Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo Stock Exchange  >  Nippon Steel Corporation    5401   JP3381000003

NIPPON STEEL CORPORATION

(5401)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Südkoreas Präsident will trotz Handelsstreits Dialog mit Japan

15.08.2019 | 08:27

SEOUL (dpa-AFX) - Nach der Verschärfung des Handelsstreits mit Japan hat der südkoreanische Präsident Moon Jae In gegenüber dem Nachbarn einen versöhnlicheren Ton angeschlagen. "Besser spät als nie: Falls Japan den Weg des Dialogs und der Zusammenarbeit wählt, werden wir uns dem mit Freude anschließen", sagte Moon am Donnerstag in einer Rede zum 74. Tag der Befreiung Koreas von japanischer Kolonialherrschaft (1910 bis 1945). Zusammen mit Japan werde Südkorea ein Ostasien anstreben, das für einen fairen Handel stehe.

Zwar rief Moon den Nachbarn wegen dessen Verschärfung von Exportvorschriften im bilateralen Handel erneut wirtschaftliche Vergeltung vor. Doch wollten die Südkoreaner, dass Japans Maßnahmen den "freundschaftlichen Beziehungen" letztlich nicht schadeten, sagte Moon in der Unabhängigkeitshalle in Cheonan. Zugleich rief er Japan auf, "über seine Vergangenheit nachzudenken".

Südkorea hatte als Antwort auf schärfere japanische Exportkontrollen angekündigt, das Nachbarland von einer sogenannten weißen Liste mit Staaten zu streichen, für die Regeln für ein beschleunigtes Verfahren im Handel gelten. Tokio hatte Südkorea Anfang Juli von seiner "weißen Liste" bevorzugter Handelspartner genommen und dies damit begründet, dass das gegenseitige Vertrauen untergraben sei.

Hintergrund ist ein Disput über die Entschädigung koreanischer Zwangsarbeiter während Japans Kolonialherrschaft. Der Oberste Gerichtshof in Südkorea hatte im vergangenen Jahr in separaten Verfahren Nippon Steel und den Industriekonzern Mitsubishi Heavy Industries angewiesen, Schadenersatz zu zahlen. Tokio sieht das Thema Entschädigung durch einen Vertrag von 1965 als abgeschlossen an./dg/DP/fba


© dpa-AFX 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MITSUBISHI HEAVY INDUSTRIES, LTD. -6.31%2351.5 Schlusskurs.-44.64%
NIPPON STEEL CORPORATION -3.84%1276.5 Schlusskurs.-22.82%
Alle Nachrichten auf NIPPON STEEL CORPORATION
03.11.NIPPON STEEL CORPORATION : Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses
05.05.NIPPON STEEL CORPORATION : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
04.02.NIPPON STEEL CORPORATION : Veröffentlichung des Quartalsergebnisses
2019DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 15.11.2019 - 15.15 Uhr
DP
2019Arcelor kann indische Essar Steel übernehmen
AW
2019Thyssenkrupp - Aufstieg und Niedergang einer Industrie-Ikone
RE
2019Südkoreas Präsident will trotz Handelsstreits Dialog mit Japan
DP
2019HANDELSSTREIT : Südkorea streicht Japan ebenfalls von 'weißer Liste'
DP
2019HANDELSSTREIT : Südkoreaner boykottieren japanische Produkte
DP
2019Handelsstreit zwischen Japan und Südkorea verschärft sich
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NIPPON STEEL CORPORATION
19.11.Japan shares fall as virus surge, firmer yen weigh
RE
06.11.NIPPON STEEL : cuts full-year loss forecast, automaker demand picks up
RE
03.11.NIPPON STEEL CORPORATION : half-yearly earnings release
30.10.NIPPON STEEL : Protest outside Japan's Mitsubishi over wartime forced labor
AQ
30.10.MITSUBISHI HEAVY INDUSTRIES : Protest outside Japan's Mitsubishi over wartime fo..
AQ
29.10.NIPPON STEEL : Japan urges S. Korea to present solution over wartime labor row
AQ
29.10.MITSUBISHI HEAVY INDUSTRIES : S. Korea court to soon start weighing sale of M'bi..
AQ
26.10.NIPPON STEEL : South Korea must resolve wartime labor dispute, Tokyo says
AQ
14.10.Nikkei recoups losses but stalled vaccine trials, stimulus talks weigh
RE
14.10.Japan shares retreat as COVID-19 vaccine, U.S. stimulus hopes wane
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 4 852 Mrd. 46 500 Mio 41 823 Mio
Nettoergebnis 2021 -155 215 Mio -1 488 Mio -1 338 Mio
Nettoverschuldung 2021 2 376 Mrd. 22 771 Mio 20 480 Mio
KGV 2021 -7,68x
Dividendenrendite 2021 0,46%
Marktkapitalisierung 1 200 Mrd. 11 500 Mio 10 346 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 0,74x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,67x
Mitarbeiterzahl 106 599
Streubesitz 90,9%
Chart NIPPON STEEL CORPORATION
Dauer : Zeitraum :
Nippon Steel Corporation : Chartanalyse Nippon Steel Corporation | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NIPPON STEEL CORPORATION
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 11
Mittleres Kursziel 1 505,00 JPY
Letzter Schlusskurs 1 303,50 JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 41,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 15,5%
Abstand / Niedrigstes Ziel -7,94%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Eiji Hashimoto President & Representative Director
Kosei Shindo Chairman
Shuhei Onoyama Representative Director & Vice President
Shinji Tanimoto Representative Director & Vice President
Akihiko Inoue Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NIPPON STEEL CORPORATION-22.82%11 264
ARCELORMITTAL-1.87%19 400
POSCO-1.06%16 567
NUCOR-4.58%16 214
TATA STEEL LIMITED22.43%8 934
STEEL DYNAMICS, INC.6.37%7 617