PFIZER, INC.

(PFE)
  Bericht
Verzögert Nyse  -  20/05 22:03:19
52.47 USD   +3.59%
20.05.Wall Street schließt nach einer strafenden Woche gemischt
MR
20.05.Rite Aid beginnt mit der Verabreichung der Auffrischungsimpfung von Pfizer an Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren
MT
20.05.Pfizer schließt Vereinbarung über den Verkauf des COVID-19-Medikaments Paxlovid an die Schweiz ab
MT
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

Österreich führt Corona-Impfpflicht ein

20.01.2022 | 19:17

WIEN (dpa-AFX) - Österreich führt eine allgemeine Impfpflicht zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ein. Das hat der Nationalrat am Donnerstag mit breiter Mehrheit beschlossen. Der Schritt ist die bisher weitreichendste Regelung in der EU, Italien und Griechenland haben lediglich eine für ältere Menschen geltende Impfpflicht. Zusätzlich soll in Österreich eine mit bis zu 1,4 Milliarden Euro dotierte Impf-Lotterie die Bereitschaft zur Immunisierung steigern.

Die Impfpflicht soll für alle Bürger gelten, die mindestens 18 Jahre alt sind. Ausnahmen sind vorgesehen für Schwangere sowie alle, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen dürfen. Auch Genesene sind bis 180 Tage nach der Covid-19-Erkrankung von der Impfpflicht befreit. Bei Verstößen gegen die Verpflichtung drohen einkommensabhängige Strafen von bis zu 3600 Euro. Der Bundesrat, also die Länderkammer, muss dem Gesetz voraussichtlich am 3. Februar ebenfalls noch zustimmen - das gilt aber als Formsache.

Österreichs Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) verteidigte die Corona-Impfpflicht in der Parlamentsdebatte als Akt der Solidarität und des Zusammenhalts. "Je mehr Menschen eine Corona-Schutzimpfung haben, desto weniger sterben an den Folgen einer Corona-Pandemie", sagte der Minister am Donnerstag.

Auch die Chefin der oppositionellen Sozialdemokraten stellte sich hinter den Plan. "Die Impfung rettet Leben, das eigene und das Leben anderer", sagte die SPÖ-Vorsitzende und Epidemiologin Pamela Rendi-Wagner. Zwar habe die Regierung in den vergangenen zwei Jahren vieles versäumt, aber nun seien die Impflücken eben nur noch mit der Impfpflicht zu schließen. Die liberalen Neos forderten einen Fahrplan für die Aufhebung der Freiheitsbeschränkungen.

Die rechte FPÖ ist als einzige Parlamentspartei gegen den Schritt. "Die Einführung dieses Zwangs ist ein gigantischer Anschlag auf die Freiheit der Menschen in Österreich, ein Attentat auf die Menschenwürde der Bevölkerung", sagte FPÖ-Chef Herbert Kickl.

Das Gesetz soll in mehreren Stufen umgesetzt werden. Erst ab Mitte März sind stichprobenartige Kontrollen durch die Behörden vorgesehen. So soll zum Beispiel die Polizei bei ihren Einsätzen auch den Impfstatus überprüfen. Vonseiten der Polizeigewerkschaft gab es wegen dieser zusätzlichen Aufgabe auch Kritik. Die ursprünglich geplante lückenlose Kontrolle durch einen Abgleich des Melderegisters mit dem Impfregister ist nur noch als Möglichkeit vorgesehen. Diese Maßnahme soll davon abhängig gemacht werden, ob die Impfquote wie erhofft deutlich steigt.

Bei der Impf-Lotterie sind nach Angaben der Regierung pro Teilimpfung 500 Euro zu gewinnen, die als Gutscheine in der Gastronomie oder im Handel eingelöst werden können. Teilnehmen können nicht nur Spätentschlossene, sondern auch jene, die schon geschützt sind. Rund jeder zehnte Stich soll so belohnt werden. Für Gemeinden mit einer Impfquote von 80 Prozent werden insgesamt 75 Millionen Euro ausgeschüttet, bei 85 Prozent 150 Millionen, und bei 90 Prozent 300 Millionen Euro.

Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) bezeichnete eine Quote von 85 bis 90 Prozent unter der impfbaren Bevölkerung ab fünf Jahren als Ziel. Aktuell liegt sie bei rund 75 Prozent. Die Impfquote der Gesamtbevölkerung liegt bei 72 Prozent./mrd/DP/stw


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
BIONTECH SE -2.90%163 verzögerte Kurse.-36.77%
MODERNA, INC. -4.97%136.25 verzögerte Kurse.-46.35%
PFIZER, INC. 3.59%52.47 verzögerte Kurse.-11.14%
Alle Nachrichten zu PFIZER, INC.
20.05.Wall Street schließt nach einer strafenden Woche gemischt
MR
20.05.Rite Aid beginnt mit der Verabreichung der Auffrischungsimpfung von Pfizer an Kinder im..
MT
20.05.Pfizer schließt Vereinbarung über den Verkauf des COVID-19-Medikaments Paxlovid an die ..
MT
20.05.Xeljanz von Pfizer wird vom Ausschuss der Europäischen Arzneimittelagentur zur Behandlu..
MT
20.05.Schweiz sichert sich Auftrag für das antivirale COVID-19-Medikament Paxlovid von Pfizer
MT
20.05.EU-Mitgliedstaaten streben angesichts der sinkenden Nachfrage Änderungen der Liefervert..
MT
20.05.US-Gesundheitsbehörde genehmigt COVID-19-Booster-Impfstoff von Pfizer-BioNTech für Kind..
MT
19.05.Partnerschaft zwischen Headlands Research und Pfizer soll die Vielfalt in klinischen St..
CI
19.05.Berenberg belässt Pfizer auf 'Hold' - Ziel 50 Dollar
DP
19.05.CORONA-BLOG/EMA akzeptiert Zulassungsantrag für Valneva-Impfstoffkandidat
DJ
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu PFIZER, INC.
20.05.Wall Street ends mixed after punishing week
RE
20.05.Rite Aid to Start Administering Pfizer's Booster Shot to Chidren Ages 5 to 11
MT
20.05.Pfizer Enters Deal to Sell COVID-19 Drug Paxlovid to Switzerland
MT
20.05.Pfizer's Xeljanz Recommended By European Medicines Agency Committee to Treat Ankylosing..
MT
20.05.Switzerland Secures Order for Pfizer's Antiviral COVID-19 Drug Paxlovid
MT
20.05.EU Member States Seek Changes To Supply Contracts For COVID-19 Jabs Amid Declining Dema..
MT
20.05.US Health Agency Approves Pfizer-BioNTech's COVID-19 Booster Jab For Children
MT
19.05.CDC urges Pfizer booster for children ages 5 to 11
AQ
19.05.EU health regulator backs using AstraZeneca COVID shot as booster
RE
19.05.Thinking about trading options or stock in Tesla, Microsoft, Walt Disney, NVIDIA, or Pf..
PR
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PFIZER, INC.
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 104 Mrd. - 101 Mrd.
Nettoergebnis 2022 35 662 Mio - 34 790 Mio
Nettoliquidität 2022 10 478 Mio - 10 222 Mio
KGV 2022 8,75x
Dividendenrendite 2022 3,09%
Marktwert 294 Mrd. 294 Mrd. 287 Mrd.
Marktwert / Umsatz 2022 2,73x
Marktwert / Umsatz 2023 3,58x
Mitarbeiterzahl 79 000
Streubesitz 58,2%
Chart PFIZER, INC.
Dauer : Zeitraum :
Pfizer, Inc. : Chartanalyse Pfizer, Inc. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PFIZER, INC.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 52,47 $
Mittleres Kursziel 57,79 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 10,1%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Albert Bourla Chairman, Chief Executive & Operating Officer
David M. Denton Chief Financial Officer & Executive Vice President
Mikael Dolsten Executive VP, President-Research & Development
Lidia L. Fonseca Executive VP, Chief Digital & Technology Officer
Aida Habtezion Chief Medical Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PFIZER, INC.-11.14%294 404
JOHNSON & JOHNSON3.45%465 705
ELI LILLY AND COMPANY8.19%269 013
ABBVIE INC.11.53%266 851
ROCHE HOLDING AG-15.67%266 707
NOVO NORDISK A/S3.58%245 099