Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  London Stock Exchange  >  Public Joint Stock Company Gazprom    OGZD

PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM

(OGZD)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert London Stock Exchange - 18.09. 17:39:39
4.792 USD   -1.30%
2019Russland und Ukraine bei Gasvertrag noch nicht einig
DP
2019Keine Einigung bei Gasgesprächen Russlands mit der Ukraine
DP
2019Russland und Ukraine für Gasgespräche an einem Tisch
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichten

Polen gewinnt vor EU-Gericht im Streit über Opal-Gasleitung

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
10.09.2019 | 11:32

LUXEMBURG (dpa-AFX) - Polen hat im Streit mit Deutschland über russische Erdgaslieferungen einen Sieg vor dem EU-Gericht errungen. Die EU-Richter kippten am Dienstag einen Beschluss der EU-Kommission von 2016, der dem russischen Gazprom-Konzern eine stärkere Nutzung der Erdgasleitung Opal in Deutschland erlaubte. Die polnische Regierung begrüßte den Richterspruch. (Rechtssache T-883/16)

Hintergrund ist letztlich der Konflikt über Nord Stream. Denn Opal ist die Verlängerung der seit 2011 betriebenen Pipeline Nord Stream, die russisches Gas durch die Ostsee nach Europa transportiert. Opal leitet das Gas dann weiter durch Deutschland nach Tschechien. Gazprom durfte zunächst zur Sicherung des Wettbewerbs nur die Hälfte der Opal-Leitungskapazität nutzen. Mit dem Beschluss von 2016 erlaubte die EU-Kommission auf Antrag der deutschen Bundesnetzagentur aber eine Ausweitung der Kapazität für Gazprom.

Polen klagte dagegen mit der Begründung, wenn mehr Nord-Stream-Gas nach Mitteleuropa komme, könnte die Lieferung von Gas über zwei konkurrierende Pipelines durch Osteuropa gedrosselt werden. Das bedrohe die Versorgungssicherheit in Polen und widerspreche dem in der EU geltenden Grundsatz der Solidarität im Energiesektor.

Die EU-Richter gaben dem im Wesentlichen statt. Die EU-Kommission habe bei ihrem Beschluss 2016 nicht geprüft, welche Auswirkung die Änderung beim Betrieb von Opal auf die Versorgungssicherheit in Polen habe. Wesentliche Aspekte des Grundsatzes der Solidarität im Energiesektor würden nicht behandelt.

Der polnische Energieminister Krzysztof Tchorzewski erklärte: "Das Urteil begrenzt das Monopol von Gazprom in Europa. Dies ist eine Lektion für alle, die glauben, sie könnten auf dem Energiemarkt agieren, ohne sich an die Regeln zu halten."

Polen hatte schon den Bau von Nord Stream heftig kritisiert und lehnt sich auch gegen die Pipeline Nord Stream 2 auf, die gerade parallel zu der ersten Ostseeleitung entsteht. Hauptargumente der Regierung in Warschau: Die EU mache sich noch abhängiger von russischem Gas; und die bisherigen Transportrouten durch die Ukraine und Polen würden umgangen. Die Bundesregierung hat Nord Stream stets mitgetragen./vsr/DP/zb


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
Alle Nachrichten auf PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
2019Russland und Ukraine bei Gasvertrag noch nicht einig
DP
2019Keine Einigung bei Gasgesprächen Russlands mit der Ukraine
DP
2019Russland und Ukraine für Gasgespräche an einem Tisch
DP
2019EU vermittelt bei Gasgesprächen zwischen Russland und Ukraine
DP
2019EU holt Russland und Ukraine zu Gasgesprächen an einen Tisch
DP
2019DPA-AFX-ÜBERBLICK : UNTERNEHMEN vom 13.09.2019 - 15.15 Uhr
DP
2019Gazprom muss Gasmengen auf ostdeutscher Pipeline runterfahren
DP
2019Designierte EU-Kommissarin gegen Gaspipeline Nordstream 2
RE
2019Polen gewinnt vor EU-Gericht im Streit über Opal-Gasleitung
DP
2019EEII erzielt Gewinn im Halbjahr
AW
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
16.09.U.S. Gas Exporters Eye Europe's Surging Prices
DJ
14.09.Gazprom Sees Lower Investments, Borrowings for 2020 Due to Changing Market Co..
DJ
28.08.Gazprom 2Q Pretax Profit Down 82% Amid Oil-Price Slump
DJ
11.08.Uniper Warns of Potential Nord Stream 2 Loan Write-Off in 'Worst-Case Scenari..
DJ
15.07.Pompeo Lifts Sanctions Exemption From Nord Stream 2 Pipeline -- Update
DJ
15.07.Secretary of State Pompeo Lifts Sanctions Exemption From Nord Stream 2 Pipeli..
DJ
09.07.Denmark Gives Russia's Nord Stream 2 Pipeline a Path to Completion
DJ
28.05.Coronavirus Outbreaks Threaten Oil Majors' Biggest Projects
DJ
27.05.Cameroon in Talks With Gazprom, Golar to Extend LNG Exploitation
DJ
14.04.GLOBAL MARKETS LIVE: Let the earnings season begin!
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 77 981 Mio - 71 087 Mio
Nettoergebnis 2020 3 349 Mio - 3 053 Mio
Nettoverschuldung 2020 48 812 Mio - 44 497 Mio
KGV 2020 19,1x
Dividendenrendite 2020 4,83%
Marktkapitalisierung 56 760 Mio 56 807 Mio 51 743 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 1,35x
Marktkap. / Umsatz 2021 1,18x
Mitarbeiterzahl 473 800
Streubesitz 50,5%
Chart PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Public Joint Stock Company Gazprom : Chartanalyse Public Joint Stock Company Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 12
Mittleres Kursziel 3,37 $
Letzter Schlusskurs 2,40 $
Abstand / Höchstes Kursziel 107%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 40,2%
Abstand / Niedrigstes Ziel -5,61%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Vladimir Alexandrovich Mau Director
Andrey Igorevich Akimov Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM-41.76%56 807
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY3.97%1 953 105
PETROCHINA COMPANY LIMITED-35.55%109 004
ROYAL DUTCH SHELL PLC-56.24%102 791
TOTAL SE-36.77%97 021
GAZPROM-29.17%56 807