Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

NIKOLA CORPORATION

(NKLA)
  Bericht
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Iveco und Nikola eröffnen E-Lastwagen-Produktion in Ulm

15.09.2021 | 14:11

ULM (dpa-AFX) - Der Nutzfahrzeughersteller Iveco hat in Ulm eine Produktionshalle für elektrisch betriebene Lastwagen eröffnet. Zusammen mit dem US-amerikanischen E-Auto-Start-up Nikola möchte das Unternehmen mittelfristig bis zu 3000 Lastwagen im Jahr produzieren, wie Iveco-Chef Gerrit Marx am Mittwoch in Ulm sagte.

Die Fertigung der Elektro-Lastwagen soll Ende dieses Jahres beginnen. Zunächst ist der Laster jedoch ein Exportprodukt. Da er unter anderem aufgrund seiner Länge und seines Wendekreises noch nicht EU-Vorgaben entspricht, werden die in Ulm gefertigten Lastwagen vorerst in die USA exportiert. 25 der E-Laster liefert Iveco für ein Pilotprojekt an den Hamburger Hafen. In etwa einem Jahr sollen auch Lkw, die den europäischen Standards entsprechen, in Ulm entstehen, wie Marx sagte.

Zusätzlich zum Elektro-Lastwagen stellten die beiden Unternehmen einen mit Brennstoffzellen betriebenen Laster vor. Dieser soll ab Ende 2023 ebenfalls in Ulm hergestellt werden. Er setzt auf das gleiche Grundgerüst wie sein Elektro-Pendant.

Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) begrüßte die Ansiedlung der Elektro-Lkw-Produktion in Ulm und betonte, nun sei es an der Politik, die entsprechende Ladeinfrastruktur sowohl für Elektro- als auch für Brennstoffzellen-Fahrzeuge zu schaffen.

Die Lastwagen werden in Ulm aus zahlreichen zugelieferten Teilen montiert. Das Start-up Nikola steuert dabei wichtige Bauteile für den Antrieb bei, Iveco bringt sich unter anderem bei der Fahrzeugkabine ein. Das Ulmer Unternehmen Iveco Magirus gehört zum niederländisch-britischen Industriekonzern CNH Industrial. Für die Produktion der alternativ betriebenen Lastwagen hat der Konzern ein Joint Venture mit dem Tesla-Konkurrenten Nikola gegründet./ses/DP/stw


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu NIKOLA CORPORATION
07.10.Nikola-Aktien gewinnen nach Kooperationsvertrag mit TC Energy
MT
27.09.Nikola schließt mit Tumim Stone Capital ein zweites 300-Millionen-Dollar-Kapitalbeteili..
MT
27.09.Volvos Luxuselektromarke Polestar geht an die Börse
DP
15.09.NIKOLA : Iveco will mit Nikola bei Elektro-Lastern aufholen
RE
15.09.IVECO und Nikola liefern gemeinsam batterieelektrische Lkw an den Hamburger Hafen in De..
MT
15.09.Iveco und Nikola eröffnen E-Lastwagen-Produktion in Ulm
DP
03.09.Chinesisches EV-Startup Iconiq könnte mit einem 4-Milliarden-USPAC-Deal an die Börse ge..
MR
11.08.NIKOLA CORPORATION : DA Davidson bleibt neutral
MM
29.07.MÄRKTE USA/Börsen mit Aufschlägen - BIP-Daten belasten nicht
DJ
29.07.SEKTOR-UPDATE : Aktien aus dem Konsumgüterbereich halten den Großteil der früheren Gewinne..
MT
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NIKOLA CORPORATION
14.10.Risk rally pushes U.S. stock investors to unwind short bets -Vanda Research
RE
14.10.Wall Street Sees Higher Open as Bank Earnings Lift Sentiment; Jobless Claims Fall Below..
MT
14.10.NIKOLA : Signs Agreement With PGT Trucking for Heavy-Duty Fuel-Cell Electric Trucks
MT
14.10.NIKOLA : And PGT Trucking Sign LOI For 100 Nikola FCEV Trucks
PR
14.10.Nikola And PGT Trucking Sign LOI For 100 Nikola FCEV Trucks
CI
13.10.Electric-truck maker Lordstown Motors appoints Adam Kroll as CFO
RE
08.10.NIKOLA : Arizona Governor Doug Ducey Declares October 8 National Hydrogen and Fuel Cell Da..
PU
07.10.TC ENERGY : signs agreement with Nikola on development of hydrogen hubs
AQ
07.10.NIKOLA : TC Energy to jointly develop hydrogen hubs in U.S., Canada
RE
07.10.NIKOLA : TC Energy to jointly develop hydrogen hubs in U.S., Canada
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NIKOLA CORPORATION
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 4,77 Mio - 4,41 Mio
Nettoergebnis 2021 -548 Mio - -506 Mio
Nettoliquidität 2021 744 Mio - 687 Mio
KGV 2021 -8,52x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 4 605 Mio 4 605 Mio 4 256 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 810x
Marktkap. / Umsatz 2022 28,3x
Mitarbeiterzahl 450
Streubesitz 49,5%
Chart NIKOLA CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Nikola Corporation : Chartanalyse Nikola Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NIKOLA CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 8
Letzter Schlusskurs 11,48 $
Mittleres Kursziel 13,88 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Mark A. Russell President, Chief Executive Officer & Director
Kim J. Brady Chief Financial Officer
Stephen J. Girsky Chairman
Dane Davis Chief Technology Officer
Isaac Sloan Chief Information Officer & Software Architect
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NIKOLA CORPORATION-24.77%4 605
TESLA, INC.22.48%855 640
NIO INC.-17.87%65 595
XPENG INC.0.75%36 925
LI AUTO INC.7.94%31 623
FISKER INC.0.00%4 338