07.BUNDESGERICHTSHOF URTEILT : Genießt der Lindt-'Goldhase' Markenschutz?
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu LINDT
27.09.LINDT : Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli to Combine Two Italian Subsidiaries
MT
23.09.LINDT : & Sprüngli with solid result in difficult pandemic year
PU
23.09.LINDT : A chocolate box, a letter, and six weddings
PU
30.07.LINDT : & Sprüngli Wins German Court Dispute Against Heilemann Over Chocolate Gold Bunny
MT
29.07.LINDT : German federal court sides with Lindt in gold bunny battle
AQ
29.07.Lindt chocolate bunny hops towards victory in trademark battle
RE
29.07.Lindt chocolate bunny hops towards victory in trademark battle
RE
28.07.LINDT : Yumda - Lindt & Sprungli with double-digit sales growth and market share gains
AQ
28.07.Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended ..
CI
27.07.LINDT : Consumers' sweet tooth helps Lindt & Spruengli shine
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu LINDT
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 4 549 Mio 4 926 Mio -
Nettoergebnis 2021 483 Mio 523 Mio -
Nettoverschuldung 2021 271 Mio 294 Mio -
KGV 2021 57,0x
Dividendenrendite 2021 1,04%
Marktkapitalisierung 27 199 Mio 29 452 Mio -
Marktkap. / Umsatz 2021 6,04x
Marktkap. / Umsatz 2022 5,73x
Mitarbeiterzahl 13 500
Streubesitz 86,5%
Chart LINDT
Dauer : Zeitraum :
Lindt  : Chartanalyse Lindt  | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends LINDT
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 113 800,00 CHF
Mittleres Kursziel 105 042,86 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -7,70%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Dieter R. Weisskopf Chief Executive Officer
Martin Hug Chief Financial Officer
Ernst Tanner Executive Chairman
Guido Steiner Head-Group Operations
Rudolf Konrad Sprüngli Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
LINDT28.73%29 452
BARRY CALLEBAUT AG2.66%12 806
KOTOBUKI SPIRITS CO., LTD.30.22%1 901
MORINAGA & CO., LTD.6.83%1 808
HOTEL CHOCOLAT GROUP PLC15.98%946
CLOETTA AB (PUBL)13.78%932