1. Startseite
  2. Aktien
  3. Schweiz
  4. Swiss Exchange
  5. Novartis AG
  6. News
  7. Übersicht
    NOVN   CH0012005267

NOVARTIS AG

(NOVN)
  Bericht
Verzögert Swiss Exchange  -  17:30 01.07.2022
80.33 CHF   -0.64%
01.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI startet mit leichten Gewinnen ins zweite Halbjahr
AW
01.07.FACTBOX : Stürmische Märkte lassen Dealmaking ins Stocken geraten
MR
01.07.UBS senkt Ziel für Novartis auf 86 Franken - 'Neutral'
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Novartis will Patent für Gilenya-Dosierungsschema "energisch" verteidigen

21.06.2022 | 21:48

Basel (awp) - Novartis gibt im Ringen um ein Patent für sein Multiple-Sklerose-Medikament Gilenya nicht klein bei. Der Pharmakonzern will nach einem negativen Bescheid durch ein amerikanisches US-Berufungsgericht den Patentschutz für ein Dosierungsschema "energisch verteidigen".

Dabei ziehe Novartis alle zur Verfügung stehenden Optionen in Erwägung, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. In Frage komme auch die Idee, eine Überprüfung des Entscheidung durch das gesamte U.S. Court of Appeals for the Federal Circuit (CAFC) anzustreben. Das sei ein Prozess, der mehrere Monate dauern könne, warnte Novartis.

Kehrtwende eines früheren Urteils

Im August 2020 hatte das US-Bezirksgericht Delaware Novartis' Patente noch bestätigt. Gegen den Mitbewerber HEC Pharma, der eine generische Version des Kassenschlagers auf den Markt bringen will, wurde eine dauerhafte einstweilige Verfügung bis Dezember 2027 erlassen. Anfang 2022 noch schmetterte das CAFC eine Beschwerde von HEC Pharma ab.

Am Dienstagnachmittag folgte aber die Kehrtwende. Das CAFC entschied gegen Novartis und stiess damit sein eigenes früheres Urteil um.

Das Gericht in Delaware habe seinerzeit fehlerhafte Feststellungen getroffen, stellten die Appelationsrichter nun fest. Es habe zudem einen "klaren Fehler" begangen, weshalb dem Antrag von HEC Pharma auf Wiederaufnahme des Verfahrens nun stattgegeben werde.

Blockbuster Gilenya

HEC Pharma war der einzige verbleibende Einreicher eines abgekürzten neuen Arzneimittelantrags (ANDA), um das besagte Patent anzufechten. Mit einer Reihe anderer ANDA-Antragsteller hatte Novartis davor Vergleichsvereinbarungen geschlossen.

Diese ANDA-Antragsteller werden laut Novartis in der Lage sein, eine generische Version von Gilenya zu einem vereinbarten Zeitpunkt auf den Markt zu bringen, so der Konzern in dem Communiqué weiter. Das werde vor dem Ablauf des Patents für das Dosierungsschema "oder unter bestimmten Umständen" früher geschehen.

Der Blockbuster Gilenya hatte Novartis in den besten Jahren mehr als 3 Milliarden US-Dollar Umsatz pro Jahr in die Kassen gespült, 2021 waren es noch 2,8 Milliarden. Der Patentschutz für den Wirkstoff von Gilenya ist bereits seit Längerem abgelaufen.

ra/


© AWP 2022
Alle Nachrichten zu NOVARTIS AG
01.07.Aktien Schweiz Schluss: SMI startet mit leichten Gewinnen ins zweite Halbjahr
AW
01.07.FACTBOX : Stürmische Märkte lassen Dealmaking ins Stocken geraten
MR
01.07.UBS senkt Ziel für Novartis auf 86 Franken - 'Neutral'
DP
01.07.Aktien Schweiz: SMI mit leichten Abgaben auf dem Weg zum Wochenminus
AW
01.07.LONZA : Maria Soler Nunez wird Head Group Operations
AW
01.07.Novartis bevorzugt angeblich die Abspaltung von Sandoz, nachdem die Marktbedingungen di..
MT
30.06.Novartis hält Abspaltung der Generika-Sparte angeblich für wahrscheinlicher als einen V..
MT
30.06.PRESSE : Novartis setzt für Sandoz eher auf Börsengang als auf Verkauf
AW
30.06.Aktien Schweiz Schluss: SMI zum Semesterende weiter im Abwärtstrend
AW
30.06.Aktien Schweiz schließen mit Abgaben zum Halbjahresende
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu NOVARTIS AG
01.07.Novartis acquires Kedalion Therapeutics and its innovative ocular delivery platform tha..
AQ
01.07.FACTBOX : Dealmaking hits the rocks due to stormy markets
RE
01.07.Lonza Names Maria Soler Nunez as Head of Group Operations
DJ
01.07.Novartis Said to Favor Sandoz Spinoff After Market Conditions Hit Disposal Plan
MT
01.07.Pharmaxis Names New Chief Medical Officer
MT
30.06.Novartis Reportedly Sees Spinoff of Generic-Drug Unit More Likely Than Sale
MT
30.06.Novartis AG Reportedly Sees Spinoff of $25 Bln Sandoz Unit More Likely Than Sale
MT
30.06.Novartis' Advanced Esophageal Cancer Drug Shown To Significantly Extend Survival
MT
30.06.New Phase III data show Novartis tislelizumab significantly extended median overall sur..
GL
30.06.New Phase III data show Novartis tislelizumab significantly extended median overall sur..
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu NOVARTIS AG
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 52 747 Mio - 50 779 Mio
Nettoergebnis 2022 9 250 Mio - 8 905 Mio
Nettoverschuldung 2022 7 148 Mio - 6 881 Mio
KGV 2022 19,3x
Dividendenrendite 2022 3,99%
Marktwert 181 Mrd. 181 Mrd. 174 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 3,57x
Marktwert / Umsatz 2023 3,44x
Mitarbeiterzahl 110 000
Streubesitz 87,0%
Chart NOVARTIS AG
Dauer : Zeitraum :
Novartis AG : Chartanalyse Novartis AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends NOVARTIS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Letzter Schlusskurs 83,44 $
Mittleres Kursziel 94,72 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 13,5%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Vasant Narasimhan Chief Executive Officer
Harry Werner Kirsch Chief Financial Officer
Hans Jörg Reinhardt Non-Executive Chairman
Shreeram Aradhye Chief Medical Officer
Steffen Lang President-Operations
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
NOVARTIS AG0.06%181 232
JOHNSON & JOHNSON3.76%472 389
PFIZER, INC.-11.21%293 506
ELI LILLY AND COMPANY17.38%292 291
ROCHE HOLDING AG-15.48%272 104
ABBVIE INC.13.59%271 782