Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Deutschland
  4. Deutsche Boerse AG
  5. Porsche Automobil Holding SE
  6. News
  7. Übersicht
    PAH3   DE000PAH0038   PAH003

PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE

(PAH3)
  Bericht
Realtime-Estimate Tradegate  -  14:09 01.12.2022
57.91 EUR   -1.78%
30.11.Porsche könnte das doppelte Lottchen im Dax werden
RE
30.11.MÄRKTE EUROPA/Autos treiben DAX an - vor Inflation der Eurozone
DJ
29.11.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert mit China- und Inflationshoffnungen
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

AKTIEN IM FOKUS 2: Porsche AG verteidigt IPO-Preis - Gerichtssieg für Porsche ES

30.09.2022 | 11:37

(Neu: Aktuelle Kurse)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Vorzugsaktien des Börsenneulings Porsche AG haben im Xetra-Handel auch am Freitag ihren Ausgabepreis von 82,50 Euro verteidigt. Die Sportwagentochter von Volkswagen feierte tags zuvor den größten deutschen Börsengang seit der Telekom im Jahr 1996. Zuletzt kosteten sie mit 83,22 Euro 0,9 Prozent mehr als am Debüttag. Das Niveau des Ausgabepreises musste im frühen Handel erneut verteidigt werden. Dies gelang, was Börsianer insbesondere der Unterstützung der Konsortialbanken zuschreiben.

Vorzugs- und Stammaktien von Volkswagen zeigten sich am Freitag stabilisiert, die Anteilsscheine ihres Großaktionärs Porsche SE legten sogar um bis zu 5,7 Prozent zu. Enttäuschung über die Bewertung der Porsche AG beim Börsengang hatte sie tags zuvor einiges gekostet: Im Dax gelistete Vorzugsaktien von VW waren um fast 7 Prozent und mit Stimmrechten ausgestattete VW-Stammaktien gar rund 9 Prozent gefallen. Für die im Dax geführten Porsche-SE-Anteilsscheine war es gar fast 11 Prozent abwärts gegangen.

Letztere profitierten am Freitag zusätzlich vom zunächst positiven Ausgang eines jahrelangen, milliardenschweren Rechtsstreits um die Folgen der gescheiterten VW-Übernahme durch Porsche im Jahr 2008. Die Richter am Oberlandesgericht Celle wiesen zahlreiche Ziele klagender Anleger zurück, sodass die Musterfeststellungsklage keinen Erfolg hatte.

2008 hatte die Porsche Automobil Holding versucht, den wesentlich größeren VW-Konzern zu übernehmen. Am Ende hielt die Porsche SE mit 52,2 Prozent zwar die Mehrheit an Volkswagen. Der Versuch, 75 Prozent an VW zu übernehmen, wurde aber abgeblasen, und die Sportwagenmarke Porsche ging an VW. Durch Kursturbulenzen verloren Anleger viel Geld. Sie fühlten sich von beiden Konzernen irreführend informiert und forderten Schadensersatz./ag/tih/zb

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------


© dpa-AFX 2022
Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
PORSCHE AG -2.20%106.9 verzögerte Kurse.0.00%
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE -1.87%57.86 verzögerte Kurse.-29.47%
VOLKSWAGEN AG -0.30%139.5 verzögerte Kurse.-21.17%
Alle Nachrichten zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
30.11.Porsche könnte das doppelte Lottchen im Dax werden
RE
30.11.MÄRKTE EUROPA/Autos treiben DAX an - vor Inflation der Eurozone
DJ
29.11.MÄRKTE EUROPA/Wenig verändert mit China- und Inflationshoffnungen
DJ
29.11.MÄRKTE EUROPA/China- und Inflationshoffnungen stabilisieren
DJ
27.11.Preise für Verbrenner steigen schneller als bei E-Autos - Magazin
DJ
23.11.MÄRKTE EUROPA/Gut behauptet - Credit Suisse wieder mit Warnung
DJ
23.11.XETRA-SCHLUSS/DAX tritt auf der Stelle - Corestate-Rally geht weiter
DJ
23.11.MÄRKTE EUROPA/Etwas fester - Corestate haussieren weiter
DJ
17.11.DAX-Konzerne mit 3Q-Rekordgewinnen und -umsätzen - Studie
DJ
16.11.MÄRKTE EUROPA/Leichter nach Rakteneinschlag in Polen
DJ
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
24.11.Chager Keen to Dust Cobwebs on Porsche Ahead of Mini Classic Rally
AQ
22.11.Wing and a prayer
AQ
18.11.J.D. Power Announces 2023 U.S. ALG Residual Value Awards
AQ
09.11.Judge approves $80 million Porsche U.S. vehicle settlement
RE
09.11.Porsche Automobil : SE invests in quantum computer start-up Xanadu
PU
09.11.Porsche Automobil Holding SE Reports Earnings Results for the Nine Months Ended Septemb..
CI
09.11.Xanadu Quantum Technologies Inc. announced that it has received $100 million in funding..
CI
08.11.Global markets live: Bayer, Lyft, Nintendo, Gap, Exxon Mobil...
MS
08.11.Porsche Automobil : Group quarterly statement 3rd Quarter 2022
PU
08.11.New 'less is more' porsche 911 carrera t revealed
AQ
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 131 Mio 135 Mio 128 Mio
Nettoergebnis 2022 5 136 Mio 5 296 Mio 5 031 Mio
Nettoliquidität 2022 368 Mio 379 Mio 360 Mio
KGV 2022 3,50x
Dividendenrendite 2022 5,90%
Marktwert 18 057 Mio 18 621 Mio 17 690 Mio
Marktwert / Umsatz 2022 135x
Marktwert / Umsatz 2023 120x
Mitarbeiterzahl 36
Streubesitz 50,0%
Chart PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE
Dauer : Zeitraum :
Porsche Automobil Holding SE : Chartanalyse Porsche Automobil Holding SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 10
Letzter Schlusskurs 58,96 €
Mittleres Kursziel 95,10 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 61,3%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Hans Dieter Pötsch Chairman-Management Board
Wolfgang Porsche Member-Supervisory Board
Lutz Meschke Head-Investment Management
Ulrich Lehner Member-Supervisory Board
Ferdinand Oliver Porsche Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PORSCHE AUTOMOBIL HOLDING SE-29.47%18 621
TOYOTA MOTOR CORPORATION-4.51%196 852
VOLKSWAGEN AG-21.17%85 454
MERCEDES-BENZ GROUP AG-4.72%71 050
GENERAL MOTORS COMPANY-30.82%57 623
BMW AG-2.46%57 441