Einloggen
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Novartis AG
  6. News
  7. Übersicht
    NOVN   CH0012005267

NOVARTIS AG

(NOVN)
  Bericht
verzögerte Kurse. Verzögert Swiss Exchange - 30.07. 17:31:05
83.88 CHF   +0.43%
30.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst unter Rekordhoch fester
AW
30.07.Aktien Schweiz gehen etwas fester ins Wochenende
DJ
30.07.Aktien Schweiz: SMI schaltet zum Wochenschluss auf Konsolidierung
AW
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Novartis : Pharmakonzern Novartis steigert Gewinn - Corona-Folgen ebben ab

21.07.2021 | 11:27
ARCHIV: Das Logo des Schweizer Arzneimittelherstellers Novartis am Hauptsitz des Unternehmens in Rueil-Malmaison bei Paris, Frankreich, 22. April 2020. REUTERS/Charles Platiau

Frankfurt/Zürich (Reuters) - Beim Schweizer Pharmakonzern Novartis ebben die Folgen der Corona-Pandemie ab.

Im zweiten Quartal legte das Basler Unternehmen bei Umsatz und Gewinn unerwartet deutlich zu und bekräftigte seine Jahresziele. Nachdem Patienten zu Jahresbeginn mit Arztbesuchen und Eingriffen noch zurückhaltend waren und Krankenhäuser weniger bestellten, kehrt die Nachfrage in den meisten Ländern und Therapiegebieten von Novartis inzwischen wieder auf den Stand vor der Pandemie zurück. "Wir gehen von einer weiteren Lockerung der Covid-19-Restriktionen in der zweiten Jahreshälfte aus, die sich positiv auf die Geschäftsdynamik auswirken wird", kündigte der Konzern am Mittwoch an.

An der Börse kam das gut an: Novartis-Aktien legten um zwei Prozent auf gut 85 Franken zu und waren damit größter Gewinner im Schweizer Leitindex. Die Quartalsergebnisse hätten klar die Erwartungen übertroffen, urteilten die Analysten des Investmenthaus Vontobel. "Dass das Unternehmen seine Prognose für das Gesamtjahr nicht erhöht hat, deutet darauf hin, dass man noch nicht vollständig auf das Niveau vor der Pandemie zurückgekehrt ist und die Lage aufgrund der aufkommenden Virusvarianten etwas unberechenbar bleibt." Finanzchef Harry Kirsch sagte, das Geschäft befinde sich inzwischen durchschnittlich zu 80 bis 90 Prozent wieder auf dem Niveau vor Covid, allerdings mit starken Abweichungen je nach Therapiegebiet und Land.

Für 2021 erwartet Novartis-Chef Vas Narasimhan unter Ausschluss von Wechselkursschwankungen unverändert einen Anstieg des Umsatzes um einen niedrigen bis mittleren einstelligen Prozentbetrag. Der um Sonderfaktoren bereinigte Betriebsgewinn soll um einen mittleren einstelligen Prozentbetrag und damit stärker als der Umsatz wachsen. Im zweiten Quartal legte der bereinigte Betriebsgewinn zu konstanten Wechselkursen um 13 Prozent auf 4,35 Milliarden Dollar zu. Der Umsatz wuchs um 14 Prozent auf 12,96 Milliarden Dollar, währungsbereinigt stand ein Plus von neun Prozent zu Buche.

"Novartis hat ein starkes zweites Quartal verzeichnet, das von der Dynamik unserer wichtigsten Wachstumsmarken geprägt war", sagte Narasimhan. Dazu zählten vor allem das Herzmittel Entresto, die Gentherapie Zolgensma zur Behandlung von Muskelschwund sowie das Mittel Cosentyx gegen Schuppenflechte. Deutliche Zuwächse verzeichnete der Konzern aber auch bei Krebsarzneien. Auch das Geschäft bei der Generika-Tochter Sandoz, bei der die Pandemie zuletzt besonders die Nachfrage bremste, beginnt sich zu stabilisieren. Novartis erwartet, dass sich die Erholung vor allem in der Onkologie im zweiten Halbjahr weltweit fortsetzt. Noch immer beeinträchtigt die Pandemie nach Einschätzung von Finanzchef Kirsch aber die Diagnose von Krebspatienten, was Auswirkungen auf den Absatz mit Krebsarzneien hat, die im Krankenhaus verabreicht werden müssen.


© Reuters 2021
Alle Nachrichten zu NOVARTIS AG
30.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI schliesst unter Rekordhoch fester
AW
30.07.Aktien Schweiz gehen etwas fester ins Wochenende
DJ
30.07.Aktien Schweiz: SMI schaltet zum Wochenschluss auf Konsolidierung
AW
29.07.Aktien Schweiz Schluss: Schweizer Börse erneut knapp in der Gewinnzone
AW
29.07.Aktien Schweiz: SMI dreht dank Nestlé-Erholung ins Plus - CS unter Druck
AW
29.07.Aktien Schweiz Eröffnung: Schwächer - CS und Nestlé belasten
AW
28.07.Aktien Schweiz Schluss: Moderate Gewinne vor Fed-Entscheid
AW
28.07.Aktien Schweiz etwas fester zur Wochenmitte
DJ
28.07.DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 28.07.2021 - 15.15 Uhr
DP
28.07.JPMorgan hebt Ziel für Novartis auf 84 Franken - 'Underweight'
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu NOVARTIS AG
29.07.Rubius Therapeutics Taps Dannielle Appelhans as Chief Operating Officer
DJ
28.07.XOMA : Secures FDA's Orphan Drug Designation for Investigational Pancreatic Canc..
MT
28.07.GLOBAL MARKETS LIVE : Apple, Alphabet, Facebook, Pfizer, McDonald's...
28.07.XOMA Gets Orphan Drug Designation for Pancreatic Cancer Treatment
DJ
28.07.NOVARTIS : Gets US FDA's Orphan Drug Designation For Pancreatic Cancer Treatment
MT
27.07.Artios raises USD153m in Series C financing
DJ
22.07.GLOBAL MARKETS LIVE : AT&T, American Airlines, Biogen, Netflix, ABB...
22.07.GLAXOSMITHKLINE : GSK appoints consumer head as CEO of new spin-off
RE
22.07.ANALYST RECOMMENDATIONS : Barclays, Chevron, Flutter, Netflix, Unilever...
22.07.NOVARTIS : ESG Update - July 22, 2021
PU
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 51 962 Mio - 47 026 Mio
Nettoergebnis 2021 9 849 Mio - 8 913 Mio
Nettoverschuldung 2021 22 988 Mio - 20 804 Mio
KGV 2021 20,5x
Dividendenrendite 2021 3,53%
Marktkapitalisierung 226 Mrd. 225 Mrd. 204 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 4,78x
Marktkap. / Umsatz 2022 4,47x
Mitarbeiterzahl 109 000
Streubesitz 87,4%
Chart NOVARTIS AG
Dauer : Zeitraum :
Novartis AG : Chartanalyse Novartis AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NOVARTIS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 92,64 $
Mittleres Kursziel 105,52 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,9%
Revisionen zum Gewinn je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Vasant Narasimhan Chief Executive Officer
Harry Werner Kirsch Chief Financial Officer
Hans Jörg Reinhardt Independent Non-Executive Chairman
John Tsai Chief Medical Officer
Klaus Moosmayer Chief Ethics Risk & Compliance Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NOVARTIS AG0.28%225 343
JOHNSON & JOHNSON9.42%453 313
ROCHE HOLDING AG13.38%337 105
PFIZER, INC.16.30%239 637
ELI LILLY AND COMPANY44.22%221 348
NOVO NORDISK A/S35.94%212 048