Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Orange    ORA   FR0000133308

ORANGE

(ORA)
  Report
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

Österreich stellt Corona-Ampel für 21 weitere Bezirke auf Rot

22.10.2020 | 20:10

WIEN (dpa-AFX) - Österreich stellt seine Corona-Ampel für zahlreiche Bezirke und Regionen angesichts der sich ausweitenden Corona-Pandemie auf Rot. Betroffen sind unter anderem bei Touristen beliebte Gegenden wie Zell am See oder St. Johann im Pongau, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA am Donnerstag berichtete. Im Bundesland Tirol wurde auch der Bezirk Landeck rot eingestuft - in diesem Bezirk liegt der Wintersportort Ischgl, der im März zu einem Corona-Hotspot wurde. Bisher stand die österreichische Corona-Ampel in vier Bezirken auf Rot, darunter Hallein in Salzburg und die Stadt Innsbruck.

Die Corona-Ampel ist in Österreich seit Anfang September in Betrieb. Mit ihrer Hilfe wird die Infektionslage jede Woche neu bewertet und auf einer Karte farblich dargestellt - in der Regel für jeden Bezirk, entsprechend etwa den deutschen Landkreisen, sowie für das Bundesland Wien. Die Farben reichen von Grün (Risiko: niedrig) über Gelb (mittel) und Orange (hoch) bis Rot (sehr hoch). Kriterien sind Fallzahlen der vergangenen sieben Tage, Nachverfolgbarkeit der Ansteckungen, Auslastung der Krankenhausbetten und Gesamtzahl an Tests. Außerdem wird berücksichtigt, ob eine Region viele Touristen oder Pendler hat.

Österreich hatte zuvor den zweiten Tag in Folge einen Rekordwert bei den neu nachgewiesenen Corona-Infektionen verzeichnet. Am Donnerstag meldeten Innen- und Gesundheitsministerium 2435 Neuinfektionen binnen 24 Stunden, nachdem am Vortag mit 1958 positiven Tests der bisherige Höchststand erreicht worden war. Im dem Land mit rund neun Millionen Einwohnern gelten mehr als 23 000 Menschen als aktive Infektionsfälle. Von ihnen wurden am Donnerstag 1002 im Krankenhaus behandelt. 161 der Patienten liegen auf der Intensivstation. Nach Angaben der Gesundheitsbehörde Ages waren noch rund 6800 normale und 627 Intensivbetten frei.

Die Zahl neu gemeldeter Fälle binnen sieben Tagen stieg österreichweit auf 134,5 pro 100 000 Einwohner, wie aus Ages-Daten hervorging. Spitzenreiter sind die Bundesländer Salzburg (227,5), Vorarlberg (200,5) und Tirol (177,7) sowie Wien (163,4).

Deutschland hatte am Donnerstag seine Reisewarnung auf fast ganz Österreich ausgeweitet. Ausnahme bleibt das Bundesland Kärnten, das mit 55,1 Fällen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen die geringste sogenannte 7-Tage-Inzidenz hatte./al/DP/he


© dpa-AFX 2020
Alle Nachrichten auf ORANGE
09.11.Goldman belässt Orange auf 'Buy' - Ziel 12,50 Euro
DP
09.11.Deutsche-Telekom-Tochter OTE trennt sich von Festnetzgeschäft in Rumänien
RE
02.11.UBS belässt Orange auf 'Buy' - Ziel 12,70 Euro
DP
30.10.Credit Suisse belässt Orange auf 'Outperform' - Ziel 13,50 Euro
DP
29.10.JPMorgan belässt Orange auf 'Neutral' - Ziel 13 Euro
DP
29.10.Orange wächst auf dem Heimatmarkt - Ausblick bestätigt
AW
19.10.Berenberg senkt Ziel für Orange auf 11,50 Euro - 'Hold'
DP
14.10.JPMorgan belässt Orange auf 'Neutral' - Ziel 13 Euro
DP
13.10.JPMorgan belässt Orange auf 'Neutral' - Ziel 13 Euro
DP
09.10.Huawei fliegt als Ausrüster aus belgischen Handy-Netzen heraus
RE
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu ORANGE
26.11.ORANGE : Says Not Working on Atos Takeover Plans
DJ
26.11.CORRECTION : Orange launches its 5G network by making quality of service its pri..
GL
26.11.ORANGE : launches its 5G network by making quality of service its priority
PU
25.11.ORANGE : denies any project concerning a takeover of ATOS
GL
23.11.ORANGE BUSINESS SERVICES : Forms Global Strategic Collaboration Agreement with A..
BU
20.11.Ethiopia to auction telecoms licenses in December, says Tigray conflict won't..
RE
19.11.Iliad is open to a mobile network-sharing deal with Orange, CEO says
RE
19.11.Altice Europe beats forecasts boosted by customer wins
RE
19.11.ORANGE : Invests in LBO France's Digital Health 2 Fund to Accelerate e-health Th..
BU
18.11.Competition easing in Spain's cut-throat telco market, Telefonica says
RE
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 42 222 Mio 50 499 Mio 45 667 Mio
Nettoergebnis 2020 2 745 Mio 3 284 Mio 2 969 Mio
Nettoverschuldung 2020 28 627 Mio 34 239 Mio 30 963 Mio
KGV 2020 10,8x
Dividendenrendite 2020 6,19%
Marktkapitalisierung 28 402 Mio 33 957 Mio 30 719 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,35x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,33x
Mitarbeiterzahl 135 619
Streubesitz 81,5%
Chart ORANGE
Dauer : Zeitraum :
Orange : Chartanalyse Orange | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ORANGE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 29
Mittleres Kursziel 13,56 €
Letzter Schlusskurs 10,69 €
Abstand / Höchstes Kursziel 68,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 26,9%
Abstand / Niedrigstes Ziel -25,7%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Stéphane Richard Chairman & Chief Executive Officer
Ramón Fernández Executive Director-Finance & Performance
Michaël Trabbia Chief Technology & Innovation Officer
Nicolas Guérin Secretary & Director
Helle Kristoffersen Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
ORANGE-18.52%33 957
CHARTER COMMUNICATIONS, INC.34.29%128 480
SINGAPORE TELECOMMUNICATIONS LIMITED-27.41%29 534
TELIA COMPANY AB-8.52%17 728
BT GROUP PLC-36.97%15 913
ILIAD S.A.50.24%14 544