Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NETFLIX, INC.

(NFLX)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Google senkt Abgabe für Abos in Apps auf 15 Prozent

21.10.2021 | 19:45

NEW YORK (dpa-AFX) - Google senkt nach Kritik von Software-Entwicklern und Politikern die Abgabe für Abonnements, die über die App-Plattform des Konzerns abgeschlossen werden. Bisher mussten App-Entwickler zunächst 30 Prozent vom Abo-Preis an Google abtreten, nach einem Jahr sank die Abgabe auf 15 Prozent. Jetzt werden es von Anfang an 15 Prozent sein, wie Google am Donnerstag ankündigte.

Man habe von Entwicklern gehört, dass es für sie schwierig sei, im 15-Prozent-Bereich anzukommen, weil zum Teil Kunden vorher ihre Abonnements kündigten, begründete Google den Schritt. Die Änderung soll zum 1. Januar kommenden Jahres greifen. In Apples App Store werden bei Abos aktuell ebenfalls zunächst 30 Prozent und nach einem Jahr 15 Prozent fällig.

Google steht hinter dem Smartphone-Betriebssystem Android, das einen Marktanteil von über 80 Prozent hat. Apple füllt mit seinen iPhones praktisch den gesamten Rest des Marktes aus. Auf Android-Smartphones kann man Apps nicht nur aus dem Play Store von Google laden. Die Nutzer greifen aber zumeist vor die vorinstalliert Google-Plattform zurück. Auf iPhones können Anwendungen nur aus dem hauseigenen App Store geladen werden.

In den vergangenen Jahren hatten sich diverse App-Entwickler beschwert, dass die Abgaben bei beiden Plattformen zu hoch seien. Politiker und Wettbewerbshüter sowohl in Europa als auch in den USA nehmen das App-Store-System ins Visier. Große Streaming-Dienste wie Netflix und Spotify zum Beispiel verkaufen ihre Abos zum Beispiel gar nicht erst über Apples App Store, sondern über die eigene Website, um die Abgabe zu vermeiden.

Beim Verkauf von Apps oder anderen Geschäften in den Anwendungen verlangen Apple und Google seit vergangenem Jahr von den Entwickler bereit nur eine Abgabe von 15 Prozent, wenn ihre Erlöse unter einer Million Dollar liegen./so/DP/he


© dpa-AFX 2021
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALPHABET INC. -2.12%2837.85 verzögerte Kurse.66.07%
APPLE INC. 2.35%163.99 verzögerte Kurse.20.76%
NETFLIX, INC. -3.42%641.76 verzögerte Kurse.22.77%
SPOTIFY TECHNOLOGY S.A. -4.01%237.015 verzögerte Kurse.-21.63%
Alle Nachrichten zu NETFLIX, INC.
18:51NETFLIX : verspricht für 2022 ein buntes Feuerwerk an Genre-Serien →
PU
16:21NETFLIX : Wir feiern fünf Jahre Download-Option bei Netflix →
PU
29.11.Telekom und Co. fordern Hilfe von US-Techriesen bei Netzefinanzierung
RE
29.11.Deutsche Telekom und 12 weitere europäische Telekommunikationsunternehmen fordern US-Te..
MT
29.11.Exklusiv-D. Telekom, Vodafone und andere wollen, dass sich US-Technologieriesen an den ..
MR
26.11.WDH/AKTIEN IM FOKUS : Virusvariante erschüttert US-Reisewerte - Impftitel höher
DP
26.11.Spiele im 'Squid Game'-Look ziehen Millionen auf Youtube an
DP
23.11.NETFLIX : „The Silent Sea“ fliegt zum Start am 24. Dezember zum Mond! →
PU
23.11.Spotify und Netflix starten Audio-Hub mit Inhalten zu TV-Serien und Filmen
MT
23.11.Spacey muss 'House of Cards'-Produktionsfirma 30 Millionen zahlen
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu NETFLIX, INC.
21:21NETFLIX : Halle Berry Enters Multi-Picture Feature Film Creative Partnership With Netflix ..
PU
21:11TOP 10 WEEK OF NOV. 22 : ‘Red Notice' Becomes the Most Popular Film, ‘Selling ..
PU
18:41NETFLIX : A Powerful Breadth of Genre Series Is Coming to Netflix in 2022 →
PU
16:11NETFLIX : Celebrating Five Years of Downloads on Netflix →
PU
06:43'The Lost Daughter' wins big at 31st Gotham Awards
AQ
29.11.'SOCIETY OF THE SNOW' : Netflix film to explore Andes plane crash
AQ
29.11.Back to the guessing game
29.11.Stocks tumble on new coronavirus variant fear
RE
29.11.MarketScreener's World Press Review - November 29, 2021
29.11.NETFLIX : J.A. BAYONA TO DIRECT SOCIETY OF THE SNOW (LA SOCIEDAD DE LA NIEVE) FOR NETFLIX ..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NETFLIX, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 29 715 Mio - 27 330 Mio
Nettoergebnis 2021 4 869 Mio - 4 479 Mio
Nettoverschuldung 2021 9 143 Mio - 8 409 Mio
KGV 2021 62,0x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 294 Mrd. 294 Mrd. 270 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 10,2x
Marktkap. / Umsatz 2022 8,90x
Mitarbeiterzahl 9 400
Streubesitz 98,2%
Chart NETFLIX, INC.
Dauer : Zeitraum :
Netflix, Inc. : Chartanalyse Netflix, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NETFLIX, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 45
Letzter Schlusskurs 663,84 $
Mittleres Kursziel 650,70 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -1,98%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Wilmot Reed Hastings Chairman, President & Co-Chief Executive Officer
Theodore A. Sarandos Co-CEO, Director & Chief Content Officer
Spencer Adam Neumann Chief Financial Officer
Adriane C. McFetridge Engineering Director
Gregory K. Peters Chief Operating & Product Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NETFLIX, INC.22.77%294 049
TENCENT HOLDINGS LIMITED-18.55%564 599
PROSUS N.V.-20.01%251 632
AIRBNB, INC.22.67%112 764
UBER TECHNOLOGIES, INC.-22.16%77 023
DOORDASH, INC.28.20%62 783