1. Startseite
  2. Aktien
  3. Vereinigtes Königreich
  4. London Stock Exchange
  5. Rio Tinto plc
  6. News
  7. Übersicht
    RIO   GB0007188757

RIO TINTO PLC

(RIO)
  Bericht
Verzögert London Stock Exchange  -  17/05 17:36:07
5464.00 GBX   +2.40%
17.05.MÄRKTE EUROPA/Die Erholung gewinnt an Breite
DJ
17.05.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Daimler Truck stützt die Stimmung
DJ
17.05.MÄRKTE ASIEN/Lockerungspläne für Schanghai hellen Stimmung auf
DJ
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFinanzenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
ÜbersichtAlle NewsAnalystenempfehlungenAndere SprachenPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchen-NewsMarketScreener Analysen

MÄRKTE EUROPA/Schwächer - Renditeanstieg belastet

18.01.2022 | 09:40

FRANKFURT (Dow Jones)--Mit Abgaben sind Europas Börsen am Dienstag in den Handel gestartet. Der DAX fällt sogar unter die 15.800er-Marke. Belastend wirken der globale Renditeanstieg und eine sich abzeichnende schwächere Eröffnung an Wall Street. In den USA beginnt die Handelswoche erst am europäischen Nachmittag, da am Montag wegen eines Feiertages die Börsen geschlossen waren. Auch der auf ein 7-Jahreshoch gestiegene Ölpreis unterstreicht die weiter hohen Inflationsrisiken.

In Asien kam es daher zu einem Sprung in den 10-jährigen Renditen der US-Anleihen über 1,84 Prozent. Der Markt rechnet damit, dass zumindest die US-Notenbank die Inflationsbekämpfung ernst nimmt und eventuell einen noch aggressiveren Kurs einschlägt: Vier Zinserhöhungen in diesem Jahr gelten nun als ausgemacht. Diese Vorgaben ziehen auch Europas Renditen nach oben: So halten es die Strategen der Commerzbank für möglich, dass die Bundesanleihen am Dienstag die Null-Prozent-Marke überspringen und wieder in positives Rendite-Territorium zurückkehren. Der DAX gibt 1,0 Prozent nach auf 15.796 Zähler, der Euro-Stoxx-50 um 1,0 Prozent auf 4.258 Punkte.

   Sorge vor Margendruck steigt 

Auf Unternehmensseite habe bereits überraschend viele Firmen erste Eckdaten zum vierten Quartal vorgelegt. Am Nachmittag folgt Goldman Sachs, am Mittwoch runden dann Morgan Stanley und Bank of America das Bild zur Lage der US-Investmentbanken ab.

Marktstrategin Lale Akoner von BNY Mellon Investment Management sieht außer den Banken das Thema Margendruck im Fokus: "Die Löhne steigen, die Energiekosten sind immer noch sehr hoch, so dass die Inflation auf die Margen drücken wird. Das wird sich definitiv in den Gewinnen 2022 niederschlagen." In Japan hat derweil die Bank of Japan ihre Inflationsprognosen erhöht. An Konjunkturdaten steht am Vormittag der ZEW-Index und am Nachmittag der Empire State Index im Blick.

   Erste Eckdaten zur Berichtssaison 

Bei den Einzelaktien hat Rio Tinto etwas schwächere Produktionszahlen zum vierten Quartal vorgelegt. Die Aktien geben 0,2 Prozent ab. Der Eisenerzexport aus Australien sank auf Jahressicht um 3 Prozent, im Quartal sogar um 5 Prozent. Damit dürfte die kommende Gewinnentwicklung des Unternehmens vollkommen von Kosten und der Preisentwicklung abhängen, meinen die Analysten von Jefferies.

Auch Hugo Boss und Nordex haben erste Eckdaten vorgelegt. Vor allem Boss habe die Erwartungen leicht überboten, heißt es. Nach festem Start drehen die Aktien 1,5 Prozent durch Gewinnmitnahmen ins Minus. In der Aktie sei vieles eingepreist gewesen, sie hatte sich auf Jahressicht verdoppelt.

Bei Nordex geht es 0,4 Prozent höher. Die Gesamtleistung von Nordex im vierten Quartal liegt laut der Citigroup mit 3,3 Gigawatt knapp 50 Prozent über der Schätzung der Analysten bzw der Konsensschätzung. Den Analysten gefällt vor allem der hohe Anteil von Turbinen mit hoher Gewinnmarge.

Autowerte belasten den DAX mit bis zu 1,5 Prozent Minus am stärksten. Der Branchenverband Acea hat berichtet, dass die Zahl der Auto-Neuzulassungen 2021 in gesamten EU auf ein Rekordtief gefallen ist.

Bei Siemens spielt der Verkauf der Straßenverkehrstechnik-Tochter Yunex keine Rolle, die Aktien fallen als DAX-Schwergewicht um 1,5 Prozent. Yunex wurde für 950 Millionen Euro an den italienischen Infrastrukturkonzern Atlantia veräußert. Atlantia war mit dem Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua in eine schwere Krise geraten.

Die Umsatzzahlen von Lindt & Sprüngli sind im Rahmen der Erwartungen ausgefallen. Die Aktien geben 1,9 Prozent nach.

=== 
Aktienindex              zuletzt      +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.257,95      -1,0%        -44,19          -0,9% 
Stoxx-50                3.795,67      -0,9%        -35,32          -0,6% 
DAX                    15.776,25      -1,0%       -157,47          -0,7% 
MDAX                   34.154,97      -1,2%       -432,32          -2,8% 
TecDAX                  3.501,59      -1,6%        -56,45         -10,7% 
SDAX                   15.678,70      -1,2%       -195,05          -4,5% 
FTSE                    7.555,97      -0,7%        -55,26          +3,1% 
CAC                     7.126,03      -1,0%        -75,61          -0,4% 
 
Rentenmarkt              zuletzt                  absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite      -0,02                    +0,01          +0,16 
US-Zehnjahresrendite        1,83                    +0,04          +0,32 
 
DEVISEN                  zuletzt      +/- %  Di, 7:40 Uhr  Mo, 17:31 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,1396      -0,1%        1,1400         1,1406   +0,2% 
EUR/JPY                   130,78      +0,0%        130,88         130,69   -0,1% 
EUR/CHF                   1,0427      -0,0%        1,0433         1,0425   +0,5% 
EUR/GBP                   0,8353      -0,1%        0,8358         0,8355   -0,6% 
USD/JPY                   114,73      +0,1%        114,82         114,57   -0,3% 
GBP/USD                   1,3644      -0,0%        1,3639         1,3653   +0,8% 
USD/CNH (Offshore)        6,3549      +0,0%        6,3465         6,3521   +0,0% 
Bitcoin 
BTC/USD                41.756,41      -0,8%     42.273,28      42.348,31   -9,7% 
 
ROHOEL                   zuletzt  VT-Settl.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  85,13      84,30         +1,6%           1,31  +13,2% 
Brent/ICE                  87,74      86,48         +1,5%           1,26  +12,6% 
 
METALLE                  zuletzt     Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.814,43   1.819,55         -0,3%          -5,13   -0,8% 
Silber (Spot)              22,94      23,23         -1,2%          -0,29   -1,6% 
Platin (Spot)             969,95     976,50         -0,7%          -6,55   -0,1% 
Kupfer-Future               4,42       4,43         -0,1%          -0,01   -1,1% 
=== 

DJG/mod/cln

(END) Dow Jones Newswires

January 18, 2022 03:39 ET (08:39 GMT)

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ATLANTIA SPA -0.13%22.89 verzögerte Kurse.31.14%
AUSTRALIAN DOLLAR / EURO (AUD/EUR) 0.14%0.66736 verzögerte Kurse.4.59%
BANK OF AMERICA CORPORATION 3.39%35.99 verzögerte Kurse.-19.11%
BITCOIN (BTC/EUR) 0.90%28849.4 Schlusskurs.-31.36%
BITCOIN (BTC/USD) 1.86%30392.1 Schlusskurs.-36.33%
BRITISH POUND / EURO (GBP/EUR) 0.04%1.18415 verzögerte Kurse.-0.77%
CANADIAN DOLLAR / EURO (CAD/EUR) 0.06%0.740845 verzögerte Kurse.7.05%
CITIGROUP INC. 7.56%51.05 verzögerte Kurse.-15.47%
COMMERZBANK AG 4.93%6.81 verzögerte Kurse.1.81%
DAX 1.59%14185.94 verzögerte Kurse.-10.70%
EURO STOXX 50 1.52%3741.51 verzögerte Kurse.-14.26%
HUGO BOSS AG 0.70%51.9 verzögerte Kurse.-2.99%
INDIAN RUPEE / EURO (INR/EUR) 0.02%0.012237 verzögerte Kurse.4.40%
LINDT -1.14%104000 verzögerte Kurse.-14.89%
MDAX 1.52%29370.5 verzögerte Kurse.-16.38%
MORGAN STANLEY 3.79%82.93 verzögerte Kurse.-15.52%
NORDEX SE 3.32%11.525 verzögerte Kurse.-17.15%
RIO TINTO PLC 2.40%5464 verzögerte Kurse.11.82%
S&P 500 2.02%4088.85 Realtime Kurse.-15.91%
S&P GSCI COPPER INDEX 2 -0.31%662.1723 Realtime Kurse.-5.13%
S&P GSCI PLATINUM INDEX 0.07%250.9568 Realtime Kurse.-4.23%
S&P GSCI SILVER INDEX -0.57%1055.91 Realtime Kurse.-7.71%
SDAX 1.47%13379.95 verzögerte Kurse.-18.49%
SIEMENS AG 2.55%116.5 verzögerte Kurse.-23.70%
SILVER 0.01%21.6 verzögerte Kurse.-7.30%
TECDAX 1.19%3110.54 verzögerte Kurse.-20.65%
US DOLLAR / EURO (USD/EUR) 0.10%0.949064 verzögerte Kurse.8.91%
Alle Nachrichten zu RIO TINTO PLC
17.05.MÄRKTE EUROPA/Die Erholung gewinnt an Breite
DJ
17.05.MÄRKTE EUROPA/Sehr fest - Daimler Truck stützt die Stimmung
DJ
17.05.MÄRKTE ASIEN/Lockerungspläne für Schanghai hellen Stimmung auf
DJ
13.05.Star Diamond's Q1 Nettoverlust wenig verändert gegenüber dem Vorjahr
MT
12.05.Deutsche Bank senkt Ziel für Rio Tinto auf 6000 Pence - 'Hold'
DP
12.05.RIO TINTO PLC : Deutsche Bank Securities senkt seine Meinung und wechselt zu Neutral
MM
12.05.Aktien Europa: Deutliche Abgaben - Rohstoffaktien unter Druck
AW
11.05.5N Plus vereinbart die Veredelung von Tellerium aus den Kennecott-Kupferbetrieben von R..
MT
11.05.Australische Aktien erholen sich dank der Impulse aus den Sektoren Rohstoffe und Gesund..
MT
10.05.Turquoise Hill Resources Q1-Gewinn steigt trotz niedrigerer Produktion und Umsätze
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen
News auf Englisch zu RIO TINTO PLC
17.05.TRANSCRIPT : Rio Tinto Group Presents at Bank of America 2022 Global Metals, Mining and St..
CI
17.05.Australian shares rise on commodities boost, RBA minutes hint at June hike
RE
16.05.Australia shares end higher on banks; Brambles soars on deal talks
RE
16.05.Arizona Sonoran Copper Company Inc. announced that it has received CAD 35 million in fu..
CI
13.05.Star Diamond's Q1 Net Loss Little Changed From a Year EArlier
MT
13.05.Australian shares end higher after recent selloff, post fourth weekly loss
RE
11.05.5N Plus Agrees to Refine Tellerium From Rio Tinto's Kennecott Copper Operations
MT
11.05.Rio Tinto Starts Tellurium Production at Utah Facility
MT
11.05.Rio Tinto starts tellurium production at Kennecott
BU
11.05.Australian Shares Rebound on Boost from Materials, Healthcare Sectors
MT
Mehr Nachrichten, Analysen und Empfehlungen auf Englisch
Analystenempfehlungen zu RIO TINTO PLC
Mehr Empfehlungen
Finanzkennziffern
Umsatz 2022 59 734 Mio - 59 298 Mio
Nettoergebnis 2022 19 244 Mio - 19 103 Mio
Nettoliquidität 2022 2 577 Mio - 2 558 Mio
KGV 2022 5,89x
Dividendenrendite 2022 12,9%
Thesaurierung 113 Mrd. 113 Mrd. 112 Mrd.
Thesaurierung / Umsatz 2022 1,85x
Thesaurierung / Umsatz 2023 2,09x
Mitarbeiterzahl 49 000
Streubesitz 65,4%
Chart RIO TINTO PLC
Dauer : Zeitraum :
Rio Tinto plc : Chartanalyse Rio Tinto plc | MarketScreener
Vollbild-Chart
Chartanalyse-Trends RIO TINTO PLC
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkaufen
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 23
Letzter Schlusskurs 68,21 $
Mittleres Kursziel 79,72 $
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 16,9%
Verlauf des Gewinns je Aktie
Vorstände und Aufsichtsräte
Jakob Stausholm Chief Executive Officer & Executive Director
Peter Lloyd Cunningham Chief Financial Officer & Executive Director
Dominic S. Barton Chairman
Mark Davies Chief Technical Officer
Arnaud Soirat Chief Operating Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Wert (M$)
RIO TINTO PLC11.82%112 898
BHP GROUP LIMITED9.18%158 732
GLENCORE PLC32.88%76 261
ANGLO AMERICAN PLC16.00%49 791
SAUDI ARABIAN MINING COMPANY (MA'ADEN)51.59%39 698
GRUPO MÉXICO, S.A.B. DE C.V.6.52%35 192