Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. NFON AG
  6. News
  7. Übersicht
    NFN   DE000A0N4N52   A0N4N5

NFON AG

(NFN)
  Bericht
Realtime Estimate-Kurse. Realtime-Estimate Tradegate - 04.08. 11:00:00
16.375 EUR   -0.15%
03.08.NFON AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung
EQ
12.07.DGAP-DD : NFON AG deutsch
DJ
12.07.Nfon ag
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

DGAP-HV : NFON AG: Bekanntmachung der Einberufung -4-

14.05.2021 | 15:07

Finanzierungsinstrumente verfügen wird. TOP 8 Aufsichtsrat und Vorstand schlagen daher vor, zu beschließen:

                            Aufhebung der Ermächtigung vom 9. April 2018 und Aufhebung des Bedingten Kapitals I 
                            Die von der ordentlichen Hauptversammlung vom 9. April 2018 beschlossene Ermächtigung des 
              1.            Vorstands zur Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen, Optionsschuldverschreibungen, 
                            Genussrechten, Gewinnschuldverschreibungen oder Kombinationen dieser Instrumente und das 
                            dazugehörige Bedingte Kapital I gemäß § 4 Absatz 4 der Satzung werden aufgehoben. 
                            Satzungsänderung 
              2. 
                            § 4 Absatz 4 der Satzung wird aufgehoben. 

Beschlussfassung über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 und Ermächtigung zur Ausgabe von

Optionen im Rahmen des NFON AG Aktienoptionsplans 2021, teilweise Aufhebung des Bedingten Kapitals II

sowie Reduzierung der Ermächtigung zur Ausgabe von Optionen im Rahmen des NFON AG Aktienoptionsplans

2018, Änderung der Satzung in § 4 Absatz 5 sowie Ergänzung der Satzung um § 4 Absatz 6

Um Vorstandsmitglieder und ausgewählte Führungskräfte der NFON AG sowie Geschäftsführer und

ausgewählte Führungskräfte ihrer verbundenen Unternehmen durch eine am Unternehmenserfolg orientierte

Sondervergütung mit langfristiger Anreizwirkung und Risikocharakter auf Aktienbasis an die NFON AG binden

zu können, soll im Rahmen eines neuen Aktienoptionsplans 2021 die Möglichkeit geschaffen werden,

Bezugsrechte auf Aktien der NFON AG an Mitglieder des Vorstands bzw. der Geschäftsführung und ausgewählte

Mitarbeiter der NFON AG und verbundener Unternehmen auszugeben. Die bestehende Ermächtigung im Rahmen des

Aktienoptionsplans 2018 ist in Höhe von EUR 708.229,00 ausgenutzt worden. Soweit die bestehende

Ermächtigung nicht genutzt worden ist, soll sie aufgehoben und das Bedingte Kapital II in § 4 Absatz 5

der Satzung entsprechend herabgesetzt werden.

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen daher vor, zu beschließen:

              a)            Ermächtigung zur Ausgabe von Aktienoptionen mit Bezugsrechten auf Aktien der NFON AG 

Der Aufsichtsrat wird ermächtigt und der Vorstand der Gesellschaft wird ermächtigt mit Zustimmung des

Aufsichtsrats, bis zum Ablauf des 23.06.2026, nicht jedoch vor dem Wirksamwerden des Bedingten Kapitals

2021 durch Eintragung im Handelsregister, in einmal oder mehrmals jährlich auszugebenden Tranchen nach

Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen bis zu Stück 947.883 Aktienoptionen mit Bezugsrechten auf Aktien

der Gesellschaft mit einer Laufzeit von bis zu 10 Jahren zu gewähren (Aktienoptionsplan 2021). Die

Aktienoptionen sind ausschließlich zum Bezug durch Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft und

Mitarbeiter der Gesellschaft sowie Mitglieder der Geschäftsführung und Mitarbeiter verbundener

Unternehmen im Sinne von §§ 15, 17 AktG bestimmt. Für bezugsberechtigte Mitglieder des Vorstands der

Gesellschaft liegt die Zuständigkeit zur Gewährung von Aktienoptionen ausschließlich beim Aufsichtsrat

der Gesellschaft. Die Gewährung von Optionen für die anderen Bezugsberechtigten erfolgt durch den

Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats. Soweit Mitglieder der Geschäftsführung und Mitarbeiter

verbundener Unternehmen betroffen sind, erfolgt dies in Abstimmung mit den für die Vergütung dieser

Bezugsberechtigten jeweils zuständigen Organen. Die Aktienoptionen können auch von einem Kreditinstitut

übernommen werden mit der Verpflichtung, sie nach Weisung der Gesellschaft an Bezugsberechtigte gemäß

nachfolgender lit. a) aa) zu übertragen, die allein zur Ausübung der Bezugsrechte berechtigt sind.

Für die Ausgabe von Aktienoptionen im Rahmen des Aktienoptionsplans 2021 gelten die folgenden

Eckpunkte:

aa) Bezugsberechtigte und Aufteilung

Im Zuge des Aktienoptionsprogramms 2021 dürfen Aktienoptionen ausschließlich an Mitglieder des

Vorstands ('Gruppe 1'), Mitglieder der Geschäftsführung verbundener Unternehmen im Sinne von §§ 15, 17

AktG ('Gruppe 2') sowie ausgewählte Mitarbeiter der Gesellschaft ('Gruppe 3') und verbundener Unternehmen

im Sinne von §§ 15, 17 AktG ('Gruppe 4') ausgegeben werden. Der genaue Kreis der Berechtigten und der

genaue Umfang der ihnen jeweils zum Bezug anzubietenden Aktienoptionen werden für die Gruppe 1 durch den

Aufsichtsrat bzw. für die anderen Gruppen durch den Vorstand der Gesellschaft festgelegt.

Das Gesamtvolumen der Bezugsrechte wird wie folgt auf die einzelnen Gruppen der Bezugsberechtigten

aufgeteilt:

Die Bezugsberechtigten der Gruppe 1 erhalten zusammen höchstens 33 % der Aktienoptionen und der

hieraus resultierenden Bezugsrechte. Die Bezugsberechtigten der Gruppe 2 erhalten zusammen jeweils

höchstens 10 % der Aktienoptionen und der hieraus resultierenden Bezugsrechte. Die Bezugsberechtigten der

Gruppe 3 erhalten zusammen jeweils höchstens 41% der Aktienoptionen und der hieraus resultierenden

Bezugsrechte. Die Bezugsberechtigten der Gruppe 4 erhalten zusammen jeweils höchstens 16 % der

Aktienoptionen und der hieraus resultierenden Bezugsrechte. Die genannten prozentualen Höchstgrenzen

beziehen sich auf die maximal nach dieser Ermächtigung insgesamt auszugebenden Aktienoptionen. Sollten

die Bezugsberechtigten mehreren Gruppen angehören, erhalten sie Aktienoptionen ausschließlich aufgrund

ihrer Zugehörigkeit zu einer Gruppe.

Aktienoptionen, welche nach Maßgabe der Aktienoptionsbedingungen (z.B. aufgrund Austritts des

Berechtigten aus dem Unternehmen) verfallen, können an andere Bezugsberechtigte der Gruppe, welcher der

Berechtigte angehörte, wieder ausgegeben werden. Dabei darf die Anzahl der im Umlauf befindlichen

Aktienoptionen zu keinem Zeitpunkt Stück 947.883 Aktienoptionen überschreiten.

bb) Bezugsrecht

Die Aktienoptionen gewähren dem Inhaber das Recht zum Bezug von auf den Inhaber lautenden

stimmberechtigten Stückaktien der Gesellschaft. Dabei gewährt jede Aktienoption das Recht auf den Bezug

von je einer Aktie der Gesellschaft gegen Zahlung des Ausübungspreises nach lit. ff). Die neuen Aktien

nehmen von Beginn des Geschäftsjahres an am Gewinn teil, in dem sie ausgegeben werden. Die

Optionsbedingungen können vorsehen, dass die Gesellschaft dem Bezugsberechtigten in Erfüllung des

Bezugsrechts wahlweise anstelle von neuen Aktien unter Inanspruchnahme des Bedingten Kapitals 2021 auch

eigene Aktien gewähren kann; soweit über die Gewährung eigener Aktien an Bezugsberechtigte entschieden

werden soll, die Mitglied des Vorstands der Gesellschaft sind, obliegt die Entscheidung hierüber allein

dem Aufsichtsrat. Die Optionsbedingungen können darüber hinaus auch ein Recht der Gesellschaft vorsehen,

wahlweise zur Erfüllung der Bezugsrechte einen Barausgleich zu leisten. Der Barausgleich entspricht dem

Differenzbetrag zwischen dem Ausübungspreis und dem Schlusskurs der Aktie der Gesellschaft im

XETRA-Handel (oder einem vergleichbaren Nachfolgesystem) am Tag der Ausübung des Bezugsrechts. Soweit ein

Barausgleich an Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft geleistet werden soll, obliegt die Entscheidung

hierüber allein dem Aufsichtsrat.

cc) Erwerbszeiträume

Aktienoptionen können viermal jährlich ausgegeben werden, und zwar zwischen dem 11. und dem 26.

Börsenhandelstag der Frankfurter Wertpapierbörse jeweils nach Veröffentlichung des Konzernabschlusses

sowie des Quartalsberichts für das erste, zweite (Halbjahresfinanzbericht) und dritte Quartal eines

Geschäftsjahres (Erwerbszeiträume). Ausgabetag ist bei der Gewährung von Aktienoptionen an

Bezugsberechtigte der Gruppe 1 der Tag, an dem der Aufsichtsrat der Gesellschaft über die Gewährung

beschließt. Bei Gewährung von Aktienoptionen der Gruppen 2, 3 und 4 ist der Ausgabetag der Tag, an dem

der Vorstand der Gesellschaft über die Gewährung beschließt. Sofern der Beschluss über die Ausgabe nicht

innerhalb eines Erwerbszeitraums gefasst wird, gilt als Ausgabetag der erste Tag des nächsten auf den Tag

des Beschlusses folgenden Erwerbszeitraums.

dd) Wartezeit und Laufzeit

Die Aktienoptionen können erst nach Ablauf der Wartezeit ausgeübt werden. Die Wartezeit beginnt mit

dem jeweiligen Tag der individuellen Gewährung der Aktienoption (Zuteilungstag) und endet mit Beginn des

(MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

May 14, 2021 09:06 ET (13:06 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
DJ INDUSTRIAL 0.80%35116.4 verzögerte Kurse.14.14%
NFON AG -0.61%16.3 verzögerte Kurse.-9.64%
Alle Nachrichten zu NFON AG
03.08.NFON AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ..
EQ
12.07.DGAP-DD : NFON AG deutsch
DJ
12.07.Nfon ag
DP
06.07.NFON AG : Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten ..
EQ
06.07.NFON AG : Deutsche telefon standard stellt centrexx 3 vor
EQ
06.07.NFON AG : Deutsche telefon standard stellt centrexx 3 vor
DP
01.07.PTA-NEWS : NWN Nebenwerte Nachrichten AG: Ecotel Communication: Über den Wolken ..
DJ
25.06.DGAP-NEWS : NFON berichtet auf Hauptversammlung über Wachstumsstrategie 2024 und..
DJ
25.06.NFON berichtet auf Hauptversammlung über Wachstumsstrategie 2024 und strategi..
DP
24.06.NFON : schließt strategische Partnerschaft mit italienischem WebRTC-Pionier
EQ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NFON AG
03.08.DGAP-PVR : NFON AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
DJ
12.07.DGAP-DD : NFON AG english
DJ
06.07.DGAP-PVR : NFON AG: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the ..
DJ
06.07.PRESS RELEASE : Nfon ag: deutsche telefon standard presents centrexx 3
DJ
06.07.NFON AG : Deutsche telefon standard presents centrexx 3
EQ
25.06.PRESS RELEASE : NFON reports on Growth Strategy 2024 and the strategic partnersh..
DJ
25.06.NFON : reports on Growth Strategy 2024 and the strategic partnership with WebRTC..
EQ
24.06.PRESS RELEASE : NFON AG enters into strategic partnership with Italian WebRTC pi..
DJ
24.06.NFON : enters into strategic partnership with Italian WebRTC pioneer
EQ
24.06.NFON AG Enters into Strategic Partnership with Meetecho
CI
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 77,8 Mio 92,4 Mio 83,5 Mio
Nettoergebnis 2021 -11,2 Mio -13,3 Mio -12,0 Mio
Nettoliquidität 2021 23,4 Mio 27,8 Mio 25,1 Mio
KGV 2021 -24,4x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 272 Mio 322 Mio 291 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 3,19x
Marktkap. / Umsatz 2022 2,74x
Mitarbeiterzahl 435
Streubesitz 100%
Chart NFON AG
Dauer : Zeitraum :
NFON AG : Chartanalyse NFON AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NFON AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 5
Letzter Schlusskurs 16,40 €
Mittleres Kursziel 24,60 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 50,0%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Klaus von Rottkay Chief Executive Officer
Petra Boss Chief Financial Officer
Rainer-Christian Koppitz Chairman-Supervisory Board
Jan-Peter Koopmann Chief Technology Officer
Roland Schorr Vice President-Research & Development
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NFON AG-9.64%322
VERIZON COMMUNICATIONS-5.09%230 729
CHARTER COMMUNICATIONS, INC.16.40%141 547
CHINA MOBILE LIMITED12.22%130 571
DEUTSCHE TELEKOM AG17.70%98 986
NIPPON TELEGRAPH AND TELEPHONE CORPORATION6.60%93 634