1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Mercedes-Benz Group AG
  6. News
  7. Übersicht
    MBG   DE0007100000   710000

MERCEDES-BENZ GROUP AG

(MBG)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:35 24.06.2022
58.56 EUR   -0.03%
24.06.Tui-Chef Joussen tritt zurück - Finanzvorstand übernimmt
DP
24.06.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
24.06.ANALYSE/Luxusautohersteller treiben zum eigenen Überleben die Formel 1 voran
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

PRESSESPIEGEL/Unternehmen

23.03.2022 | 07:12

Die wirtschaftsrelevanten Themen aus den Medien, zusammengestellt von Dow Jones Newswires.

MERCEDES - Mercedes hat an seinem Standort in Sindelfingen Kurzarbeit beantragt. Das bestätigte eine Sprecherin des Betriebsrates der Wirtschaftswoche. Das Werk Sindelfingen inklusive der Factory 56 liefen zwar weiterhin, sagte sie. "Allerdings passen wir aufgrund der aktuellen Lage in dieser Woche (Kalenderwoche 12) in Teilbereichen die Fahrweisen an." Für die Beschäftigten erfolge diese Anpassung über Arbeitszeitinstrumente. "Darüber hinaus wurde teilweise Kurzarbeit beantragt", so die Sprecherin weiter. Der Grund soll der kriegsbedingte Mangel an Bauteilen sein. Die Kurzarbeit werde abhängig von der Teileverfügbarkeit eingesetzt. (Wirtschaftswoche)

RWE - RWE-Chef Markus Krebber steht ein turbulentes Aktionärstreffen bevor. Der kleine aktivistische Investor Enkraft - ein auf Investments in erneuerbare Energien spezialisiertes Family Office aus München - zwingt den Stromkonzern, eine Abspaltung der Braunkohlesparte auf die Tagesordnung der Hauptversammlung zu setzen. Beim Aktionärstreffen am 28. April soll nun darüber abgestimmt werden, wie RWE mitteilt. Enkraft zufolge soll der Vorstand angewiesen werden, zum nächstmöglichen Zeitpunkt und spätestens zur Hauptversammlung 2023 alle notwendigen Vertragsentwürfe für eine Abspaltung des Kohlegeschäfts vorzulegen. (BöZ)

LUFTFAHRTVERSICHERER - Den Luftfahrtversicherern droht durch die hohe Zahl geleaster Flugzeuge in Diensten russischer Airlines- ein Milliardenrisiko. Rund 430 Maschinen, die von ausländischen Leasinggesellschaften wie Aercap finanziert wurden, sollen derzeit in Russland festhängen. In den Versicherungspolicen sind häufig Kriegsdeckungen zusätzlich vereinbart. Die Ratingagentur Fitch geht von einem Worst-Case-Schadenszenario von bis zu 10 Milliarden US-Dollar aus und hält rund die Hälfte dieser Summe für einen realistischen Ansatz. Die Allianz ist nach eigenen Angaben in diesem vom Londoner Markt beherrschten Nischenmarkt kaum dabei, Munich Re und Hannover Rück halten sich mit konkreten Angaben derzeit zurück. (BöZ)

DOUGLAS - Die Parfümeriekette Douglas muss zum Sommer einen Geschäftsführerposten neu besetzen. Die Digitalchefin Vanessa Stützle verlässt das Unternehmen Ende August, sie wird Vorstandsvorsitzende des Onlineleuchtenhändlers Luqom Group. Stützle hatte das zuletzt stark wachsende Onlinegeschäft von Douglas mit aufgebaut, 2020 war sie in die Geschäftsführung aufgerückt und hatte die Vorstandschefin Tina Müller vertreten, als sie krankheitsbedingt ausgefallen war. (FAZ)

IKB - Die BaFin nimmt immer mehr Finanzinstitute an die Kandare und verlangt eine höhere Kapitalausstattung. Die Anordnung zusätzlicher Eigenmittel hat nun die IKB getroffen. Der Mittelstandsfinanzierer ist bereits das siebte Institut in diesem Jahr, das von der Finanzaufsicht zu mehr Vorsorge verdonnert wird. Bei der IKB hatte die BaFin in einer Sonderprüfung eine in nicht allen Bereichen ordnungsgemäße Geschäftsorganisation bemängelt. Nach Auskunft eines IKB-Sprechers waren unterschiedliche Vorstellungen über die Modellierung im Risikomanagement der Auslöser. (BöZ)

MV WERFTEN - Die Kieler U-Boot-Werft Thyssenkrupp Marine Systems (TKMS) hat ein Auge auf die insolventen MV Werften geworfen. TKMS habe derzeit eine gute Auftragslage, sagte ein Werftsprecher der Nachrichtenagentur dpa. "Im Zuge dessen gibt es auch Überlegungen über Kapazitätserweiterungen in Deutschland, um die Produktion der aktuellen Aufträge bestmöglich und vor allem zeitnah abwickeln zu können." Aktuell befinde sich das Unternehmen dazu "noch in einer Ideenphase, die Lage ist noch sehr allgemein". Der Sprecher des Insolvenzverwalters der MV Werften, Christoph Morgen, wollte die Offerte weder bestätigen noch dementieren. (Welt/FAZ)

ARIANESPACE - Der Krieg in der Ukraine könnte dem Raketenbetreiber Arianespace weitere Rückschläge be-scheren. So musste er bereits alle gemeinsam mit dem europäisch-russischen Unternehmen Starsem durchgeführten Sojus-Starts auf unbestimmte Zeit aussetzen. Das britische Internet-Satelliten-Unternehmen Oneweb hat sich deshalb an die Konkurrenz gewandt und ein Abkommen mit SpaceX getroffen. Laut Informationen des Magazins Challenges soll nun auch OHB bei der EU-Kommission da-für werben, die nächsten Galileo-Satelliten ebenfalls von den Falcon-9-Raketen von SpaceX und nicht von der Trägerrakete Ariane 6 ins All bringen zu lassen. (BöZ)

ANAPLAN/THOMA BRAVO - Die Welle der Private-Equity-Deals im Softwaresektor setzt sich fort. Der US-Finanzinvestor Thoma Bravo will das börsennotierte kalifornische Softwareunternehmen Anaplan für 10,7 Milliarden US-Dollar erwerben. Das Private-Equity-Haus kommt bei der geplanten Übernahme ganz ohne klassische Bankkredite aus. Der Kauf des in San Francisco ansässigen Softwareunternehmens wird von Blackstone Credit, Apollo Global Management, Golub Capital und Owl Rock Capital finanziert. (BöZ)

- Alle Angaben ohne Gewähr.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/brb/cbr

(END) Dow Jones Newswires

March 23, 2022 02:11 ET (06:11 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AERCAP HOLDINGS N.V. 5.67%40.99 verzögerte Kurse.-40.71%
ALLIANZ SE 1.23%181.2 verzögerte Kurse.-12.74%
ANAPLAN, INC. 0.58%63.73 Schlusskurs.39.00%
APOLLO GLOBAL MANAGEMENT, INC. -0.50%49.94 Schlusskurs.-31.05%
BLACKSTONE INC. 5.91%98.87 verzögerte Kurse.-23.59%
HANNOVER RÜCK SE 4.19%136.85 verzögerte Kurse.-18.13%
MERCEDES-BENZ GROUP AG -0.03%58.56 verzögerte Kurse.-13.36%
MUNICH RE 2.58%222.6 verzögerte Kurse.-14.55%
OHB SE 1.37%33.4 verzögerte Kurse.-7.22%
OWL ROCK CAPITAL CORPORATION 1.93%12.7 verzögerte Kurse.-10.31%
RWE AG -3.11%37.42 verzögerte Kurse.4.76%
THYSSENKRUPP AG -1.04%5.886 verzögerte Kurse.-39.22%
US DOLLAR / RUSSIAN ROUBLE (USD/RUB) -1.63%53.6 verzögerte Kurse.-27.29%
WTI 3.07%107.53 verzögerte Kurse.38.53%
Alle Nachrichten zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
24.06.Tui-Chef Joussen tritt zurück - Finanzvorstand übernimmt
DP
24.06.DIE AUTO-WOCHE - das waren die wichtigsten Themen
DJ
24.06.ANALYSE/Luxusautohersteller treiben zum eigenen Überleben die Formel 1 voran
DJ
24.06.Tui-Chef Joussen tritt zurück - Finanzchef übernimmt
AW
24.06.TUI-Chef Joussen legt überraschend sein Amt nieder
RE
24.06.Mercedes-Benz weist Medienbericht über möglichen Verkauf der Transporter-Sparte zurück
MT
24.06.GREENPEACE-EXPERTE : Deutschland muss zum Verbrenner-Aus stehen
DP
23.06.Mercedes dementiert Bericht, wonach der Verkauf des Transportergeschäfts diskutiert wur..
MR
23.06.XETRA-SCHLUSS/Schwach - Gasalarm verstärkt Rezessionsangst
DJ
23.06.MÄRKTE EUROPA/Schwach - DAX wieder unter 13.000
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
24.06.GOODWOOD FESTIVAL OF SPEED : Mercedes-AMG ONE, Vision AMG and VISION EQXX lead showcase of..
PU
24.06.Mercedes-Benz Rejects Media Report on Potential Sale of Vans Unit
MT
23.06.Mercedes denies report that is has discussed sale of van business
RE
23.06.MERCEDES BENZ : VISION EQXX breaks own efficiency record on 1,202 km summer road trip from..
PU
22.06.Volvo, DAF Trucks can be sued in Spanish cartel case, EU court says
RE
22.06.Auto industry CEOs urge Congress to quickly pass chips funding
RE
22.06.TALES FROM THE PADDOCK : Mercedes-AMG continues to rack up race wins and podiums
PU
22.06.MERCEDES BENZ : lifts in-car entertainment experience to a new level with ZYNC
PU
22.06.Chinese Electric-Car Maker Li Auto Jumps After Unveiling New Vehicle Model
DJ
21.06.Mercedes-Benz Group Names Paul Gao as Chief Strategy Officer, Effective 1 July, 2022
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MERCEDES-BENZ GROUP AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 142 Mrd. 150 Mrd. 143 Mrd.
Nettoergebnis 2022 11 883 Mio 12 535 Mio 11 967 Mio
Nettoliquidität 2022 11 063 Mio 11 670 Mio 11 141 Mio
KGV 2022 5,28x
Dividendenrendite 2022 7,53%
Marktwert 62 650 Mio 66 086 Mio 63 090 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 0,36x
Marktwert / Umsatz 2023 0,31x
Mitarbeiterzahl 172 425
Streubesitz 72,0%
Chart MERCEDES-BENZ GROUP AG
Dauer : Zeitraum :
Mercedes-Benz Group AG : Chartanalyse Mercedes-Benz Group AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MERCEDES-BENZ GROUP AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 24
Letzter Schlusskurs 58,56 €
Mittleres Kursziel 90,62 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 54,7%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ola Källenius Chairman-Management Board
Harald Emil Wilhelm Chief Financial Officer
Bernd Pischetsrieder Chairman-Supervisory Board
Markus Schäfer Chief Technology Officer
Sari Maritta Baldauf Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
MERCEDES-BENZ GROUP AG-13.36%66 086
TOYOTA MOTOR CORPORATION0.29%214 651
VOLKSWAGEN AG-21.58%86 599
BMW AG-15.31%51 937
GENERAL MOTORS COMPANY-43.73%50 776
FORD MOTOR COMPANY-44.34%48 277