Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Italien
  4. Borsa Italiana
  5. Mediaset NV
  6. News
  7. Übersicht
    MS   NL0015000H23

MEDIASET NV

(MS)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ProSieben traut sich dank Dating und Online-Geschäft mehr für 2021 zu

12.05.2021 | 10:27
FILE PHOTO: The logo of German media company ProSiebenSat.1 in front of its headquarters in Unterfoehring

Berlin (Reuters) - Nach einem guten Jahresstart steckt sich ProSiebenSat.1 für 2021 höhere Ziele.

Im ersten Quartal lief es bei Umsatz und Gewinn jeweils besser als geplant, wie der Fernsehkonzern am Mittwoch mitteilte. Die Erlöse stiegen um ein Prozent auf 938 Millionen Euro und der operative Gewinn (bereinigtes Ebitda) sank um neun Prozent auf 143 Millionen Euro. Vor allem das Wachstum der Dating-Sparte und das Geschäft mit Online-Portalen wie der Kosmetik-Tochter Flaconi konnten großteils die Rückgänge im margenstarken Werbegeschäft ausgleichen. "Wir sind auf einem sehr guten Weg, ProSiebenSat.1 immer diversifizierter und profitabler aufzustellen", sagte Firmenchef Rainer Beaujean. Die erhöhte Jahresprognose zeige, wie gut die Strategie greife.

Das Management des MDax-Konzerns erwartet nun, dass der Umsatz 2021 auf 4,25 bis 4,45 Milliarden Euro (bisher 4,15 bis 4,35 Milliarden Euro) steigt. Der bereinigte Gewinn dürfte auf 750 bis 800 Millionen Euro klettern (bisher 720 bis 780 Millionen Euro). Für das laufende Quartal setzt ProSieben auf eine bessere Entwicklung als vor einem Jahr im Frühjahrs-Lockdown. "Bereits im April konnten wir einen Anstieg unserer Werbeerlöse um rund 40 Prozent verbuchen und wir blicken deutlich optimistischer in den Mai", sagte Beaujean. Für Schwung dürfte sorgen, wenn Kunden aus der Autobranche, dem Tourismus und Dienstleister künftig wieder mehr Werbung schalten. Die ProSieben-Aktie lag am Vormittag knapp zwei Prozent im Minus.

Beaujean machte erneut deutlich, dass der Konzern trotz Avancen von Großaktionär Mediaset allein auf gutem Weg sei. "Wir sind so aufgestellt, dass wir ProSiebenSat.1 aus eigener Kraft voranbringen können." Das Unternehmen sei gerade wegen seines breiten Portfolios auch in der Corona-Krise erfolgreicher als die Konkurrenz. "ProSiebenSat.1 ist so viel mehr als ein reines Medienunternehmen", sagte der Manager. "Das unterscheidet uns von europäischen TV-Häusern, die ihren Wachstumspfad erst noch definieren." Dies gilt als Seitenhieb gegen Mediaset. Die Italiener halten direkt und indirekt 23,5 Prozent an ProSieben und buhlen seit längerem um eine engere Zusammenarbeit.

Das von der Familie Berlusconi kontrollierte Unternehmen will seinen Sitz in die Niederlande verlegen, europaweit wachsen und die Bayern dabei haben. Nach der Einigung im Rechtsstreit mit dem eigenen Großaktionär Vivendi könnte Mediaset laut Branchenexperten seinen Anteil an ProSieben erhöhen und sogar eine Übernahme versuchen. Mediaset steigerte den operativen Gewinn im ersten Quartal um 63 Prozent auf rund 68 Millionen Euro und profitierte dabei von Kosteneinsparungen und anziehender Werbung.

Während einige ProSieben-Töchter wie das Vergleichsportal Billiger Mietwagen sowie das Erlebnis- und Freizeitgeschäft von Jochen Schweizer mydays noch unter der Virus-Pandemie leiden, steigerte Flaconi den Umsatz um 69 Prozent im ersten Quartal. Insidern zufolge hat ProSieben den Verkauf des Online-Kosmetik-Anbieters vorerst auf Eis gelegt. Der Konzern prüft bei allen Beteiligungen, ob er noch der beste Eigentümer ist.


© Reuters 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MDAX -0.57%35282.54 verzögerte Kurse.14.57%
MEDIASET ESPAÑA COMUNICACIÓN, S.A. 1.34%4.988 verzögerte Kurse.17.09%
MEDIASET NV 0.24%2.532 verzögerte Kurse.21.38%
PROSIEBENSAT.1 MEDIA SE 0.16%16.15 verzögerte Kurse.17.41%
VIVENDI SE 0.78%10.98 Realtime Kurse.-58.38%
Alle Nachrichten zu MEDIASET NV
15.09.MÄRKTE EUROPA/China-Konjunktur und UK-Inflation belasten
DJ
15.09.Italiens Mediaset steigert Gewinn im ersten Halbjahr, da der Konzern weiterhin an Fusio..
MR
01.09.Italiens Ex-Premier Berlusconi verlässt nach Untersuchungen das Krankenhaus
MR
01.09.Italiens Ex-Premier Berlusconi ins Krankenhaus eingeliefert - Parteiquelle
MR
23.07.WDH/AKTIE IM FOKUS : Börsengang-Fantasie für Töchter treibt ProSiebenSat.1 an
DP
19.07.MEDIASET S.P.A. : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
01.06.ProSieben hält sich allein für stark genug - Skeptisch zu Fusionen
RE
01.06.Werbeeinnahmen von ProSiebenSat.1 auf Vor-Corona-Niveau - Aktie steigt
DP
01.06.Prosieben-Chef zurückhaltend beim Thema Fusionen
DJ
01.06.Werbeeinnahmen von ProSiebenSat.1 auf Vor-Corona-Niveau
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MEDIASET NV
18.09.MEDIASET S P A : Completion of the transfer of the registered office to the netherlands
PU
16.09.MEDIASET S P A : Berlusconi refuses court-ordered medical check-up, trial to continue
RE
16.09.Mediaset S.P.A. Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
15.09.MEDIASET S P A : Transfer of the registered office to the netherlands new isin code
PU
15.09.MEDIASET S P A : Italian watchdog opens inquiry into DAZN viewership data for live soccer ..
RE
15.09.Italy's Mediaset's profit surges in H1 as group remains keen on M&A
RE
15.09.MEDIASET S P A : 2021 First Half Presentation
PU
15.09.APPROVAL FOR FIRST HALF RESULTS 2021 : Very positive figures, even better than the same pe..
PU
14.09.MEDIASET S.P.A. : Medium-long term loyalty and incentive plan
PU
01.09.MEDIASET S P A : Italy's former PM Berlusconi leaves hospital after check-ups
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MEDIASET NV
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 2 889 Mio 3 386 Mio 3 129 Mio
Nettoergebnis 2021 337 Mio 395 Mio 365 Mio
Nettoverschuldung 2021 970 Mio 1 137 Mio 1 050 Mio
KGV 2021 8,67x
Dividendenrendite 2021 3,79%
Marktkapitalisierung 2 880 Mio 3 372 Mio 3 120 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,33x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,26x
Mitarbeiterzahl 4 877
Streubesitz 20,6%
Chart MEDIASET NV
Dauer : Zeitraum :
Mediaset NV : Chartanalyse Mediaset NV | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MEDIASET NV
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 2,53 €
Mittleres Kursziel 2,64 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,24%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Pier Silvio Berlusconi Deputy Chairman & Chief Executive Officer
Simone Sole Head-Finance & Administration
Marco Giordani Chief Financial Officer & Executive Director
Fedele Confalonieri Chairman
Niccolò Querci Executive Director, Manager-HR & Operations
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MEDIASET NV21.38%3 372
WALT DISNEY COMPANY (THE)-2.86%319 814
COMCAST CORPORATION7.19%258 127
VIACOMCBS INC.7.33%26 006
THE LIBERTY SIRIUSXM GROUP8.41%15 711
FORMULA ONE GROUP18.73%11 605