Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Nestlé S.A.
  6. News
  7. Übersicht
    NESN   CH0038863350

NESTLÉ S.A.

(NESN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

ANALYSE/Nestlés neuer Zukauf braucht Änderungen an der Rezeptur

30.04.2021 | 17:30

LONDON (Dow Jones)--Nestlés neuester Hoffnungsträger braucht viel Geduld und Spucke. Der Schweizer Lebensmittelriese hat jedoch nicht zu viel bezahlt, was dazu beitragen wird, dass die Renditen stimmen dürften. Diese Woche stimmte der Eigentümer von Kitkat-Schokoriegeln und Nespresso-Kaffee letztlich zu, The Bountiful Company von der Übernahmefirma KKR für 5,75 Milliarden US-Dollar aufzukaufen.

Das Unternehmen, das die Vitaminpräparate Solgar und Nature's Bounty herstellt, konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 12 Prozent steigern, da sich die verängstigten Verbraucher während der Pandemie mit immunitätssteigernden Produkten eindeckten. Nestlé geht nunmehr davon aus, dass sich das Wachstum der US-Nahrungsergänzungsmittel wieder auf die vor der Krise verzeichnete Rate von 5 Prozent bis 6 Prozent einpendelt, will aber durch die Übernahme von Marktanteilen schneller expandieren.

   Verkäufer KKR wollte aus Verkaufspreis nicht das Maximum herauspressen 

Nestlé hat Bountiful für das 16,8-Fache des vorjährigen Gewinns vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) übernommen. Das ist in etwa das gleiche Vielfache, das Nestlé vor drei Jahren für Atrium Innovations, ein anderes Geschäft mit Nahrungsergänzungsmitteln, gezahlt hat. Zugleich rangiert es unter dem 17,5-Fachen des Durchschnitts für größere Transaktionen im Bereich Haushalts- und Körperpflegeprodukte seit 2005, basierend auf Daten von Bernstein.

Ein vernünftiger Preis reflektiert eine Reihe von Dingen. KKR, das das Unternehmen für einen Börsengang vorbereitet hatte, hält möglicherweise einen Verkauf für sicherer. Nach einem Jahrzehnt in Private-Equity-Händen wäre Bountiful mit einer hohen Schuldenlast auf den Markt gekommen, was einige Investoren möglicherweise abgeschreckt hätte. Und KKR stand nicht unter dem Druck, zu einem riesigen Multiplikator verkaufen zu müssen. Es kaufte sich 2017 zu einer viel niedrigeren Bewertung ein und erzielte eine interne Rendite von etwa 35 Prozent auf seine ursprüngliche Investition. Das Unternehmen war sogar bereit, einige margenschwache Sportnahrungsmarken auszugliedern, die Nestlé nicht haben wollte.

   Viel Potenzial in Lateinamerika und Asien 

Das Schweizer Unternehmen hatte andere Gründe, nicht zu viel zu zahlen. Ein bedeutender Teil des Umsatzes von Bountiful wird mit der Herstellung von Vitaminsortimenten für Supermarkt-Ketten und andere Einzelhändler erzielt. Nestlé-Chef Mark Schneider hat sich in der Vergangenheit kritisch über diese minderwertigen, standardisierten "Vitamin-Alphabet"-Produkte geäußert.

Dennoch ist der Rest des Geschäfts attraktiv und es gibt viele Möglichkeiten, es auf Vordermann zu bringen. Die Marken in andere Regionen wie Asien und Lateinamerika zu bringen - Bountiful macht derzeit den größten Teil seines Umsatzes in den USA -, ist eine naheliegende Option für ein solch globales Unternehmen. Nestlé hat diese Strategie mit dem globalen Lizenzgeschäft von Starbucks, das es 2018 gekauft hat, bereits erfolgreich umgesetzt. Der Online-Umsatz könnte auf die 40 Prozent von Atrium verdoppelt werden. Und etwa ein Viertel der Produktion von Bountiful stammt von Dritten. Die Verlagerung ins eigene Haus wird Geld sparen und die geringe EBITDA-Marge von 18 Prozent erhöhen.

   Nahrungsergänzungsmittel als Markt der Zukunft 

Nestlés jüngster Zukauf wird in der Health-Science-Sparte angesiedelt, die nach diesem Deal einen Jahresumsatz von 6 Milliarden Dollar erzielen dürfte. Die Investoren werden im Laufe des Jahres einen genaueren Blick auf die Sparte werfen, wenn die Zahlen zum ersten Mal bekannt gegeben werden. Der Umsatz wächst derzeit doppelt so schnell wie der Konzerndurchschnitt, obwohl die Margen vorerst niedriger sind.

Wenn Nestlé seinen Plan für Bountiful umsetzen kann, könnten Nahrungsergänzungsmittel neben Haustierprodukten und Kaffee zu einem weiteren Lichtblick im Portfolio werden. Das würde den weltgrößten Nahrungsmittelkonzern, der manchmal dafür kritisiert wird, dass er über Wellness spricht, während er Schokolade verkauft, zu einer gesünderen Perspektive für Investoren machen.

Kontakt zur Autorin: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/DJN/axw/ros

(END) Dow Jones Newswires

April 30, 2021 11:29 ET (15:29 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 0.44%35084.53 verzögerte Kurse.14.55%
KKR & CO. INC. 2.18%63.81 verzögerte Kurse.54.24%
NESTLÉ S.A. -0.37%113.7 verzögerte Kurse.9.05%
STARBUCKS CORPORATION -0.02%122.38 verzögerte Kurse.14.42%
Alle Nachrichten zu NESTLÉ S.A.
21:15RBC belässt Nestle auf 'Sector Perform' - Ziel 102 Franken
DP
17:55Aktien Schweiz moderat fester - Nestle und Credit Suisse belasten
DJ
15:53MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen stützen die Stimmung
DJ
14:14NESTLE S A : legt nach Wachstumssprung Messlatte höher
RE
12:56JPMorgan belässt Nestle auf 'Overweight' - Ziel 135 Franken
DP
12:54UBS belässt Nestle auf 'Buy' - Ziel 130 Franken
DP
12:48MÄRKTE EUROPA/Starke Quartalszahlen treiben Stoxx-600 auf Rekord
DJ
12:37NESTLE S A : 2021 Halbjahresbericht (pdf, 2Mb)
PU
12:37NESTLE S A : Alternative Leistungskennzahlen - Ausgabe Juli 2021 (pdf, 2Mb)
PU
11:31Aktien Schweiz: SMI dreht dank Nestlé-Erholung ins Plus - CS unter Druck
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NESTLÉ S.A.
12:37NESTLE S A : Half-year results
PU
12:37NESTLE S A : Half-Year Report 2021 (pdf, 2Mb)
PU
12:37NESTLE S A : Alternative Performance Measures - July 2021 Edition (pdf, 2Mb)
PU
12:35Danone clears way for new CEO with board overhaul
RE
09:59Nestle cautions on margins despite sales boost
RE
07:53Nestle 1st Half Profit Rose, Raises 2021 Sales Growth Guidance
DJ
07:26NESTLE S A : Nestlé Lifts FY21 Sales Outlook As H1 Results Rise
MT
07:16NESTLE S A : Nestlé reports half-year results for 2021, raises full-year organic..
AQ
07:15PRESS RELEASE : Nestle: Nestlé reports half-year -4-
DJ
07:15PRESS RELEASE : Nestle: Nestlé reports half-year -3-
DJ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 85 496 Mio 94 337 Mio -
Nettoergebnis 2021 11 978 Mio 13 217 Mio -
Nettoverschuldung 2021 33 833 Mio 37 332 Mio -
KGV 2021 26,5x
Dividendenrendite 2021 2,52%
Marktkapitalisierung 313 Mrd. 345 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,05x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,89x
Mitarbeiterzahl 273 000
Streubesitz 97,6%
Chart NESTLÉ S.A.
Dauer : Zeitraum :
Nestlé S.A. : Chartanalyse Nestlé S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NESTLÉ S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 113,70 CHF
Mittleres Kursziel 120,50 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,98%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ulf Mark Schneider Chief Executive Officer & Director
François-Xavier Michel Marie Roger Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paul Bulcke Chairman
Stefan Palzer Chief Technology Officer & Executive VP
Magdi Batato Head-Operations & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NESTLÉ S.A.9.05%343 525
MONDELEZ INTERNATIONAL, INC.8.43%88 622
YIHAI KERRY ARAWANA HOLDINGS CO., LTD-35.97%58 167
THE KRAFT HEINZ COMPANY12.29%47 605
DANONE6.34%43 928
THE HERSHEY COMPANY15.87%36 535