1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Xetra
  5. Pferdewetten.de AG
  6. News
  7. Übersicht
    EMH   DE000A2YN777   A2YN77

PFERDEWETTEN.DE AG

(EMH)
  Bericht
Verzögert Xetra  -  17:36 24.06.2022
11.55 EUR   -0.43%
19.05.PFERDEWETTEN.DE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
16.05.PFERDEWETTEN.DE AG : pferdewetten.de AG startet mit Rückenwind ins Geschäftsjahr 2022
DP
16.05.PFERDEWETTEN.DE AG : pferdewetten.de AG startet mit Rückenwind ins Geschäftsjahr 2022
EQ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Pferdewetten.de (von Montega AG): Kaufen

01.04.2022 | 14:02

    ^

Original-Research: pferdewetten.de - von Montega AG

Einstufung von Montega AG zu pferdewetten.de

Unternehmen: pferdewetten.de
ISIN: DE000A2YN777

Anlass der Studie: Update
Empfehlung: Kaufen
seit: 01.04.2022
Kursziel: 25,00
Kursziel auf Sicht von: 12 Monate
Letzte Ratingänderung: -
Analyst: Henrik Markmann

Geschäftsjahr 2021 planmäßig aber mit Schwächen abgeschlossen
 
pferdewetten.de hat jüngst den Geschäftsbericht 2021 veröffentlicht und
damit die zuletzt Anfang März angepasste Guidance erreicht. Darüber hinaus
gab der Vorstand einen Ausblick für 2022 bekannt.
 
Umsatz aufgrund hoher Kundengewinne unter Vorjahr: Die Erlöse gingen in
2021 um 10,2% yoy auf 12,7 Mio. Euro zurück. Zurückzuführen ist dies auf
eine rückläufige Entwicklung in beiden Segmenten (Pferdewette: -3,3% yoy;
Sportwetten -26,9% yoy). Die besonders schwache Entwicklung im Bereich
Sportwetten ist sowohl auf hohe Wettgewinne als auch
Kundengewinnungsmaßnahmen (Gutscheine) zur Steigerung des Bekanntheitsgrads
zurückzuführen. Wenngleich der erzielte Umsatz i.H.v. nur 0,4 Mio. Euro
sehr enttäuschend ist, scheinen die Kundengewinnungsmaßnahmen zumindest mit
Blick auf die Entwicklung der Wetteinsätze erste Früchte zu tragen. Diese
sind im Bereich der Sportwette nämlich signifikant von 12 auf 28 Mio. Euro
gestiegen. In den nächsten Quartalen muss es pferdewetten.de nun gelingen,
aus den steigenden Wetteinsätzen auch spürbar mehr Umsatz (Net Gaming
Revenue) zu erwirtschaften. Eine deutliche Verbesserung erwartet das
Unternehmen durch die kurz bevorstehende Einführung der eigenen Software.
 
Ergebnis deutlich durch gesteigerte Marketingmaßnahmen belastet: Auf
Ergebnisebene erzielte pferdewetten.de ein EBIT i.H.v. -0,6 Mio. Euro (Vj.:
2,5 Mio. Euro), das innerhalb der zuletzt im März angepassten Guidance
(-0,5 bis -1,0 vs. zuvor -1,7 bis -2,7 Mio. Euro) liegt. Hintergrund der
besser als gedachten Ergebnisentwicklung ist die Aktivierung der Kosten für
die neue Wett-Software (1,1 Mio. Euro) sowie ein über Plan liegender
Verlauf im Dezember. Neben diesem positiven Effekt haben in 2021
insbesondere die deutlich erhöhten Marketingaktivitäten im Bereich
Sportwetten die Profitabilität beeinflusst. Nach nur 1,3 Mio. Euro
Werbeausgaben in 2020 stiegen diese nun auf 4,4 Mio. Euro deutlich an. Das
Nettoergebnis fiel mit -0,2 Mio. Euro aufgrund eines positiven
Steuereffekts etwas besser aus.
 
Guidance 2022 von Wachstumsinvestitionen gezeichnet: Für das laufende
Geschäftsjahr geht der Vorstand von einem Wachstum der Brutto Wett- und
Gamingerträge (GGR) auf 50,0 bis 65,0 Mio. Euro aus (Vj.: 40 Mio. Euro).
Auch die Umsatzerlöse (NGR) sollen im niedrigen zweistelligen
Prozentbereich wachsen. Aufgrund der geplanten Investitionen im Bereich der
Sportwette (Online & Retail) geht das Management von einem EBIT i.H.v. -2,5
bis -3,5 Mio. Euro aus. Wir haben unsere Prognosen u.a. infolge der
Verzögerungen bei der Lizenzerteilung und dadurch resultierende Einbußen
auf Umsatz- und Ergebnisebene sowie aufgrund der zuletzt schwachen
Entwicklung in der Online-Sportwette reduziert.
 
Fazit: pferdewetten.de hatte im Geschäftsjahr 2021 erheblichen Gegenwind,
der sich nun teilweise auch im laufenden Geschäftsjahr 2022 fortsetzt.
Insbesondere die regulatorischen Hindernisse dämpfen die
Wachstumsaussichten etwas. In den nächsten Wochen steht nun ganz klar die
Implementierung der Sportwetten-Software sowie der Rollout der Retail-Shops
im Fokus. Da die jüngsten Unwägbarkeiten u.E. temporärer Natur sind und die
Pipeline für den Shop-Rollout nach Unternehmensangaben vielversprechend
ist, bestätigen wir unsere Kaufempfehlung mit einem leicht reduzierten
Kursziel von 25,00 Euro (zuvor: 28,00 Euro).
 
 
 
+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++
 
Über Montega:
 
Die Montega AG ist eines der führenden bankenunabhängigen Researchhäuser
mit klarem Fokus auf den deutschen Mittelstand. Das Coverage-Universum
umfasst Titel aus dem MDAX, TecDAX, SDAX sowie ausgewählte Nebenwerte und
wird durch erfolgreiches Stock-Picking stetig erweitert. Montega versteht
sich als ausgelagerter Researchanbieter für institutionelle Investoren und
fokussiert sich auf die Erstellung von Research-Publikationen sowie die
Veranstaltung von Roadshows, Fieldtrips und Konferenzen. Zu den Kunden
zählen langfristig orientierte Value-Investoren, Vermögensverwalter und
Family Offices primär aus Deutschland, der Schweiz und Luxemburg. Die
Analysten von Montega zeichnen sich dabei durch exzellente Kontakte zum
Top-Management, profunde Marktkenntnisse und langjährige Erfahrung in der
Analyse von deutschen Small- und MidCap-Unternehmen aus.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/23735.pdf

Kontakt für Rückfragen
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
Web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------


Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. 
Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung
oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

°






© dpa-AFX 2022
Alle Nachrichten zu PFERDEWETTEN.DE AG
19.05.PFERDEWETTEN.DE AG (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
16.05.PFERDEWETTEN.DE AG : pferdewetten.de AG startet mit Rückenwind ins Geschäftsjahr 2022
DP
16.05.PFERDEWETTEN.DE AG : pferdewetten.de AG startet mit Rückenwind ins Geschäftsjahr 2022
EQ
16.05.PFERDEWETTEN DE : Konzern-Zwischenmitteilung innerhalb des 1. Halbjahres 2022
PU
12.04.PFERDEWETTEN.DE AG : Erfolgte Lizenzerweiterung gibt Startschuss zum Einstieg ins Sportwet..
EQ
12.04.PFERDEWETTEN.DE AG : Erfolgte Lizenzerweiterung gibt Startschuss zum Einstieg ins Sportwet..
DP
01.04.PFERDEWETTEN.DE (VON MONTEGA AG) : Kaufen
DP
30.03.Pferdewetten.de AG meldet Ergebnis für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2021
CI
30.03.PFERDEWETTEN.DE AG : Geschäftsjahr 2021 geprägt durch strategischen Einstieg ins Sportwett..
EQ
30.03.PFERDEWETTEN DE : Jahresabschluss pferdewetten.de AG 2021
PU
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu PFERDEWETTEN.DE AG
30.03.Pferdewetten.de AG Reports Earnings Results for the Full Year Ended December 31, 2021
CI
01.02.Pferdewetten.de AG announced that it has received €5.098672 million in funding
CI
26.01.PFERDEWETTEN.DE AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and ..
EQ
2021Pferdewetten.De Ag Reports Earnings Results for the Half Year Ended June 30, 2021
CI
2021Pferdewetten.De Ag Reports Earnings Results for the Full Year Ended December 31, 2020
CI
2021PFERDEWETTEN.DE AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and ..
EQ
2020PFERDEWETTEN.DE AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
2020PFERDEWETTEN.DE AG : Preliminary announcement of the publication of quarterly reports and ..
EQ
2016Pferdewetten.de AG announced that it has received €2.02 million in funding
CI
2016Pferdewetten.de AG announced that it has received €0.36 million in funding
CI
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch