Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Mitglied werden
Kostenlose Anmeldung
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Bolsas y Mercados Espanoles  >  Repsol S.A.    REP   ES0173516115

REPSOL S.A.

(REP)
  Report
verzögerte Kurse. Verzögert Bolsas y Mercados Espanoles - 15.01. 17:38:00
8.652 EUR   -2.37%
15.01.TAGESVORSCHAU : Termine am 18. Januar 2021
DP
12.01.MÄRKTE EUROPA/Verhaltener Start - Renditeanstieg bremst Aktien
DJ
11.01.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 26. Januar 2021
DP
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NachrichtenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalystenempfehlungen

MÄRKTE EUROPA/Börsen kaum verändert während Bitcoin fällt

26.11.2020 | 18:26

FRANKFURT (Dow Jones)--Die europäischen Aktienmärkte haben sich am Donnerstag gegenüber dem Vortag kaum verändert aus dem Handel verabschiedet. Die Umsätze waren teils extrem dünn, weil die US-Amerikaner Thanksgiving feierten. Möglicherweise nutzten sie die Zeit, während der Truthahn im Backofen schwitzte, sich Angebote für "Black-Friday" digital anzuschauen. Es wird spannend, wie die Online-Umsätze von Amazon & Co in den kommenden Tagen in die Höhe schnellen. Der Einzelhandelsumsatz an diesen Tagen ist ein wichtiger Gradmesser für den Konsum in den USA. Der DAX betrieb derweil eher Arbeitsverweigerung. Seit seinem Start handelte der deutsche Leitindex in einer Spanne von nur 41 Punkten. Der DAX schloss magere 3 Punkte tiefer bei 13.287, für den Euro-Stoxx-50 ging es um einen Zähler auf 3.511 nach unten.

   Schwedisch Krone nach Zinsentscheid leichter 

Die schwedische Krone gab zum Euro nach, nachdem die Riksbank ihren Leitzins wie erwartet unverändert bei null belassen, aber die quantitativen Lockerungsmaßnahmen ausgeweitet und verlängert hat. Der Euro notierte zur Krone zuletzt bei 10,1513 Kronen nach 10,1311 vor der Zinsentscheidung der Notenbank. Die Zentralbank hat angekündigt, ihr Anleihekaufprogramm auf 700 Milliarden Kronen (rund 68,97 Milliarden Euro) von zuvor 500 Milliarden auszuweiten. Das Programm soll zudem bis 2021 verlängert werden, um die Bedingungen für eine wirtschaftliche Erholung zu verbessern und die Teuerungsrate auf das Inflationsziel von 2 Prozent zu bringen. Es wird erwartet, dass der Leitzins in den kommenden Jahren auf dem derzeitigen Niveau verharre.

Derweil brach Bitcoin noch auf Rekordhöhen am Vortag ein, an der Devisenbörse Forex stürzte der Kurs der Kryptowährung um 11,8 Prozent auf 16.552 US-Dollar ab - im Tagestief rutschte der Kurs bis auf 16.373 Dollar. Im Handel verwies man auf Spekulationen, die USA könnten den Kryptomarkt stärker regulieren.

   Brexit-Verunsicherung belastet Börse in London 

Der Countdown für das Ende der Übergangszeit beim Austritt Großbritanniens aus der EU tickt langsam herunter. Eine Einigung ist aber weiter nicht in Sicht. Während am Verhandlungstisch weiter um ein Abkommen in letzter Minute gerungen wird, wurden Anleger bereits vorsichtiger. In London sank der FTSE-100 um 0,5 Prozent, der breite FTSE-250 sogar um 0,9 Prozent. Bereits aktuell sieht es für die Konjunktur in Großbritannien düster aus. Seit dem Vortag ist bekannt, dass die britische Wirtschaft den Regierungsprognosen zufolge in diesem Jahr mit 11,3 Prozent den größten Jahreseinbruch seit über drei Jahrhunderten verzeichnen wird. Doch damit nicht genug: So verwies Craig Erlam, Marktstratege bei Oanda, auf die jüngsten Aussagen des Gouverneurs der Bank von England, wonach ein "No Deal" beim Brexit für die Wirtschaft längerfristig schlimmer sein werde als die Corona-Pandemie. Erlam wertete die Ruhe bei den Verhandlungen nach dem ganzen öffentlichen Gezanke der vergangenen Jahre positiv und setzte auf eine Einigung.

Anleger reagierten mit Abschlägen von 3,5 Prozent auf den Strategieplan von Repsol bis 2025. Bankinter bezeichnete diesen als "ambitioniert", insbesondere mit Blick auf den geplanten Ausbau im Bereich Erneuerbare Energien. Die Kursreaktion legte nahe, dass Anleger die Ankündigungen nicht als großen Wurf empfanden. Die Aktie hat seit Jahresbeginn bereits 35 Prozent an Wert verloren.

Für die Aktie von Aixtron ging es dagegen um 4,4 Prozent nach oben. Positiv wurde hier die Aufnahme des Wertes auf die Liste Equity Long Ideas der DZ Bank gewertet. Die Analysten rechnen bei Aixtron mit einer Überrendite, also einer sehr hohen Rendite bezogen auf die Risiken, und führen dafür mehrere Gründe an: Das Unternehmen verfüge über ein starkes Technologieportfolio in der Opto- und Leistungselektronik, sei sogar "in vielen Segmenten klarer Marktführer". Aixtron sei zudem fundamental gut aufgestellt, verfüge über hohe liquide Mittel und habe keine Bankverbindlichkeiten. Die Bereiche Laser, Leistungselektronik und Spezial-LED dürften Wachstumstreiber bleiben.

=== 
Index                  Schluss-  Entwicklung  Entwicklung   Entwicklung 
                          stand      absolut         in %          seit 
                                                           Jahresbeginn 
Euro-Stoxx-50          3.510,94        -0,96        -0,0%         -6,3% 
Stoxx-50               3.083,48        +0,36        +0,0%         -9,4% 
Stoxx-600                391,63        -0,46        -0,1%         -5,8% 
XETRA-DAX             13.286,57        -3,23        -0,0%         +0,3% 
FTSE-100 London        6.362,93       -28,16        -0,4%        -15,3% 
CAC-40 Paris           5.566,79        -4,50        -0,1%         -6,9% 
AEX Amsterdam            607,39        +1,00        +0,2%         +0,5% 
ATHEX-20 Athen         1.725,52       +55,70        +3,3%        -24,9% 
BEL-20 Brüssel         3.691,48       -11,36        -0,3%         -6,7% 
BUX Budapest          39.023,56       -11,54        -0,0%        -15,3% 
OMXH-25 Helsinki       4.567,64        -7,44        -0,2%         +8,2% 
ISE NAT. 30 Istanbul   1.493,22       +22,05        +1,5%         +7,6% 
OMXC-20 Kopenhagen     1.383,41        +9,35        +0,7%        +21,8% 
PSI 20 Lissabon        4.628,63       -21,38        -0,5%        -11,6% 
IBEX-35 Madrid         8.104,60       -60,10        -0,7%        -15,1% 
FTSE-MIB Mailand      22.201,44      -102,14        -0,5%         -5,8% 
RTS Moskau             1.307,14        +5,31        +0,4%        -15,6% 
OBX Oslo                 825,83        +0,69        +0,1%         -2,1% 
PX  Prag                 965,09        -1,67        -0,2%        -13,5% 
OMXS-30 Stockholm      1.931,97        +0,54        +0,0%         +9,0% 
WIG-20 Warschau        1.849,57       -10,58        -0,6%        -14,0% 
ATX Wien               2.578,90        -6,16        -0,2%        -18,1% 
SMI Zürich            10.497,79        +9,52        +0,1%         -1,1% 
 
DEVISEN               zuletzt      +/- %  Do, 08:09 Uhr  Do, 17:22 Uhr    % YTD 
EUR/USD                1,1912     -0,03%         1,1933         1,1841    +6,2% 
EUR/JPY                124,16     -0,24%         124,49         122,99    +1,9% 
EUR/CHF                1,0796     -0,26%         1,0822         1,0798    -0,6% 
EUR/GBP                0,8917     +0,15%         0,8915         0,8952    +5,4% 
USD/JPY                104,24     -0,21%         104,33         103,88    -4,2% 
GBP/USD                1,3360     -0,16%         1,3385         1,3225    +0,8% 
USD/CNH (Offshore)     6,5668     +0,03%         6,5617         6,5764    -5,7% 
Bitcoin 
BTC/USD             16.478,26    -12,26%      17.886,26      17.993,51  +128,5% 
 
ROHÖL                 zuletzt  VT-Settl.          +/- %        +/- USD    % YTD 
WTI/Nymex               44,90      45,71          -1,8%          -0,81   -19,9% 
Brent/ICE               47,77      48,61          -1,7%          -0,84   -22,2% 
 
METALLE               zuletzt     Vortag          +/- %        +/- USD    % YTD 
Gold (Spot)          1.808,36   1.807,60          +0,0%          +0,76   +19,2% 
Silber (Spot)           23,32      23,43          -0,5%          -0,11   +30,6% 
Platin (Spot)          963,50     967,00          -0,4%          -3,50    -0,2% 
Kupfer-Future            3,34       3,31          +1,0%          +0,03   +18,3% 
=== 

Kontakt zum Autor: thomas.leppert@wsj.com

DJG/thl/flf

(END) Dow Jones Newswires

November 26, 2020 12:25 ET (17:25 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIXTRON SE -1.59%14.525 verzögerte Kurse.1.82%
BRITISH POUND / US DOLLAR (GBP/USD) -0.70%1.3586 verzögerte Kurse.0.06%
DAX -1.44%13787.73 verzögerte Kurse.0.50%
EURO / BRITISH POUND (EUR/GBP) 0.08%0.88866 verzögerte Kurse.-0.60%
EURO / JAPANESE YEN (EUR/JPY) -0.57%125.446 verzögerte Kurse.0.12%
EURO / SWISS FRANC (EUR/CHF) -0.33%1.07586 verzögerte Kurse.-0.15%
EURO / US DOLLAR (EUR/USD) -0.62%1.20749 verzögerte Kurse.-0.52%
GOLD -1.04%1827.635 verzögerte Kurse.-2.69%
IBEX 35 -1.69%8230.7 verzögerte Kurse.3.70%
PSI 20 INDEX -1.51%5038.24 Realtime Kurse.4.43%
REPSOL S.A. -2.37%8.652 verzögerte Kurse.4.87%
SMI 0.24%10877.06 verzögerte Kurse.1.38%
UNITED STATES DOLLAR (B) / CHINESE YUAN IN HONG KONG (USD/CNH) 0.00%6.472 verzögerte Kurse.-0.48%
US DOLLAR / JAPANESE YEN (USD/JPY) -0.07%103.8 verzögerte Kurse.0.62%
Alle Nachrichten auf REPSOL S.A.
15.01.TAGESVORSCHAU : Termine am 18. Januar 2021
DP
12.01.MÄRKTE EUROPA/Verhaltener Start - Renditeanstieg bremst Aktien
DJ
11.01.WOCHENVORSCHAU : Termine bis 26. Januar 2021
DP
06.01.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Sieg der Demokraten sorgt für Sektorrotation
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen halten an Gewinnen fest
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Börsen bauen Gewinne aus - Konjunkturaktien gesucht
DJ
06.01.MÄRKTE EUROPA/Anleger vorsichtig - alle Augen auf Georgia gerichtet
DJ
05.01.MÄRKTE EUROPA/Gewinnmitnahmen in Aktien - Öl zieht deutlich an
DJ
05.01.MÄRKTE EUROPA/Aktien etwas leichter - Öl zieht deutlich an
DJ
05.01.Goldman belässt Total auf 'Buy' - Ziel 42 Euro
DP
Weitere Nachrichten
News auf Englisch zu REPSOL S.A.
15.01.Total Exits American Petroleum Institute Over Climate Change
DJ
15.01.REPSOL S A : and Ibereólica Renovables advance in the construction of their firs..
PU
13.01.REPSOL S A : Flexible Dividend
PU
12.01.REPSOL S A : Closing of a paid up capital increase of 40,494,510 euros and a pay..
PU
08.01.REPSOL S A : HydrogenPro Shares Surge 23% on Hydrogen Project MoU with Spanish C..
MT
08.01.HYDROGENPRO AS : Ariema S.A and Reposl S.A plan to develop joint hydrogen projec..
AQ
2020Okea Acquires 40% Working Interest In Norwegian Production License From Repso..
MT
2020REPSOL S A : New organizational structure
PU
2020OKEA : Acquisition of Vette discovery from Repsol
AQ
2020REPSOL S.A. : Ex-Dividende Tag für Scrip-Dividende
FA
Weitere Nachrichten auf Englisch
Finanzkennziffern
Umsatz 2020 29 284 Mio 35 360 Mio 31 506 Mio
Nettoergebnis 2020 -1 499 Mio -1 810 Mio -1 612 Mio
Nettoverschuldung 2020 9 032 Mio 10 906 Mio 9 717 Mio
KGV 2020 -10,9x
Dividendenrendite 2020 9,75%
Marktkapitalisierung 13 263 Mio 16 035 Mio 14 269 Mio
Marktkap. / Umsatz 2020 0,76x
Marktkap. / Umsatz 2021 0,64x
Mitarbeiterzahl 22 754
Streubesitz 85,7%
Chart REPSOL S.A.
Dauer : Zeitraum :
Repsol S.A. : Chartanalyse Repsol S.A. | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse REPSOL S.A.
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 10,18 €
Letzter Schlusskurs 8,65 €
Abstand / Höchstes Kursziel 73,4%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 17,6%
Abstand / Niedrigstes Ziel -28,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
NameTitel
Josu Jon Imaz San Miguel Chief Executive Officer & Executive Director
Antonio Brufau Niubó Non-Executive Chairman
Antonio Lorenzo Sierra Chief Financial Officer
Luis Aurelio Cabra Dueñas Executive Managing Director-Technology Development
Luis Suárez de Lezo Mantilla Secretary & Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkapitalisierung (M$)
REPSOL S.A.4.87%16 035
EXXON MOBIL CORPORATION16.18%202 490
RELIANCE INDUSTRIES LTD-2.41%168 168
BP PLC18.70%83 090
CHINA PETROLEUM & CHEMICAL CORPORATION14.70%75 625
NESTE OYJ2.13%56 091