Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  MorphoSys AG    MOR   DE0006632003

MORPHOSYS AG

(MOR)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Eigenes Medikament bringt Morphosys kurz nach Start Millionenerlös

12.11.2020 | 12:09

PLANEGG (dpa-AFX) - Beim Biotechunternehmen Morphosys zeigen die jahrelangen Vorarbeiten auf das erste eigene Medikament Wirkung. Die Blutkrebstherapie Monjuvi wurde in den USA erst Mitte August auf den Markt gebracht und hat in den Wochen danach bis zum Quartalsende dem MDax-Unternehmen bereits 4,4 Millionen Euro eingespielt. Das Unternehmen schaut daher zuversichtlich auf das Jahr.

An der Börse sorgte die Nachricht am Donnerstag kurz für Euphorie und dann für eine unklare Richtung: Die Aktie ging gleich in der Frühe um rund fünf Prozent in die Höhe, anschließende Gewinnmitnahmen drückten den Kurs dann aber mit rund einem Prozent ins Minus, ehe er zuletzt wieder rund 0,8 Prozent im Plus lag.

Das Mittel Monjuvi ist der große Hoffnungsträger des nahe München angesiedelten Antikörperspezialisten und 2020 deshalb ein wichtiger Meilenstein in der 28-jährigen Firmengeschichte. Lange hatte Morphosys anderen Firmen zugearbeitet, sich dann aber entschieden, den Fokus verstärkt auch auf eigene Medikamente zu richten. Überraschend auch für Morphosys selbst hatte sich bereits im Herbst 2017 die US-Arzneimittelbehörde FDA positiv zu dem damaligen Prüfmedikament geäußert und eine beschleunigte Prüfung der Zulassung versprochen. Morphosys hatte daraufhin zügig eine eigene Vertriebsgesellschaft in den USA aufgebaut, die den Marktstart vorbereitete.

Im Sommer bekam Monjuvi in den USA die lang ersehnte Zulassung in Kombination mit dem Medikament Lenalidomid als sogenannte Zweitlinientherapie bei einem speziellen Blutkrebs. Wenige Tage später wurde nach Unternehmensangaben bereits der erste Patient behandelt. Damit schwingt sich Monjuvi gleich vom Fleck weg zum großen Wachstumsträger auf: Im dritten Quartal stieg der Konzernumsatz um 76 Prozent auf 22 Millionen Euro, wie Morphosys am Mittwoch mitgeteilt hatte.

Monjuvi trug somit im Berichtszeitraum ein Fünftel zum Konzernumsatz bei. Den größten Batzen am Erlös mit rund 10,2 Millionen lieferten indes noch Tantiemen. Morphosys ist am Umsatz des Schuppenflechtemittels Tremfya von Janssen beteiligt, das auf einem ihrer Antikörper basiert. Laut Goldman-Analyst Graig Suvannavejh übertraf Morphosys die Umsatzerwartungen.

Partner in den USA für Monjuvi ist die US-Firma Incyte, das sich außerhalb der Vereinigten Staaten die alleinigen Vermarktungsrechte gesichert hatte. Bereits zum Jahresstart hatte Morphosys eine Meilensteinzahlung in Höhe von einer Dreiviertelmilliarde Dollar durch die US-Amerikaner bekommen. Dank dieser wurden die Erlöse in den ersten neun Monaten wie bereits bekannt auf knapp 292 Millionen Euro nahezu verfünffacht. Unter dem Strich fiel ein Gewinn von mehr als 114 Millionen Euro an nach einem Fehlbetrag von rund 53 Millionen Euro vor einem Jahr. Im dritten Quartal sorgten die Vorarbeiten für Forschung und Entwicklung sowie für die Vermarktung allerdings für rote Zahlen.

Unterdessen läuft die Forschung am Monjuvi-Wirkstoff Tafasitamab weiter, auch für andere Krebserkrankungen. Untern anderem sollen 2021 zwei weitere zulassungsrelevante Studien beginnen. Morphosys und Incyte gaben zudem eine weitere Forschungspartnerschaft für Tafasitamab mit dem kalifornischen Unternehmen Xencor bekannt. Daneben geht das MDax-Unternehmen eine weitere Kooperation mit der Cherry Biolabs GmbH für die Nutzung bestimmter Technologien ein.

Morphosys hatte bereits Ende Oktober wegen des Marktstarts von Monjuvi seine Jahresprognosen angehoben, der Vorstand begründete die neuen Ziele auch mit einer höheren Umsatzbeteiligung an Tremfya. Die neuen Ziele sehen einen Anstieg beim Umsatz auf 317 bis 327 Millionen Euro vor nach knapp 72 Millionen Euro vor einem Jahr. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll bei 10 bis 20 Millionen Euro herauskommen, 2019 hatte Morphosys hier noch ein Minus von rund 108 Millionen Euro verbucht./tav/eas/jha/


© dpa-AFX 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
INCYTE CORPORATION 4.25%97.89 verzögerte Kurse.7.96%
MDAX -0.36%31635.51 verzögerte Kurse.2.73%
MORPHOSYS AG -1.97%96.58 verzögerte Kurse.2.94%
XENCOR, INC. 0.81%48.5 verzögerte Kurse.11.16%
Alle Nachrichten auf MORPHOSYS AG
18.01.JPMorgan belässt Morphosys auf 'Overweight' - Ziel 130 Euro
DP
13.01.AKTIE IM FOKUS : Morphosys erholt vom Vortagsminus - Zulassung in Kanada
DP
12.01.NACHBÖRSE/XDAX +0,0% auf 13.926 Pkt - Prosieben leichter
DJ
12.01.MORPHOSYS : Health Canada nimmt Tafasitamab-Antrag von Morphosys und Incyte an
DJ
12.01.DGAP-NEWS : MorphoSys und Incyte geben die Annahme -2-
DJ
12.01.MorphoSys und Incyte geben die Annahme des Zulassungsantrags für Tafasitamab ..
DP
12.01.MORPHOSYS : und Incyte geben die Annahme des Zulassungsantrags für Tafasitamab d..
EQ
11.01.MORPHOSYS : präsentiert auf der 39. jährlichen J.P. Morgan Healthcare Conference
EQ
11.01.MorphoSys präsentiert auf der 39. jährlichen J.P. Morgan Healthcare Conferenc..
DP
06.01.MORPHOSYS : ernennt Sung Lee zum Finanzchef
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu MORPHOSYS AG
20.01.European ADRs Edge Lower in Wednesday Trading
MT
19.01.European ADRs Move Higher in Tuesday Trading
MT
12.01.MORPHOSYS : Incyte New Drug Application for Potential Lymphoma Treatment Accepte..
MT
12.01.PRESS RELEASE : MorphoSys and Incyte Announce -2-
DJ
12.01.PRESS RELEASE : MorphoSys and Incyte Announce Acceptance by Health Canada of the..
DJ
12.01.MORPHOSYS : and Incyte Announce Acceptance by Health Canada of the New Drug Subm..
EQ
12.01.INCYTE : and MorphoSys Announce Acceptance by Health Canada of the New Drug Subm..
AQ
12.01.European ADRs Move Higher in Tuesday Trading
MT
12.01.MORPHOSYS : to Present at the 39th Annual J.P. Morgan Healthcare Conference
AQ
11.01.PRESS RELEASE : MorphoSys To Present At the 39th Annual J.P. Morgan Healthcare C..
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 319 Mio 388 Mio 343 Mio
Nettoergebnis 2020 21,5 Mio 26,1 Mio 23,1 Mio
Nettoliquidität 2020 606 Mio 737 Mio 652 Mio
KGV 2020 176x
Dividendenrendite 2020 -
Marktkapitalisierung 3 162 Mio 3 849 Mio 3 406 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 8,02x
Marktkap. / Umsatz 2021 8,98x
Mitarbeiterzahl 640
Streubesitz 96,7%
Chart MORPHOSYS AG
Dauer : Zeitraum :
MorphoSys AG : Chartanalyse MorphoSys AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse MORPHOSYS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 16
Mittleres Kursziel 130,33 €
Letzter Schlusskurs 96,58 €
Abstand / Höchstes Kursziel 76,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 34,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -6,81%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Jean-Paul Kress CEO & Member-Supervisory Board
Marc Cluzel Chairman-Supervisory Board
Roland Wandeler Chief Operating Officer
Malte Peters Chief Research & Development Officer
Wendy S. Johnson Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
MORPHOSYS AG2.94%3 849
MODERNA, INC.25.41%51 846
LONZA GROUP AG5.34%50 271
CELLTRION, INC.-13.65%38 245
IQVIA HOLDINGS INC.3.58%35 582
SEAGEN INC.4.35%33 059