Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Tokyo Stock Exchange  >  Nissan Motor Co., Ltd.    7201   JP3672400003

NISSAN MOTOR CO., LTD.

(7201)
  Report
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenAnalystenempfehlungen

Mitsubishi gerät zunehmend unter Druck - Überraschender Verlust

31.01.2020 | 12:30
FILE PHOTO: 89th Geneva International Motor Show in Geneva

Der japanische Autobauer Mitsubishi ist überraschend in die roten Zahlen gefahren.

Sinkende Verkäufe in China, Japan und Südostasien brockten dem Konzern in seinem dritten Geschäftsquartal von Oktober bis Dezember einen überraschenden Betriebsverlust von 6,6 Milliarden Yen (umgerechnet rund 55 Millionen Euro) ein. Analysten hatten mit einem Gewinn gerechnet. Es war der größte Verlust seit mehr als drei Jahren, als ein Betrugsskandal das Unternehmen erschüttert hatte.

An seiner Prognose für das bis Ende März laufende Geschäftsjahr 2019/20, wonach der Betriebsgewinn um 73 Prozent auf 30 Milliarden Yen fallen dürfte, hielt Mitsubishi jedoch fest. Allein im dritten Geschäftsquartal türmte sich ein Nettoverlust von 14,4 Milliarden Yen. Der Fahrzeugabsatz schrumpfte besonders in China, wo auch andere Hersteller wegen des Handelsstreits mit den USA sinkende Verkäufe verbuchen, sowie auf dem Heimatmarkt in Japan. Auch in Südostasien, wo Mitsubishit traditionell stark ist, lief es schlechter.

Mitsubishis Partner Nissan hat bereits mit einer Verschärfung seines Sparkurses auf die Talfahrt im eigenen Geschäft reagiert. Insidern zufolge sollen mehr als 4000 Stellen gestrichen und zwei Werke dichtgemacht werden. "Die Situation ist düster. Es geht um Kopf und Kragen", hatte eine Person aus dem Umfeld der Nissan-Geschäftsleitung zu Reuters gesagt.

Mitsubishi gehört der Allianz von Nissan mit dem Autobauer Renault an. Die drei Autobauer hatten sich unter dem Druck schlechter laufender Geschäfte jüngst darauf verständigt, den Bund zu erneuern, der seit der Trennung von Carlos Ghosn bröckelt. Der einst gefeierte Manager war im Herbst 2018 von japanischen Behörden festgesetzt und angeklagt worden. Er hatte sich Ende Dezember unter spektakulären Umständen in den Libanon abgesetzt, wo er aufgewachsen ist. Die drei Chefs der Allianz hatten sich am Donnerstag darauf geeinigt, ihre Aufgaben künftig untereinander aufzuteilen. Demnach soll sich Renault auf Europa, Nissan auf China und Mitsubishi auf Südostasien konzentrieren. [L8N29Z4WA]


© Reuters 2020
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 0.10%201.5 verzögerte Kurse.0.22%
MITSUBISHI MOTORS CORPORATION -2.63%222 Schlusskurs.2.30%
NISSAN MOTOR CO., LTD. -1.67%523.8 Schlusskurs.-6.46%
RENAULT -0.68%34.4 Realtime Kurse.-3.16%
Alle Nachrichten auf NISSAN MOTOR CO., LTD.
13:51Corona und Chip-Mangel machen Europas Autobauern zu schaffen
RE
17.01.VON OPEL BIS MASERATI : Stellantis geht mit 14 Marken an den Start
AW
16.01.Neuer Autoriese Stellantis macht VW und Toyota Konkurrenz
DP
15.01.MÄRKTE ASIEN/Gewinnmitnahmen - Canon legen deutlich zu
DJ
14.01.++ Analysen des Tages von Dow Jones Newswires (14.01.2021) +++
DJ
14.01.Ex-Seat Chef De Meo verordnet bei Renault neue Sparrunde
DP
14.01.Neuer Chef will Renault zum Technologiekonzern umbauen
RE
14.01.Renault will mehr sparen und wieder profitabel werden
AW
14.01.WENIGER MASSE, MEHR RENDITE : Neuer Renault-Chef legt Strategie vor
DP
12.01.MÄRKTE EUROPA/Verhaltener Start - Renditeanstieg bremst Aktien
DJ
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NISSAN MOTOR CO., LTD.
07:44Japan's Nikkei ends higher as investors pick beaten down shares after retreat
RE
03:48Japan shares advance as investors look for bargains after retreat
RE
18.01.NISSAN MOTOR : and NISMO announce 2021 Super GT GT500 class driver lineup
PU
15.01.NISSAN MOTOR : and Enel present E-ASY ELECTRIC the new integrated solution for e..
AQ
15.01.Trump's China tech war backfires on automakers as chips run short
RE
15.01.Ghosn hid scale of Nissan salary, fearing dismissal from Renault, Tokyo court..
RE
14.01.Ghosn hid scale of Nissan salary, fearing dismissal from Renault, Tokyo court..
RE
14.01.New Renault boss plans leaner, electric future
RE
14.01.New Renault boss plans leaner, electric future
RE
14.01.Subaru to cut Japan and U.S. output, citing chip shortage
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 7 767 Mrd. 74 646 Mio 66 304 Mio
Nettoergebnis 2021 -478 373 Mio -4 598 Mio -4 084 Mio
Nettoverschuldung 2021 6 232 Mrd. 59 896 Mio 53 203 Mio
KGV 2021 -4,29x
Dividendenrendite 2021 -
Marktkapitalisierung 2 050 Mrd. 19 769 Mio 17 498 Mio
Marktkap. / Umsatz 2021 1,07x
Marktkap. / Umsatz 2022 0,94x
Mitarbeiterzahl 136 134
Streubesitz 45,6%
Chart NISSAN MOTOR CO., LTD.
Dauer : Zeitraum :
Nissan Motor Co., Ltd. : Chartanalyse Nissan Motor Co., Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse NISSAN MOTOR CO., LTD.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 20
Mittleres Kursziel 565,89 JPY
Letzter Schlusskurs 523,80 JPY
Abstand / Höchstes Kursziel 183%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,04%
Abstand / Niedrigstes Ziel -37,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Makoto Uchida Executive President & Chief Executive Officer
Yasushi Kimura Chairman
Ashwani Gupta COO & Representative Executive Officer
Stephen Ma Chief Financial Officer & Executive Officer
Anthony Thomas Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
NISSAN MOTOR CO., LTD.-6.46%19 769
TOYOTA MOTOR CORPORATION-4.03%205 920
VOLKSWAGEN AG-0.80%97 279
DAIMLER AG-1.94%73 222
GENERAL MOTORS COMPANY20.00%71 522
BMW AG-3.79%54 142