Einloggen
Einloggen
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     
Registrieren
Oder einloggen mit
GoogleGoogle
Twitter Twitter
Facebook Facebook
Apple Apple     

PREMIUM NICKEL RESOURCES LTD.

(PNRL.F)
  Bericht
Verzögert OTC Markets  -  18:37:50 02.02.2023
1.353 USD   +1.52%
27.01.Premium Nickel Resources hebt weitere Untersuchungsergebnisse der Mine Selebi in Botswana hervor
MT
27.01.Premium Nickel Resources Ltd. meldet zusätzliche Untersuchungsergebnisse des Diamantbohrprogramms in der Nickel-Kupfer-Kobalt-Sulfid-Mine Selebi in Botswana
CI
20.01.Premium Nickel Resources Ltd. ernennt Timothy H. Moran zum Chief Legal Officer und Corporate Secretary
CI
ÜbersichtKurseChartsNewsUnternehmenFinanzenDerivateFonds 
ÜbersichtAlle NewsAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Premium Nickel Resources Ltd. meldet Untersuchungsergebnisse von Untertage-Explorationsstollenproben und zusätzliche Untersuchungen von historischen Kernproben aus der zu 100 % unternehmenseigenen Mine Selkirk in Botswana

15.11.2022 | 14:10

Premium Nickel Resources Ltd. gibt ein Update zu seinem unterirdischen Schürfprobenprogramm sowie zusätzliche Untersuchungsergebnisse aus der Beprobung historischer Bohrkerne in der zu 100% unternehmenseigenen Nickel-Kupfer-Kobalt-Platingruppenelemente-Sulfidmine Selkirk in Botswana bekannt. Die ehemals produzierende Mine Selkirk befindet sich 28 Kilometer südöstlich der Stadt Francistown in Botswana und 75 Kilometer nördlich des zu 100 % unternehmenseigenen Vermögens, der Mine Selebi. Das Unternehmen führt seit 2021 eine Due-Diligence-Prüfung der ehemals produzierenden Selkirk-Mine durch, um einen Plan für deren Neuentwicklung zu untermauern, einschließlich der Machbarkeit der Produktion von separaten Nickel- und Kupferkonzentraten mit potenziell bedeutendem PGE-Gehalt.

Vor kurzem gab das Unternehmen bekannt, dass es eine metallurgische Studie auf Konzeptebene zur Unterstützung dieses Prozesses abgeschlossen hat. Das Unternehmen untersuchte die unterirdischen Abbaustätten und bestätigte kontinuierliche sichtbare Sulfide entlang eines Explorationsstollens, der sich 144 Meter über den interpretierten primären Sulfidhorizont in südwestlicher Richtung von den früheren Abbaubetrieben erstreckt. PNRL hat zwanzig 10-Kilogramm-Schürfproben aus diesem Explorationsstollen entnommen und zur Untersuchung eingereicht, um die Variabilität des Gehalts der Mineralisierung zu bestimmen.

Zu den Höhepunkten des Explorationsstollen-Probenahmeprogramms gehören: 20 Proben, die über eine Entfernung von 95 Metern entnommen wurden und durchschnittlich 0,49% Nickel, 0,50% Kupfer, 0,02% Kobalt, 0,16 g/t Platin, 0,74 g/t Palladium und 0,046 g/t Gold enthalten: Probe TD00829 mit einem Gehalt von 2,34% Nickel, 0,20% Kupfer, 0,13% Kobalt, 0,568 g/t Platin, 2,44 g/t Palladium und 0,011 g/t Gold. Das Unternehmen untersuchte auch Proben von insgesamt fünf historischen Bohrlöchern aus dem Jahr 2016, die vom ehemaligen Betreiber der Mine Selkirk, der Tati Nickel Mining Company ("TNMC"), entnommen wurden. Die Ergebnisse aus den Bohrlöchern DSLK278, 277, 281 und 282 wurden bereits veröffentlicht und die Ergebnisse aus DSLK283 werden hier gemeldet.

Zu den Höhepunkten des Kernprobenprogramms gehören: DSLK283: 25,62 Meter mit einem Gehalt von 0,25% Nickel, 0,28% Kupfer, 0,01% Kobalt, 0,125 g/t Platin, 0,594 g/t Palladium, 0,046 g/t Gold, einschließlich: 16,21 Meter mit einem Gehalt von 0,27% Nickel, 0,31% Kupfer, 0,01% Kobalt, 0,142 g/t Platin, 0,665 g/t Palladium und 0,051 g/t Gold. Die Ni-Cu-Co-PGE-Lagerstätte Selkirk ist als magmatische Sulfidlagerstätte mit massiven und lokalen aderartigen Sulfiden klassifiziert, tritt jedoch in erster Linie als homogene, gleichmäßig verteilte, verstreute Sulfidzone auf, die in einem taxitischen Metagabbro enthalten ist. Die Produktion in der Selkirk-Mine fand zwischen 1989 und 2002 statt, als Anglo American hochgradige Ni-Cu-Massivsulfide abbaute und 1 Million Tonnen mit 2,6% Ni und 1,5% Cu produzierte.

Danach, im Jahr 2007, veröffentlichte LionOre Mining International Ltd. ("LionOre") einen technischen Bericht gemäß NI 43-101 veröffentlicht, der eine historische Schätzung der angezeigten Mineralressourcen von 6,0 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 1,06% Nickel und 0,36% Kupfer bei einem Cutoff-Gehalt von 0,75% Ni enthält. Der technische Bericht mit dem Titel "A Preliminary Assessment and Techno-Economic Analysis of the Requirements for the Establishment of a Nickel Mining & Processing Facility at the 'Selkirk Project' Situated on the Farms 73NQ and 75 NQ in NE Botswana, Mineral Properties and Prospects Held by LionOre" (Vorläufige Bewertung und technisch-wirtschaftliche Analyse der Voraussetzungen für die Errichtung einer Nickelabbau- und -verarbeitungsanlage auf den Farmen 73NQ und 75 NQ im Nordosten Botswanas, Mineral Properties and Prospects, die von LionOre gehalten werden) mit einem Gültigkeitsdatum vom 21. September 2006 wurde von TMP Consulting (PTY) Ltd. für LionOre erstellt. Der ehemalige Betreiber erwarb Selkirk von Norilsk Nickel durch einen Kaufvertrag im Oktober 2014. Norilsk bereitete Selkirk als Tagebaubetrieb vor und hatte in den Jahren 2012 und 2013 endgültige Machbarkeitsstudien abgeschlossen (Nornickel Jahresberichte).

Vor dem Abbau in der Mine Selkirk erstreckten sich die hochgradigen Massivsulfide von der nahen Oberfläche über eine Einfallstrecke von etwa 200 Metern mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 20 Metern. Am Hangenden und am Fuß dieser Lagerstätte befindet sich ein Halo aus vereinzelten und grobkörnigen Sulfiden mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von etwa 100 Metern und einem Ni-Gehalt von etwa 0,3 %, der sich bis in unbekannte Tiefen erstreckt. Das zuvor veröffentlichte Bohrloch DSLK278 durchteufte diesen Halo aus angereicherten disseminierten/blättrigen Sulfiden.

Dieses größere Volumen an vereinzelten Sulfiden wurde zuvor von TNMC, dem früheren Betreiber der Mine Selkirk, evaluiert. Seit 2003 wurden von den früheren Betreibern insgesamt 71.775,35 Meter in 273 Oberflächenlöchern gebohrt, um Selkirk und sein Abwärtspotenzial zu bewerten. Ein Explorationsstollen mit einer Länge von 144 Metern wurde 2008 vom unteren Ende der unterirdischen Infrastruktur aus erschlossen.

Aus dem zugänglichen Teil des Explorationsstollens entnahm PNRL auf einer Länge von 95 Metern 20 unterirdische Proben mit einem Durchschnittsgehalt von 0,49% Nickel, 0,50% Kupfer, 0,02% Kobalt, 0,16 g/t Platin, 0,74 g/t Palladium und 0,046 g/t Gold. Die Probe TD00829 enthielt 2,34% Nickel, 0,20% Kupfer, 0,13% Kobalt, 0,568 g/t Platin, 2,44 g/t Palladium und 0,011 g/t Gold. Die Ergebnisse der Datenüberprüfung des Unternehmens bei der Mine Selkirk umfassen die Untersuchung und Beprobung der unterirdischen Grubenbaue, die Überprüfung und Beprobung des mineralisierten Bohrkerns, die Erfassung der DGPS-Koordinaten der Bohrkronen und die Qualitätsbewertung der Informationen in den Datenbanken.

Im Rahmen der Überprüfung der Bohrkerne bei Selkirk wurden fünf nicht beprobte Kernlöcher in HQ-Größe identifiziert, die unmittelbar vor der Schließung des Betriebs durch TNMC gebohrt wurden. Diese fünf Bohrlöcher wurden zur Kernaufbereitungsanlage in Phikwe gebracht, wo sie in Abständen von etwa 1 Meter beprobt, in Säcke verpackt und zur Analyse versandt wurden. Die Ergebnisse von DSLK283 ergaben 0,25% Nickel, 0,28% Kupfer, 0,01% Kobalt, 0,125 g/t Platin, 0,594 g/t Palladium und 0,046 g/t Gold von 85,16 bis 110,78 Meter, einschließlich 0,27% Nickel, 0,31% Kupfer, 0,01% Kobalt, 0,142 g/t Platin, 0,665 g/t Palladium und 0,051 g/t Gold von 94,57 bis 110,78 Meter (16,21 Meter).

Insgesamt 216 Viertelkernproben wurden zur Analyse an ALS Global in Johannesburg, Südafrika, geschickt. Die Ergebnisse sind in Tabelle 2 unten aufgeführt. Tabelle 3 zeigt die Koordinaten und Tiefen der kürzlich vermessenen Bohrlöcher.

Das Koordinatensystem ist WGS84 UTM Zone 35 Süd. Die Untersuchungsergebnisse der Bohrungen DSLK277, DSLK278, DSLK281, DSLK282 und DSLK283 wurden in der Kernverarbeitungsanlage in Phikwe mit einer Diamantsäge halbiert und erneut halbiert. Die restlichen drei Viertel des Kerns werden zu Referenzzwecken aufbewahrt.

Die Proben werden im Allgemeinen in Abständen von 1,0 bis 1,5 Metern oder weniger entnommen, je nach Ermessen der Geologen vor Ort. Die Probenvorbereitung und die Laboranalysen wurden bei ALS Global in Johannesburg, Südafrika, durchgeführt. Bei den eingereichten Proben handelte es sich um kommerziell aufbereitete Leerproben und zertifizierte Cu/Ni-Sulfid-Analysekontrollstandards, wobei in jeder Charge von 20 Proben oder mindestens einem Satz pro Probencharge eine Reihe von Gehalten eingesetzt wurde.

Die Analysen für Ni, Cu und Co werden mit einer Peroxidschmelzpräparation und ICP-AES-Ausrüstung (ME-ICP81) durchgeführt. Die Analysen für Pt, Pd und Au erfolgen mittels Brandprobe (30 Gramm Probennenngewicht) mit einem ICP-AES-Abschluss.


© S&P Capital IQ 2022
Alle Nachrichten zu PREMIUM NICKEL RESOURCES LTD.
27.01.Premium Nickel Resources hebt weitere Untersuchungsergebnisse der Mine Selebi in Botswa..
MT
27.01.Premium Nickel Resources Ltd. meldet zusätzliche Untersuchungsergebnisse des Diamantboh..
CI
20.01.Premium Nickel Resources Ltd. ernennt Timothy H. Moran zum Chief Legal Officer und Corp..
CI
2022Premium Nickel Resources Ltd. gibt Untersuchungsergebnisse für die zu 100 % unternehmen..
CI
2022Premium Nickel Resources Ltd. gibt den Rücktritt von Sheldon Inwentash als Direktor bek..
CI
2022Premium Nickel Resources Ltd. meldet Ergebnis für das dritte Quartal und die neun Monat..
CI
2022Premium Nickel Resources Ltd. meldet Untersuchungsergebnisse von Untertage-Explorations..
CI
2022Premium Nickel Resources gibt die Ernennung von Herrn Don Newberry zum Mitglied des Vor..
CI
2022John Chisholm tritt von seiner Position als Direktor der Premium Nickel Resources Ltd. ..
CI
2022Premium Nickel Resources Ltd. gründet Premium Nickel Resources International Metals Gro..
CI
Mehr Börsen-Nachrichten
News auf Englisch zu PREMIUM NICKEL RESOURCES LTD.
31.01.IIROC Trading Resumption - PNRL
AQ
31.01.Premium Nickel Resources : ANNOUNCES "BEST EFFORTS" PRIVATE PLACEMENT FINANCING OF UP TO C..
PU
30.01.IIROC Trading Halt - PNRL
AQ
30.01.Premium Nickel Resources Ltd. Announces Assay Results at Its 100% Owned Selebi Mine in ..
AQ
30.01.Premium Nickel Resources Ltd. Announ : 16.75 metres of 1.72% NiEq (1.00% Ni, 2.05% Cu, 0.0..
PU
30.01.Premium Nickel Resources Ltd. announced that it expects to receive CAD 27.0025 million ..
CI
27.01.Premium Nickel Resources Highlights Additional Assay Results from Selebi Mine in Botswa..
MT
27.01.Premium Nickel Resources Ltd. Reports Additional Assay Results from Diamond Drilling Pr..
CI
23.01.Premium Nickel Resources Ltd. to Begin Trading on the OTCQX Best Market and Appoints Ti..
AQ
20.01.Premium Nickel Resources : TO BEGIN TRADING ON THE OTCQX BEST MARKET AND APPOINTS TIMOTHY ..
PU
Mehr Börsen-Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2027 325 Mio - 296 Mio
Nettoergebnis 2027 - - -
Nettoverschuldung 2027 - - -
KGV 2027 -
Dividendenrendite 2027 -
Marktwert 158 Mio 158 Mio 144 Mio
Wert / Umsatz 2027 0,49x
Wert / Umsatz 2028 0,49x
Mitarbeiterzahl -
Streubesitz 88,1%
Chart PREMIUM NICKEL RESOURCES LTD.
Dauer : Zeitraum :
Premium Nickel Resources Ltd. : Chartanalyse Premium Nickel Resources Ltd. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Ergebnisentwicklung
Vorstände und Aufsichtsräte
Richard William Morrison Chief Executive Officer & Director
Mark M. Fedikow President
Sarah-Wenjia Zhu Chief Financial Officer
Charles Louis Riopel Executive Chairman
John Walter Wallen Hick Director
Branche und Wettbewerber