Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Nippon Steel Corporation
  6. News
  7. Übersicht
    5401   JP3381000003

NIPPON STEEL CORPORATION

(5401)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Südkoreas Präsident will trotz Handelsstreits Dialog mit Japan

15.08.2019 | 08:27

SEOUL (dpa-AFX) - Nach der Verschärfung des Handelsstreits mit Japan hat der südkoreanische Präsident Moon Jae In gegenüber dem Nachbarn einen versöhnlicheren Ton angeschlagen. "Besser spät als nie: Falls Japan den Weg des Dialogs und der Zusammenarbeit wählt, werden wir uns dem mit Freude anschließen", sagte Moon am Donnerstag in einer Rede zum 74. Tag der Befreiung Koreas von japanischer Kolonialherrschaft (1910 bis 1945). Zusammen mit Japan werde Südkorea ein Ostasien anstreben, das für einen fairen Handel stehe.

Zwar rief Moon den Nachbarn wegen dessen Verschärfung von Exportvorschriften im bilateralen Handel erneut wirtschaftliche Vergeltung vor. Doch wollten die Südkoreaner, dass Japans Maßnahmen den "freundschaftlichen Beziehungen" letztlich nicht schadeten, sagte Moon in der Unabhängigkeitshalle in Cheonan. Zugleich rief er Japan auf, "über seine Vergangenheit nachzudenken".

Südkorea hatte als Antwort auf schärfere japanische Exportkontrollen angekündigt, das Nachbarland von einer sogenannten weißen Liste mit Staaten zu streichen, für die Regeln für ein beschleunigtes Verfahren im Handel gelten. Tokio hatte Südkorea Anfang Juli von seiner "weißen Liste" bevorzugter Handelspartner genommen und dies damit begründet, dass das gegenseitige Vertrauen untergraben sei.

Hintergrund ist ein Disput über die Entschädigung koreanischer Zwangsarbeiter während Japans Kolonialherrschaft. Der Oberste Gerichtshof in Südkorea hatte im vergangenen Jahr in separaten Verfahren Nippon Steel und den Industriekonzern Mitsubishi Heavy Industries angewiesen, Schadenersatz zu zahlen. Tokio sieht das Thema Entschädigung durch einen Vertrag von 1965 als abgeschlossen an./dg/DP/fba


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MITSUBISHI HEAVY INDUSTRIES, LTD. 0.35%3169 Schlusskurs.0.41%
NIPPON STEEL CORPORATION 1.26%1892.5 Schlusskurs.42.51%
Alle Nachrichten zu NIPPON STEEL CORPORATION
14.07.MÄRKTE ASIEN/Gestiegene Inflationssorgen belasten leicht
DJ
28.06.MÄRKTE ASIEN/Leichte Abgaben - Handelstart in Hongkong erst verspätet
DJ
22.06.MÄRKTE ASIEN/Börse Japan von Vortageseinbruch fast komplett erholt
DJ
22.06.MÄRKTE ASIEN/Börse Japan von Vortagsdebakel fast komplett erholt
DJ
07.06.Gericht weist Klage früherer Zwangsarbeiter gegen Firmen aus Japan ab
DP
31.05.MÄRKTE ASIEN/Neue Corona-Sorgen drücken Börsen leicht ins Minus
DJ
20.05.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Sydney deutlich erholt
DJ
20.05.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Stahl- und Rohstoffaktien schwach
DJ
18.05.MÄRKTE ASIEN/Fest - Börsianer setzen auf Wachstum - Stahlwerte gesucht
DJ
10.05.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Seoul und Sydney auf Allzeithochs
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NIPPON STEEL CORPORATION
26.07.Nikkei tracks global peers higher, but virus woes undermine mood
RE
26.07.Japanese shares track global peers higher, but virus woes cap gains
RE
23.07.China launches new anti-dumping probe into steel products from Japan, S.Korea..
RE
19.07.NIPPON STEEL : Engineering wins new Thai natural gas contract
AQ
15.07.NIKKEI 225 : Down 1.15% on Soft Industrial Report, Pandemic Outlook
MT
05.07.Nikkei hits 2-week low as virus, political concerns outweigh Wall Street boos..
RE
05.07.Nikkei slips, fails to track Wall St gains on concerns about virus, politics
RE
29.06.Japanese shares drop as virus variant worries hit cyclicals
RE
28.06.Nikkei 225 Edges Down 0.1% As Traders Await Catalysts in Asia
MT
25.06.VALLOUREC : Raises Funds In Oversubscribed Rights Issue
MT
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 6 216 Mrd. 56 770 Mio 51 300 Mio
Nettoergebnis 2022 268 Mrd. 2 444 Mio 2 209 Mio
Nettoverschuldung 2022 2 409 Mrd. 22 005 Mio 19 884 Mio
KGV 2022 6,36x
Dividendenrendite 2022 4,49%
Marktkapitalisierung 1 743 Mrd. 15 828 Mio 14 381 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,67x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,67x
Mitarbeiterzahl 106 226
Streubesitz 92,4%
Chart NIPPON STEEL CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Nippon Steel Corporation : Chartanalyse Nippon Steel Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NIPPON STEEL CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 1 892,50 JPY
Mittleres Kursziel 2 652,22 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 40,1%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Eiji Hashimoto President & Representative Director
Kosei Shindo Chairman
Shuhei Onoyama Representative Director & Vice President
Mutsutake Otsuka Independent Outside Director
Ichiro Fujisaki Independent Outside Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NIPPON STEEL CORPORATION42.51%15 632
ARCELORMITTAL50.87%34 032
NUCOR CORPORATION84.96%29 193
POSCO35.11%24 033
TATA STEEL LIMITED112.13%22 032
STEEL DYNAMICS, INC.66.15%12 504