Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Nyse  >  Morgan Stanley    MS

MORGAN STANLEY

(MS)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Twitter-Chef kämpft um seinen Job mit Kehrtwende bei Afrika-Plänen

06.03.2020 | 14:32

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Twitter-Chef Jack Dorsey überdenkt nach Druck von Investoren seine Absicht, den Kurznachrichtendienst ein halbes Jahr lang von Afrika aus zu führen. Er habe vorgehabt, "dezentral zu arbeiten, aber angesichts von Covid-19 und allem anderem, was so los ist, muss ich das neu bewerten", sagte Dorsey bei einem Auftritt am Donnerstag. Es waren die ersten öffentlichen Äußerungen Dorseys nach Medienberichten, wonach der Finanzinvestor Elliott Management sich einen Anteil von rund vier Prozent an Twitter gekauft hat und einen Chefwechsel durchsetzen will.

Dabei störte sich Elliott den Berichten zufolge nicht nur an den Afrika-Plänen, sondern auch daran, dass Dorsey gleichzeitig Twitter und den von ihm gegründeten Bezahldienst Square führt. Diese Doppelrolle verteidigte Dorsey bei dem Auftritt auf einer Konferenz der Bank Morgan Stanley ausdrücklich. Er habe "genug Flexibilität", um beiden Chefposten gleichzeitig gerecht zu werden. Bei den Afrika-Projekt räumte er hingegen Fehler in der Kommunikation ein. Er habe nicht deutlich genug gemacht, dass es ihm dabei darum gegangen sei, den Kontinent besser kennenzulernen, von dem viele künftige Twitter-Nutzer kommen würden.

Elliott Management ist bekannt dafür, sich einen Anteil an Unternehmen zu kaufen und dann dem Management seine Forderungen zu diktieren. Im vergangenen Jahr gelang es dem Investor zum Beispiel, einen Chefwechsel bei der Online-Handelsplattform Ebay zu erzwingen. Bei Twitter kritisiert Elliott den Berichten zufolge eine niedrige Profitabilität, die vor allem im Vergleich zu anderen Plattformen schwache Entwicklung der Aktie sowie einen mangelnden Fokus von Dorsey. Der Finanzinvestor selbst äußerte sich bisher nicht öffentlich./so/DP/jha


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX 0.18%498.6 verzögerte Kurse.-7.38%
EBAY INC. 1.26%50.53 verzögerte Kurse.39.93%
MORGAN STANLEY 5.53%63.6 verzögerte Kurse.24.41%
S&P AFRICA 40 INDEX -0.07%161.47 verzögerte Kurse.-6.82%
SQUARE, INC. -2.35%202.9 verzögerte Kurse.224.33%
Alle Nachrichten auf MORGAN STANLEY
24.11.Morgan Stanley startet Dürr mit 'Overweight' - Ziel 33 Euro
DP
24.11.Novartis-Aktien nach ersten Aussagen zum Investorentag gesucht
AW
23.11.Morgan Stanley belässt Rheinmetall auf 'Overweight'
DP
23.11.Morgan Stanley hebt Ziel für Daimler auf 60 Euro - 'Overweight'
DP
23.11.Morgan Stanley senkt Ziel für Schaeffler - 'Underweight'
DP
23.11.Morgan Stanley senkt BMW auf 'Equal-weight' - Ziel 66 Euro
DP
20.11.AKTIE IM FOKUS : Zalando testen 50-Tage-Linie - Firmen-Aussagen wirken positiv
DP
19.11.TEAMVIEWER IM FOKUS : Corona-Boost schon vorbei?
DP
13.11.Aktien Schweiz Schluss: Anleger halten sich zum Wochenschluss zurück
AW
13.11.Morgan Stanley hebt Ziel für ArcelorMittal - 'Overweight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MORGAN STANLEY
08:06BÖRSE WALL STREET : Stocks hit record high as Biden, vaccine lift investor outlo..
RE
08:00RISK PRICING NEEDS RETHINK INTO 2021 : Mike Dolan
RE
07:43Indian stock market rally to continue in 2021 on vaccine hopes - Reuters poll
RE
24.11.BlackRock to Buy Equity-Index Provider Aperio for $1 Billion -- Update
DJ
23.11.Financials Up On Vaccine Hopes -- Financials Roundup
DJ
23.11.MORGAN STANLEY : on Track for Highest Close in Over 13 Years -- Data Talk
DJ
23.11.Correction to Covid-19 Vaccine Could Unleash Pent-Up Demand, Inflation Articl..
DJ
23.11.Apollo-backed SPAC looks to raise $250 million in U.S. IPO
RE
23.11.RHEINMETALL AG : Gets a Buy rating from Morgan Stanley
MD
23.11.DAIMLER AG : Buy rating from Morgan Stanley
MD
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 45 378 Mio - 41 339 Mio
Nettoergebnis 2020 9 158 Mio - 8 343 Mio
Nettoverschuldung 2020 139 Mrd. - 126 Mrd.
KGV 2020 11,2x
Dividendenrendite 2020 2,21%
Marktkapitalisierung 115 Mrd. 115 Mrd. 105 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2020 5,59x
Marktkap. / Umsatz 2021 5,58x
Mitarbeiterzahl 63 051
Streubesitz 62,7%
Chart MORGAN STANLEY
Dauer : Zeitraum :
Morgan Stanley : Chartanalyse Morgan Stanley | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MORGAN STANLEY
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 27
Mittleres Kursziel 61,30 $
Letzter Schlusskurs 63,60 $
Abstand / Höchstes Kursziel 22,6%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -3,62%
Abstand / Niedrigstes Ziel -21,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
James Patrick Gorman Chairman & Chief Executive Officer
Jonathan M. Pruzan Chief Financial Officer & Executive Vice President
Robert Rooney Head-Technology, Operations & Firm Resilience
Hutham S. Olayan Independent Director
Robert H. Herz Independent Director
Branche und Wettbewerber