Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweden
  4. Nasdaq Stockholm
  5. Nordea Bank Abp
  6. News
  7. Übersicht
    NDA SE   FI4000297767

NORDEA BANK ABP

(NDA SE)
  Bericht
Verzögert Nasdaq Stockholm  -  17:29 29.11.2022
109.86 SEK   +1.07%
29.11.Abkühlung der Inflation in Spanien und Deutschland sorgt für Anleihen-Rallye
MR
29.11.Metso Outotec verkauft $311 Millionen Anleihe mit Fälligkeit 2027 zur Refinanzierung bestehender Schulden
MT
29.11.Reaktionen auf die Arbeitsunruhen bei Apple-Zulieferer Foxconn
MR
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News
Tage
:
Stunden
:
Minuten
:
Sekunden

5 TERMINE, die in der Woche wichtig werden

26.08.2022 | 16:40

FRANKFURT (Dow Jones)--Unsere Auswahl an Ereignissen aus der Finanz- und Wirtschaftswelt, die in der Woche im Fokus stehen werden (Angaben in Ortszeit Deutschland):

1. Deutsche HVPI-Inflation steigt im August weiter auf 8,7 Prozent 

Der Inflationsdruck in Deutschland dürfte im August zugenommen haben. Die von Dow Jones Newswires befragten Volkswirte erwarten, dass der Harmonisierte Verbraucherpreisindex (HVPI) gegenüber dem Vormonat um 0,3 Prozent gestiegen ist, wodurch sich die Jahresteuerung auf 8,7 (Juli: 8,5) Prozent erhöhen würde. Eine Kernteuerungsrate veröffentlicht das Statistische Bundesamt nicht, aber die bereits am Vormittag anstehenden Preisdaten aus sechs Bundesländern werden Hinweise auf die Entwicklung des grundlegenden Preisdrucks geben.

>>> Dienstag, 30. August 2022; 14:00 Uhr

2. Ringen um einen einheitlichen Kurs auf der Kabinettsklausur 

Auf der zweitägigen Kabinettsklausur im Schloss Meseberg dürfte es wenig harmonisch zugehen. Zu groß sind die Differenzen der Koalitionäre beim geplanten Entlastungspaket, beim Thema Übergewinnsteuer für Krisengewinner und im Umgang mit der Schuldenbremse. Unterschiedliche Positionen gibt es zudem bei der Frage, ob die Laufzeiten für Atomkraftwerke angesichts der geringen Gaslieferungen verlängert werden sollten und welche zusätzlichen Klimaschutzmaßnahmen besonders im Verkehrs- und Gebäudesektor notwendig sind. Hinzu kommt die wachsende Unzufriedenheit der Bevölkerung mit der Arbeit von Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD). Es dürfte also ein unbequemes Treffen werden. Angesichts der schwierigen Energieversorgungslage in den kommenden Herbst- und Wintermonaten werden SPD, Grüne und FDP um einen Befreiungsschlag bemüht sein.

>>> Dienstag, 30. August 2022; ab 10:00 Uhr und Mittwoch, 31. August 2022

3. Euroraum-Inflation stagniert im August bei 8,9 Prozent 

Die Hoffnungen auf einen baldigen Rückgang des Inflationsdrucks im Euroraum haben sich mit Fortdauer des Ukraine-Kriegs und den russischen Bremsmanövern bei der Belieferung mit Erdgas zerschlagen. Inzwischen eilt nicht nur der Erdgaspreis von Hoch zu Hoch, sondern der Inflationsdruck gewinnt zunehmend an Breite. Volkswirte erwarten, dass die Kernverbraucherpreise im August mit einer Jahresrate von 4,1 (Juli: 4,0) Prozent gestiegen sind. Vorübergehende Rückgänge bei Benzin- und Heizölpreisen dürften die Gesamtteuerung bei 8,9 Prozent stagnieren lassen.

>>> Mittwoch, 31. August 2022; 11:00 Uhr

4. Mehrere Mitgliedsänderungen in Stoxx-50 und Euro-Stoxx-50 absehbar 

Einige Bewegung dürfte es bei der Indexüberprüfung für die europäischen Blue-Chips-Indizes geben. Die Aktien der skandinavischen Bankengruppe Nordea werden voraussichtlich in den Euro-Stoxx-50 aufsteigen und dort die Titel von Philips verdrängen. Auch der jüngste Wechsel an der Unternehmensspitze mit Kurserholung dürfte den Abstieg des niederländischen Traditionsunternehmens nicht mehr verhindern. Aufstiegschancen haben auch die Aktien von Wolters Kluwer, einem niederländischen Anbieter von Fachliteratur, der als Dollargewinner gilt. Ihr Aufstieg hängt aber an der Position, die der Abstiegskandidat Kone aus Finnland zum August-Schlusskurs einnehmen wird. Im Stoxx-50 könnte es zu einem innerbritischen Wechsel kommen: Der Übertragungsnetzbetreiber National Grid hat eine gute Aufstiegschance und könnte den Finanz- und Versicherungskonzern Prudential verdrängen. Wirksam werden mögliche Veränderungen zum Handelsbeginn am 19. September.

>>> Donnerstag, 1. September 2022; 22:05 Uhr

5. Stellenzuwachs am US-Arbeitsmarkt im August etwas geringer 

Der Stellenzuwachs am US-Arbeitsmarkt dürfte sich im August nach dem überaus starken Ergebnis im Vormonat etwas verringert haben. Nach Einschätzung von Analysten sprechen dafür einerseits die Erwartung einer "statistischen Gegenreaktion" und andererseits die grundsätzliche Wahrnehmung, dass die Beschäftigungszuwächse angesichts einer schrumpfenden Wirtschaft zuletzt recht hoch gewesen sind. Laut Factset-Konsens wird ein Stellenaufbau von 270.000 (Juli: 528.000) prognostiziert. Im Fokus werden ferner die Arbeitslosenquote (Prognose: unverändert 3,5 Prozent), die Beschäftigungsquote und die Entwicklung der Stundenlöhne (plus 0,4 Prozent) stehen.

>>> Freitag, 2. September 2022; 14:30 Uhr


Mitarbeit: Andrea Thomas, Herbert Rude, Hans Bentzien

Kontakt zum Autorenteam: topnews.de@dowjones.com

DJG/smh

(END) Dow Jones Newswires

August 26, 2022 10:39 ET (14:39 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
KONE OYJ 3.21%48.5 verzögerte Kurse.-25.46%
NATIONAL GRID PLC -0.74%1008.5 verzögerte Kurse.-4.84%
NORDEA BANK ABP 1.07%109.86 verzögerte Kurse.-1.63%
PHILIPS NV 0.67%14.08 Realtime Kurse.-57.03%
PRUDENTIAL PLC 3.92%964.8 verzögerte Kurse.-24.30%
UK 10Y CASH -0.01%3.1023 verzögerte Kurse.246.00%
WOLTERS KLUWER -1.28%104.3 Realtime Kurse.0.68%
Alle Nachrichten zu NORDEA BANK ABP
29.11.Abkühlung der Inflation in Spanien und Deutschland sorgt für Anleihen-Rallye
MR
29.11.Metso Outotec verkauft $311 Millionen Anleihe mit Fälligkeit 2027 zur Refinanzierung be..
MT
29.11.Reaktionen auf die Arbeitsunruhen bei Apple-Zulieferer Foxconn
MR
26.11.Börsen-Update der Woche : Ruhe vor dem Sturm
MS
23.11.Norsk Hydro platziert nachhaltigkeitsbezogene Anleihen im Wert von $301 Millionen
MT
23.11.Metso Outotec startet Rückkaufangebot für Anleihen in Höhe von $309 Millionen mit Fälli..
MT
21.11.Norsk Hydro erwägt Emission von Anleihen mit Nachhaltigkeitsbezug
MT
18.11.Credit Suisse hebt Ziel für Nordea auf 10,40 Euro - 'Neutral'
DP
15.11.Komplett beauftragt Bookrunner für geplante Privatplatzierung in Höhe von 100 Millionen..
MT
09.11.Schwedische Zentralbank fordert Banken angesichts steigender Risiken auf, Dividenden zu..
MR
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu NORDEA BANK ABP
29.11.Nordea Bank Abp : Repurchase of own shares on 29.11.2022
AQ
29.11.Cooler inflation in Spain and Germany sparks bonds rally
RE
29.11.Nordea Bank Abp : Transaction in Own Shares
EQ
29.11.Metso Outotec Sells $311 Million Bond Due 2027 To Refinance Existing Debt
MT
29.11.Reactions to Apple supplier Foxconn's labour unrest
RE
28.11.Nordea Bank Abp : Repurchase of own shares on 28.11.2022
AQ
28.11.Nordea Bank Abp : Repurchase of own shares on 25.11.2022
EQ
25.11.Nordea Bank Abp : Repurchase of own shares on 25.11.2022
AQ
25.11.Nordea Bank Abp - Change of tickers for bond loans
AQ
25.11.Nordea Bank Abp : Transaction in Own Shares
EQ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NORDEA BANK ABP
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 9 681 Mio 10 011 Mio 9 530 Mio
Nettoergebnis 2022 3 436 Mio 3 553 Mio 3 382 Mio
Nettoverschuldung 2022 - - -
KGV 2022 10,9x
Dividendenrendite 2022 7,10%
Marktwert 36 798 Mio 38 050 Mio 36 222 Mio
Wert / Umsatz 2022 3,80x
Wert / Umsatz 2023 3,36x
Mitarbeiterzahl 27 649
Streubesitz -
Chart NORDEA BANK ABP
Dauer : Zeitraum :
Nordea Bank Abp : Chartanalyse Nordea Bank Abp | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NORDEA BANK ABP
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 15
Letzter Schlusskurs 10,05 €
Mittleres Kursziel 12,08 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 20,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Frank Vang-Jensen President & Group Chief Executive Officer
Ian Stuart Smith Group Chief Financial Officer & Head-Group Finance
Stephen Alan Michael Hester Chairman
Jamie Graham Chief Compliance Officer
Robin Ann Lawther Independent Director
Branche und Wettbewerber