FRANKFURT (Dow Jones)--Dow Jones Newswires hat im Tagesverlauf folgende Analysen und Hintergrundberichte gesendet, die in dieser Übersicht thematisch mit Sendezeiten und Originalüberschriften zusammengestellt sind:


++++++++++++++++ ÜBERSICHT HEADLINES (Details weiter unten) ++++++++++++++++ 

14:16 ANALYSE/Nvidias Konkurrenten bereiten ihren KI-Angriff vor

06:15 ANALYSE/USA erleben Deflation bei Waren - Fed-Ziel rückt näher


++++++++++++++++ Unternehmen & Branchen ++++++++++++++++ 
14:16 ANALYSE/Nvidias Konkurrenten bereiten ihren KI-Angriff vor 

Nvidia wird den Markt für Künstliche Intelligenz nie ganz für sich allein haben. Aber das vergangene Jahr hat diesen Eindruck erweckt. Der Umsatz von Nvidia hat sich zuletzt mehr als verdoppelt und der Marktwert mehr als verdreifacht, da große Technologieunternehmen die Chips des Unternehmens aufgekauft haben, um von dem explodierenden Interesse an generativer KI zu profitieren, das durch den Start des Online-Chatbots ChatGPT vor einem Jahr ausgelöst wurde. Intel und Advanced Micro Devices (AMD), zwei der Hauptkonkurrenten von Nvidia, mussten kürzlich einen Rückgang ihrer Umsätze im Bereich Rechenzentren hinnehmen, da die Technologiegiganten, die diese Netzwerke betreiben, ihre Ausgaben zu den spezialisierten Chip-Plattformen von Nvidia verlagert haben.


++++++++++++++++ Konjunktur ++++++++++++++++ 
06:15 ANALYSE/USA erleben Deflation bei Waren - Fed-Ziel rückt näher 

Nach einem historischen Anstieg der Inflation erleben die Amerikaner jetzt etwas, was sie seit drei Jahren nicht mehr gesehen haben: Deflation. Allerdings beschränkt sich die Deflation, das heißt der Preisverfall, weitgehend auf Haushaltsgeräte, Möbel, Gebrauchtwagen und andere Waren. Eine gesamtwirtschaftliche Deflation, bei der die Preise für die meisten Waren und Dienstleistungen kontinuierlich fallen, ist nicht zu erwarten. Ökonomen sind jedoch der Meinung, dass die Warenpreise wahrscheinlich noch weiter sinken werden, was die Rückkehr der Inflation zum Ziel der Federal Reserve von 2 Prozent vielleicht schon in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres erleichtern wird.


Wir freuen uns über Ihr Feedback an topnews.de@dowjones.com.

DJG/sha

(END) Dow Jones Newswires

December 04, 2023 13:04 ET (18:04 GMT)