Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NEWMONT CORPORATION

(NEM)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Newmont Mining Corporation : Comeback

31.12.2019 | 07:58

Als weltgrößter Goldproduzent und langjähriger Rivale von Kanadas Barrick Gold - zusammen fördern die beiden Gruppen fast 10% der Weltproduktion - profitiert Newmont Mining vom jüngsten Anstieg des Unzenpreises.

Im Gegensatz zu Barrick, das auf Größe um jeden Preis setzt und eine Reihe von zweifelhaften Übernahmen durchgeführt hat, zeichnet sich Newmont durch ein umsichtiges Management aus, das Wertschöpfung für Aktionäre vor Produktionswachstum setzt.

zb_graphique_de_cours

Beide Gruppen sind in Nevada präsent - wo Gold von außergewöhnlicher Reinheit abgebaut wird - und betreiben unterschiedliche Portfolios: Nach der Übernahme von Randgold konzentriert sich Barrick nun sehr stark auf Afrika, während Newmont, das gerade Goldcorp erworben hat, sicherere Geografien in Australien und Amerika bevorzugt.

 

Man erinnert sich, dass Gold - einst Gegenstand einer kurzen, aber fieberhaften Spekulationsblase – in Krisenzeiten als der "sichere" Wert schlechthin bezeichnet wird. Und natürlich gilt es auch als Absicherungsvehikel Nummer 1, um Vermögen  gegen die inflationäre Geldpolitik der Zentralbanken abzusichern.

 

Doch trotz einer unter dem Deckmantel der sukzessiven "quantitativen Lockerung" auf Hochtouren laufenden Banknotendruckmaschine bleibt die Inflation weiterhin hoffnungslos anämisch. Gleichzeitig haben ein Preis für eine Unze auf Halbmast, wiederholte Betrügereien und gescheiterte Übernahmen durch fehlgeleitete Entscheidungen der Marktführer die Anleger - bis vor kurzem - entmutigt.

 

Das Blatt wendet sich, zumindest dem Anschein nach. Nach einem verlorenen Jahrzehnt sind die Produzenten entschlossen, von der vor einigen Monaten begonnenen Erholung zu profitieren. Der Trend geht nun in Richtung Konsolidierung in einer Goldindustrie, die nach wie vor stark fragmentiert ist, wie die mehrfachen Versuche von Barrick, Newmont aufzukaufe,, zeigen.

 

Von den Aktionären auf beiden Seiten als zu riskant empfunden, wurde das Fusionsprojekt schließlich aufgegeben. An der Zusammenarbeit in Nevada wird jedoch festhalten, da Barrick dort die besten Vorkommen und Newmont die besten Verarbeitungsanlagen hat.

 

Newmont begünstigt, wie wir in der Einleitung gesagt haben, die Rückführung von Kapital an die Aktionäre. Seit 2015 hat der Konzern trotz eines ziemlich gedrückten Goldpreises Dividenden in Höhe von 1,3 Mrd. $ ausgeschüttet.

 

Die Integration von Goldcorp - verbunden mit den daraus resultierenden "Synergien" - und die in Nevada durch die Partnerschaft mit Barrick erzielten Einsparungen sollten, wenn alles nach Plan verläuft, bereits im nächsten Jahr zu jährlichen Einsparungen von mindestens 100 Mio. $ führen.

 

Unterstützt von dieser positiven Prognose und der Erholung des Goldpreises konnte sich Newmont unlängst zu sehr günstigen Konditionen über 10-jährige Anleihen refinanzieren, mit einem Kupon von nur 2,8%. Somit kann man sagen, das Geldpolitik der Zentralbanken Newmont am Ende doch nutzt, selbst wenn man immer noch darauf wartet, dass der Goldpreis nachhaltig steigt.

 

Was die Bilanzsituation betrifft, sind die 12 Mrd. $ an langfristigen Finanzverbindlichkeiten, - von denen 6 Mrd. $ bis 2023 fällig werden - mit den für 2019 erwarteten 5 Mrd. USD EBITDA und den 5 Mrd. $ an liquiden Mitteln - Barmittel und revolvierenden Krediten - zu vergleichen.

 

Newmont produziert derzeit 6,3 Millionen Unzen Gold und schätzt den Break-even-Punkt auf $1.000 pro Unze. Die für die Aufrechterhaltung der Produktion erforderlichen Investitionen ("Capex Maintenance") werden auf ca. 1 Mrd. $ pro Jahr geschätzt, während 500 Mio. $ für die Erweiterung des bestehenden Portfolios ausgegeben werden.

 

Mit einer Unze Gold bei $1.200 - dem Durchschnittspreis der letzten fünf Jahre - generiert Newmont etwa 2,3 Mrd. $ an Cash Flow pro Jahr. Bei vergleichbaren Verkaufspreisen und Produktionsmengen könnte der Konzern daher - wie oben dargestellt - jährlich 800 Mio. $ oder 1 $ pro Aktie erzielen, da 823 Millionen Aktien im Umlauf sind.

 

Die gute Nachricht ist, dass der Goldpreis - trotz der weiterhin niedrigen Inflationsrate – etwas an Dynamik gewonnen  hat und nun mit $1.500 pro Unze flirtet. Das Management hat folgende Sensitivitätsannahme veröffentlicht: Für jede Erhöhung um 100 $ pro Unze wird ein zusätzlicher freier Cashflow von 450 Mio. $ realisiert.

 

Daher ist es relativ einfach, die Auswirkung eines anhaltenden Anstiegs des Goldpreises auf die Ertragskraft von Newmont zu modellieren. Bleibt die Unze beispielsweise bei $1.500, kann der Konzern im nächsten Jahr 2 Mrd. $ oder 2,4 $ pro Aktie an die Aktionäre zurückgeben, dies entspricht dem 16-fachen des aktuellen Marktwerts.

 

Bei einem Unzenpreis von $1.600 wird Newmont in der Lage sein, $3 pro Aktie an die Aktionäre auszuschütten, was einem Bewertungsfaktor von 13x entspricht; bei $1.800 pro Unze $4 pro Aktie, zu einem Bewertungsfaktor von 10x; bei $2.000 pro Unze $4,6 pro Aktie, zu einem Bewertungsfaktor von 8x; bei $5.500 pro Unze $6,4 pro Aktie, zu einem Bewertungsfaktor von 6x, usw.

 

Diese Szenarien gehen natürlich davon aus, dass das vom Management vorgegebene Sensitivitätsmodell zutreffend ist - es erscheint angesichts der Ergebnisse des laufenden Jahres glaubwürdig - und dass die Produktion stabil bleibt. In Wirklichkeit scheint es wahrscheinlich, dass er sich bei einem weiteren Anstieg des Goldpreises durch die Erschließung neuer Vorkommen und den Erwerb von Drittproduzenten erhöhen wird - alles Optionen, die in der Reichweite des Konzerns liegen, die auf jeden Fall umsetzen sollte, wenn die Umstände es erlauben.

 

Eine Investition in Newmont-Aktien ist daher, eine direkte Wette auf einen Anstieg des Goldpreises - eine Erwartung, die im Moment von der Mehrheit der Analysten geteilt wird. Im Hinblick auf das Portfoliomanagement bietet es auch einen interessanten Schutz für alle, die das Marktumfeld als ziemlich überhitzt oder das Risiko eines starken Anstiegs der Inflationsrate als nicht unerheblich einschätzen.

Die Aktie von Newmont wurde unlängst in das Marketscreener Portfolio US aufgenommen.

 

 


© MarketScreener.com 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DOW JONES AFRICA TITANS 50 INDEX -0.45%548.97 verzögerte Kurse.3.92%
NEWMONT CORPORATION -1.06%70.31 verzögerte Kurse.17.40%
S&P AFRICA 40 INDEX -0.52%179.6 verzögerte Kurse.4.35%
Alle Nachrichten zu NEWMONT CORPORATION
04.06.NEWMONT  : veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020
BU
02.06.IRW-PRESS : Ethos Gold Corp.: Ethos beginnt mit den Bohrungen auf dem Kupfer-Gol..
DJ
02.06.NEWMONT CORPORATION : Ex-Dividende Tag
FA
10.05.MÄRKTE USA/Dow-Jones nach Rekord im Minus - Abverkauf von Techwerten
DJ
10.05.MÄRKTE USA/Dow-Jones-Index erstmals über 35.000 - Nasdaq schwach
DJ
10.05.MÄRKTE USA/Uneinheitlich - Dow Jones mit neuem Rekordhoch
DJ
10.05.MÄRKTE USA/Wall Street dürfte Verschnaufpause einlegen
DJ
03.03.NEWMONT CORPORATION : Ex-Dividende Tag
FA
2020NEWMONT CORPORATION : Ex-Dividende Tag
FA
2020ORIGINAL-RESEARCH : Loncor Resources Inc. (von hanseatic stock publishing UG (....
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NEWMONT CORPORATION
11.06.INSIDER TRENDS : Insider Sales Add to 90-Day Trend at Newmont
MT
11.06.UPDATE : Gold Ends Lower on a Higher Dollar and Rising Bond Yields
MT
11.06.August Gold Contract Ends Down US$16.80; Settles at US$1,879.60 per Ounce
MT
11.06.Gold Trading Lower on a Higher Dollar and Rising Bond Yields
MT
11.06.DIGBEE : The platform helping mining firms clean up their act
AQ
10.06.August Gold Contract Ends up US$0.90; Settles at US$1,896.40 per Ounce
MT
10.06.Gold Slightly Lower Following a Hotter Than Expected Rise In U.S. Inflation L..
MT
10.06.Miners' Efforts to Attract More Female Workers Fall Flat
DJ
09.06.UPDATE : Gold Edges Higher on Weaker Bond Yields, as US$1,900 Mark Remains Elusi..
MT
09.06.August Gold Contract Ends Up US$1.10; Settles at US$1,895.50 per Ounce
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Surperformance Ratings©
  Help  
Fundamentalbewertung
Globales Rating
Trading Rating
Investment Rating
Wachstum
Wert
Finanzielle Situation
Rentabilität
Qualität der Veröffentlichungen
Vorhersagbarkeit
KGV
Potenzial
Dividendenrendite
Analystenschätzungen
Revision Gewinn/Aktie, 7 Tage
Revision Gewinn/Aktie, 4 Monate
Revision Gewinn/Aktie, 1 Jahr
Revision Umsatz, 4 Monate
Revision Umsatz, 1 Jahr
Technische Bewertung
Kurzfristiges Timing
Mittelfristiges Timing
Langfristiges Timing
RSI
Bollinger Band
Auffällige Volumen
Schlüsselzahlen
Marktkapitalisierung (USD)
56 435 389 508
Umsatz (USD)
11 497 000 000
Mitarbeiteranzahl
14 300
Umsatz / Mitarbeiter (USD)
803 986
Streubesitz
99,4%
Streubesitz (USD)
56 080 103 317
Ø Volumen letzte 20 Tage (USD)
531 830 946
Täglich gehandeltes Kapital
0,94%
Ergebnisentwicklung
Gewinn pro Aktie & Dividende
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Revisionen zum Umsatz
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 21
Mittleres Kursziel 71,97 $
Letzter Schlusskurs 70,31 $
Abstand / Höchstes Kursziel 20,9%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,36%
Abstand / Niedrigstes Ziel -36,0%
Verlauf des Kursziels (Vergangene 18 Monate)