Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Japan
  4. Japan Exchange
  5. Nissan Motor Co., Ltd.
  6. News
  7. Übersicht
    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO., LTD.

(7201)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

"FT" - Renault will nach Nissan-Fusion weiteren Autobauer übernehmen

27.03.2019 | 12:17
FILE PHOTO: The logo of French car manufacturer Renault is seen at a dealership of the company in Illkirch-Graffenstaden near Strasbourg

Frankfurt, 27. Mrz (Reuters) - Der französische Autobauer Renault will einem Zeitungsbericht zufolge ins Rennen um die globale Marktführerschaft einsteigen und nimmt Übernahmen ins Visier.

Innerhalb der nächsten zwölf Monate sollten Fusionsgespräche mit dem japanischen Partner Nissan aufgenommen werden, danach wolle Renault die Übernahme eines weiteren Autobauers ins Auge fassen, möglicherweise den Konkurrenten Fiat Chrysler, berichtete die "Financial Times" am Mittwoch. Die Pläne signalisierten eine Rückkehr zu den Strategien des abgesetzten Renault-Chefs Carlos Ghosn, der vor zwei bis drei Jahren Gespräche mit Fiat Chrysler über ein Zusammengehen geführt habe. Die französische Regierung habe das Vorhaben damals nicht unterstützt, deshalb sei es gescheitert.

Ghosn war wegen des von Nissan geäußerten Vorwurfs des finanziellen Fehlverhaltens Ende vergangenen Jahres in Japan verhaftet worden und wartet auf seinen Prozess, der Medienberichten zufolge im September beginnen soll. Der neue Renault-Verwaltungsratschef Jean-Dominique Senard ist bemüht, die Allianz mit Nissan und Mitsubishi auf neue Beine zu stellen. Die operative Zusammenarbeit der drei Marken soll von einem gemeinsamen Lenkungsgremium geführt werden, um die Machtkonzentration bei einem Manager zu verhindern. Das hatte auch Nissan-Chef Hiroto Saikawa befürwortet, der die machtvolle Position Ghosns kritisch gesehen hatte.

Dieser neue Anlauf habe Zuversicht geschaffen, dass man eine Fusion von Renault und Nissan wieder angehen könne, berichtete die "FT" unter Berufung auf Insider. Renault wolle die Gespräche "so früh wie möglich" aufnehmen, unter Führung von Senard. Der fusionierte Konzern wolle dann nach weiteren Übernahmezielen Ausschau halten, um ins Rennen um die globale Marktführerschaft mit Volkswagen und Toyota einzusteigen. Nissan und Renault lehnten eine Stellungnahme zu dem Bericht ab. Bei Fiat Chrysler war zunächst niemand zu erreichen.

Fiat Chrysler gilt in der Branche als Übernahmeziel. Vergangene Woche war spekuliert worden, Peugeot könne sich für den italienisch-amerikanischen Autobauer interessieren.


© Reuters 2019
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
MITSUBISHI MOTORS CORPORATION 0.33%306 Schlusskurs.41.01%
NISSAN MOTOR CO., LTD. 0.48%630.9 Schlusskurs.12.66%
PEUGEOT SA -4.21%21.85 Schlusskurs.-2.32%
RENAULT -3.35%32.025 Realtime Kurse.-10.44%
TOYOTA MOTOR CORPORATION -0.52%9805 Schlusskurs.23.22%
VOLKSWAGEN AG -0.75%205.5 verzögerte Kurse.34.82%
Alle Nachrichten zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
30.07.Renault schreibt nach Milliardenverlust wieder schwarze Zahlen
AW
29.07.MÄRKTE ASIEN/Erholung in Hongkong geht dynamisch weiter
DJ
29.07.MÄRKTE ASIEN/Freundlich - Hongkong weiter im Erholungsmodus
DJ
29.07.SCHLECHTESTER JUNI SEIT 1953 : Britische Autobauer mit Corona-Sorgen
DP
28.07.MÄRKTE ASIEN/Tokio schwach - Hongkong mit Erholungsansatz
DJ
28.07.MÄRKTE ASIEN/Börsen folgen US-Vorgabe nach unten
DJ
21.07.MÄRKTE ASIEN/Uneinheitlich - Starke Ausfuhren stützen in Tokio
DJ
21.07.MÄRKTE ASIEN/Überwiegend freundlich - Starke Exporte stützen in Tokio
DJ
19.07.Fluchthelfer von Ex-Autoboss Ghosn müssen in Japan ins Gefängnis
DP
19.07.Fluchthelfer von Ex-Nissan-Chef Ghosn zu Haftstrafen verdonnert
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
30.07.NISSAN MOTOR : issues Sustainability Report 2021
PU
29.07.NISSAN MOTOR : Swings Back to Profit in Fiscal Q1
MT
29.07.NISSAN MOTOR : production, sales and exports for June and first half of 2021
PU
29.07.MARKET CHATTER : Nissan CEO Assures Partnership With Renault Following Carlos Gh..
MT
29.07.UPDATE1 : Tokyo stocks rise in morning on firm tech shares, weighed by COVID
AQ
29.07.Japanese shares gain on upbeat earnings, benign Fed
RE
28.07.NISSAN : Strong US demand and weak yean result in surprise profit
AQ
28.07.Nissan raises earnings outlook, optimistic chip crunch will ease
RE
28.07.NISSAN MOTOR : posts $1 billion profit in Q1 thanks to US sales
AQ
28.07.UPDATE1 : Nissan eyes return to profitability for 1st time in 3 years
AQ
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 9 443 Mrd. 86 114 Mio 77 917 Mio
Nettoergebnis 2022 120 Mrd. 1 096 Mio 992 Mio
Nettoverschuldung 2022 6 057 Mrd. 55 237 Mio 49 979 Mio
KGV 2022 20,6x
Dividendenrendite 2022 0,52%
Marktkapitalisierung 2 469 Mrd. 22 493 Mio 20 370 Mio
Marktkap. / Umsatz 2022 0,90x
Marktkap. / Umsatz 2023 0,85x
Mitarbeiterzahl 131 461
Streubesitz 45,6%
Chart NISSAN MOTOR CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Nissan Motor Co., Ltd. : Chartanalyse Nissan Motor Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NISSAN MOTOR CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 19
Letzter Schlusskurs 630,90 JPY
Mittleres Kursziel 688,24 JPY
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 9,09%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Makoto Uchida Executive President & Chief Executive Officer
Stephen Ma Chief Financial Officer & Executive Officer
Yasushi Kimura Chairman
Anthony Thomas Chief Information Officer
Ashwani Gupta COO & Representative Executive Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NISSAN MOTOR CO., LTD.12.66%22 493
TOYOTA MOTOR CORPORATION23.22%249 571
VOLKSWAGEN AG34.82%148 280
DAIMLER AG30.26%95 537
GENERAL MOTORS COMPANY36.50%82 456
GREAT WALL MOTOR COMPANY LIMITED40.41%72 238