Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Nestlé S.A.
  6. News
  7. Übersicht
    NESN   CH0038863350

NESTLÉ S.A.

(NESN)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Nestle S A : Alternative Leistungskennzahlen - Ausgabe Juli 2021 (pdf, 2Mb)

29.07.2021 | 12:37

Good Food, Good Life

Alternative Leistungskennzahlen

Ausgabe Juli 2021

Definitionen

der alternativen Leistungskennzahlen

Der Geschäftsbericht, der Halbjahresbericht und weitere Mitteilungen an Investoren enthalten bestimmte finanzielle Leistungskennzahlen, die nicht nach IFRS definiert sind und von der Konzernleitung dazu verwendet werden, die finanzielle und operative Leistung des Konzerns zu bewerten. Nach Ansicht der Konzernleitung liefern diese, nicht auf IFRS beruhenden Leistungskennzahlen, nützliche Informationen über die finanzielle und operative Leistung des Konzerns. Diese Kennzahlen sind möglicherweise nicht mit ähnlichen Kennzahlen von anderen Unternehmen vergleichbar. Die wichtigsten alternativen Leistungskennzahlen des Konzerns werden in diesem Dokument erklärt und/oder zu unseren IFRS-Leistungs­ kennzahlen (Konzernrechnung und/oder verkürzter Zwischenabschluss) übergeleitet.

Vorwort

Angaben zur Entwicklung der Nettoverschuldung, und zur Gesamtkapitalrendite werden nur jährlich offengelegt, da sie zum Zeitpunkt des Zwischenabschluss nicht relevant sind.

Organisches Wachstum

Das organische Wachstum setzt sich aus dem internen Realwachstum und Preisanpassun­ gen zusammen. Es entspricht dem operativen Wachstum, bereinigt um den Einfluss von Akquisitionen und Veräusserungen und nach Herausrechnung weiterer Veränderungen des Tätigkeitsbereichs des Konzerns und der Wechselkursschwankungen. Dies ergibt einen «bereinigten» Vergleich mit dem Vorjahr bei gleichbleibendem Konsolidierungskreis und zu konstanten Wechselkursen, was ein besseres Verständnis der Geschäftsentwicklung und der zugrunde liegenden Umsatzentwicklung im Jahresvergleich ermöglicht.

Um den verzerrenden Effekt der Hyperinflation zu begrenzen, werden monatliche Preis­ anpassungen von über 2% (Niveau, ab dem Hyperinflation in der Regel auftritt) in Hoch­ inflationsländern von der Berechnung des organischen Wachstums ausgeschlossen und die entsprechenden Wechselkursanpassungen vorgenommen. Davon ausgenommen ist Venezuela, dessen Zahlen überhaupt nicht in das interne Realwachstum, die Preisanpas­ sungen und das organische Wachstum einfliessen. Auf dieser Weise werden Schwan­ kungen, die das schwierige Geschäftsumfeld dort mit sich bringt, beseitigt.

Für die Berechnung des organischen Wachstums (a) wird der Umsatz eines erworbenen Geschäfts während der ersten zwölf Monate nach der Übernahme nicht berücksichtigt, während das Umsatzwachstum durch die Expansion der Geschäftstätigkeit nach der Akquisition generell berücksichtigt wird; und (b) wird der Umsatz des veräusserten Geschäfts während der zwölf Monate vor dem Verkauf aus den Vergleichszahlen entfernt. Die Liefer­ vereinbarungen im Zusammenhang mit veräusserten Geschäften sind während einer Übergangsphase in den Akquisitionen und Veräusserungen berücksichtigt. Der Einfluss von Preisanpassungen auf die Art, in der ein Geschäft in einem ganzen Land betrieben wird (z.B. Gründung einer lokalen Betriebsgesellschaft anstatt an einen Vertriebspartner zu exportieren oder umgekehrt), fliesst in die Akquisitionen und Veräusserungen ein.

Der Wechselkurseffekt wird anhand der Differenz zwischen dem Umsatz des laufenden Geschäftsjahres umgerechnet zum Wechselkurs des laufenden Jahres und dem Umsatz des laufenden Geschäftsjahres umgerechnet zu den Wechselkursen des Vorjahres ermittelt.

Alternative Leistungskennzahlen von Nestlé - Ausgabe Juli 2021

1

Internes Realwachstum

Das interne Realwachstum zeigt den Einfluss von Volumensteigerungen oder -rückgängen auf den Umsatz, gewichtet nach dem relativen Wert pro verkaufte Einheit. Es wird auf individueller Produktstufe (Stock Keeping Unit) pro Vertriebskanal berechnet, wobei der gewichtete Umsatz (das diesjährige Volumen bewertet zu den Preisen des Vorjahres in Lokalwährung) mit dem letztjährigen Umsatz verglichen wird. Auf Produktebene wird das interne Realwachstum folglich hauptsächlich durch Volumenveränderungen gesteuert, während es in aggregierter Form auf Stufe der operativen Segmente oder des Konzerns auch die Entwicklung des Produktmix beinhaltet.

Der Umsatz von neu lancierten Produkten wird unmittelbar ab Produkteinführung berücksichtigt, was tendenziell zu einem höheren internen Realwachstum führt. Wohingegen Produkte, die vom Markt genommen wurden, das interne Realwachstum nachteilig beein- flussen, da die historischen Umsätze nach wie vor in den Vergleichszahlen des Vorjahres enthalten sind. Dies illustriert den Einfluss von Erneuerung und Innovation in ausgewogener Weise, ebenso wie den Einfluss der kontinuierlichen Bemühungen, die Produktpalette zu straffen. In Hochinflationsländern wird der Umsatz von neu lancierten Produkten auf das Preisniveau des Vorjahres deflationiert.

Da das interne Realwachstum Bestandteil des organischen Wachstums ist, wurde dieses ebenfalls um den Einfluss von Akquisitionen und Veräusserungen sowie Wechselkursen bereinigt.

Preisanpassungen

Preisanpassungen gehören zum organischen Wachstum und umfassen den Teil des Umsatzzuwachses, der im Verlauf des Geschäftsjahres durch Preisveränderungen erzielt wurde. Darin nicht berücksichtigt sind der Einfluss des internen Realwachstums, der Einfluss von Akquisitionen und Veräusserungen sowie der Wechselkurse.

Die Analyse der Preisentwicklung ermöglicht der Geschäftsleitung zu beurteilen, inwieweit inflationäre und deflationäre Faktoren (nicht jedoch Hyperinflation, siehe dazu «Organisches Wachstum» weiter oben) die Umsatzentwicklung beeinflusst haben und Kostenanpassungen an Kunden weitergereicht wurden.

2

Alternative Leistungskennzahlen von Nestlé - Ausgabe Juli 2021

Umsatzentwicklung

Der Konzern gewinnt anhand des organischen Wachstums (einschliesslich internes Realwachstum und Preisanpassungen), dem Einfluss der Wechselkurseffekte sowie des Einflusses von Akquisitionen und Veräusserungen ein Verständnis für die Umsatzentwicklung der letzten zwölf Monate (entweder ein Umsatzzuwachs oder -rückgang im laufenden Geschäftsjahr, verglichen mit dem Umsatz des Vorjahres, dargestellt in Prozent).

Total Konzern

Umsatz (in Millionen CHF) Entwicklung zum Vorjahr (in %)

Januar-Juni

2021

41 755

+1,5%

Januar-Juni

2020

41 152

-9,5%

Überleitung von organischem Wachstum zur Gesamtentwicklung des Umsatzes:

Total Konzern

In %

Januar-Juni

Januar-Juni

2021 ggü.

2020 ggü.

Januar-Juni

Januar-Juni

2020

2019

Internes Realwachstum

+6,8%

+2,6%

Preisanpassungen

+1,3%

+0,2%

Organisches Wachstum

+8,1%

+2,8%

Wechselkurseffekt

-3,5%

-7,0%

Einfluss von Akquisitionen und Veräusserungen und weitere Veränderungen im Umfang

der Geschäftstätigkeit des Konzerns

-3,1%

-5,3%

Umsatzentwicklung

+1,5%

-9,5%

Zugrunde liegende operative Ergebnismarge

Die zugrunde liegende operative Ergebnismarge entspricht dem zugrunde liegenden ope- rativen Ergebnis in Prozent des Umsatzes. Die zugrunde liegende operative Ergebnismarge umfasst das operative Ergebnis vor Einfluss sonstiger operativer Aufwendungen und sons- tiger operativer Erträge (hauptsächlich Restrukturierungskosten, Wertbeeinträchtigungen von Sachanlagen, Rechtsfälle und belastende Verträge). Siehe Anmerkung 4 der Konzern­ rechnung der Nestlé-Gruppe 2020 (www.nestle.com/sites/default/files/2021-02/2020-financial-statements-de.pdf)für weitere Einzelheiten zu den sonstigen operativen Aufwendungen und sonstigen operativen Erträgen.

Die Ausklammerung dieser Posten gewährleistet, dass das Ergebnis des Tagesgeschäfts, für welches die operative Führung in den Geschäftseinheiten verantwortlich ist, besser nachvollziehbar, verständlicher und besser prognostizierbar ist. Ausgeklammert werden der Einfluss von Entscheidungen (wie Fabrikschliessungen, Immobilienverkäufe oder

Restrukturierungspläne)­im Zusammenhang mit dem Management der Zonen und GMB oder Rechtsfälle und Rechtsstreitigkeiten oder Ereignisse, die das zugrunde liegende Geschäftsergebnis­ infolge der Häufigkeit oder der Unvorhersehbarkeit des Ausgangs verzerren.

Alternative Leistungskennzahlen von Nestlé - Ausgabe Juli 2021

3

This is an excerpt of the original content. To continue reading it, access the original document here.

Disclaimer

Nestlé SA published this content on 29 July 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 29 July 2021 10:36:09 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu NESTLÉ S.A.
16.09.Nestlé investiert 1,42 Milliarden Dollar in die Umstellung auf regenerative L..
MT
15.09.Aktien Schweiz mit Abgaben - Luxuswerte erneut sehr schwach
DJ
15.09.Goldman hebt Ziel für Nestle auf 128 Franken - 'Buy'
DP
13.09.Aktien Schweiz mit kleiner Erholung zu Wochenbeginn
DJ
09.09.Nestle rechnet mit höherer Inflation der Inputkosten im nächsten Jahr
MR
09.09.NESTLÉ : Einkaufspreise dürften 2022 anziehen
AW
09.09.NESTLE S A : - Einkaufspreise dürften 2022 anziehen
RE
09.09.Aktien Schweiz von Devisenmarkt und Pharmasektor belastet
DJ
06.09.Bernstein belässt Nestle auf 'Outperform' - Ziel 124 Franken
DP
02.09.Aktien Schweiz schließen unverändert - Swiss Re unter Druck
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NESTLÉ S.A.
16.09.GLOBAL MARKETS LIVE : Thales, Nestlé, Evergrande, AMC, Walmart...
16.09.NESTLE S A : Nestlé To Invest $1.42 Billion In Regenerative Farming Transition
MT
16.09.NESTLE S A : Nestlé unveils plans to support the transition to a regenerative fo..
PU
13.09.NESTLE S A : Yumda - Sex can relieve nasal congestion, and other work honored by..
AQ
10.09.NESTLE S A : Judge unimpressed by latest argument in Abu Ghraib case
AQ
10.09.NESTLE S A : Nestlé Expects Higher Input Cost Inflation In 2022, CFO Says
MT
09.09.Nestle sees higher input cost inflation next year
RE
09.09.NESTLE S A : Transcript 286kb
PU
03.09.Nestle Reportedly Pursues Ziwipeak
CI
30.08.NESTLE S A : Food for thought? Nestle taps students and startups in R&D drive
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analysten-Empfehlungen zu NESTLÉ S.A.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 85 996 Mio 92 214 Mio -
Nettoergebnis 2021 12 120 Mio 12 997 Mio -
Nettoverschuldung 2021 35 531 Mio 38 100 Mio -
KGV 2021 26,4x
Dividendenrendite 2021 2,50%
Marktkapitalisierung 315 Mrd. 338 Mrd. -
Marktkap. / Umsatz 2021 4,07x
Marktkap. / Umsatz 2022 3,93x
Mitarbeiterzahl 273 000
Streubesitz 97,6%
Chart NESTLÉ S.A.
Dauer : Zeitraum :
Nestlé S.A. : Chartanalyse Nestlé S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NESTLÉ S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 28
Letzter Schlusskurs 114,38 CHF
Mittleres Kursziel 122,48 CHF
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,08%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Ulf Mark Schneider Chief Executive Officer & Director
François-Xavier Michel Marie Roger Chief Financial Officer & Executive Vice President
Paul Bulcke Chairman
Stefan Palzer Chief Technology Officer & Executive VP
Magdi Batato Head-Operations & Executive Vice President
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NESTLÉ S.A.9.71%337 968
MONDELEZ INTERNATIONAL, INC.4.22%85 183
YIHAI KERRY ARAWANA HOLDINGS CO., LTD-36.95%57 269
DANONE10.34%45 317
THE KRAFT HEINZ COMPANY5.45%44 715
THE HERSHEY COMPANY14.93%36 071