Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Metro AG
  6. News
  7. Übersicht
    B4B   DE000BFB0019   BFB001

METRO AG

(B4B)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

METRO AG erzielt kommerzielle Einigung mit Konsortium aus SCP Group und x+bricks über den Verkauf von Real

11.02.2020 | 00:03

    METRO AG erzielt kommerzielle Einigung mit Konsortium aus SCP Group und x+bricks über den
Verkauf von Real

^
DGAP-Ad-hoc: METRO AG / Schlagwort(e): Verkauf/Vereinbarung
METRO AG erzielt kommerzielle Einigung mit Konsortium aus SCP Group und
x+bricks über den Verkauf von Real

11.02.2020 / 00:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Die METRO AG ("METRO") hat mit dem Bieterkonsortium aus The SCP Group S.à
r.l. und der x+bricks AG eine kommerzielle Einigung hinsichtlich der
Veräußerung des SB-Warenhausgeschäfts und der damit zusammenhängenden
Geschäftsaktivitäten ("Real") erzielt. Einzelne offene Punkte sind jedoch
noch in Verhandlung.

Das vereinbarte Konzept sieht eine Veräußerung von Real als Ganzes ohne
Rückbeteiligung der METRO zu einem Unternehmenswert von etwa EUR 1 Mrd. vor.
Auf Grundlage der kommerziellen Einigung erwartet METRO einen
Nettomittelzufluss von etwa EUR 0,3 Mrd. METRO erwartet weiterhin über EUR
1,5 Mrd. Nettomittelzuflüsse nach sämtlichen Transaktionskosten aus dem
Verkauf von Real und der Veräußerung eines Mehrheitsanteils am chinesischen
Geschäft.

Die Transaktion sieht außerdem vor, dass METRO Servicegesellschaften für
eine Übergangsperiode weiterhin Dienstleistungen für Real erbringen,
allerdings in sinkender Ausprägung im Zeitverlauf. Die resultierenden
Überkapazitäten bei METROs Servicegesellschaften werden durch proaktive
Effizienzmaßnahmen adressiert, die zu nachhaltigen Einsparungen führen
werden. Diese Maßnahmen werden geschätzt etwa EUR 0,2 Mrd. kumulierte
Einmalkosten in den Geschäftsjahren 2019/20 bis 2021/22 auslösen.

Ein verbindlicher Vertragsschluss (Signing) ist noch nicht erfolgt. Auf
beiden Seiten steht die Genehmigung der kommerziellen Einigung durch die
zuständigen Gremien noch aus, bei METRO durch den Vorstand und den
Aufsichtsrat. Ein Vollzug einer etwaigen Transaktion steht zudem unter
Vorbehalt der Genehmigung durch Kartell- und Aufsichtsbehörden.


Kontakt:
METRO AG
Sabrina Ley
Director Investor Relations


---------------------------------------------------------------------------

11.02.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    METRO AG
                   Metro-Straße 1
                   40235 Düsseldorf
                   Deutschland
   Telefon:        +49 (0)211 6886-1524
   Fax:            +49 (0)211 6886-3759
   E-Mail:         investorrelations@metro.de
   Internet:       www.metroag.de
   ISIN:           DE000BFB0019, DE000BFB0027
   WKN:            BFB001, BFB002
   Indizes:        MDAX
   Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
                   Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
                   München, Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    972287



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

972287 11.02.2020 CET/CEST

°






© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten zu METRO AG
27.07.NACHBÖRSE/XDAX +0,2% auf 15.552 Pkt - Dt. Börse moderat fester
DJ
27.07.Wiederbelebung der Gastronomie hilft Metro auf die Beine
DP
27.07.DGAP-ADHOC : METRO AG erhöht Prognose für Geschäftsjahr 2020/21 nach starker Ent..
DJ
27.07.METRO AG erhöht Prognose für Geschäftsjahr 2020/21 nach starker Entwicklung d..
DP
27.07.TAGESVORSCHAU : Termine am 28. Juli 2021
DP
26.07.METRO : X+Bricks nimmt Real-Immobilien ins Visier - und will weiter wachsen
RE
21.07.Stühlerücken im Daimler-Aufsichtsrat im Zuge der Truck-Abspaltung
DJ
21.07.Barclays hebt Ziel für Metro AG auf 9,50 Euro - 'Equal Weight'
DP
14.07.KORREKTUR ZU HDE : Einzelhandelsumsatz wächst dieses Jahr um 1,5 Prozent
DJ
14.07.Einzelhandel erwartet wegen des boomenden Online-Handels Umsatzplus
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu METRO AG
27.07.METRO : raises outlook on business rebound since end of lockdowns
RE
27.07.METRO : raises outlook for financial year 2020/21
PU
27.07.DGAP-ADHOC : METRO AG raises outlook for FY 2020/21 following strong development..
DJ
21.07.Daimler nominates Olaf Koch, Helene Svahn for supervisory board
RE
08.07.METRO : PROPERTIES closes sale-and-leaseback transaction
PU
08.07.METRO : MAKRO Portugal, together with METRO PROPERTIES, the real estate arm of M..
PU
05.07.METRO : aims to be climate-neutral by 2040
PU
30.06.METRO CAMPUS AREA : Winner of the urban planning competition announced
PU
21.06.METRO : analytics platform “Customer Lens” ranked first place
PU
21.06.METRO AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
Weitere Nachrichten auf Englisch