Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Metro AG
  6. News
  7. Übersicht
    B4B   DE000BFB0019   BFB001

METRO AG

(B4B)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Metro empfiehlt Ablehnung des Übernahmeangebots von Kretinsky

15.10.2020 | 12:30

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Großhandelskonzern Metro hat seinen Aktionären erwartungsgemäß empfohlen, das Übernahmeangebot des tschechischen Investors Daniel Kretinsky nicht anzunehmen. Der Kaufpreis sei nicht angemessen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in seiner begründeten Stellungnahme mit. Die Kretinsky-Holding EPGC biete nur den gesetzlichen Mindestpreis ohne eine Prämie, so Metro. Aus Sicht von Vorstand und Aufsichtsrat nutze EPGC die niedrigen gesetzlichen Mindestpreise dazu, mit dem Angebot die Schwelle von 30 Prozent bei dem Konzern zu überschreiten und dadurch ein Pflichtübernahmeangebot zu vermeiden. Das wäre nämlich fällig, würde EPGC die Beteiligung auf einem anderen Weg auf mehr als 30 Prozent steigern.

Zudem werde Metro durch den Angebotspreis mit Blick auf Ertragskraft und Wertperspektive "erheblich unterbewertet", hieß es weiter. So verwies der Konzern auf den jüngst abgeschlossenen Transformationsprozess hin zu einem reinen Großhändler. Im Zuge dessen waren als letzter Baustein die verlustträchtige Supermarktkette Real sowie das China-Geschäft verkauft und dadurch die Schulden deutlich gesenkt worden. Die Aktie lag am Mittag 0,4 Prozent im Minus.

Metro steht zur Zeit im Zentrum eines Übernahmekampfes mit seinem Großaktionär Kretinsky. Dieser hat einen zweiten Anlauf für eine Übernahme gestartet und ein freiwilliges Angebot gestartet. Stammaktionären werden 8,48 Euro je Papier geboten. Besitzer von Vorzugsaktien sollen für ihre Wertpapiere 8,89 Euro pro Stück erhalten. Die Annahmefrist läuft noch bis zum 29. Oktober.

Metro hatte das Angebot bereits in einer ersten Reaktion als "erheblich unterbewertet" kritisiert. Kretinsky hatte im vergangenen Jahr schon einmal einen Übernahmeversuch gestartet, scheiterte jedoch. Über EPGC hielt Kretinsky vor dem neuerlichen Angebot knapp 30 Prozent an Metro.

EPGC hatte bei der Ankündigung bereits mitgeteilt, den Anteil auf über 30 Prozent erhöhen zu wollen, "um zukünftig flexibler agieren zu können, ohne ein Pflichtangebot abgeben zu müssen". Es gibt zudem keine Mindestannahmeschwelle./nas/mis


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten zu METRO AG
07.06.Baader Bank hebt Metro auf 'Add' und Ziel auf 12 Euro
DP
02.06.JPMorgan nimmt Metro AG mit 'Neutral' wieder auf - Ziel 11 Euro
DP
26.05.ORIGINAL-RESEARCH : GBC Insider Focus Index (von GBC AG):
DJ
25.05.MORNING BRIEFING - Deutschland/Europa -2-
DJ
19.05.UPDATE/XETRA-SCHLUSS/Sehr schwach - Crash am Kryptomarkt
DJ
19.05.MÄRKTE EUROPA/Abwärts - Crash am Kryptomarkt löst Turbulenzen aus
DJ
19.05.XETRA-SCHLUSS/Sehr schwach - Crash am Kryptomarkt
DJ
19.05.DGAP-DD : METRO AG deutsch
DJ
19.05.Metro ag
DP
12.05.Metro ag
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu METRO AG
08.06.METRO PLASTIC INITIATIVE : Joining Forces with Plastic Bank
PU
03.06.METRO  : Moody's Withdraws Ratings On Germany's Metro
MT
24.05.METRO  : S&P Affirms Metro's Ratings, Keeps Negative Outlook Amid Uncertain Hosp..
MT
21.05.Coca Cola in EU antitrust regulators' crosshairs
RE
21.05.Coca Cola in EU antitrust regulators' crosshairs
RE
21.05.METRO  : Presentation SocGen The Nice Conference
PU
20.05.PLANT-BASED CHICKEN : Next Gen expands in Asia
PU
19.05.DGAP-DD : METRO AG english
DJ
12.05.METRO AG  : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
05.05.METRO  : NX-Food brings Wasteless to METRO stores
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 23 975 Mio 29 029 Mio 26 060 Mio
Nettoergebnis 2021 -42,3 Mio -51,2 Mio -45,9 Mio
Nettoverschuldung 2021 4 018 Mio 4 866 Mio 4 368 Mio
KGV 2021 -90,1x
Dividendenrendite 2021 3,24%
Marktkapitalisierung 4 171 Mio 5 045 Mio 4 534 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,34x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,32x
Mitarbeiterzahl 88 306
Streubesitz 35,9%
Chart METRO AG
Dauer : Zeitraum :
Metro AG : Chartanalyse Metro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends METRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 9,30 €
Letzter Schlusskurs 11,49 €
Abstand / Höchstes Kursziel 4,48%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -19,0%
Abstand / Niedrigstes Ziel -56,5%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Steffen Greubel Chief Executive Officer
Christian Baier Chief Financial Officer
Jürgen B. Steinemann Chairman-Supervisory Board
Rafael Gasset Chief Operating Officer
Eric Poirier Co-Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
METRO AG24.89%5 045
WOOLWORTHS GROUP LIMITED9.16%41 806
SYSCO CORPORATION7.55%40 860
AHOLD DELHAIZE N.V.6.88%30 812
THE KROGER CO.21.88%29 307
TESCO PLC0.09%25 106