1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Mercedes-Benz Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    MBG   DE0007100000   710000

MERCEDES-BENZ GROUP AG

(MBG)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 16.08.2022
61.22 EUR   +1.09%
16.08.STUDIE : E-Auto-Preise steigen schneller als bei Verbrennern
DP
15.08.Geschäfte der Dax-Konzerne laufen 'bemerkenswert gut'
DP
14.08.Milliarden-Quelle Dienstwagen - Chance fürs 9-Euro-Ticket?
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

IG Metall in Niedersachsen fordert acht Prozent höhere Löhne

30.06.2022 | 11:14
ARCHIV: Fahne der Gewerkschaft IG Metall in Karlsruhe, Deutschland

Hamburg (Reuters) - Die IG Metall in Niedersachsen fordert in den anstehenden Tarifverhandlungen für die Metall- und Elektroindustrie acht Prozent mehr Lohn.

In Anbetracht der anhaltend hohen Inflation und weiter steigenden Preisen sei eine Tariferhöhung in dieser Höhe bei einer Laufzeit von zwölf Monaten angemessen, teilte die Gewerkschaft am Donnerstag im Anschluss an Beratungen der Tarifkommission mit. "Vielen Betrieben geht es trotz unterschiedlicher gesellschaftlicher Krisen weiterhin gut", erklärte Bezirkschef Thorsten Gröger. Gute Quartalsergebnisse und Rekordausschüttungen von Dividenden gäben keinen Anlass für "falsche Zurückhaltung" in dieser Tarifrunde.

Die Forderung in Niedersachsen liegt damit am oberen Ende der vom Gewerkschaftsvorstand empfohlenen Spanne zwischen sieben und acht Prozent. Am Donnerstag wollen bundesweit alle Tarifregionen ihre Forderungen beschließen, bevor der Gewerkschafts-Vorstand am 11. Juli die Tarifforderung formal absegnen will. Die Verhandlungen mit den Arbeitgebern sollen Mitte September beginnen.

Die Arbeitgeber haben bereits erklärt, dass sie eine Lohnerhöhung in dieser Höhe für "verantwortungslos" halten und werfen der Gewerkschaft vor, sich die Lage der Firmen schön zu reden.

(Bericht von Jan C. Schwartz, redigiert von Ralf Banser. Bei Rückfragen wenden Sie sich an unsere Redaktion unter berlin.newsroom@thomsonreuters.com (für Politik und Konjunktur) oder frankfurt.newsroom@thomsonreuters.com (für Unternehmen und Märkte).)


© Reuters 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MERCEDES-BENZ GROUP AG 1.09%61.22 verzögerte Kurse.-9.42%
SIEMENS AG -0.14%112.04 verzögerte Kurse.-26.62%
VOLKSWAGEN AG 0.39%150.6 verzögerte Kurse.-15.15%
Alle Nachrichten zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
16.08.STUDIE : E-Auto-Preise steigen schneller als bei Verbrennern
DP
15.08.Geschäfte der Dax-Konzerne laufen 'bemerkenswert gut'
DP
14.08.Milliarden-Quelle Dienstwagen - Chance fürs 9-Euro-Ticket?
DP
14.08.Umwelthilfe fordert Obergrenzen für Dienstwagen-Steuererstattung
DP
12.08.Trump Organization und Ex-CFO müssen sich im Oktober in New York wegen Steuerbetrugs ve..
MR
12.08.Mercedes sichert sich Batterien aus neuem CATL-Werk in Ungarn
AW
12.08.Börse Stuttgart-News: Euwax Trends
DP
12.08.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 12.08.2022 - 15.15 Uhr
DP
12.08.CATL baut Gigawerk für Europa - Mercedes erster Kunde
RE
12.08.Mercedes-Benz schließt Vertrag mit CATL über in Ungarn produzierte Batteriezellen
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
15.08.MERCEDES-BENZ EXPANDS BATTERY SUPPLY : New production site in Hungary
AQ
13.08.EnBW says it is pressing ahead with planned sale of TransnetBW
RE
12.08.ADRs End Mostly Higher
DJ
12.08.Trump Organization, ex-CFO to face October criminal tax fraud trial in New York
RE
12.08.Automakers scramble to decode new U.S. EV tax credits
RE
12.08.Mercedes-Benz Makes Deal With CATL For Battery Cells Produced In Hungary
MT
12.08.China's CATL to build $7.6 bln Hungary battery plant to supply Mercedes, BMW
RE
12.08.MERCEDES BENZ : CATL battery plant in Hungary will help reach production goals
RE
12.08.MERCEDES-BENZ EXPANDS BATTERY SUPPLY : New production site in Hungary
PU
12.08.Chinese EV Battery Giant CATL to Set Up Factory in Hungary
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 144 Mrd. 147 Mrd. 139 Mrd.
Nettoergebnis 2022 12 150 Mio 12 364 Mio 11 751 Mio
Nettoliquidität 2022 24 195 Mio 24 621 Mio 23 401 Mio
KGV 2022 5,30x
Dividendenrendite 2022 7,33%
Marktwert 65 495 Mio 66 648 Mio 63 345 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,29x
Marktwert / Umsatz 2023 0,25x
Mitarbeiterzahl 172 425
Streubesitz 72,0%
Chart MERCEDES-BENZ GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Mercedes-Benz Group AG : Chartanalyse Mercedes-Benz Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MERCEDES-BENZ GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 61,22 €
Mittleres Kursziel 87,49 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 42,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Technology Officer
Sari Maritta Baldauf Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MERCEDES-BENZ GROUP AG-9.42%65 970
TOYOTA MOTOR CORPORATION1.28%219 345
VOLKSWAGEN AG-15.15%91 022
FORD MOTOR COMPANY-20.90%65 610
GENERAL MOTORS COMPANY-33.50%57 447
BMW AG-10.44%52 033