Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Metro AG
  6. News
  7. Übersicht
    B4B   DE000BFB0019   BFB001

METRO AG

(B4B)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Metro : erreicht oberes Ende der Prognosespanne - Dividende stabil

14.12.2020 | 18:54

Von Ulrike Dauer

FRANKFURT (Dow Jones)--Metro hat im Gesamtjahr dank gelockerter Lockdown-Regeln in der Gastronomie im vierten Geschäftsquartal beim bereinigten operativen Gewinn wie geplant das obere Ende des Prognosekorridors erreicht. Unter dem Strich ergab sich im fortgeführten Geschäft allerdings ein Fehlbetrag, weil der Nettoverlust in den beiden Quartalen Januar-März und April-Juni durch die anderen Quartale nicht kompensiert werden konnte. Die Aktionäre sollen für das Geschäftsjahr 2019/20 eine Dividende von 70 Cent je Aktie bekommen, unverändert zum Vorjahr.

Für das laufende Geschäftsjahr 2020/21, das im Oktober begann, erwartet der Düsseldorfer Großhandelskonzern den Umsatz währungs- und flächenbereinigt leicht unter Vorjahr. Der bereinigte operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird voraussichtlich um einen mittleren zweistelligen Millionen Euro Betrag zurückgehen.

Zahlen für das vierte Geschäftsquartal 2019/20 veröffentlicht der MDAX-Konzern erst am Dienstagmorgen. Im Zeitraum Juli bis September sei "eine weitere erhebliche Trendverbesserung in allen Regionen und eine Geschäftsentwicklung annähernd auf dem Niveau des Vorjahres erreicht" worden.

Im Gesamtjahr lieferte Metro ein bereinigtes EBITDA von 1,158 Milliarden Euro ab, mit einem Rückgang vom Vorjahr um 205 Millionen Euro fast eine Punktlandung zur Prognose. Zuletzt hatte Metro in Aussicht gestellt, das obere Ende der Spanne zu erreichen, die einen Rückgang um 200 bis 250 Millionen Euro vom vergleichbaren Vorjahreswert von 1,392 Milliarden Euro vorsah. Nach Steuern und Dritten betrug der Verlust im fortgeführten Geschäft 140 Millionen Euro bzw. 0,40 Euro je Aktie. Im Vorjahr hatte Metro einen Gewinn von 427 Millionen Euro erzielt.

Im fortgeführten und nicht fortgeführten Geschäft ergab sich ein Gewinn je Aktie von 1,27 Euro - aus diesem speist sich laut Mitteilung der Dividendenvorschlag.

Die Umsatzzahlen für Quartal und Gesamtjahr hat Metro bereits im Oktober veröffentlicht.

Die Ergebnisse sind die letzten, die Metro-Chef Olaf Koch präsentieren wird, der zum Jahresende das Unternehmen nach acht Jahren an der Spitze verlassen wird.

Kontakt zur Autorin: ulrike.dauer@wsj.com; @UlrikeDauer_

DJG/uxd/mgo

(END) Dow Jones Newswires

December 14, 2020 12:53 ET (17:53 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MDAX -0.36%35146.91 verzögerte Kurse.14.54%
METRO AG 1.44%10.93 verzögerte Kurse.17.17%
Alle Nachrichten zu METRO AG
14:56Barclays belässt Metro AG auf 'Equal Weight' - Ziel 9,50 Euro
DP
29.07.DZ Bank hebt Metro AG auf 'Halten' - Fairer Wert 11,40 Euro
DP
28.07.NACHBÖRSE/XDAX -0,2% auf 15.542 Pkt - Volkswagen moderat fester
DJ
28.07.GASTRO-COMEBACK : METRO mit starkem Umsatzwachstum und nahezu verdoppeltem EBITD..
PU
28.07.METRO : Quartalsmitteilung 9M/Q3 2020/21
PU
28.07.MÄRKTE EUROPA/Anleger vor Fed-Zinsentscheidung abwartend
DJ
28.07.MÄRKTE EUROPA/Zahlenflut vor Fed-Zinsentscheidung
DJ
28.07.MÄRKTE EUROPA/Börsen starten gut behauptet - Zahlen im Blick
DJ
28.07.MÄRKTE EUROPA/Etwas festere Eröffnung vor Fed-Entscheidung erwartet
DJ
28.07.TAGESVORSCHAU : Termine am 28. Juli 2021
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu METRO AG
08:42MARKET CHATTER : Chinese Retailer Wumart's Hong Kong Relisting Faces Delays Over..
MT
29.07.METRO : Q3 2020/21 Media Results Presentation
PU
28.07.HOSPITALITY COMEBACK : METRO shows strong sales growth as EBITDA nearly doubles
PU
28.07.METRO : Quarterly Statement 9M/Q3 2020/21
PU
27.07.METRO : raises outlook on business rebound since end of lockdowns
RE
27.07.METRO : raises outlook for financial year 2020/21
PU
27.07.DGAP-ADHOC : METRO AG raises outlook for FY 2020/21 following strong development..
DJ
27.07.Metro AG Reports Preliminary Sales Results for the Third Quarter and First Ni..
CI
27.07.METRO AG Provides Financial Guidance for Fiscal 2021
CI
21.07.Daimler nominates Olaf Koch, Helene Svahn for supervisory board
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 24 268 Mio 28 787 Mio 26 079 Mio
Nettoergebnis 2021 -52,8 Mio -62,7 Mio -56,8 Mio
Nettoverschuldung 2021 3 911 Mio 4 639 Mio 4 203 Mio
KGV 2021 -89,8x
Dividendenrendite 2021 3,15%
Marktkapitalisierung 3 915 Mio 4 654 Mio 4 207 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,32x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,30x
Mitarbeiterzahl 88 306
Streubesitz 35,9%
Chart METRO AG
Dauer : Zeitraum :
Metro AG : Chartanalyse Metro AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends METRO AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 10,78 €
Mittleres Kursziel 9,64 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -10,6%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Steffen Greubel Chief Executive Officer
Christian Baier Chief Financial Officer
Jürgen B. Steinemann Chairman-Supervisory Board
Rafael Gasset Chief Operating Officer
Eric Poirier Co-Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
METRO AG17.17%4 654
WALMART INC.-1.33%398 577
SYSCO CORPORATION-0.82%38 410
WOOLWORTHS GROUP LIMITED-1.40%36 360
AHOLD DELHAIZE N.V.12.66%31 889
THE KROGER CO.26.04%30 459