Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Merck KGaA
  6. News
  7. Übersicht
    MRK   DE0006599905   659990

MERCK KGAA

(MRK)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

XETRA-SCHLUSS/DAX schließt am EZB-Tag knapp im Plus

09.09.2021 | 17:51

FRANKFURT (Dow Jones)--Schwach startete der deutsche Aktienmarkt in den Donnerstag, schon in den ersten Handelsminuten fiel er auf sein Tagestief bei 15.454 Punkten. Es war der große Tag der Europäischen Zentralbank, schon in den Tagen zuvor waren die Investoren zusehends nervöser geworden. Was werden die Notenbanker machen? Das war die Unbekannte in der Rechnung der vergangenen Tage.

Nun ja, vorsichtige Käufe kamen am Vormittag bereits an die Börse. Zunächst wurden eher defensive Werte bevorzugt. Am frühen Nachmittag, mit dem Zinsentscheid und der Pressekonferenz der sehr souveränen EZB-Präsidentin Christine Lagarde, drehte der DAX vorsichtig in Plus. Am Abend schloss der Index 0,1 Prozent höher bei 15.623 Punkten. Die Bundesanleihen legten leicht zu, dort wurden die Aussagen von Lagarde taubenhaft aufgenommen. Das Währungspaar Euro-Dollar bewegte sich kaum vom Fleck, damit hat die EZB alles richtig gemacht.

   EZB navigiert geschickt und gönnt sich mehr Zeit 

Die Europäische Zentralbank (EZB) will das Volumen ihrer monatlichen Anleihekäufe unter dem Pandemieprogramm PEPP im vierten Quartal etwas reduzieren. Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer rechnet aber trotzdem nicht damit, dass die EZB das PEPP im April 2022 beenden wird. "Diese Rekalibrierung sollte nicht darüber hinwegtäuschen, dass die EZB im Dezember beschließen dürfte, das PEPP-Anleihekaufprogramm über den März 2022 hinaus zu verlängern", schreibt Krämer in einem Kommentar.

Für Andreas Billmeier, Europavolkswirt bei Western Asset Management, war die Septembersitzung mit Blick auf das vierte Quartal 2021 mit erwartet geringerer Nettoemissionen von Staatsanleihen der perfekte Zeitpunkt, um den Fuß vom PEPP-Pedal zu nehmen. Die Renditen der europäischen Staatsanleihen sollten im Einklang mit einer andauernden wirtschaftlichen Erholung allmählich steigen.

Von einigen DAX-Unternehmen gab es zudem Nachrichten. Merck KGaA legten um 1,9 Prozent zu, die Darmstädter nahmen die Prognose für den Bereich Life Sciences etwas nach oben. Bayer führten dagegen die Verliererseite an, der Kurs fiel um 2,1 Prozent. Die strengeren Vorschriften für den Einsatz von Glyphosat führten zu Verkaufsdruck, sagte ein Händler. Mit der Pflanzenschutzanwendungsverordnung sei der Einsatz in Deutschland am Mittwoch stark eingeschränkt worden.

=== 
INDEX              zuletzt  +/- %  +/- % YTD 
DAX              15.623,15  +0,1%    +13,88% 
DAX-Future       15.632,00  +0,1%    +14,51% 
XDAX             15.634,27  +0,1%    +14,38% 
MDAX             36.120,53  +0,5%    +17,29% 
TecDAX            3.935,10  -0,0%    +22,48% 
SDAX             17.064,68  +0,7%    +15,58% 
zuletzt          +/- Ticks 
Bund-Future         172,24    +51 
 
Index   Gewinner  Verlierer  unv.  Umsatz Mio Euro  Mio Aktien  Vortag 
DAX           15         15     0          3.052,5        54,6    62,6 
MDAX          37         22     1            842,5        35,8    40,4 
TecDAX        17         13     0            640,1        19,9    28,7 
SDAX          52         18     0            171,7         7,4     8,0 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/cln

(END) Dow Jones Newswires

September 09, 2021 11:50 ET (15:50 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BAYER AG -2.65%46.615 verzögerte Kurse.-0.56%
MERCK KGAA 0.39%193.1 verzögerte Kurse.37.05%
Alle Nachrichten zu MERCK KGAA
13.10.Merck KGaA's Medikament zur Behandlung von Multipler Sklerose zeigt in Studie verbesser..
MT
13.10.JPMorgan belässt Merck KGaA auf 'Overweight' - Ziel 230 Euro
DP
12.10.Merck KGaA eröffnet zweiten Standort in Kalifornien, USA, mit einer Investition von 115..
MT
12.10.Bernstein belässt Merck KGaA auf 'Market-Perform' - Ziel 200 Euro
DP
07.10.MÄRKTE EUROPA/Kräftig erholt - Aareal schießen nach oben
DJ
07.10.MÄRKTE EUROPA/Freundlicher Stabilisierungstag - Aareal gehen ab
DJ
07.10.MÄRKTE EUROPA/Fester - DAX über 15.000 stabilisiert
DJ
06.10.BERICHTIGUNG : Merck KGaA vereinbart Lizenzierung der CRISPR-Technologie an den Genomikkon..
MT
05.10.Merck lizenziert CRISPR-Technologie an Genom-Gruppe Cellecta
MT
04.10.Merck KGaA schließt Rekrutierung für Studie zu Multiple-Sklerose-Medikamenten im Spätst..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MERCK KGAA
14.10.MERCK KGAA : Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities..
EQ
14.10.MERCK : EMD Serono, Inc. - New Real-World MAVENCLAD Data Show Sustained Effectiveness and ..
AQ
13.10.Merck KGaA's Multiple Sclerosis Treatment Drug Shows Improved Quality Of Life In Study
MT
12.10.MERCK : Opens Second Facility In California, US, With $115 Million Investment
MT
12.10.MERCK : MilliporeSigma Announces Completion of New Viral Vector Contract Development Manuf..
AQ
06.10.MARKETMIND : Hunker down, it's going to be one of those days
RE
06.10.CORRECTION : Merck KGaA Agrees to License CRISPR Technology to Genomics Group Cellecta
MT
05.10.MERCK : Licenses CRISPR Technology To Genome Group Cellecta
MT
04.10.MARKETMIND : Emerging Britain
RE
04.10.MERCK : Completes Enrollment In Late-Stage Multiple Sclerosis Drug Trial
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu MERCK KGAA
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 19 375 Mio 22 494 Mio 20 776 Mio
Nettoergebnis 2021 2 765 Mio 3 210 Mio 2 965 Mio
Nettoverschuldung 2021 8 932 Mio 10 370 Mio 9 578 Mio
KGV 2021 30,1x
Dividendenrendite 2021 0,79%
Marktkapitalisierung 83 956 Mio 97 419 Mio 90 026 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 4,79x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,40x
Mitarbeiterzahl 58 408
Streubesitz 29,7%
Chart MERCK KGAA
Dauer : Zeitraum :
Merck KGaA : Chartanalyse Merck KGaA | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends MERCK KGAA
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 22
Letzter Schlusskurs 193,10 €
Mittleres Kursziel 198,21 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,65%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Belén Garijo López Chairman-Executive Board & CEO
Marcus Kuhnert Chief Financial Officer
Wolfgang Heinz Büchele Chairman-Supervisory Board
Maria Rivas Chief Medical Officer & Senior Vice President
Laura Matz Chief Science & Technology Officer
Branche und Wettbewerber