Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NETFLIX, INC.

(NFLX)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Netflix : Die Entstehungsgeschichte und der offizielle Trailer für „Colin in Black and White“ →

13.10.2021 | 17:54

Ava DuVernay hat sich zu einer Filmemacherin und TV-Produzentin entwickelt, der die Menschen ihre Geschichten gerne anvertrauen und die ihnen eine Plattform bietet, spannende und inspirierende Momente aus ihrem Leben einem Publikum mitzuteilen. Ava DuVernay lernte 2017 den Aktivisten und früheren NFL-Quarterback Colin Kaepernick kennen, der in den Blick der Öffentlichkeit geraten war, nachdem er sich auf dem Spielfeld und darüber hinaus gegen soziale Ungerechtigkeit eingesetzt hatte. Gemeinsam arbeiteten die beiden an der neuen Netflix-Serie Colin in Black & White, die Kaepernicks Herkunftsgeschichte anhand der ihn prägenden Jahre erzählt und zeigt, wie er es ganz nach oben geschafft hat und was es bedeutet, die eigenen Träume aufzugeben, um sich dafür einzusetzen, woran man glaubt. Der offizielle Trailer für die neue Dramaserie ist oben zu sehen und im Folgenden erzählen die beiden, was sie zu der Serie inspiriert hat.

Wie ist dieses Projekt entstanden?

Colin Kaepernick: Auf der Highschool hatte ich mit zahlreichen Herausforderungen zu kämpfen, mit denen sich viele Zuschauer möglicherweise identifizieren können: im Sport, mit meiner Familie und in anderen Bereichen meines Privatlebens. Zudem bereitete es mir auch Schwierigkeiten, als Schwarzes Kind einer weißen Familie in einer weißen Gemeinde aufzuwachsen. Nachdem ich 2017 Ava DuVernay kennenlernte, wusste ich, dass sie die richtige Person für diese Zusammenarbeit ist. Ich erzählte ihr von meiner Idee für eine Serie basierend auf meiner Zeit auf der Highschool und sie sagte sofort zu. Also machten wir uns gemeinsam daran, diese Geschichten so überzeugend und wirkungsvoll wie möglich zum Leben zu erwecken.

Ava DuVernay: Colin rief mich an und erklärte mir, er wolle die Geschichte seiner Kindheit erzählen. Was mich besonders interessierte, war die Vorstellung, dass ich durch seine Geschichte eine meiner wesentlichsten Überzeugungen in den Mittelpunkt stellen könnte: dass wir alle Helden und die Hauptdarsteller unseres eigenen Lebens sein können. Es hört sich so einfach an, doch es ist eine bedeutsame Idee. Spielen wir in unserem Leben nur eine Nebenrolle, die die Anweisungen anderer befolgt? Ist unsere Geschichte nur von Bedeutung, wenn sie für andere greifbar ist? Oder dreht sich unser Leben um uns selbst? Und stehen unsere Hoffnungen und Träume, unsere Prioritäten und Überzeugungen dabei im Vordergrund und nicht im Hintergrund? Der Vorgang, wie man zum Star seines eigenen Lebens wird, interessierte mich einfach. Dies bedeutet nicht, dass man anderen nicht hilft oder dass man selbstsüchtig und egozentrisch ist. Es bedeutet, dass man über das nötige Selbstbewusstsein verfügt, für sich selbst einzustehen, um die beste Version seiner selbst zu sein. Mit Colins Geschichte waren das Team und ich in der Lage, dieser Idee auf den Grund zu gehen, und zwar auf eine Weise, die die Zuschauer hoffentlich anspricht.

Was war bei der Entstehung der Geschichte besonders wichtig?

Colin Kaepernick:Colin in Black & White ist eine drehbuchbasierte Miniserie, die auf meinen Erfahrungen als Schwarzes Adoptivkind einer weißen Familie basiert. Ich hatte in meiner Kindheit nicht viele Vorbilder, nach denen ich mich richten konnte, um mit den negativen Erlebnissen und Interaktionen, die mir als junges Schwarzes Kind widerfahren sind, umzugehen. Mit dieser Geschichte wollten wir uns tiefergehend mit dieser Idee beschäftigen und den Menschen zeigen, wie diese Art von Situationen die Identität und die Entwicklung eines jungen Menschen beeinflussen können.

Ava DuVernay: Mir war es sehr wichtig, dass es sich hierbei nicht um eine weitere autobiografische Serie über die Kindheit eines berühmten Menschen handelt. Solche Serien gibt es bereits zahlreich - und zwar richtig gute. Ich wollte mit der Geschichte tiefer in die Materie eintauchen. Mir ging es darum, den Prozess infrage zu stellen, wie wir die erfolgreiche Entwicklung eines jungen Menschen in eine Geschichte einbauen, mit der sich andere identifizieren können. Ziel war es, mit dem Kern der Idee einen persönlichen Bezug für die Zuschauer zu schaffen, ganz egal, ob sie sich in Detroit oder Dubai, Shreveport oder Senegal befinden. So entstand also die Idee, den kulturellen und historischen Kontext mit der Geschichte des jungen Menschen zu verbinden. Auf diese Weise habe ich mich an den Aufbau der Geschichte herangearbeitet, bevor sich Michael Starrbury und sein herausragendes Autorenteam ans Werk machten. Dabei haben wir stets das Ziel verfolgt, den Zuschauern durch Colins Geschichte ein besseres Verständnis ihrer eigenen Reise zu ermöglichen - vor dem Hintergrund des kulturellen Vermächtnisses und der unterschiedlichen Geschichten, die unser Leben beeinflusst haben.

Was möchten Sie den Zuschauern mit der Serie am meisten vermitteln?

Colin Kaepernick: Die Serie bot eine Gelegenheit, einen Blick auf die Erfahrungen basierend auf meiner Zeit an der Highschool zu ermöglichen. Ich möchte Schwarzen Kindern und jungen People of Color und ihrem Umfeld eine Methode zeigen, wie wir uns gegen Rassismus und Systeme der Unterdrückung wehren können. Ich hoffe, dass die Zuschauer erkennen, dass auch sie es überstehen werden und sich am Ende sagen können: "Ich habe mich den Herausforderungen gestellt. Ich habe mich damit auseinandergesetzt und sie überwunden, ohne meine Würde und meine Identität zu verlieren."

Ava DuVernay: Ich hoffe, dass sich die Zuschauer dazu inspiriert fühlen, sich mit ihrer eigenen Herkunftsgeschichte auseinanderzusetzen. Wie bin ich an diesen Punkt gelangt? Welche Ereignisse - ob groß oder klein, an die ich mich erinnern kann oder nicht - haben mich hierher geführt? Die Serie handelt davon, selbst über unser Leben und unser Vermächtnis zu bestimmen. Dabei geht es um Selbstbestimmung, darum sich selbst anzutreiben und nicht darauf zu warten, dass jemand es gestattet oder zustimmt. Es geht darum, auf die eigene Stimme zu hören und sich von dieser vorantreiben zu lassen. Und darum zu wissen, dass jede individuelle Geschichte auch Teil von etwas Größerem ist. Meine größte Hoffnung ist es, dass einige der Zuschauer sich diese Gedanken und Fragen zu Herzen nehmen.

Colin Kaepernick: Wir befinden uns auf einer Reise, auf der wir permanent wachsen und uns ständig weiterentwickeln. Und wir möchten alle einladen, daran teilzuhaben.

Ava DuVernay: Zudem möchten wir alle daran erinnern, sich selbst zu ehren. Denn wer diese Art von Herausforderungen selbst erlebt hat und noch hier ist, befindet sich auf dem richtigen Weg. Und diesen Weg sollten wir weitergehen - einen Schritt nach dem anderen. Denn diese Schritte sind etwas ganz besonders. Wir sind die Helden unserer eigenen Geschichte. Das sollten wir nie vergessen.

Colin in Black & White feiert am 29. Oktober auf Netflix Premiere.

Disclaimer

Netflix Inc. published this content on 12 October 2021 and is solely responsible for the information contained therein. Distributed by Public, unedited and unaltered, on 13 October 2021 15:51:08 UTC.


© Publicnow 2021
Alle Nachrichten zu NETFLIX, INC.
02.12.SISI-SERIE BEI RTL : Die neue Romy heißt Dominique und lebt in Rostock
DP
02.12.DIE TOP 10 IN DER WOCHE VOM 22. NOV. : „Red Notice“ wird zum beliebtesten Film..
PU
02.12.NETFLIX : Halle Berry vereinbart für mehrere Filme eine kreative Zusammenarbeit mit Netfli..
PU
01.12.NETFLIX : Juan Antonio Bayona übernimmt die Regie von „Society of the Snow“ (L..
PU
30.11.NETFLIX : verspricht für 2022 ein buntes Feuerwerk an Genre-Serien →
PU
30.11.NETFLIX : Wir feiern fünf Jahre Download-Option bei Netflix →
PU
29.11.Telekom und Co. fordern Hilfe von US-Techriesen bei Netzefinanzierung
RE
29.11.Deutsche Telekom und 12 weitere europäische Telekommunikationsunternehmen fordern US-Te..
MT
29.11.Exklusiv-D. Telekom, Vodafone und andere wollen, dass sich US-Technologieriesen an den ..
MR
26.11.WDH/AKTIEN IM FOKUS : Virusvariante erschüttert US-Reisewerte - Impftitel höher
DP
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu NETFLIX, INC.
02.12.REUTERS NEXT-More minority faces in film, TV, music as audiences demand diversity
RE
02.12.NETFLIX : Emily Receives a Birthday Surprise in Sneak Peek at 'Emily in Paris' Season 2 &r..
PU
02.12.'DEATH TO 2021' : Hugh Grant, Lucy Liu join Netflix special
AQ
02.12.BECAUSE SHE CREATED : Celebrating Arab Female Creators →
PU
02.12.Enthusiast Gaming Relaunching Live Conferences on Mobile Gaming in 2022; Shares Up 3% i..
MT
02.12.New Zealand's COVID-19 re-opening plans leave Maori feeling exposed
RE
01.12.BANKING ON US : Fulfilling Our Pledge to the Black Community →
PU
01.12.Halle Berry and Netflix sign new deal for more movies
AQ
01.12.MarketScreener's World Press Review - December 1st, 2021
30.11.NETFLIX : Halle Berry Enters Multi-Picture Feature Film Creative Partnership With Netflix ..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NETFLIX, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 29 715 Mio - 27 376 Mio
Nettoergebnis 2021 4 869 Mio - 4 486 Mio
Nettoverschuldung 2021 9 143 Mio - 8 423 Mio
KGV 2021 57,6x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 273 Mrd. 273 Mrd. 252 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 9,50x
Marktkap. / Umsatz 2022 8,29x
Mitarbeiterzahl 9 400
Streubesitz 98,2%
Chart NETFLIX, INC.
Dauer : Zeitraum :
Netflix, Inc. : Chartanalyse Netflix, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NETFLIX, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 45
Letzter Schlusskurs 616,47 $
Mittleres Kursziel 650,70 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 5,55%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Wilmot Reed Hastings Chairman, President & Co-Chief Executive Officer
Theodore A. Sarandos Co-CEO, Director & Chief Content Officer
Spencer Adam Neumann Chief Financial Officer
Adriane C. McFetridge Engineering Director
Gregory K. Peters Chief Operating & Product Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NETFLIX, INC.14.01%273 067
TENCENT HOLDINGS LIMITED-16.03%579 495
PROSUS N.V.-18.18%258 028
AIRBNB, INC.15.53%106 202
UBER TECHNOLOGIES, INC.-25.25%73 957
NASPERS LIMITED-17.96%61 960