Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Nikon Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    7731   JP3657400002

NIKON CORPORATION

(7731)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Insider - Blackstone will sich von Kamerahersteller Leica trennen

02.08.2017 | 19:28

Frankfurt (Reuters) - Der hessische Kamerahersteller Leica bekommt Insidern zufolge bald einen neuen Großaktionär.

Der US-Finanzinvestor Blackstone, der vor fünf Jahren mit 45 Prozent bei dem Traditionskonzern aus Wetzlar eingestiegen war, spreche bereits mit möglichen Käufern, sagten mehrere mit dem Vorgang vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Leica könne bei einem Verkauf mit rund 700 Millionen Euro bewertet werden. Leica-Mehrheitseigentümer Andreas Kaufmann will an seiner Beteiligung dagegen festhalten, wie der österreichische Milliardär zu Reuters sagte: "ACM hat langfristige Ziele mit Leica Camera." Blackstone wollte sich nicht äußern.

Kaufmann war über seine Holding ACM Projektentwicklung 2006 bei dem damals stark angeschlagenen Unternehmen eingestiegen. Fünf Jahre später verkaufte er einen Teil des Aktienpakets an Blackstone.

Im laufenden Jahr erwartet Leica einen operativen Gewinn von rund 70 Millionen Euro vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda). Blackstone hofft, dass potenzielle Käufer für den Luxus-Anbieter Leica eine höhere Bewertung anlegen als für japanische Massenhersteller wie Canon und Nikon. Während Pocketkameras durch die leistungsfähigem Smartphone-Kameras unter Druck geraten sind, widersetzen sich die Luxus-Kameras von Leica dem Abwärtstrend.

Zu den Interessenten an Leica zählten reiche Familien ebenso wie Konkurrenten aus Asien. Huawei verbindet mit Leica eine Lizenzvereinbarung, wonach die Chinesen die Kamera-Technologie für ihre Mobiltelefone nutzen darf. Ob der drittgrößte Smartphone-Hersteller der Welt mitbietet, ist aber unklar. Der schwäbische Optoelektronik-Konzern Carl Zeiss wäre nur an einer Mehrheitsbeteiligung interessiert, wie ein Insider sagte. Zeiss stellt wie Leica und die österreichische Swarovski Optik auch Optiken für Jadgwaffen und Ferngläser her.

Unternehmen in diesem Artikel : Blackstone Group LP, Nikon Corp, Canon Inc

© Reuters 2017
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
8X8, INC. 1.60%25.97 verzögerte Kurse.-24.66%
CANON INC. 3.42%2582 Schlusskurs.30.54%
CARL ZEISS MEDITEC AG 0.58%190.45 verzögerte Kurse.73.88%
NIKON CORPORATION 2.27%1036 Schlusskurs.59.14%
Alle Nachrichten zu NIKON CORPORATION
30.03.NIKON CORPORATION : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2020NIKON CORPORATION : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
2020NIKON CORPORATION : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2020Nikon verschiebt Start neuer Profi-Kamera nach Coronavirus-Engpässen
DP
2019NIKON CORP : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
2019NIKON CORP : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
2019NIKON : Asml und carl zeiss einigen sich, alle rechtsstreitigkeiten beizulegen
BU
2018Messe Photokina gestartet - Künstliche Intelligenz im Fokus
AW
2018NIKON CORP : Ex-Dividende Tag für Zwischendividende
FA
2018NIKON CORP : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NIKON CORPORATION
20.07.Asian Stock Markets Slump on Pandemic Outlook, Wall Street Cues
MT
20.07.NIKKEI 225 : Down 1%; Drops For Fifth Straight Day on Pandemic Outlook
MT
20.07.Japan's Nikkei ends at 6-month low amid rising COVID-19 cases
RE
20.07.Japan's Nikkei hits 6-month low on economic slowdown worries
RE
20.07.NIKON : and Sharp Announce Joint Development Agreement
PU
16.07.Nikkei dips below 28,000 as tech stocks track Nasdaq slide
RE
16.07.Nikkei breaks below 28,000 as tech stocks track Nasdaq slide
RE
15.07.NIKKEI 225 : Down 1.15% on Soft Industrial Report, Pandemic Outlook
MT
15.07.Japanese shares slide amid surge in COVID-19 cases before Olympics
RE
08.07.NIKON : and Unistellar announce a master joint development agreement
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 514 Mrd. 4 710 Mio 4 251 Mio
Nettoergebnis 2022 19 202 Mio 176 Mio 159 Mio
Nettoliquidität 2022 193 Mrd. 1 763 Mio 1 591 Mio
KGV 2022 19,4x
Dividendenrendite 2022 2,72%
Marktkapitalisierung 380 Mrd. 3 483 Mio 3 144 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,37x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,34x
Mitarbeiterzahl 19 448
Streubesitz 91,4%
Chart NIKON CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Nikon Corporation : Chartanalyse Nikon Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NIKON CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 13
Letzter Schlusskurs 1 036,00 JPY
Mittleres Kursziel 1 141,08 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Toshikazu Umatate President, CEO, Representative Director & CTO
Muneaki Tokunari CFO, Director & Senior Managing Executive Officer
Kazuo Ushida Chairman
Takumi Odajima Representative Director & Head-Legal Affairs
Akio Negishi Independent Outside Director
Branche und Wettbewerber