Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo Stock Exchange  >  Nissan Motor Co., Ltd.    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO., LTD.

(7201)
  Report
Schlusskurs. Schlusskurs Tokyo Stock Exchange - 22.01
555.6 JPY   -2.10%
21.01.Volkswagen verfehlt CO2-Ziele knapp - 100 Millionen Euro Strafe
RE
19.01.STELLANTIS : Werke in Italien unter Druck
AW
19.01.OPEL-MUTTERKONZERN STELLANTIS : Werke in Italien unter Druck
DP
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

E-Boom dämpft Rückgang beim Autoabsatz

03.12.2020 | 13:51
Drive-thru Christmas market at Landgasthof Boeck in Gauting

Hamburg (Reuters) - Der Automarkt in Deutschland ist bisher von einem erneuten Rückschlag durch die zweite Corona-Welle verschont geblieben.

Im November schrumpften die Neuzulassungen nach Daten des Flensburger Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) um drei Prozent auf rund 290.200 Fahrzeuge. Damit hielt sich der Rückgang dank des staatlich angeheizten Booms bei Elektroautos in Grenzen. Im Frühjahr hatte der Lockdown zur Bekämpfung der Pandemie den Pkw-Absatz in die Tiefe gerissen, bevor in den Monaten danach eine langsame Erholung einsetzte. Bis zum Jahresende ist der Rückstand allerdings nicht aufzuholen. Der VDA rechnet mit 2,9 Millionen Neuzulassungen, 20 Prozent weniger als im Vorjahr. Dadurch nimmt der Druck in den Unternehmen auf weitere Einsparungen zu.

"Dieser starke Rückgang stellt Hersteller und Zulieferer vor große Herausforderungen und erfordert eine Anpassung der Kapazitäten", erklärte VDA-Chefin Hildegard Müller. Ende September arbeiteten in der Automobilindustrie 803.575 Menschen, rund 30.000 weniger als im Vorjahr. Dennoch sieht der Verband auch positive Zeichen: Die Inlandsproduktion von Elektroautos habe sich in den ersten neun Monaten - trotz des schwierigen Umfelds - auf knapp 250.000 Fahrzeuge verdoppelt. Allein im September habe sich die Produktion verdreifacht.

JEDER FÜNFTE NEUWAGEN EINE E-AUTO

Im November setzte sich der Boom fort: Der Absatz an rein batteriegetriebenen Wagen versechsfachte sich nach Daten des KBA im Vergleich zum Vorjahresmonat auf knapp 30.000 Einheiten. Bei Plug-in-Hybriden, die ebenfalls an der Steckdose aufgeladen werden können, verfünffachten sich die Zulassungen fast auf mehr als 30.000 Fahrzeuge. Zusammen lag der Anteil elektrifizierter Wagen an den Neuzulassungen im vergangenen Monat bei 20,5 Prozent - ein neuer Rekord. Einschließlich Fahrzeugen mit Benzin- oder Dieselmotoren, die weiterhin den größten Anteil ausmachen, kamen seit Jahresbeginn 2,6 Millionen Neuwagen auf die Straßen, minus 21,6 Prozent.

Die Unternehmensberatung EY rechnet damit, dass E-Autos auch im kommenden Jahr begehrt sein werden. Die Nachfrage sei größer als das Angebot, mit der Folge, dass Käufer teils lange auf ihr E-Auto warten müssten, sagte EY-Experte Peter Fuß. Einen weiteren Schub erwartet er durch die Einführung neuer Modelle, die die Hersteller im nächsten Jahr an den Start bringen wollen, um die schärferen CO2-Flottenziele zu erfüllen.

Insgesamt blickt die Branche vorsichtig optimistisch ins nächste Jahr, wenn auch nicht sorgenfrei. Die Verbände prognostizieren einen Anstieg der Neuregistrierungen auf rund 3,1 Millionen Fahrzeuge. Damit ist das Vorkrisenniveau von 3,6 Millionen noch in weiter Ferne. Auch die Produktion dürfte sich erholen. Der VDA rechnet damit, dass 2021 hierzulande 4,2 Millionen Pkw von den Bändern rollen werden nach 3,5 Millionen, die für 2020 erwartet werden. Das wäre ein Anstieg um 20 Prozent, die dramatischen Rückgänge würden damit aber längst nicht wettgemacht.

VDIK-Präsident Reinhard Zirpel erklärte, für eine kräftige Erholung der Pkw-Nachfrage sehe er noch keine ausreichende Basis. Die Unsicherheit wegen der Pandemie dürfte bis weit ins nächste Jahr hinein bleiben.


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BMW AG -0.04%71.25 verzögerte Kurse.-1.36%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -2.10%555.6 Schlusskurs.-0.79%
PEUGEOT SA -4.21%21.85 Schlusskurs.-2.32%
RENAULT -2.35%34.42 Realtime Kurse.-3.75%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -1.08%7660 Schlusskurs.-3.73%
VOLKSWAGEN AG 1.88%165.08 verzögerte Kurse.8.31%
Alle Nachrichten auf NISSAN MOTOR CO., LTD.
21.01.Volkswagen verfehlt CO2-Ziele knapp - 100 Millionen Euro Strafe
RE
19.01.STELLANTIS : Werke in Italien unter Druck
AW
19.01.OPEL-MUTTERKONZERN STELLANTIS : Werke in Italien unter Druck
DP
19.01.Corona und Chip-Mangel machen Europas Autobauern zu schaffen
RE
17.01.VON OPEL BIS MASERATI : Stellantis geht mit 14 Marken an den Start
AW
16.01.Neuer Autoriese Stellantis macht VW und Toyota Konkurrenz
DP
15.01.MÄRKTE ASIEN/Gewinnmitnahmen - Canon legen deutlich zu
DJ
14.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (14.01.2021) +++
DJ
14.01.Ex-Seat Chef De Meo verordnet bei Renault neue Sparrunde
DP
14.01.Neuer Chef will Renault zum Technologiekonzern umbauen
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
22.01.GLOBAL MARKETS LIVE: Honor, Google, Samsung…
22.01.EV charging network EVgo to go public via $2.6 billion SPAC deal
RE
22.01.NISSAN MOTOR : commits to UK car plant after post-Brexit trade deal
AQ
22.01.Nissan to source more UK batteries as part of Brexit deal 'opportunity'
RE
22.01.Japanese Shares Close Lower Amid Weak Cues from Asian Peers
MT
22.01.Nissan Shuts Down Auto Assembly Operations in the Philippines
MT
22.01.Nissan Motor To Order Extra Tariff-Free Batteries From Britain Following Brex..
MT
22.01.NISSAN MOTOR : All-new 2021 Rogue sets pace for Nissan's recycling efforts
PU
21.01.Nissan to pause one UK production line on Friday due to COVID-19 supply disru..
RE
21.01.NISSAN MOTOR : to close Philippines car assembly operations
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 759 Mrd. 74 755 Mio 66 142 Mio
Nettoergebnis 2021 -477 548 Mio -4 601 Mio -4 071 Mio
Nettoverschuldung 2021 6 232 Mrd. 60 040 Mio 53 122 Mio
KGV 2021 -4,56x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 2 174 Mrd. 20 947 Mio 18 532 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,08x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,95x
Mitarbeiterzahl 136 134
Streubesitz 45,6%
Chart NISSAN MOTOR CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Nissan Motor Co., Ltd. : Chartanalyse Nissan Motor Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NISSAN MOTOR CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 567,00 JPY
Letzter Schlusskurs 555,60 JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 166%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 2,05%
Abstand / Niedrigstes Ziel -40,6%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Makoto Uchida Executive President & Chief Executive Officer
Yasushi Kimura Chairman
Ashwani Gupta COO & Representative Executive Officer
Stephen Ma Chief Financial Officer & Executive Officer
Anthony Thomas Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NISSAN MOTOR CO., LTD.-0.79%20 947
TOYOTA MOTOR CORPORATION-3.73%209 114
VOLKSWAGEN AG8.31%103 225
GENERAL MOTORS COMPANY33.05%78 836
DAIMLER AG2.21%76 710
BMW AG-1.36%55 895