Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Mic AG
  6. News
  7. Übersicht
    M3BK   DE000A254W52   A254W5

MIC AG

(M3BK)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Mic AG: Konkretisierung des Pyramid-Forecasts für 2021 bestätigt Umsatz- und Ertragssteigerung zum Vorjahr und positiven Ausblick für 2022

01.12.2021 | 11:27

    mic AG: Konkretisierung des Pyramid-Forecasts für 2021 bestätigt Umsatz- und
Ertragssteigerung zum Vorjahr und positiven Ausblick für 2022

^
DGAP-News: mic AG / Schlagwort(e): Prognose/Konferenz
mic AG: Konkretisierung des Pyramid-Forecasts für 2021 bestätigt Umsatz- und
Ertragssteigerung zum Vorjahr und positiven Ausblick für 2022

01.12.2021 / 11:26
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Umsatzerwartung in 2021 in Höhe von EUR 58,2 Mio., EBIT-Prognose für 2021
bei ca. EUR 5,0 Mio.

- Liquidität steigt auf ca. EUR 10 Mio., Verwendung möglich für geplante
Akquisitionen

- Verbesserter Auftragseingang in 2021 führt zu positivem Ausblick auf 2022

- Einladung zur Analysten- und Investorenkonferenz am 02.12.2021 um 15:00
Uhr

München, 01.12.2021 - Das Management der mic AG (Börsenkürzel: M3BK, ISIN:
DE000A254W52) legt einen aktualisierten Jahresend-Forecast für die
100-prozentige Tochtergesellschaft Pyramid Computer GmbH ("Pyramid") vor.
Trotz weltweiter Beschaffungs- und Logistikprobleme wird beim Umsatz eine
leichte Steigerung von EUR 57,7 Mio. in 2020 auf EUR 58,2 Mio. in 2021
erwartet. Beim EBIT wird mit einem Anstieg von EUR 4,8 Mio. in 2020 auf EUR
5,0 Mio. in 2021 gerechnet. Damit wird Pyramid das Geschäftsjahr 2021 nach
aktuellem Stand innerhalb des im Februar dieses Jahres veröffentlichten
Prognosekorridors abschließen, obwohl negative Einmaleffekte für M&A-Kosten
und die Abschreibung auf ein Joint Venture in den USA das EBIT im laufenden
Jahr um etwa EUR 0,3 Mio. beeinträchtigen werden. Die Liquidität der Pyramid
zum Jahresende 2021 wird aufgrund des positiven Cashflows und trotz Tilgung
von Bankverbindlichkeiten auf etwa EUR 10 Mio. ansteigen.

"Das Jahr 2021 war geprägt von Turbulenzen im Beschaffungs- und
Logistikbereich. Dennoch konnten wir vor allem das Bestandskundengeschäft
weiter ausbauen und insbesondere im zweiten Halbjahr 2021 neue Projekte für
2022 akquirieren. Neben Kunden aus dem Food und Retail Bereich möchten wir
weitere umsatzstarke Projekte aus neuen Branchen gewinnen, wie Travel und
Mobility sowie Healthcare. Wir sind verkaufsseitig optimistisch für 2022",
so Stefan Brückner, Geschäftsführer der Pyramid Computer GmbH.

Auf Basis der laufenden Geschäfts- und Auftagsentwicklung bestätigt Pyramid
den positiven Ausblick für das Geschäftsjahr 2022. Es wird weiterhin mit
einem deutlichen Umsatzwachstum der Pyramid auf EUR 67 Mio. bis 71 Mio.
gerechnet - ohne Effekte aus der M&A-Tätigkeit. Das EBIT der Pyramid wird
2022 in einer Bandbreite von EUR 6,0 Mio. bis 6,4 Mio. erwartet, was eine
klare Steigerung gegenüber dem laufenden Geschäftsjahr bedeuten würde. Dabei
wird von einer Entspannung der weltweiten Corona- und Beschaffungssituation
ab Mitte des Jahres 2022 ausgegangen.

"Es freut mich besonders, dass wir mit der Pyramid in 2021 das optimal zu
uns passende Target gewinnen konnten. Der starke operative Cashflow füllt
unsere Kriegskasse für weitere Akquisitionen im Rahmen unserer Buy &
Build-Strategie. Dementsprechend können wir die Barkomponente für unsere
geplanten Akquisitionen, wie die der faytech AG, aus Eigenmitteln
finanzieren", erläutert Andreas Empl, Vorstand der mic AG.

Die mic AG lädt alle interessierten Aktionäre, Investoren, Analysten sowie
Pressevertreter am 02.12.2021 um 15:00 Uhr zu einem virtuellen Round Table
ein. Details zur Teilnahme finden Sie unter folgendem Link:

https://www.mic-ag.eu/termine/

"Im Rahmen dieses virtuellen Round Tables werden wir die aktuellen Zahlen,
die Wachstumsperspektiven sowie die weiteren Pläne erörtern. Gerne stellen
wir uns allen Fragen zur Pyramid sowie der mic AG", so mic-Vorstand Andreas
Empl.

Über Pyramid Computer GmbH:

Die Pyramid Computer GmbH, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der mic
AG, gilt als Pionier für den digitalen Marktplatz. Das süddeutsche
Unternehmen ist ein führender Entwickler und Hersteller von IT-Lösungen für
den Einzelhandel sowie den Finanz- und Industriesektor.

Die kundenspezifischen Hardware-Lösungen umfassen interaktive Kiosk-Systeme,
Netzwerke & Sicherheit sowie weitere IT-Lösungen. 1985 gegründet, ist
Pyramid heute in Segmenten wie z. B. Restaurants der weltweit führende
Hersteller von Self-Service-Terminals - mehr als 40.000 Kiosk-Systeme wurden
bereits an namhafte globale Unternehmen ausgeliefert. Kundennähe,
Flexibilität, Modularität kombiniert mit Innovation garantieren minimale
Markteinführungszeiten und Best-in-Class-Lösungen für den schnell wachsenden
Markt der digitalisierten Marktplätze.

Mehr als 130 Mitarbeiter sind am Hauptsitz in Freiburg im Breisgau und am
Produktions- und Logistikstandort in der Nähe von Erfurt tätig. Die
Geschäftsführung liegt bei Josef Schneider, der seit dem Einstieg der mic AG
als Gesellschafterin auch deren Vorstand angehört, sowie Stefan Brückner.
Die beiden Pyramid-Gründer Frieder Hansen und Niko Hensler bleiben der
Gruppe als Aktionäre der mic AG verbunden.

Über die mic AG:

Die mic AG ist seit Oktober 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet
und seit März 2017 in das Scale-Segment einbezogen (Börsenkürzel: M3BK,
ISIN: DE000A254W52). Unter https://www.mic-ag.eu erhalten interessierte
Anleger weitere Informationen zur mic AG.

Weitere Informationen:
www.mic-ag.eu
www.pyramid.de

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:
Der Begriff EBIT wird verwendet als Summe aus Umsatzerlöse, Veränderung des
Bestands an fertigen und unfertigen Erzeugnissen, Andere aktivierte
Eigenleistungen und Sonstige betriebliche Erträge, abzüglich
Materialaufwand, Personalaufwand, Abschreibungen und Sonstige betriebliche
Aufwendungen.

Kontakt mic AG:
Andreas Empl
Vorstand
Sendlinger-Tor-Platz 8
80336 München
Tel: +49 89 244192 200
Fax: +49 89 244192 230
info@mic-ag.eu
www.mic-ag.eu

ISIN: DE000A254W52 | WKN: A254W5 | Symbol: M3BK


---------------------------------------------------------------------------

01.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

   Sprache:        Deutsch
   Unternehmen:    mic AG
                   Sendlinger-Tor-Platz 8
                   80336 München
                   Deutschland
   Telefon:        +49 89 244192 200
   Fax:            +49 89 244192 230
   E-Mail:         info@mic-ag.eu
   Internet:       www.mic-ag.eu
   ISIN:           DE000A254W52
   WKN:            A254W5
   Indizes:        Scale30
   Börsen:         Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),
                   Stuttgart, Tradegate Exchange
   EQS News ID:    1253270



   Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1253270 01.12.2021

°






© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu MIC AG
04.01.MIC AG : AlsterResearch erhöht Kursziel nach faytech-Übernahme auf EUR 5,90
EQ
04.01.MIC AG : AlsterResearch erhöht Kursziel nach faytech-Übernahme auf EUR 5,90
DP
01.01.DIE MIC AG (XTRA : M3BK) hat die Übernahme der faytech AG von Arne Weber abgeschlossen.
CI
2021MIC AG : Vollständige Übernahme der faytech AG - Gruppenumsatz von ca. EUR 100 Mio. in 202..
DP
2021MIC AG : Vollständige Übernahme der faytech AG - Gruppenumsatz von ca. EUR 100 Mio. in 202..
EQ
2021MIC AG : Kaufvertrag zur Übernahme der faytech AG unterzeichnet
EQ
2021MIC AG : Kaufvertrag zur Übernahme der faytech AG unterzeichnet
DP
2021MIC AG : Konkretisierung des Pyramid-Forecasts für 2021 bestätigt Umsatz- und Ertragssteig..
EQ
2021MIC AG : Konkretisierung des Pyramid-Forecasts für 2021 bestätigt Umsatz- und Ertragssteig..
DP
2021Börse Frankfurt-News: Weiter auf Rekordpfad (Nebenwerte)
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu MIC AG
01.01.Mic AG completed the acquisition of faytech AG from Arne Weber.
CI
2021Shares of Germany's Mic Jump on Deal to Buy Faytech for $18 Million
MT
2021KKR to Acquire Japanese Chemical Storage Business
MT
2021Earnings Flash (MIC) MACQUARIE INFRASTRUCTURE HOLDINGS LLC Reports Q3 Revenue $60.1M
MT
2021Top Premarket Decliners
MT
2021MACQUARIE INFRASTRUCTURE : Shareholders Approve Sale of Aviation Unit, Merger of Hawaii Bu..
MT
2021MACQUARIE INFRASTRUCTURE : Principal Accounting Officer Robert Choi Plans to Resign Septem..
MT
2021Mic AG entered into a term sheet to acquire faytech AG from Arne Weber for €22.95 ..
CI
2021Mic AG completed the acquisition of Mic AG from Josef Schneider, Niko Hensler, Frieder ..
CI
2020Mic AG entered into a purchase agreement to acquire Mic AG from Josef Schneider, Niko H..
CI
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch