Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Nemetschek SE
  6. News
  7. Übersicht
    NEM   DE0006452907   645290

NEMETSCHEK SE

(NEM)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

DGAP-News : Nemetschek SE setzt hochprofitablen Wachstumskurs im Q2 2021 fort und erhöht die Prognose für das Gesamtjahr

29.07.2021 | 07:01
DGAP-News: Nemetschek SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis 
Nemetschek SE setzt hochprofitablen Wachstumskurs im Q2 2021 fort und erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 
2021-07-29 / 07:00 
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. 
=---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 
Corporate News 
Nemetschek Group setzt hochprofitablen Wachstumskurs im Q2 2021 fort und erhöht die Prognose für das Gesamtjahr 
- Höhere Ziele für Geschäftsjahr 2021: Währungsbereinigtes Umsatzwachstum zwischen 12 % und 14 % und EBITDA-Marge 
zwischen 30 % und 32 % erwartet 
- +21,5 % währungsbereinigter Umsatzzuwachs im Q2 auf 165,9 Mio. Euro 
- +53,1 % Wachstum bei Subskriptions-/SaaS-Modellen auf 30,2 Mio. Euro 
- +38,3 % EBITDA-Wachstum auf 56,3 Mio. Euro, EBITDA-Marge steigt im Q2 auf 34,0 % 
- +56,9 % Anstieg des Ergebnisses je Aktie auf 0,29 Euro 
München, 29. Juli 2021 - Die Nemetschek Group (ISIN DE 0006452907), einer der weltweit führenden Softwareanbieter für 
die Bauindustrie, hat nach einem sehr starken zweiten Quartal mit neuen Höchstwerten bei Umsatz und Ertrag ihre 
Prognose für das laufende Jahr 2021 nach oben angepasst. Das währungsbereinigte Umsatzwachstum gegenüber dem Vorjahr 
wird nun in einer Bandbreite zwischen 12 % und 14 % erwartet; die EBITDA-Marge soll sich zwischen 30 % und 32 % 
bewegen. 
Der Geschäftserfolg ist auf die attraktiven Lösungen der Nemetschek Group, die konsequente Umsetzung der strategischen 
Schwerpunkte sowie das hohe Engagement der Organisation und des Managements zurückzuführen. "Wir profitieren aktuell 
von der starken Positionierung bei unseren Kunden und dem hohen Bedarf nach unseren digitalen Lösungen. Wir konnten 
daher im zweiten Quartal unser starkes und hochprofitables Wachstum weiter ausbauen. Die Entwicklung des ersten 
Halbjahres bestätigt uns in unserer Strategie, weiter zu internationalisieren, Konzernkomplexitäten zu reduzieren und 
neue Kunden zu akquirieren," so Dr. Axel Kaufmann, Sprecher des Vorstands und CFOO. "Diese ausgezeichnete 
Geschäftsentwicklung hat uns veranlasst, unsere Ziele für das Jahr 2021 anzuheben." 
Wesentliche Kennzahlen des Konzerns im Q2 und 1. Halbjahr 2021 
- Der Konzernumsatz stieg im Q2 um 17,2 % (währungsbereinigt: 21,5 %) auf 165,9 Mio. Euro (Q2 2020: 141,6 Mio. Euro). 
Der kumulierte Konzernumsatz für die ersten sechs Monate nahm auf 324,3 Mio. Euro zu, ein Wachstum von 12,5 % 
(währungsbereinigt: 16,7 %) zum Vorjahreswert von 288,2 Mio. Euro. 
- Neben einem erstarkten Lizenzgeschäft, das im Q2 um 24,7 % (währungsbereinigt: 30,0 %) auf 58,2 Mio. Euro stieg, 
waren weiterhin die wiederkehrenden Umsätze aus Subskription und SaaS klarer Wachstumstreiber. Der Umsatz aus 
Subskription / SaaS stieg um 47,4 % (währungsbereinigt: 53,1 %) auf 30,2 Mio. Euro. Auf Halbjahressicht stiegen die 
Lizenzen um 13,1 % (währungsbereinigt: 17,8 %) auf 113,3 Mio. Euro. Die Umsätze aus Subskription / SaaS konnten im 
ersten Halbjahr um 45,7 % (währungsbereinigt: 51,5 %) auf 58,5 Mio. Euro zulegen. Damit stieg der Anteil von 
Subskription / SaaS am Gesamtumsatz innerhalb eines Jahres von 13,9 % auf 18,0 %. 
- Überproportional zum Umsatz stieg im Q2 das operative Konzernergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) 
um 38,3 % (währungsbereinigt: 43,3 %) auf 56,3 Mio. Euro (Vorjahresquartal: 40,7 Mio. Euro). Durch die hohe 
Wachstumsdynamik sowie einer erhöhten Effizienz stieg die EBITDA-Marge deutlich auf 34,0 % (Q2 2020: 28,8 %). Auf 
Halbjahresbasis erhöhte sich die EBITDA-Marge auf 32,7 % (Vorjahr: 28,7 %). 
- Der Quartalsüberschuss stieg um 56,9 % auf 33,1 Mio. Euro (Vorjahr: 21,1 Mio. Euro). Das Ergebnis je Aktie in Q2 
erhöhte sich demnach auf 0,29 Euro (Vorjahr: 0,18 Euro). Im Halbjahr nahm der Halbjahresüberschuss um 47,1 % auf 62,6 
Mio. Euro zu, sodass sich ein Ergebnis je Aktie von 0,54 Euro (Vorjahr: 0,37 Euro) errechnet. 
Strategische Schwerpunkte und Segmentüberblick 
- Im zweiten Quartal hat die Nemetschek Group mit zwei strategischen Investments in junge und innovative Unternehmen 
ihren Einstieg in Start-ups erfolgreich umgesetzt. Neben der Beteiligung an dem deutschen und schnell wachsenden 
Unternehmen Sablono, einem digitalen Lösungsanbieter zur Steigerung der Effizienz im Bauprozess, wurde in das 
US-Start-up Reconstruct investiert, einen Experten bei der Qualitätskontrolle von Baustellen auf der Basis künstlicher 
Intelligenz. 
- Das Segment Design, mit Schwerpunkt der Geschäftsaktivitäten in Europa, konnte ihr zweistelliges Umsatzwachstum aus 
dem ersten Quartal auch im Q2 fortsetzen, das sowohl auf den Umsatzanstieg aus Lizenzen als auch Subskription 
zurückzuführen ist. Der Quartalsumsatz erhöhte sich um 16,4 % (währungsbereinigt: 19,2 %) auf 84,5 Mio. Euro. Die 
EBITDA-Marge stieg auf 32,7 % (Q2 2020: 31,8 %). 
- Auch das Segment Build, das vor allem Bauunternehmen in den USA und im deutschsprachigen Raum adressiert, profitierte 
weiter stark von dem sehr freundlichen Umfeld im Bausektor. Der Umsatz im Q2 stieg um 13,5 % (währungsbereinigt: 20,4 
%) auf 54,7 Mio. Euro. Die EBITDA-Marge lag mit 45,1 % deutlich über dem entsprechenden Vorjahreswert (38,0 %). Die 
Marke Bluebeam erzielte im zweiten Quartal den höchsten Anstieg an neuen Nutzern in der Unternehmensgeschichte. 
Ausgehend von dem aktuellen Rekordwachstum an neuen Nutzern wird Bluebeam bei der geplanten Umstellung des Geschäfts 
auf Subskriptionsmodelle einen zeitlich konservativeren Transformationsprozess wählen, um Zusatzchancen zu nutzen. 
Gleichzeitig kann Bluebeam dadurch die neuen Subskriptionslösungen länger mit ausgewählten Kunden testen, um noch mehr 
Feedback und Erkenntnisse zu gewinnen. Nemetschek ist überzeugt, dadurch den Kundennutzen sowie die 
Geschäftsentwicklung zu maximieren und die Umstellung von einer noch höheren Nutzerbasis aus im Jahr 2022 zu starten. 
- Im Segment Manage, das sich auf den europäischen Gewerbebau konzentriert, hat sich die Markterholung weiter 
gefestigt, auch wenn das Investitionsvolumen der Gebäudeverwalter noch nicht das Vorkrisenniveau erreicht hat. Im Q2 
konnte ein Wachstum der Erlöse von 15,6 % (währungsbereinigt: 15,5 %) auf 11,1 Mio. Euro verzeichnet werden. Die 
EBITDA-Marge lag bei 10,0 % (Vorjahreszeitraum: 17,7 %). 
- Das Segment Media & Entertainment setzte seinen Wachstumskurs weiter fort und profitierte dabei von der bereits weit 
fortgeschrittenen Umstellung auf Subskriptionsmodelle. Der Umsatz im Q2 stieg um 27,7 % (währungsbereinigt: 33,9 %) auf 
16,5 Mio. Euro. Auch die Profitabilität verbesserte sich deutlich, was auf die mittlerweile abgeschlossene Integration 
der Marken Redshift und Red Giant zurückzuführen ist. Die EBITDA-Marge stieg im Q2 auf 35,7 % nach 29,8 % im gleichen 
Vorjahresquartal. 
Finanzausblick 2021 erhöht 
Aufgrund der sehr guten Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2021 und der weiteren positiven Aussichten hebt der 
Vorstand den Ausblick für das Gesamtjahr 2021 an. Das währungsbereinigte Umsatzwachstum wird nun in einer Bandbreite 
zwischen 12 % und 14 % (vormals: mindestens hohes einstelliges Wachstum) erwartet. Damit einhergehend wird eine 
EBITDA-Marge zwischen 30 % und 32 % anvisiert (vormals: 27 % bis 29 %). 
Dieser Ausblick geht davon aus, dass es in der zweiten Jahreshälfte 2021 zu keiner Verschlechterung der 
wirtschaftlichen Rahmenbedingen kommt und die Coronapandemie weiter abklingen wird. 
Kennzahlen im Quartals-Überblick (Q2) 
In Mio. Euro                                                               Q2 2021 Q2 2020 ? in % ? in % 
                                                                                                  FX-adj 
Umsatz                                                                      165,9   141,6  +17,2% +21,5% 
- davon Softwarelizenzen                                                    58,2    46,7   +24,7% +30,0% 
- davon wiederkehrende Umsätze                                              99,9    88,9   +12,4% +16,4% 
- Subskription (Teil der wiederkehrenden Umsätze)                           30,2    20,5   +47,4% +53,1% 
EBITDA                                                                      56,3    40,7   +38,3% +43,3% 
Marge                                                                       34,0%   28,8% 
EBIT                                                                        42,3    28,4   +48,8% +53,9% 
Marge                                                                       25,5%   20,1% 
Jahresüberschuss (Konzernanteile)                                           33,1    21,1   +56,9% 
Ergebnis je Aktie in Euro                                                   0,29    0,18   +56,9% 
Jahresüberschuss (Konzernanteile) vor PPA-Abschreibungen                    39,2    26,1   +50,1% 
Ergebnis je Aktie vor Abschreibungen aus Kaufpreisallokation (PPA) in Euro  0,34    0,23   +50,1% 

Kennzahlen Segmente im Quartals-Überblick (Q2)

In Mio. Euro           Q2 2021 Q2 2020 ? in % ? in % 
                                              FX-adj. 
Design 
Umsatz                    84,5    72,6 +16,4%  +19,2% 
EBITDA                    27,6    23,1 +19,5%  +18,4% 
EBITDA-Marge             32,7%   31,8% 
Build 
Umsatz                    54,7    48,2 +13,5%  +20,4% 
EBITDA                    24,7    18,3 +35,0%  +42,2% 
Marge                    45,1%   38,0% 
Manage 
Umsatz                    11,1     9,6 +15,6%  +15,5% 
EBITDA                     1,1     1,7 -34,3%  -33,1% 
Marge                    10,0%   17,7% 
Media & Entertainment 
Umsatz                    16,5    12,9 +27,7%  +33,9% 
EBITDA                     5,9     3,8 +53,0%  +68,7% 
Marge                    35,7%   29,8% 

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

July 29, 2021 01:00 ET (05:00 GMT)

Alle Nachrichten zu NEMETSCHEK SE
22.09.NEMETSCHEK : Archicad-Anwender profitieren von der neuen, modernen Graphisoft Community-Pl..
PU
21.09.Berenberg belässt Nemetschek auf 'Hold' - Ziel 70 Euro
DP
15.09.NEMETSCHEK : Englischsprachige Version von Vectorworks 2022 auf dem Markt
PU
09.09.NEMETSCHEK : Anmeldung zum Vectorworks Design Summit 2021 eröffnet
PU
02.09.NEMETSCHEK : Das Branchen-Event „Genial Integral“
PU
01.09.NEMETSCHEK : Redshift ist jetzt im Abo erhältlich
PU
01.09.NEMETSCHEK : Maxon kündigt zweitägige 3D & Motion Design Show für September an
PU
23.08.NEMETSCHEK : Spacewell führt Opportunity Simulator für Büros ein
PU
17.08.NEMETSCHEK : Smarter Workflow für eine optimale Berechnung von Hallenrahmen
PU
10.08.NEMETSCHEK : Bluebeam kündigt die erste virtuelle XCON Anywhere-Konferenz an
PU
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NEMETSCHEK SE
22.09.NEMETSCHEK : Archicad users benefit from new, state-of-the-art Graphisoft Community platfo..
PU
15.09.NEMETSCHEK : Vectorworks, Inc. Launches 2022 Version of BIM and CAD Product Line
PU
15.09.NEMETSCHEK : SDS2 Summit 2021
PU
09.09.NEMETSCHEK : Registration Opens for 2021 Vectorworks Design Summit
PU
01.09.NEMETSCHEK : Redshift Now Available as Subscription
PU
01.09.NEMETSCHEK : Maxon Announces Two-Day September 3D & Motion Design Show
PU
31.08.NEMETSCHEK : IR Presentation September 2020
PU
23.08.NEMETSCHEK : Spacewell Releases Opportunity Simulator for Offices
PU
17.08.NEMETSCHEK : Smart workflow for optimal calculation of hall frames
PU
10.08.NEMETSCHEK : Bluebeam Announces First Virtual XCON Anywhere Conference
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NEMETSCHEK SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 669 Mio 784 Mio 725 Mio
Nettoergebnis 2021 126 Mio 148 Mio 137 Mio
Nettoliquidität 2021 89,5 Mio 105 Mio 97,0 Mio
KGV 2021 82,2x
Dividendenrendite 2021 0,38%
Marktkapitalisierung 10 374 Mio 12 178 Mio 11 244 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 15,4x
Marktkap. / Umsatz 2022 13,9x
Mitarbeiterzahl 3 129
Streubesitz 48,4%
Chart NEMETSCHEK SE
Dauer : Zeitraum :
Nemetschek SE : Chartanalyse Nemetschek SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NEMETSCHEK SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 12
Letzter Schlusskurs 89,82 €
Mittleres Kursziel 76,25 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -15,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Axel Kaufmann Chief Operating & Financial Officer
Kurt Dobitsch Chairman-Supervisory Board
Georg Nemetschek Deputy Chairman-Supervisory Board
Rüdiger Herzog Member-Supervisory Board
William Krouch Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NEMETSCHEK SE48.71%12 178
ORACLE CORPORATION34.36%242 165
SAP SE13.00%167 764
INTUIT INC.46.18%153 696
SERVICENOW, INC.20.39%131 294
DOCUSIGN, INC.23.27%53 909