Einloggen
E-Mail
Passwort
Passwort anzeigen
Merken
Passwort vergessen?
Watchlisten für Ihre Werte
Registrieren
Registrieren
Mitglied werden
Kostenlos registrieren
Abonnent werden
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON
  1. Startseite
  2. Aktien
  3. Russland
  4. Moscow Micex - RTS
  5. Public Joint Stock Company Gazprom
  6. News
  7. Übersicht
    GAZP   RU0007661625

PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM

(GAZP)
  Bericht
ÜbersichtChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionen 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-News

Russland droht Ex-Sowjetrepublik Moldau mit Zudrehen des Gashahns

24.10.2021 | 14:10

MOSKAU (dpa-AFX) - Der russische Energiekonzern Gazprom droht der Ex-Sowjetrepublik Moldau wegen nicht bezahlter Rechnungen mit einem Zudrehen des Gashahns. Es seien Schulden von 433 Millionen US-Dollar (rund 372 Mio Euro) aufgelaufen; die Außenstände beliefen sich aber wegen Strafzahlungen für nicht bezahlte Rechnungen inzwischen auf 709 Millionen US-Dollar. Das teilte Gazprom-Sprecher Sergej Kuprijanow der Staatsagentur Tass zufolge am Samstag mit. "Dabei wollen die Vertreter Moldaus - warum auch immer - diese aufgelaufene Schuldensumme nicht anerkennen."

Die Regierung in dem völlig verarmten Nachbarland von EU-Mitglied Rumänien hat wegen eines Gas-Defizits den Notstand ausgerufen. Nach Darstellung des Gazprom-Sprechers erhält Moldau vom 1. Dezember an kein Gas mehr aus Russland, sollte bis dahin der im September ausgelaufene Vertrag nicht verlängert werden.

Der Gasriese will nach eigenen Angaben allerdings einer Bitte der moldauischen Regierung nachkommen, im Oktober und November die Lieferungen fortzusetzen. Im Gegenzug muss das Land die Rechnungen zunächst für September und Oktober bezahlen.

Voraussetzung für einen neuen Vertrag wiederum sei das Begleichen aller Schulden, sagte Kuprijanow. Hier gehe es nicht um Politik. Vielmehr könne sich die an internationalen Börsen notierte Aktiengesellschaft keine Verluste erlauben. Auch der russische Staatshaushalt rechne mit den Einnahmen. "Es gibt Grenzen der Geduld. Moldau provoziert die Krise selbst. Für eine erhaltene Ware muss man rechtzeitig bezahlen", sagte der Gazprom-Sprecher.

Moldau bezog voriges Jahr für 148,87 US-Dollar je 1000 Kubikmeter Gas von Russland - unter einer damals moskaufreundlichen Regierung. Aktuell muss das nach einem Machtwechsel nun prowestlich orientierte Land - vor allem wegen des Anstiegs der Energiepreise - 790 US-Dollar je 1000 Kubikmeter bezahlen.

Russland sieht sich immer wieder in der Kritik, Preise nach der politischen Ergebenheit eines Landes festzulegen. So hat etwa Belarus für 2022 gerade einen Freundschaftspreis von 128,5 US-Dollar je 1000 Kubikmeter ausgehandelt.

Moldau hatte Russland zuletzt um eine Preissenkung gebeten und hofft nun auf zwischen 200 bis 300 US-Dollar je 1000 Kubikmeter Gas. Im Gegenzug bot das Land nach russischen Angaben an, seine Schulden zu bezahlen und Einschränkungen für Investitionen von Gazprom aufzuheben. Die Ukraine hatte ihrem Nachbarland zuletzt Hilfe und zeitweilige kostenlose Gaslieferungen angeboten.

Der moldauische Vize-Regierungschef Andrei Spinu schrieb nach Verhandlungen mit Vertretern von Gazprom und der Kremlverwaltung in Moskau bei Facebook, dass sein Land die russischen Preisvorstellungen für überzogen halte. "Der Vorschlag, den Gazprom jetzt macht, ist für unsere Bürger ungünstig", meinte er. Die Moldauer haben demnach Angst, sie könnten ihre Gasrechnungen nicht bezahlen. "Die Republik Moldau kann keinen Preis bezahlen, der höher ist als der, den andere Staaten in der Region erhalten."

Wegen der Gaskrise in Moldau erlosch in der Hauptstadt Chisinau am Denkmal für die Opfer des Zweiten Weltkriegs und zur Erinnerung an den Sieg der Sowjetunion auch das Feuer der ewigen Flamme. Bürger brachten Kerzen zu der Stelle, wie Medien berichteten. Russland bot an, für die Gedenkstätte kostenlos Gas zur Verfügung zu stellen./mau/DP/nas


© dpa-AFX 2021
Alle Nachrichten zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
01.12.GASFÖRDERUNG UND –LIEFERUNGEN : Ergebnisse der vergangenen elf Monate
PU
01.12.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Alexey Miller und Präsident von Südossetien Anatoly Bibilov d..
PU
30.11.Russland bringt Tiktok-Alternative Yappy auf den Markt
AW
30.11.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Alexey Oleynikov übernahm die Leitung von Gazprom Transgaz Tc..
PU
29.11.GAZPROM ERHOLT SICH IM DRITTEN QUART : Knappes Angebot in Europa führt zu historischem Gas..
MT
29.11.Gazprom erzielt im 3. Quartal dank steigender Gasverkäufe und Preise wieder einen Gewin..
MT
29.11.Gazprom meldet Rekordquartal dank steigender Gaspreise und sieht gute Zeiten vor sich
MR
28.11.Morawiecki setzt auf Kurswechsel Deutschlands bei Nord Stream 2
DP
28.11.Morawiecki hofft auf Kurswechsel Deutschlands bei Nord Stream 2
DP
26.11.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Sieger des XI. Allrussischen Festival-Wettbewerbs für Sportjo..
PU
Weitere Nachrichten und Newsletter
News auf Englisch zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
01.12.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Protocol signed on pricing procedure for gas supplies to Bela..
PU
01.12.Analysis-European insurers fear sanctions coming down Nord Stream 2 pipe
RE
01.12.GAS PRODUCTION AND SUPPLIES : results for 11 months
PU
30.11.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Alexey Miller and South Ossetia's President Anatoly Bibilov d..
PU
30.11.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : On data sent or provided by issuer to relevant authority (rel..
PU
30.11.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : Alexey Oleynikov put in charge of Gazprom Transgaz Tchaikovsk..
PU
30.11.Kremlin warns US not to hinder pipeline process
AQ
29.11.Gazprom Sees 2022 European Gas Prices At 2021 Levels
MT
29.11.PUBLIC JOINT STOCK GAZPROM : 3Q 2021 IFRS Results Presentation
PU
29.11.Gazprom Bounces Back in Third Quarter As Tight Supply in Europe Fuels Historic Gas Pric..
MT
Weitere Nachrichten und Newsletter auf Englisch
Analystenempfehlungen zu PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2021 139 Mrd. - 128 Mrd.
Nettoergebnis 2021 32 456 Mio - 29 850 Mio
Nettoverschuldung 2021 42 024 Mio - 38 650 Mio
KGV 2021 3,58x
Dividendenrendite 2021 13,2%
Marktkapitalisierung 111 Mrd. 112 Mrd. 103 Mrd.
Marktkap. / Umsatz 2021 1,11x
Marktkap. / Umsatz 2022 1,01x
Mitarbeiterzahl 477 600
Streubesitz 50,6%
Chart PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
Dauer : Zeitraum :
Public Joint Stock Company Gazprom : Chartanalyse Public Joint Stock Company Gazprom | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 11
Letzter Schlusskurs 4,71 $
Mittleres Kursziel 5,84 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 24,0%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Alexei Borisovich Miller Deputy Chairman & Chairman-Management Board
Viktor Alexeevich Zubkov Chairman
Denis Vladimirovich Fedorov Head-Marketing & Administration Department
Yuri Stanislavovich Nosov Head-Administration Department
Timur Askarovich Kulibayev Independent Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
PUBLIC JOINT STOCK COMPANY GAZPROM64.22%107 650
SAUDI ARABIAN OIL COMPANY0.00%1 846 130
ROYAL DUTCH SHELL PLC27.14%160 501
PETROCHINA COMPANY LIMITED42.92%129 003
TOTALENERGIES SE15.04%120 190
EQUINOR ASA57.78%81 468