Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nasdaq  >  Microsoft Corporation    MSFT

MICROSOFT CORPORATION

(MSFT)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Amazon: Druck Trumps schuld an verlorenem Pentagon-Milliardenauftrag

09.12.2019 | 20:27

WASHINGTON (dpa-AFX) - Amazon hat den milliardenschweren Cloud-Computing-Auftrag des US-Verteidigungsministeriums nach Ansicht des Unternehmens vor allem wegen "unzulässigen Drucks von Präsident Donald Trump" verloren. Dies sei die "plausibelste" Erklärung für mehrere "offenkundige, unerklärliche" technische Fehler, die zur Vergabe an den Konkurrenten Microsoft geführt hätten, hieß es in einer bei Gericht eingereichten Beschwerde des Internetkonzerns.

Trumps wiederholte Einmischung in die Auftragsvergabe habe das Pentagon derart unter Druck gesetzt, dass der Prozess nicht mehr ordnungsgemäß gewesen sei, hieß es in dem am Montag bekanntgewordenen Schriftstück.

Trump übt regelmäßig scharfe Kritik an Amazon-Chef Jeff Bezos, dem auch die "Washington Post" gehört, die kritisch über Trump berichtet. In dem auf den 22. November datierten Schreiben an das Gericht listet Amazon eine ganze Reihe von negativen Äußerungen und Beschimpfungen Trumps gegen Bezos, Amazon und die "Washington Post" auf.

Die Anwälte fordern daher, dass die Auftragsvergabe erneut geprüft und neu entschieden werden soll. "Es steht viel auf dem Spiel: Die Frage ist, ob es dem Präsidenten der Vereinigten Staaten erlaubt sein sollte, das Budget des [Verteidigungsministeriums] für seine persönlichen und politischen Ziele zu nutzen", hieß es weiter.

Die Sparte Amazon Web Services des weltgrößten Online-Händlers galt lange als Favorit im Rennen um den Zuschlag. Das Pentagon hatte aber Ende Oktober mitgeteilt, dass der Auftrag an Microsoft gehen werde. Im Vertrag ist eine Obergrenze von bis zu umgerechnet rund neun Milliarden Euro über einen Zeitraum von zehn Jahren festgeschrieben, wie das Pentagon damals mitteilte./jbz/DP/jha


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AMAZON.COM, INC. -0.51%3203.53 verzögerte Kurse.73.37%
MICROSOFT CORPORATION -0.39%215.37 verzögerte Kurse.37.10%
Alle Nachrichten auf MICROSOFT CORPORATION
02.12.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (02.12.2020) +++
DJ
02.12.KRIEG DER TECHGIGANTEN : Amazon AWS will auch ohne Cloud wachsen
DP
02.12.KRIEG DER TECHGIGANTEN : Amazon AWS will auch ohne Cloud wachsen
AW
02.12.ANALYSE/Salesforce plus Slack ist nicht gleich Microsoft
DJ
02.12.UPDATE/Salesforce sagt Microsoft mit Slack-Übernahme den Kampf an
DJ
02.12.SAP-Rivale Salesforce setzt mit Slack-Kauf auf Bürochats
DP
01.12.Bernstein belässt Microsoft auf 'Outperform' - Ziel 245 Dollar
DP
01.12.Bernstein belässt Salesforce auf 'Market-Perform'
DP
01.12.TESLA IM FOKUS : Börsenhype und kein Ende - Auf den Spuren von Amazon und Co
DP
01.12.Wachstum von Zoom Video geht dank Homeoffice durch die Decke
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MICROSOFT CORPORATION
03:59SoftBank's options exit unlikely to stir markets, analysts say
RE
02:29MICROSOFT : Seeing AI empowers people who are blind or with low vision for every..
PU
02.12.MICROSOFT : announces quarterly dividend
PU
02.12.MICROSOFT : holds annual shareholders meeting
PU
02.12.MICROSOFT : How Microsoft does DevOps – from the 1990s to now
PU
02.12.ALPHABET : Google Adding Data Back-Up, Disaster Recovery Business to Cloud Unit
DJ
02.12.WHAT'S NEW IN TEAMS : suppress background noise, select new Together mode scenes..
PU
02.12.MICROSOFT : TIBCO4Good Continues to Make Global Impact Through Project Expansion..
AQ
02.12.North Korea-linked hackers targeted J&J, Novavax in hunt for COVID research
RE
02.12.CADENCE DESIGN : Appoints Julia Liuson to Board of Directors
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 158 Mrd. - 141 Mrd.
Nettoergebnis 2021 51 344 Mio - 45 897 Mio
Nettoliquidität 2021 76 102 Mio - 68 027 Mio
KGV 2021 31,9x
Dividendenrendite 2021 1,01%
Marktkapitalisierung 1 628 Mrd. 1 628 Mrd. 1 456 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 9,82x
Marktkap. / Umsatz 2022 8,77x
Mitarbeiterzahl 163 000
Streubesitz 99,9%
Chart MICROSOFT CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Microsoft Corporation : Chartanalyse Microsoft Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MICROSOFT CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 39
Mittleres Kursziel 242,47 $
Letzter Schlusskurs 215,37 $
Abstand / Höchstes Kursziel 29,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 12,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -16,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Satya Nadella Chief Executive Officer & Non-Independent Director
Bradford L. Smith President & Chief Legal Officer
John Wendell Thompson Independent Chairman
Kirk Koenigsbauer COO & VP-Experiences & Devices Group
Amy E. Hood Chief Financial Officer & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
MICROSOFT CORPORATION37.10%1 634 655
ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC.506.79%115 563
SEA LIMITED341.02%87 619
ATLASSIAN CORPORATION PLC89.45%55 836
DASSAULT SYSTÈMES SE4.20%48 254
SYNOPSYS INC.61.44%34 908