Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Metro AG
  6. News
  7. Übersicht
    B4B   DE000BFB0019   BFB001

METRO AG

(B4B)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Metro : Presse - Q1 2019/20 Ergebnispräsentation

13.02.2020 | 10:32

Q1 2019/20

GEPLANTER VERKAUF DER REAL GMBH AN DIE SCP GROUP

PRESSE- TELEFONKONFERENZ

13. Februar 2020

DISCLAIMER AND NOTES

Soweit sich Aussagen in dieser Präsentation nicht auf vergangene oder gegenwärtige Fakten beziehen, stellen sie zukunftsgerichtete Aussagen dar. Alle diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf gewissen Schätzungen, Erwartungen und Annahmen zur Zeit der Veröffentlichung dieser Präsentation und es gibt keine Sicherheit, dass diese Schätzungen, Erwartungen und Annahmen richtig sind oder sich als richtig erweisen. Zudem sind die zukunftsgerichteten Aussagen Gegenstand von Risiken und Unsicherheiten, die bewirken können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die tatsächliche Performance oder die tatsächliche Finanzlage wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, der zukünftigen Performance oder der zukünftigen Finanzlage, die in dieser Präsentation dargestellt oder angedeutet werden, abweichen. Viele dieser Risiken und Unsicherheiten beziehen sich auf Faktoren, die die METRO AG weder kontrollieren noch verlässlich schätzen kann. Die Risiken und Unsicherheiten, die die zukunftsgerichteten Aussagen beeinflussen können, beinhalten (ohne Einschränkungen) das zukünftige Markt- und gesamtwirtschaftliche Umfeld, das Verhalten anderer Marktteilnehmer, Investitionen in innovative Verkaufsformate, den Ausbau von Online- und Multichannel-Verkaufsaktivitäten, die Integration erworbener Unternehmen und das Erreichen der avisierten Kostenersparnisse und Produktionssteigerungen sowie das Verhalten von staatlichen Einrichtungen. Leser werden ausdrücklich gebeten, sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen. Die METRO AG übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder sie an Ereignisse oder Entwicklungen nach dem Datum dieser Präsentation anzupassen.

Diese Präsentation dient ausschließlich Informationszwecken und darf nicht als Anlageberatung verstanden werden. Sie ist nicht als Verkaufsangebot bestimmt oder als Aufforderung zu einem Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren nach irgendeiner Rechtsordnung. Weder diese Präsentation noch deren Inhalt soll die Grundlage für eine Verpflichtung oder einen Vertrag darstellen oder mit einem solchen in Verbindung gebracht werden. Diese Präsentation darf nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der METRO AG (ganz oder teilweise) vervielfältigt, verbreitet oder veröffentlicht werden.

Nicht alle Zahlen, die in dieser Präsentation enthalten sind, wurden durch den Abschlussprüfer geprüft und einige Angaben können wesentlich von Angaben im Jahresabschluss der METRO AG abweichen und daher gegebenenfalls nicht vollständig vergleichbar mit den Angaben im Jahresabschluss sein. Das SB- Warenhausgeschäft, das zum Verkauf steht, wird wegen des laufenden Verkaufsprozesses seit dem 30. September 2018 als nicht fortgeführte Aktivität ausgewiesen. Nach Unterzeichnung des Vertrags über den Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung von METRO China an Wumei Technology Group, wird METRO China seit dem 30. September 2019 als nicht fortgeführte Aktivität ausgewiesen. METRO wird nur eine 20% Beteiligung an METRO China beibehalten. Das nicht fortgeführte Segment beinhaltet vornehmlich Real, die Mehrheit von METRO China und einige andere Gesellschaften oder Vermögensgegenstände. Alle nachfolgenden Erläuterungen der Geschäftsentwicklung beziehen sich vornehmlich auf die fortgeführten Aktivitäten, soweit es nicht anders angegeben ist. Darüber hinaus werden die Angaben auf der Grundlage der rückwirkenden Anpassungen gemäß IFRS 16 berichtet.

Die Präsentation enthält ergänzende Finanzkennzahlen, die keine nach allgemein akzeptierten Rechnungslegungsstandards definierten finanziellen oder operativen Kennzahlen darstellen oder darstellen könnten. Diese Kennzahlen sollten nicht isoliert als Alternative zu Finanzkennzahlen betrachtet werden, die gemäß IFRS präsentiert werden. Andere Unternehmen, die ähnlich bezeichnete Kennzahlen offenlegen, könnten diese anders berechnen. Alle Beträge sind in Million Euro (€ Million) angegeben, sofern nicht etwas anderes angegeben ist. Alle Beträge unter €0,5 Million werden auf 0 abgerundet. Es können Rundungsdifferenzen auftreten.

2 13.02.2020 © METRO AG

01

FOKUS

2018/19

2019/20

Beschleunigung

unserer Transformationsstrategie

UNSER URSPRUNG IST

GROSSHANDELIST UNSERE ZUKUNFT

4 13.02.2020 © METRO AG

METRO MACHT WEITER FORTSCHRITTE BEI DER TRANSFORMATION ZUM REINEN GROSSHÄNDLER

METRO'sTransformation zu einem reinen Wholesalerist weit vorangeschritten

Das Portfolio von METROwurde kontinuierlich optimiert, um das Großhandelsprofil weiter zu stärken

Die Fokussierungauf HoReCa- und Trader-Kunden hat zu einem kontinuierlichenLfL-Wachstummit steigender Dynamikbeigetragen

Der Aufbau eines Wholesale-360-Ansatzesbietet das Potenzial für eine noch stärkere Differenzierung und für weiteres Wachstum

Der geplante Verkauf von Real und die Q1-Ergebnissezeigen den Fortschrittund unterstreichen die strategischen Ansätze

5 13.02.2020 © METRO AG

02

FINANZIELLE

PERFORMANCE

UMSATZ UND ERGEBNIS

Fortgeführte

Fortgeführte

Aktivitäten

Aktivitäten

Gewinn- & Verlustrechnung in Mio. € / %

Q1 2018/19

Q1 2019/20

Umsatz

7.388

7.548

Flächenbereinigter Umsatz

2,1 %

1,0 %

davon Food

2,8 %

2,0 %

Berichteter Umsatz

-1,0 %

2,2 %

Währungsbereinigter Umsatz

1,9 %

1,0 %

Umsatzanteil Belieferung

15 %

16%

EBITDAohne Ergebnisbeiträge aus

530

526

Immobilientransaktionen

davon Währungseffekte

9

davon Transformationskosten

0

EBITDA-Margeohne Ergebnisbeiträge aus

7,2 %

7,0 %

Immobilientransaktionen

Ergebnisbeiträge aus Immobilientransaktionen

2

1

EBITDA gesamt

532

527

1Trader-Länder (Bulgarien, Tschechische Republik, Indien, Pakistan, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, Slowakei) exkl. Russland. 2YTD inkl. 6 Wochen in Q2 2019/20 Umsatzentwicklung.

IFRS 16 Betrachtung

  • Alle Angaben gelten, soweit nicht anders beschrieben, für fortgeführte Aktivitäten (ohne Real, ohne METRO China) und werden unter Berücksichtigung der retrospektiv vorgenomme- nen Anpassungen gemäß IFRS 16 berichtet

Flächenbereinigter und berichteter

Umsatz

  • Flächenbereinigter Umsatz getrieben durch Osteuropa (ohne Russland) und Asien sowie durch HoReCa (3,5 %) und Trader (5,6 %1)
  • Beeinträchtigungen durch makroökonomische Entwicklungen und Regulierungen
  • YTD aktuelles Trading2solide innerhalb der Prognose
    • HoReCa-Wachstumsbeschleunigungin den meisten Regionen
    • Spürbare Trendverbesserung in Russland
  • Berichteter Umsatz steigt um 2,2 % unterstützt durch positive Währungseffekte

EBITDA ohne Ergebnisbeiträge aus

Immobilientransaktionen

  • Ergebnisentwicklung ungefähr auf Vorjahreslevel
  • Währungsbereinigt Rückgang um-2,2 %
  • Keine Transformationskosten in Q1, Ausführung läuft nach Plan

7 13.02.2020 © METRO AG

REGIONALE PERFORMANCE

Deutschland

Mio. € / %

Q1 2019/20

Umsatz

1.347

Flächenbereinigter Umsatz

-0,3 %

Berichteter Umsatz

-0,4 %

EBITDAohne Ergebnisbeiträge

76

aus Immobilientransaktionen

EBITDA-Marge

5,7 %

2,8%

2,1%

2,0%

1,0%

Q1 2018/19

Q1 2019/20

LfL-Wachstum

davon Food

Westeuropa(ohne Deutschland)

Mio. € / %

Q1 2019/20

Umsatz

2.932

Flächenbereinigter Umsatz

0,5 %

Berichteter Umsatz

0,4 %

EBITDAohne Ergebnisbeiträge

205

aus Immobilientransaktionen

EBITDA-Marge

7,0 %

Russland

Mio. € / %

Q1 2019/20

Umsatz

821

Flächenbereinigter Umsatz

-5,3 %

Berichteter Umsatz

2,5 %

EBITDAohne Ergebnisbeiträge

87

aus Immobilientransaktionen

EBITDA-Marge

10,6 %

Osteuropa(ohne Russland)

Mio. € / %

Q1 2019/20

Umsatz

1.975

Flächenbereinigter Umsatz

5,0 %

Berichteter Umsatz

6,1 %

EBITDAohne Ergebnisbeiträge

117

aus Immobilientransaktionen

EBITDA-Marge

5,9 %

Asien

Mio. € / %

Q1 2019/20

Umsatz

466

Flächenbereinigter Umsatz

3,2 %

Berichteter Umsatz

5,2 %

EBITDAohne Ergebnisbeiträge

12

aus Immobilientransaktionen

EBITDA-Marge

2,6 %

8 13.02.2020 © METRO AG

EBITDA ZU EPS

Fortgeführte

Fortgeführte

Aktivitäten

Aktivitäten

Gewinn- & Verlustrechnung in Mio. € / %

Q1 2018/19

Q1 2019/20

EBITDA gesamt

532

527

Abschreibungen / Zuschreibungen

-185

-200

EBIT

347

327

Zins- und Beteiligungsergebnis

-61

-56

Übriges Finanzergebnis

0

4

Finanzergebnis

-62

-51

EBT

285

276

Steuerquote (3M)

39 %

55 %

Periodenergebnis

172

121

EPS in €

0,47

0,33

Alle Angaben vor Transformationskosten

EBIT

  • Leichter Rückgang aufgrund höherer Investitionen in die Digitalisierung

Finanzergebnis

  • Verbesserung des Zins- und Beteiligungs- ergebnisses u.a. durch geringere Finanzierungskosten

Steuerquote

  • Höhere Steuerquote von 55 % aufgrund von vorübergehend niedrigeren Einnahmen aus Immobilientransaktionen
  • Geplante60-80 Mio. € Transformationskosten werden berichtete Steuerquote negativ beeinflussen

EPS

  • Höhere Steuerquote und höhere Abschreibungen haben EPS für fortgeführte Aktivitäten negativ beeinflusst

9 13.02.2020 © METRO AG

03

AUSBLICK & PROGNOSE

AUSBLICK FÜR 2019/20

Prognose1

GJ 2018/19

GJ 2019/20

Umsatzwachstum

2,2 %

1,53 %

in lokaler Währung

Flächenbereinigtes

2,1 %

1,53 %

Umsatzwachstum

EBITDA ohne Beiträge

1.392

aus Immobilien-

Mio. €

transaktionen

1Zu konstanten Wechselkursen, ohne weitere Portfolioanpassungen und exklusive Transformationskosten. Nur für fortgeführte Aktivitäten (Real und METRO China in IFRS 5).

11 13.02.2020 © METRO AG

04

GEPLANTER VERKAUF DER REAL GMBH

AN SCP GROUP

KOMMERZIELLE EINIGUNG

Die SCP Group übernimmt Real zu 100% vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsräte beider Unternehmen und der zuständigen Aufsichts- und Kontrollbehörden:

  • 276 Märkte
  • RealDigital-Geschäft, inkl. Online-Marktplatz Real.de
  • 80 Immobilien, davon 65Real-Standorte
  • >34.000 Mitarbeiter mit bestehenden Verträgen
  • Transaktion bewertet Real mit einemimpliziten Unternehmenswertvon 1,0 Mrd. €
  • ErwarteterNetto-Mittelzuflussin Höhe von rund 0,3 Mrd. € bei Abschluss der Transaktion
  • Abschluss der TransaktionMitte 2020 erwartet

13 13.02.2020 © METRO AG

METRO-STRATEGIE: FOKUS GROSSHANDEL SEIT 2012

Umsatzanteil (in %)

100

100

80

50

48

50

47

0

2012

2014

2015/16

2017/18

2020

Portfolio-

Real

Real

Galeria

Demerger

Real

Ausstieg

Osteuropa

Türkei

Kaufhof

CECONOMY

Deutschland

Strategische

Classic Fine Foods

Pro à Pro

Akquisitionen

Rungis Express

im Großhandel

14 13.02.2020 © METRO AG

REAL

Das SB-Warenhausgeschäft ist durch Akquisition zahlreicher Formate hervorgegangen. Es stand seit einigen Jahren unter erheblichem Wettbewerbsdruck. Zudem war Real aufgrund der tariflichen Situation einem Kostennachteil von circa 30% ausgesetzt. Im Jahr 2015 wurde eine Neuausrichtung angestoßen.

Neues Marktkonzept (Markthalle)

Online-Markplatz

Kosteneffizienz

>10%

10x GMV2

Frequenz & Umsatz1

in fünf Jahren

  • ErheblicheVerbesserungenin den Einkaufskonditionenseit 2017
  • Keine Umsetzungder im Zukunftstarifvertrag (ZTV) vereinbarten Haustariflösung

1GJ 2018/19 IST. 2GMV = Gross Merchandise Value / Bruttowarenwert.

15 13.02.2020 © METRO AG

VEREINBARTE RAHMENBEDINGUNGEN

  • Die SCP Group istalleinige Käuferin von Real; die SCP Group wird, gemeinsam mit ihrem strategischen Partner x+bricks, die Neupositionierung des Immobilienportfolios vornehmen
  • Kern von50Real-Märktenwird 24 Monatelang unter der Marke Realweitergeführt
  • Mehrheit derReal-Märkte wird an andere Einzelhandelsunternehmenverkauft
  • Von erwerbenden Einzelhandelsunternehmen wird die Zusicherung erwartet,Real-Mitarbeiterweiter zu beschäftigen; Übernahmen gemäß § 613a BGB, wo rechtlich geboten
  • Sollten Mitarbeiter von Real dennoch ihren Arbeitsplatz verlieren, erhalten sie eine auf der Grundlage bestehender Vereinbarungen mit dem Gesamtbetriebsrat vorabfestgelegte Abfindung
  • Individuelle Lösungenfür alle Standorte; Zahl der zu schließenden Standorte rund 30
  • Investitionen in den Zuschnitt/Umbaueiniger Flächen als Vorbereitung für die weitere Nutzung durch Einzelhändler aus dem Food- und Non-Food-Bereich
  • METRO erbringt für eine begrenzteÜbergangszeit Dienstleistungen für Realauf Basis von Dienstleistungsverträgen
  • SCP Group plant den Verkauf desDigitalgeschäfts

16 13.02.2020 © METRO AG

NÄCHSTE SCHRITTE

SCP: Umsetzung des Konzepts

SIGNING

Kartellrechtliche Freigabe

CLOSING

Geschäft vollzogen,

der Real-Transaktion von

Vertragsschluss

Übergabe des

Kartellrechtliche Freigabe

METRO an SCP

Unternehmens

der Transaktionen von SCP

zu interessierten Drittparteien

Mitte 2020

17 13.02.2020 © METRO AG

METRO: GRUNDLAGEN FÜR WEITERES WACHSTUM

METRO alsreiner Großhändler

DeutlicheStärkung der Bilanz

Höherefinanzielle Flexibilität

Steigende Dynamikbeim flächenbereinigten Umsatzwachstum

Netto-Mittelzufluss von mehr als 1,5 Mrd. €1ermöglicht Dividendenkontinuität, neue Investitionsmöglichkeitenund Reduzierung der Nettoverschuldung

1Vorläufig, nach sämtlichen Transaktionskosten (Steuern, Berater), basierend auf dem 30.9.2019, vorbehaltlich der Closings von METRO China und Real.

18 13.02.2020 © METRO AG

ZUSAMMENFASSUNG

  • Klarheit über den zukünftigen Wegfür Real
  • Beschäftigungsperspektivefür signifikante Anzahl von Real-Beschäftigten
  • Soziale Absicherungder Mitarbeiter als Ergebnis der freiwilligen Gesamtbetriebsvereinbarung

METROist nach dem geplanten Real-Verkauf ein reiner Großhändlermit Fokus auf die Steigerung der operativen Leistungsfähigkeitund weiteres Wachstum.

Unser besonderer Dankgilt allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,

Betriebsräten sowie der Geschäftsführung und den Führungskräften von Real.

19 13.02.2020 © METRO AG

Q&A

Olaf Koch, CEO

Christian Baier, CFO

20 13.02.2020 © METRO AG

KONTAKT

Corporate Communications

METRO AG

Metro-Straße 1

40235 Düsseldorf

Germany

  1. +49 2116886-4252 F +49 211 6886-2001 E presse@metro.de

www.metroag.de

21 13.02.2020 © METRO AG

22 13.12.2018 © METRO AG

Metro AG veröffentlichte diesen Inhalt am 13 Februar 2020 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 13 Februar 2020 09:31:03 UTC.


© Publicnow 2020
Alle Nachrichten zu METRO AG
01.08.Rossmann-Chef fordert Sondersteuer für Amazon & Co
DJ
30.07.Barclays belässt Metro AG auf 'Equal Weight' - Ziel 9,50 Euro
DP
29.07.DZ Bank hebt Metro AG auf 'Halten' - Fairer Wert 11,40 Euro
DP
29.07.METRO : Konsensus Erwartungen für Q3 2020/21
PU
28.07.NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 15.542 Pkt - Volkswagen moderat fester
DJ
28.07.GASTRO-COMEBACK : METRO mit starkem Umsatzwachstum und nahezu verdoppeltem EBITD..
PU
28.07.METRO : Quartalsmitteilung 9M/Q3 2020/21
PU
28.07.MÄRKTE EUROPA/Anleger vor Fed-Zinsentscheidung abwartend
DJ
28.07.MÄRKTE EUROPA/Zahlenflut vor Fed-Zinsentscheidung
DJ
28.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen starten gut behauptet - Zahlen im Blick
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu METRO AG
30.07.MARKET CHATTER : Chinese Retailer Wumart's Hong Kong Relisting Faces Delays Over..
MT
29.07.METRO : Q3 2020/21 Media Results Presentation
PU
29.07.METRO : Consensus estimates for Q3 2020/21
PU
28.07.HOSPITALITY COMEBACK : METRO shows strong sales growth as EBITDA nearly doubles
PU
28.07.METRO : Quarterly Statement 9M/Q3 2020/21
PU
27.07.METRO : raises outlook on business rebound since end of lockdowns
RE
27.07.METRO : raises outlook for financial year 2020/21
PU
27.07.DGAP-ADHOC : METRO AG raises outlook for FY 2020/21 following strong development..
DJ
27.07.Metro AG Reports Preliminary Sales Results for the Third Quarter and First Ni..
CI
27.07.METRO AG Provides Financial Guidance for Fiscal 2021
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 24 418 Mio 28 987 Mio 26 238 Mio
Nettoergebnis 2021 80,5 Mio 95,6 Mio 86,5 Mio
Nettoverschuldung 2021 3 180 Mio 3 775 Mio 3 417 Mio
KGV 2021 67,8x
Dividendenrendite 2021 3,10%
Marktkapitalisierung 3 974 Mio 4 723 Mio 4 270 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,29x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,30x
Mitarbeiterzahl 88 306
Streubesitz 35,9%
Chart METRO AG
Dauer : Zeitraum :
Metro AG : Chartanalyse Metro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends METRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 10,94 €
Mittleres Kursziel 10,20 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -6,76%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Steffen Greubel Chief Executive Officer
Christian Baier Chief Financial Officer
Jürgen B. Steinemann Chairman-Supervisory Board
Rafael Gasset Chief Operating Officer
Eric Poirier Co-Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
METRO AG18.86%4 710
WALMART INC.-1.11%399 446
SYSCO CORPORATION-0.08%37 959
WOOLWORTHS GROUP LIMITED-0.13%36 062
AHOLD DELHAIZE N.V.13.35%32 016
THE KROGER CO.28.15%30 444